Ansaugbrücke ST220 innen polieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ansaugbrücke ST220 innen polieren?

      Hallo Leute,

      ich überlege, ob es sich lohnt, die Ansaugkanäle der Ansaugbrücke vom ST220 innen zu polieren bezüglich der Luftverwirbelungen. Allerdings weiß ich nicht, ob sich das lohnt und ob es überhaupt vernünftig machbar ist. Hat sich schon mal einer von euch damit befasst bzw. dies schon einmal gemacht?
      Ich habe in den Themen hierüber noch nichts gefunden oder drüber weg gelesen. Falls es schon etwas darüber gibt, dann schiebt dieses bitte in die passende Rubrik! :thumbup:

      Gruß Stephan
      :dance: Es gibt kein Leben jenseits der Volllastkennlinie :spiteful:


    • Die letzten Zentimeter Richtung Motor sind sicherlich gut erreichbar, aber nur die Ansaugbrücke wird da nicht viel bringen. Die Zylinderköpfe zu überarbeiten würde sicherlich mehr Sinn machen... Kanäle vergrößern, Ventile polieren usw...
      Dateien
      • Kanäle12.jpg

        (786,75 kB, 80 mal heruntergeladen, zuletzt: )


      Schwarz ist bunt genug.

    • Danke euch für die Antworten.
      Mich irritiert nun aber, warum z.B. bei der ST200 Brücke die Kanäle poliert sind. Hmm......
      Ich hab mir die Grenzwertgleichung mal angeschaut. Die bezieht sich da nur auf Strömungen an Oberflächen nicht aber auf Grate in Luftströmungen. Das ist ja bei den ST220 Brücken eher das Problem? Oder verstehe ich mich da jetzt?
      :dance: Es gibt kein Leben jenseits der Volllastkennlinie :spiteful:


    • Ich denke mal, die Grenzschicht bildet sich erst bei größeren "Unebenheiten". Sonst könnte man den Golfball ja einfach stumpf lassen.
      Beim Tuning wird heute noch poliert, das machen die bestimmt nicht , weil's schön glänzt. :D Am wichtigsten beim bearbeiten ist, dass Grate und Kanten am Übergang von der Brücke zum Kopf entfernt werden. Genau genommen, sind Drossel- und Wirbelklappen schon kontraproduktiv, wenn es um Höchstleistung geht.

      @Patrick4939: Hast du deinen Zahntechniker gezwungen, das zu polieren, oder warst du es selbst? :D




      @Black Legend: Fünf Stunden kein Beitrag, und nun nimmst du meine Antwort vorweg. X( ... :D


      .......................
    • Ist zwar schon alt der Thread ...

      Muss meinen Ansaugkrümmer demnächst auch bearbeiten um die LPG Einblasnippel zu bohren. Habe mir vorsichtshalber kompletten Ersatz (Brücke+Krümmer) besorgt, falls die Aktion mehr Zeit als versanschlagt benötigt oder eine Bohrung verläuft. Falls also einer später eine intakte Ansaugbrücke und Ansaugkrümmer vom ST220 benötigt, werde ich die nach der Aktion wieder über haben.

      Bei der Aktion könnte ich ja auch gleichzeitig die Ansaugbrücke und den Ansaugkrümmer "optimieren". Wie oben steht, sollte man sich dabei nur auf die Entfernung der scharfen Grate an den Ansaugöffnungen im jeweiligen Übergang zu den Dichtflächen von Ansaug-Brücke zu Ansaug-Krümmer und Ansaug-Krümmer zu Zylinderkopf kümmern. Wobei ich den Zylinderkopf aufgrund der Spanbildung unangetastet lassen werde.

      Hat ggf. einer Bilder von der Aktion? wie es sein soll?
      Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit
    • Darum ...

      Ausserdem finde ich es nicht unwichtig was hinten rauskommt: Vergleich Abgas Benzin LPG Diesel

      Man muss bei allem Spass den der ST bereitet - und das ist unbestreitbar - ja auch an die Luft denken. Da müssen wir ja nun alle durch.

      Aber Salzburger hat ja nicht unrecht. Immer wenn ich mit unserem Micra auf LPG (seit 70.000) mit weichem Sitz fahre frage ich mich wie lange er das noch so gut tut

      Regelmäßige Wartung und Prüfung der Rails ist natürlich mit das wichtigste an einer LPG Anlage. Sonst droht Motortod ...

      Kurz zurück zum Thema:

      Den scharfen Grat an AB und AK einen 1mm Radius verpassen für einen geschmeidigen Übergang und evtl noch sichtbare Alugusspopel im Trakt wegfeilen kann nicht schaden - bringt wahrscheinlich aber auch nix. Richtig?
      Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit
    • Naja wegen der Umwelt und so ich denke da müssten andere voran gehen. Die Politiker fahren dicke Kisten und uns Fußvolk wollen die dazu bekommen E10 mist zu tanken oder sonst was zu machen. Ich hatte auch dran gedacht LPG aber zu teuer und ich bin da nicht so überzeugt von ehrlich gesagt genau wie E10 mist. Zudem fahre ich knapp 10 Tkm im jahr ob es sich lohnt keine ahnung.