Du bist nicht angemeldet.

  • »Olaf« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Olaf

Wohnort: 70 Km südlich von Hamburg

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 96 kW (130 PS)

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 11:34

Nur Riemenscheibe wechseln?

Ich bin über eine Zuckerrübe gefahren und nun habe ich eine starke Geräusche an der Riemenscheibe. Einen Tag vorher hatte ich noch keine Geräusche gehört. Sie sind nur bei Leerlauf zu hören, sobald ich ein wenig Gas gebe sind sie weg. Nun meine Frage: Kann nur die Riemenscheibe gewechselt werden oder müssen gleich alle Rollen und der Spanner gewechselt werden? Der Motor hat 411.000 Km gelaufen und ich glaube sie sind noch nie gewechselt worden, habe die Inspektionen nur in der Garantiezeit bei Ford machen lassen (habe den Mondeo 2003 mit 19.000 Km gekauft). Die Frage hat sich durch die Laufleistung eigentlich schon erledigt. Ich möchte nur nicht mehr so viel Geld in den Wagen investieren. Mondeo BWY 2,0 TDCI 130 PS. Vielen Dank für eure Antworten. :)

Vorname: Eugen

Wohnort: LK Vechta

Baujahr: 2004

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B4Y - Limousine

Motor: Benzin 2,0l / 107 kW (145 PS)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 11:43

411k - krasse Leistung :phat: ...

Ist das Geräusch denn 100% auf die Riemenscheibe zurückzuführen? Noch dazu, dass es von solch einer Aktion gekommen ist?
Soweit ich weiß, kann man fast alle einzelnt wechseln - ob es sinnvoll ist direkt alle auf einmal zu machen ist jedem selbst überlassen... Riemensatz
Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

Probieren geht über Studieren!!!:this:

nyuma

Kompetenz-Team

Vorname: olaf

Wohnort: Lackpflege-Oase Ellerbek

Baujahr: 2003

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 3,0l / 166 kW (226 PS)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 15:17

hut ab vor der laufleistung, die frage ist wirklich ob es die riemenscheibe ist.
wir reden hier von der kurbelle, richtig?

da kann eigentlich nicht viel kaputt gehen, die ist stabil.
würde da eher auf eine umlenkrolle oder den riemenspanner tippen.

beschreib doch mal das geräusch indem du es mit was alltäglichem vergleichst.
oder noch besser aufnehmen als video.
gruß aus der oase
......olaf
Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

eine unterhaltung fängt mit einer begrüßung an!
oder es gibt bei mir keine!

Vorname: Mirko

Wohnort: Altenburg

Getriebe: Schaltgetriebe

Motor: Diesel 2,0l / 96 kW (130 PS)

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 19:11

Kann es eigentlich auch vorkommen wenn der Spanner im A ist das der Riemen knallt??
hatte nur den Freilauf damals machen lassen,und den Riemen,jetzt ist das Geräusch wieder lauter,und beim untertourigen beschleunigen knallt der Riemen kommt zumintest aus der Gegend.(natürlich wenn der Riemen überhaupt das Geräusch macht.)

Vorname: Eugen

Wohnort: LK Vechta

Baujahr: 2004

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B4Y - Limousine

Motor: Benzin 2,0l / 107 kW (145 PS)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 19:18

Kann es eigentlich auch vorkommen wenn der Spanner im A ist das der Riemen knallt??
hatte nur den Freilauf damals machen lassen,und den Riemen,jetzt ist das Geräusch wieder lauter,und beim untertourigen beschleunigen knallt der Riemen kommt zumintest aus der Gegend.(natürlich wenn der Riemen überhaupt das Geräusch macht.)

Das gehört nicht zu diesem Thema... such doch bitte das passende Thema für Deinen Beitrag/Frage und benutz als aller erstes die Suchfunktion.
Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

Probieren geht über Studieren!!!:this:

  • »Olaf« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Olaf

Wohnort: 70 Km südlich von Hamburg

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 96 kW (130 PS)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:03

Vielen Dank für die Antworten. Ich tausche die Riemenscheibe und werde noch einen neuen Riemen raufmachen. Mal sehen wie es danach klappt.

Vorname: Marcus

Wohnort: Offenbach

Baujahr: 2003

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 3,0l / 166 kW (226 PS)

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Februar 2014, 17:15

Hallo,
ich hab da mal eine Frage bezüglich Riemen für Klima usw. beim St220.
Wie wird der Riemenspanner gelöst bzw. neu gespannt? Nur über die eine Schraube?

Besten Dank im Voraus!
Mondeo ST220 Turnier