Du bist nicht angemeldet.

  • »larry« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Lars

Wohnort: Beckum

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. April 2012, 16:39

Mondeo TDDI 115ps plötzlicher Leistungsverlust!

Hallo. ich habe mich hier neu angemeldet und komme direkt mal mit einem problem :)
vor 3 wochen habe ich mir einen ford mondeo 2.0di (tddi) gekauft. erstes problem tat nach kurzer zeit direkt auf. höchstgeschwindigkeit autobahn gefahren, plötzlich ein leichtes rucken und keine leistung mehr bzw nur noch sehr wenig, bin von der autobahn runter und habe bemerkt, dass der wagen komplett ohne turbolader fuhr, also vom gefühl her hatte er einfach keinen ladedruck mehr. dann motor ausgeschaltet, wieder gestartet und problem war weg. kontrolleuchte leuchtet keine auf, agr ist dicht mittels einer platte. habe dann das steuergerät resetet , damit es sich neu anlernt und das problem schien erstmal beseitigt. danach wieder autobahn und er lief 210 ohne große probleme. einen tag später trat ein anderes problem auf, die riemenscheibe explodierte und der keilriemen war kaputt, also erstmal riemenscheibe und alle spannrollen inkl riemen gewechselt (sch... arbeit) und er lief wieder. dann die tage das anfangsproblem wieder, diesmal beim durchbeschleunigen auf einer ab zufahrt, ich habe dem wagen vom 2.bis zum4. gang einmal die volle leistung abverlangt und ihn auch bis über 4000 gedreht (man soll ja alle fahrzustände einmal durchfahren), dann plötzlich ende 4.gang bei voller beschleunigung das gleiche problem wieder, kurzer ruck, keine leistung, dann habe ich ausgekuppelt, den motor wieder einmal aus und neu gestartet und problem wieder weg.
heute habe ich mittels der onboard diagnose im display nachgeschaut , ob fehlercodes abgespeichert sind, aber laut display sind keine gespeichert.
habe auch den ansaugschlauch vom turbo abgemacht und mir die turbine mal angesehen und das laderspiel geprüft...die turbine sieht zwar schon ein wenig angeknuspert aus, an den ecken jeder schaufel leichte macken, aber spiel hat er nur minimal und er dreht komplett frei, macht auch bei motorlauf keinerlei schleifgeräusche. man muß dazu sagen, der wagen hat 260000km gelaufen, immer langstrecke, also der lader wohl noch der erste, aber dennoch schließe ich ein mechanisches problem aus, es scheint mir eher, dass die wastegateklappe komplett geöffnet wird, sobald der leistungsverlust anliegt, also irgendwin elektronisches problem oder eine art notlauf, nur die frage warum. evtl hat jemand schonmal eine ähnliche erfahrung gemacht. bin für jeden vorschlag dankbar. bei normaler fahrt trat der fehler bisher noch nie auf, auch bei zügigem fahren nicht, nur bei wirklich absolut vollgas, also evtl wird er einfach zu heiß oder ein temperatursensor zeigt falsch an? nur wenn, sollte das dann nicht gespeichert sein?
MfG

  • »larry« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Lars

Wohnort: Beckum

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. April 2012, 16:44

Oh ich sehe grad, dass ich diesen beitrag wohl versehentlich im falschen unterforum gepostet habe. vielleicht kann ein admin diesen beitrag in die dieselecke verschieben, falls erforderlich. danke

Vorname: Nils

Wohnort: Karlsfeld bei München

Baujahr: 2005

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 3,0l / 166 kW (226 PS)

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. April 2012, 16:51

Oh ich sehe grad, dass ich diesen beitrag wohl versehentlich im falschen unterforum gepostet habe. vielleicht kann ein admin diesen beitrag in die dieselecke verschieben, falls erforderlich. danke

schon erledigt ;)

Eine Antwort kommt auch sicher gleich ;)

Grüsse Nils

klimakiller

Moderator

Vorname: Sebastian

Wohnort: Spremberg/Bamberg

Baujahr: 2005

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 66 kW (90 PS)

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. April 2012, 22:04

welche Riemenscheibe ist dir hochgegangen? wars die von der Servopumpe/Wasserpumpe? die Servopumpe ist mit der Wasserpumpe verzahnt, wenn die Wasserpumpe einen weg hat und der Motor zu heiß wird springt er in das Notlaufprogramm, geht also nicht mehr über die Turbodrehzahl raus.....so wars zumindest bei mir, als die WaPu fest war

Vorname: Jens

Wohnort: Denkte

Baujahr: 2006

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Diesel 2,0l / 96 kW (130 PS)

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. April 2012, 23:20

Kontrollier die Schläuche zwischen Turbo und Ladeluftkühler bei mir war auch mal ein Schlauch geplatzt .

