Angepinnt Anleitung zum Wechsel des Klimaverdampfers

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keinen Widerstand wie den beim normalen, das stimmt. Aber der Lüfter muß ja geregelt werden, das Teil wird auch heiß unter Last und sitzt deshalb auch hinterm Lüfter. Zumindest z.B. bei VW und BMW
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Amiland2002 schrieb:

    bleibe aber bei meiner aussage, wenn das Ding im Habndschuhfach sitzen würde gäbe es dieses Drama nicht.
    Ja, genau. Radlager, Ölfilter, Türschlösser und Nachschalldämpfer gehören auch da rein.

    Edit: ...und die Koppelstangen. Alles Zeugs, wo man laufend ran muss.

    .......................
  • Laufend net aber siehst was es für probleme verursacht dann halt hinter dem Handschuhfach, aber net wegen einem blöden wärmetauscher oder Verdampfer das ganze Cockpit rausreisen, als ob sonst nirgends mehr platz wäre.
    Ich hab mir bei sovielen alten Fords schon den A abgefroren weil der Wärmetauscher zu war und grad beim Diesel ist die Heizung net besonders.
    Weiß net wo dein prob ist wenn du schreibst Radlager Türschlösser usw. Oh man
  • Da der Verdampfer aber kein Verschleissteil in dem Sinne ist.....

    Hast du schon mal bein Skoda Roomster den Lüftermotor wechseln müssen? Ich schon 2x. Da muß auch das komplette Armaturenbrett raus. Da hätte man besser gleich den Verdampfer mit wechseln sollen, wenn man schon mal da ist......

    Noch ein lecker Beispiel Passat mit Längsmotor V6 mit allem was die Ausstattung damals geboten hat. Wenn da im Scheinwerfer ein Standlicht kaputt war hast du am besten gleich alle Birnen in beiden Scheinwerfern gewechselt, denn man mußte vorn alles abbauen, Also Stoßfänger, Verstärkung usw. Das mach mal dem Kunden klar, Standlichtbirne 50Cent, wechseln 100€. Das wäre ein Grund zum meckern, aber nicht wenn bei einem von (wie viele User sind wir hier?) Xxx Mondeos mal ein Verdampfer dreckig ist ;)

    Ich würde ja vorschlagen du machst dich jetzt einfach mal an die Arbeit, wenn du hier ellenlange Hasstiraden gegen den Mondeo schreibst wird der doch nie ganz :D
    Dabei dann aber nicht vergessen: „wir lieben Bilder“ :)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • Hi, also auswechseln zu ich den Verdampfer nicht. Sonst muss ich nachher ohne Armaturenbrett fahren ;(
    Aber wegen so Geschichten wie Auto zerlegen weil ein Standlicht kaputt ist fahre ich nur alte Autos.
    Start Stop Automatik nervt auch voll.
  • Es handelt sich bei dem beschrieben Lampenwechsel mit total zerlegen nicht um einen neuen Passat, sondern die Längsmotorversin, der 3B Passat. Baujahr ähnlich unsere Mondeos ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Ja beim Opel Tigra A musste auch die Frondverkleidung teilweise ab und der Scheinwerfer raus um ans Standlicht zu kommen.
    Da gibts sicher noch viele weiter Beispiele

    Opel Senator B
    Um den Heizkörper zu tauschen musste wegen einen Stück (10 auf 6 cm ) Armaturenbrett ebenfalls das ganze Auto zerlegt werden
    Da musst wie beim Mondeo auch alles raus.
    War ein Saumäßige arbeit. Das Auto war aus den frühem 90igern
  • Maenla schrieb:

    Opel Senator B
    Um den Heizkörper zu tauschen
    Im allgemeinen bei allen Fahrzeugen die ich kenne kann man den Heizungskühler nicht einfach mal rasch ausbauen. Das einzige Fahrzeug das ich kenne wo es in ca. 1 Stunde erledigt war, das war der Laguna 1. Da kam man sper ran, um es einfacher zu haben mußte nur das Gaspedal abgebaut werden. Dann mit ein bischer ruckeln hat man den HK raus bekommen
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    Im allgemeinen bei allen Fahrzeugen die ich kenne kann man den Heizungskühler nicht einfach mal rasch ausbauen.
    Höchstens 5 Minuten beim Ford Taunus, dem Uropa des Mondeo. :D
    Fuhrpark
    Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
    Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
    Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
    GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
  • Ich wußte doch das ich hier irgendwo ein Bild gesehen hatte von der Lüfterklappe: Klimakasten defekt Ist da der Heizungskühler zu sehen? Ich glaube schon. Und dahinter liegt der Verdampfer, also nutzt dir selbst das Abbauen der Mitteldüsen nichts. Du kommst so nicht an den Verdampfer dran.
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    Du kommst so nicht an den Verdampfer dran.
    Genau.
    Ich habe mir heute meinen Klimakasten angeguckt und wollte mal von hinten und unten Bilder machen. Kannste aber vergessen, da im eingebauten Zustand was zu öffnen. :(

    .......................
  • Sehe ich das jetzt richtig, über meinem Radio wo die Lüftungsdüsen sind, dahinter ist dann der Wärmetauscher und hinter dem der Verdampfer?
    Das heißt, da komme ich nich hin, selbst mit einem langen Bohrer nicht, wobei beim Bohren man das ganze beschädigen kann und dann hab ich den Salat?

