Du bist nicht angemeldet.

Vorname: Steffen

Wohnort: Berlin

Baujahr: 2003

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 2,5l / 125 kW (170 PS)

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 20. Mai 2012, 23:12

dachte 70ah ist das minimum beim mondeo?!
:golly: Mehr PS, mehr Drehmoment...--> MEHR SPAß :pillepalle:

Vorname: Guido

Wohnort: NRW

Baujahr: 2004

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 2,0l / 107 kW (145 PS)

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 20. Mai 2012, 23:21

Da liegst du aber falsch.

Serienmässig ab Werk gab es stärkere Batts nur gegen Aufpreis.
FORD MONDEO MKIII Sport Turnier 2,0 16V(145PS)*02/2004 LPG
FORD ESCORT XR3i MK VII Cabriolet 1,8 16V(115PS)*07/1997

Mein grauer Skorpion Mein gelber Skorpion

Vorname: Steffen

Wohnort: Berlin

Baujahr: 2003

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 2,5l / 125 kW (170 PS)

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 20. Mai 2012, 23:44

wenn vor dem batteriewechsel alles ok war, tendiere ich dazu: das diese defekt ist... oder du hast einen nebenverbraucher... zb kofferraumlampe
:golly: Mehr PS, mehr Drehmoment...--> MEHR SPAß :pillepalle:

  • »bevie86« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Kevin

Wohnort: Bayern

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Benzin 1,8l / 92 kW (125 PS)

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 21. Mai 2012, 13:10

also passt auf total komisch :-)


habe heut morgen bei meiner frau in ihrem escort geschaut und sie hat eine ford batterie drin mit folgender leistung

12V 50Ah 500a/en

so jetzt die, die ich drin habe

12V 56Ah 560a/en

was ist den das die ist ja fast so stark wie die vom escort also denke ich mal die falsche


jetzt stand mein kfz fast 5 tage still ohne zu fahren ohne was zu machen, und siehe da heut morgen sprang er an als wenn nichts gewesen wäre.... wenn ich überlege das ich letzte woche täglich gefahren bin und er mit einmal nicht mehr ging komisch oder

also nebenverbraucher kann nicht sein..... also wirklich batterie zu schwach oder ??????

45

Montag, 21. Mai 2012, 13:17

Ich noch mal, dein Anlasser war neu!? Nicht das es daran gehangen hat?

  • »bevie86« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Kevin

Wohnort: Bayern

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Benzin 1,8l / 92 kW (125 PS)

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 21. Mai 2012, 13:24

anlasser ?? ne der ist nicht neu.... die lichtmaschine hat die hufe hochgemacht ( kaputt gegangen )

anlasser war auch so ein ding aber ist in einem super zustand .......

TDDI

Heimleitung

Vorname: Markus

Wohnort: Bad Sassendorf

Baujahr: 2002

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,0l / 85 kW (115 PS)

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 21. Mai 2012, 13:27

gestern in einer autosendung hatten die bei den autodocs nen audi diesel, der warm nie richtig anspringen wollte. neben einer defekten kontaktplatt war es vor allem die batterie. die war sulfatiert. beim fahren, durch schlaglöcher oder unebenheiten löste sich der belag auf den bleiplatten und sank nach unten. dadurch hatten die bleiplatten kontakt. und die mühle sprang nicht an.

haste mal die batterien escort/mondeo getauscht?
Lieber mit dem Mondeo zum Strand als mit dem Porsche zur Arbeit...

  • »bevie86« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Kevin

Wohnort: Bayern

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Benzin 1,8l / 92 kW (125 PS)

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 21. Mai 2012, 13:43

naja komisch ist ja das er hat früh wieder angesprungen war weist nach 5 tagen mal sehen wie es morgen ist

aber wo ich wie geschrieben länger gefahren bin war sie nach 8 std leer also ging nicht mehr an das auto


nein habe ich noch nicht, habe aber jetzt die neue große bestellt mal schauen

sf169

Moderator

Vorname: Stefan

Wohnort: Meschede

Baujahr: 2005

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,2l / 114 kW (155 PS)

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 21. Mai 2012, 16:38

Wenn die Verstärkte Diesel-Batterie reinpasst, dann kannst Du die durchaus nehmen. Alle Lichmaschinen beim Mondeo (Egal welcher Motor) hatten meiner Meinung nach von Werk aus 125A. Die Zubehör Limas haben meistens nur 115A - aber selbst das sollte bequem reichen. Musst halt schauen, was in deinen Batteriekasten passt.
Übrigens macht es Sinn eine Silber-Calcium zu kaufen, wie Ford sie vorgibt. Die Ladelektronik lädt bei tiefen Temperaturen mit bis zu 14,8V - das macht die Baumarktbatterie u.U. nicht lange mit. Kannst ja mal nach SmartCharge googlen - und ja - das hat der MK3 schon.
Ansonsten wirklich erst einmal messen, wieviel Ladestrom denn ankommt. Evtl ist es nur ein Kabeldefekt / schlechte Masseverbindung.
Grüße
Stefan
Denkt und fahrt bitte so, daß alle hirnlosen auch nach Hause kommen. :pleasantry:

  • »bevie86« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Kevin

Wohnort: Bayern

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Benzin 1,8l / 92 kW (125 PS)

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 21. Mai 2012, 18:27

also lichtmaschine ist neu und denke auch mal das es eine richtige ist mit der entsprechenden leistung

kann ich also ohne angst und problemen diese batterie bei mir in den 1.8l benziner reintun und werde so schnell keine probleme mehr haben ???