  • »larry« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Lars

Wohnort: Beckum

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 10. April 2012, 00:18

hi, es war die kurbelwellenriemenscheibe(schwingungsdämpfer) vom hauptriemen (lima, klima)...und zwar hat sich der äußere ring, wo der riemen geführt wird, komplett abgelöst und ist in fetzen weggeflogen, nen teil lag auf der autobahn, der rest steckte im innenkotflügel. dabei hats den riemen längs einmal durchgeschnitten, so dass er in zwei hälften geteilt noch auf den rollen lief, die eine hälfte so verdreht, dass die rillen nach oben zeigten und natürlich total ausgefranzt, aber ich konnte so noch die 15km zum kumpel fahren, der ne hebebühne hat, quietschte nur etwas :))

ich glaube zwar nicht, dass ein schlauch gerissen ist, aber werde das nochmal checken. denn wenn er gerissen wäre, wieso hat er dann nach motor neustart wieder volle leistung?
ich habe noch etwas entdeckt, und zwar waren die kabel vom stecker am agr ventil `teilweise ohne isolierung und hatten somit ab und zu kontakt, habe das jetzt neu isoliert, könnte das evtl auch eine ursache sein?

  • »larry« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Lars

Wohnort: Beckum

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 10. April 2012, 00:21

ach so und zu heiß wird er nicht, wassertemp ist immer schön in der mitte, der kleine keilriemen läuft auch sauber und dort sind auch keinerlei leckagen, wie auch der gesamte motor erstaunlich trocken ist.
allerdings muß auch der kleine riemen demnächst mal erneuert werden.

KRHS4506

unregistriert

8

Dienstag, 7. August 2012, 20:57

Gleiches Problem

Hallo, ich habe seit ein paar Tagen das gleiche Problem,

gibt es noch andere Möglichkeiten, z.B. die Kraftstoffzufuhr oder die Einspritzdüse?

Bin momentan echt ratlos. Von oben sind keine Risse in den Schläuchen zu sehen.

Andreas M.

unregistriert

9

Donnerstag, 16. August 2012, 10:11

Ich auch!

Das gleiche Problem habe ich seit einem Jahr (TDDI 66 KW):

Mit einem Ruck ist bei ca. 2000 U/min wenn beim Beschleunigen diese Drehzahl durchfahren wird, die Leistung weg, keine Kontrolleuchte brennt (also kein Notlauf?), Temperatur normal, kein Rauch im Abgas zu sehen, ASU gerade bestanden. Das Problem tritt bevorzugt im Sommer auf.

Ich bin dankbar für jede Idee!

TDDI

Admin

Vorname: Markus

Wohnort: Bad Sassendorf

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. August 2012, 10:25

bei der drehzahl sollte doch normalerweise der turbo einsetzen. das hört man doch gerade beim DI mit der variablen turboladergeometrie in kaltem zustand sehr gut. da wird er doch kurz lauter. vielleicht bekommt der irgendwie falsche werte, das der turbo keinen druck aufbaut. bei meinem escort TD war es wie bei dir beschrieben, da war der luftmassenmesser defekt, aber meines wissens nach hat der DI keinen.

sind denn alle schläuche mal intensiv kontrolliert worden? nen abgerutschten schlauch würde man hören. ich hatte malm den luftfilterkasten ausgebaut und dabei den schlauch von turbo etwas abgezogen. (ungewollt). das pfiff dann beim beschleunigen und die leistung war weg. kleinere risse hört man wohl weniger. aber leistung kosten die trotzdem.
Herten IX - Saisonauftakt - Sonntag, 27.04.14, 12 Uhr, --> HIER <-- anmelden

Andreas M.

unregistriert

11

Donnerstag, 16. August 2012, 15:06

Nachdem der Wagen neu gestartet wurde, funktioniert wieder alles normal, das spricht gegen Risse oder undichte Schläuche? Ich werde das trotzdem nochmal genau prüfen.

TDDI

Admin

Vorname: Markus

Wohnort: Bad Sassendorf

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. August 2012, 15:09

nö, das spräche eher für den notlauf, ist da evtl. das betreffende lämpchen im tacho defekt? wurde mal der fehlerspeicher ausgelesen?
Herten IX - Saisonauftakt - Sonntag, 27.04.14, 12 Uhr, --> HIER <-- anmelden