    Was passiert wenn man in den Filterkasten Desinfektion sprüht. das läuft dann nur in den Gebläsemotor oder?
    Danke für den link, Bilder etc..
  • Amiland2002 schrieb:

    Sehe ich das jetzt richtig, über meinem Radio wo die Lüftungsdüsen sind, dahinter ist dann der Wärmetauscher und hinter dem der Verdampfer?
    Das heißt, da komme ich nich hin, selbst mit einem langen Bohrer nicht, wobei beim Bohren man das ganze beschädigen kann und dann hab ich den Salat?

    Was passiert wenn man in den Filterkasten Desinfektion sprüht. das läuft dann nur in den Gebläsemotor oder?
    Danke für den link, Bilder etc..
    Kurze Frage.

    Hast du eigentlich die ganzen Beiträge dazu duchgelesen?
    Auf Seite 1 kann man eine Anleitung sehen wie man an das Ding rankommt und was für ein Aufwand das ist.
    Im weiteren Verlauf, wurde mehr als nur auf einer Seite darüber gesprochen was man machen "könnte" um ran zu kommen usw .... jetzt kommt so eine Frage.
    Da stell ich mir die Frage, hast du mitgelesen oder eher nur geklickt?
    Keiner kann durch Hypnose oder sonstwas deinen Verdampfer über das Internet sauber machen oder tauschen.....................sicher nicht.
    Infos und Tipps gab es viele und da es scheinbar noch keiner groß gemacht hat, wird dir auch keiner eine Patentlösung geben können.
    Schau dir die Bilder an und bohre ein Loch wenn du ein Loch bohren willst. Gefühl muss man auch haben und wenn man kein Schrauber ist, lässt man die Finger davon, sonst ensteht ein neuer Thread der nennt sich dann ggf.
    "Hilfe Hilfe ich hab ein Loch gebohrt, jetzt hab ich ein Loch im kasten wie bekomme ich das zu......................................"

    ruderbernd schrieb:

    Auf den Bildern ist ja zu erkennen wie man an den Verdampfer dran kommt.
    Eventuell kommst du da dichter dran wenn du nur die Mittelkonsole abbaust.

    red_caratella schrieb:

    Kann man nicht den Ausgang zum Eingang machen.
    Sprich von unten am Tropfwasser Schlauch eindringen und dann mal eine Ladung verteilen.

    ruderbernd schrieb:

    Du kannst es anscheinend nur versuchen wenn du den Lüftermotor ausbaust. Aber ob du den Verdampfer dann sehen kannst :fie: weiß ich auch nicht.
    Wie gesagt, so tief mußte ich da nch nicht einsteigen :pardon:

    red_caratella schrieb:

    Oder sehr langen Schlauch mit kamera an das Ziel navigieren und dann Feuer frei.


    An den Ersteller.

    Ich habe meine Klimaanlage noch nie gereinigt, das muffeln ging immer weg wenn sie Mal lange lief.
    Wenn es ganz schlimm war habe ich erst lange gekühlt und dann die letzten 5 Minuten volle Pulle geheizt.

    Mache auch selten eine Wartung erst wenn man merkt daß die Kühlung nach lässt wird was gemacht.

    ruderbernd schrieb:

    Also der Trockner hat nullkommagarnix mit den beschlagenen Scheiben zu tun ;)
    Jedenfalls nicht direkt. D.h. wenn du den wechselst wird nicht automatisch die Luft besser getrocknet

    Ich würde wie in der verlinkten Anleitung den Gebläsewiderstand ausbauen und von da aus versuchen. Der sollte am dichtesten am Verdampfer sein. Noch dichter ist nur der Verdampfertempertursensor (wenn vorhanden)
  • Amiland2002 schrieb:

    Was passiert wenn man in den Filterkasten Desinfektion sprüht. das läuft dann nur in den Gebläsemotor oder?
    Der Motor sitzt unterhalb des Filters. Wie viel Desinfektionsmittel der ab kann weiß ich nicht.
    Mach eine große Lüfterstufe an, dann bläst das Gebläse das Aerosol sicherlich auch bis zum Verdampfer.

    .......................