http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?…ategoryId=61504

die ist doch mit silber oder =?=



danke euch für die ganze hilfe

Vorname: Steffen

Wohnort: Berlin

Baujahr: 2003

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 2,5l / 125 kW (170 PS)

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 21. Mai 2012, 18:53

ob die an der befestigung passt???. ist bei varta meistens so, das die rutschen, da die nicht richtig passen
:golly: Mehr PS, mehr Drehmoment...--> MEHR SPAß :pillepalle:

  • »bevie86« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Kevin

Wohnort: Bayern

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Benzin 1,8l / 92 kW (125 PS)

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 21. Mai 2012, 18:58

also reinpassen tut sie ist nur 2cm breiter als die, die ich jetzt drin habe

sf169

Moderator

Vorname: Stefan

Wohnort: Meschede

Baujahr: 2005

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,2l / 114 kW (155 PS)

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 21. Mai 2012, 20:37

Wenn die bei Dir in der Kasten passt: Kaufen.
Allerdings würde ich vor Ort kaufen - ist meistens nicht erheblich teurer und du bekommst die alte Batterie auch wieder weg.
Grüße
Stefan
Denkt und fahrt bitte so, daß alle hirnlosen auch nach Hause kommen. :pleasantry:

Vorname: Steffen

Wohnort: Berlin

Baujahr: 2003

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 2,5l / 125 kW (170 PS)

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 21. Mai 2012, 20:52

bin ich hier der einzige, der daran denkt, das man auf eine 3 wochen alte batterie garantie hat???
:golly: Mehr PS, mehr Drehmoment...--> MEHR SPAß :pillepalle:

  • »bevie86« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Kevin

Wohnort: Bayern

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Benzin 1,8l / 92 kW (125 PS)

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 21. Mai 2012, 21:24

ja das mit der garantie ist richtig it erst 3 wochen alt aber schau wenn sie wirklich zu schwach ist dann kauf ich mir jetzt dir große die ja mehr als leistung für meinen benziner hat und dann wird die alte umgetausch / geld zurück weil die mir auch echt blöde kam und ich will einfach wieder fahren eine woche ohne auto echt die hölle ....

sie meinte umtausch geht nicht muss eingeschickt werden und geld zurück


also ich lass das jetzt und dann hat es sich für mich erledigt

Vorname: Mirko

Wohnort: Altenburg

Getriebe: Schaltgetriebe

Motor: Diesel 2,0l / 96 kW (130 PS)

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 21. Mai 2012, 22:04

Mußt dann blos noch aufpassen das nicht made in china auf der Varta steht
Wusste bis heute noch gar nicht das es egal ist wie viel Ah man einbaut ,kannste oh die von Diesel nehmen
man lernt doch nie aus.

Vorname: Guido

Wohnort: NRW

Baujahr: 2004

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 2,0l / 107 kW (145 PS)

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 21. Mai 2012, 23:06

dann nimm´ doch die 3 Wochen alte batt für den Escort deiner Frau.;)

Dann hat sie auch ne neue Batt.
FORD MONDEO MKIII Sport Turnier 2,0 16V(145PS)*02/2004 LPG
FORD ESCORT XR3i MK VII Cabriolet 1,8 16V(115PS)*07/1997

Mein grauer Skorpion Mein gelber Skorpion

  • »bevie86« ist der Autor dieses Themas

Vorname: Kevin

Wohnort: Bayern

Baujahr: 2001

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: B5Y - Schrägheck

Motor: Benzin 1,8l / 92 kW (125 PS)

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 22. Mai 2012, 14:15

stimmt so habe ich es ja auch noch nicht gesehen :-)

danke für die vielen tipps und hilfen ........

sf169

Moderator

Vorname: Stefan

Wohnort: Meschede

Baujahr: 2005

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Diesel 2,2l / 114 kW (155 PS)

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 22. Mai 2012, 15:49

also reinpassen tut sie ist nur 2cm breiter als die, die ich jetzt drin habe

Beim Mondeo ist meistens die Höhe entscheidend. Wegen TÜV müssen die Batteriepole abgedeckt sein und wenn die Batterie zu hoch ist, dann bekommste den Kasten nicht mehr zu.
Grüße
Stefan
Denkt und fahrt bitte so, daß alle hirnlosen auch nach Hause kommen. :pleasantry:

Vorname: Arek

Wohnort: NRW

Baujahr: 2004

Getriebe: Schaltgetriebe

Form: BWY - Turnier

Motor: Benzin 2,0l / 107 kW (145 PS)

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 22. Mai 2012, 16:55

Also laut Ford sollten Calcium Batterien eingebaut werden, da die Spannung ueber 14V geht und normale Batterien das nicht dauerhaft aushalten.

Und zu Seite 1: Wer 200 Euro fuer eine Bleibat. ausgeben moechte, investert das lieber direkt in eine Gelbatterie! Die taugt was.
Gelbatterien entladen sich von selbst kaum, sind schnell und liefern doppelte Leistung bei gleichen Ah. Eine gepflegte Gelbat. kann 10 - 15 Jahre alt werden.

Die Berga Bleibatterien sollen uebrigens gut sein. http://www.berga-batterien.de/home.php?langid=2
Bei der Power steht: "ideal auch für 14,8 Volt Ladespannung"

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Batterie