Vorname: Patrick

Wohnort: Gornsdorf

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. August 2012, 15:15

so was ähnliches hatten wir jetzt bei nem Kollege von mir. bei ihm war es Luftmängenmesser... 131ps tdci und ohne Luftmängenmesser fährt er wie ein 60Ps'ser
´64 Sport Awo
´81 Rennpappe
´84 Simson S51
´89 Wohnwagen Bürstner City
´91 Autotransporthänger
´94 Ford Explorer 4,0 V6
´97 Ford Galaxy 2,9 VR6
´97 VW Caddy 1,4 Benziner mit Dieselgtriebe
´97 Audi A3 1,8
´01 Ford Mondeo 2,0D TDDi
´05 VW Toran 2,0
´06 Poket Bike 50ccm Strasse + Cross
´11 Quad 300ccm
´12 Dirt Bike 125ccm
´14 ATV 520ccm
-------------------------------------------------------------
Die kleinsten werden immer die grössten sein! :P

TDDI

Admin

Vorname: Markus

Wohnort: Bad Sassendorf

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. August 2012, 15:20

der müsste doch da sitzen wo der rote pfeil hinzeigt, der DI hat aber doch keinen, oder bin ich im falschen film?
»TDDI« hat folgende Datei angehängt:
  • P2250297.JPG (471,62 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. März 2014, 08:31)
Herten IX - Saisonauftakt - Sonntag, 27.04.14, 12 Uhr, --> HIER <-- anmelden

Vorname: Patrick

Wohnort: Gornsdorf

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. August 2012, 19:55

genau da sitz er.

mein DI hat doch auch ein... deiner nicht..?
´64 Sport Awo
´81 Rennpappe
´84 Simson S51
´89 Wohnwagen Bürstner City
´91 Autotransporthänger
´94 Ford Explorer 4,0 V6
´97 Ford Galaxy 2,9 VR6
´97 VW Caddy 1,4 Benziner mit Dieselgtriebe
´97 Audi A3 1,8
´01 Ford Mondeo 2,0D TDDi
´05 VW Toran 2,0
´06 Poket Bike 50ccm Strasse + Cross
´11 Quad 300ccm
´12 Dirt Bike 125ccm
´14 ATV 520ccm
-------------------------------------------------------------
Die kleinsten werden immer die grössten sein! :P

TDDI

Admin

Vorname: Markus

Wohnort: Bad Sassendorf

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. August 2012, 19:57

du könntest mal dein profil ergänzen....

nö, siehe bild, ist von meinem motor. ich seh da keinen.
Herten IX - Saisonauftakt - Sonntag, 27.04.14, 12 Uhr, --> HIER <-- anmelden

Vorname: Patrick

Wohnort: Gornsdorf

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. August 2012, 20:09

wie was ergänzen...?

hast du auch den 115 PSèr??
´64 Sport Awo
´81 Rennpappe
´84 Simson S51
´89 Wohnwagen Bürstner City
´91 Autotransporthänger
´94 Ford Explorer 4,0 V6
´97 Ford Galaxy 2,9 VR6
´97 VW Caddy 1,4 Benziner mit Dieselgtriebe
´97 Audi A3 1,8
´01 Ford Mondeo 2,0D TDDi
´05 VW Toran 2,0
´06 Poket Bike 50ccm Strasse + Cross
´11 Quad 300ccm
´12 Dirt Bike 125ccm
´14 ATV 520ccm
-------------------------------------------------------------
Die kleinsten werden immer die grössten sein! :P

TDDI

Admin

Vorname: Markus

Wohnort: Bad Sassendorf

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. August 2012, 20:19

die felder entsprechend ausfüllen, das die sachen unter dem avatar angezeigt werden. dann erübrigen sich manche fragen... :D
Herten IX - Saisonauftakt - Sonntag, 27.04.14, 12 Uhr, --> HIER <-- anmelden

Vorname: Patrick

Wohnort: Gornsdorf

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. August 2012, 20:21

stimmt steht ja aber unter den Kommentaren das ich nen TDDI habe
´64 Sport Awo
´81 Rennpappe
´84 Simson S51
´89 Wohnwagen Bürstner City
´91 Autotransporthänger
´94 Ford Explorer 4,0 V6
´97 Ford Galaxy 2,9 VR6
´97 VW Caddy 1,4 Benziner mit Dieselgtriebe
´97 Audi A3 1,8
´01 Ford Mondeo 2,0D TDDi
´05 VW Toran 2,0
´06 Poket Bike 50ccm Strasse + Cross
´11 Quad 300ccm
´12 Dirt Bike 125ccm
´14 ATV 520ccm
-------------------------------------------------------------
Die kleinsten werden immer die grössten sein! :P

TDDI

Admin

Vorname: Markus

Wohnort: Bad Sassendorf

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 16. August 2012, 20:23

jo, könnte aber auch nen 90 ps sein, auch 2 liter, und die karosserieform sieht auch keiner. :grimasse:

so, zurück zum thema...
Herten IX - Saisonauftakt - Sonntag, 27.04.14, 12 Uhr, --> HIER <-- anmelden