Keiner findet den Fehler beim TDCI P0251 ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Biing schrieb:

      Genau das ist der O-Ring der im Druckbegrenzungsventil gerne mal einreisst.

      An dem Ventil liegt der volle Raildruck an, wenn der O-Ring undicht wird, hast du hochdruckseitig eine Leckage in der Pumpe selbst.
      Das hat die gleichen Auswirkungen wie z.B. ein defekter Injektor mit zu hoher Rücklaufmenge, nur siehst du es in der Pumpe nicht und kannst es auch am Fahrzeug nicht direkt prüfen.

      Kannst das DBV nur ausbauen und die Dichtungen sichtprüfen. Das erneuern der O-Ringe hat aber schon bei einigen Transit mit der gleichen Pumpe geholfen und Probleme mit zu geringen Raildruck behoben

      Den Fehler würde man erst auf dem Prüfstand sehen wenn die Förderleistung (Liter pro Stunde bei unterschiedlichen Drücken und Drehzahlen) der Pumpe zu niedrig ist.

      Die O-Ringe bekommt man meistens beim Instandsetzer. Abmessungen kann ich dir keine geben, ich schau die Tage mal ob ich noch die Teilenummern habe


      Ja, wäre toll wenn du da eine Teilenummer für mich hättest.
    • So ein Mist O Ring verursacht solches Chaos :shit: . Ist aber überall so. Falschluft, Flüssigkeitsverlust ... verdammte O Ringe
      Das sollten normal alle TDCI Fahrer als Geheimtipp wissen.

      Ach und dann wechsel viele das DBV Ventil u Fehler ist verschwunden. Dann war evtl gar nicht das DBV sondern der O Ring Schuld
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Recht hast du. Oftmals wird gesagt dass das imv schuld ist, dann wird das getauscht, wenn es das nicht war dann tauscht man die ganze pumpe. letztendlich hätte es so einfach sein können. Ich finde nirgends Teilenummern oder gar das dbv....

      Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
    • Packesel schrieb:

      So ein Mist O Ring verursacht solches Chaos :shit: . Ist aber überall so. Falschluft, Flüssigkeitsverlust ... verdammte O Ringe
      Das sollten normal alle TDCI Fahrer als Geheimtipp wissen.

      Ach und dann wechsel viele das DBV Ventil u Fehler ist verschwunden. Dann war evtl gar nicht das DBV sondern der O Ring Schuld


      Sind doch oftmals Kleinigkeiten

      Es kommt aber auch oftmals darauf an wie die Hersteller ein DBV verbauen. Ich kenne es eigentlich nur von der Pumpe so, bei anderen Kraftstoffsystemen ist das Druckbegrenzungsventil am Rail verschraubt. Da gibt es dann auch den kleinen Dichtring nicht, da dichtet dann eine Beisskante ab.

      Bei den Delphi-Pumpe tausche ich meist nur die O-Ringe, wenn das nicht hilft wird die Pumpe ausgebaut und zum Instandsetzer gebracht da man das DBV am Fahrzeug nicht prüfen kann. Bei den DBV am Rail kann man die Dichtheit prüfen und das Ventil schnell erneuern.

      Wir haben als NFZ-Werkstatt 24h Notdienst, da kommt es hin und wieder mal vor dass man mitten in der Nacht rausfährt und ein DBV erneuern muss
    • So weit würde ich jetzt nicht gehen, allwissend bin ich auch nicht

      Man muss "nur" wissen wie die Teile aufgebaut sind und wie sie einzeln und im Verbund funktionieren.

      Dann kann man auf Fehlersuche gehen und wird auch fündig

      Bei uns in der Werkstattliteratur sind z.b. über 15 Din A4 Seiten nur über die VP44 wie sie im auch TDDI ist, wenn man die Sache mal verinnerlicht und verstanden hat wie alles funktioniert findet man Fehler recht schnell

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Biing ()

    • Hey

      Kann mir einer die Maße von diesem Ring nennen? Habe auch das Problem und HOFFE inständig, dass es nur der Dichtring ist! Würde aber gerne den neuen gleich parat haben und nicht erst losziehen und den suchen müssen :)


      Danke im Vorraus!
    • Biing schrieb:

      Genau das ist der O-Ring der im Druckbegrenzungsventil gerne mal einreisst.

      An dem Ventil liegt der volle Raildruck an, wenn der O-Ring undicht wird, hast du hochdruckseitig eine Leckage in der Pumpe selbst.
      Das hat die gleichen Auswirkungen wie z.B. ein defekter Injektor mit zu hoher Rücklaufmenge, nur siehst du es in der Pumpe nicht und kannst es auch am Fahrzeug nicht direkt prüfen.

      Kannst das DBV nur ausbauen und die Dichtungen sichtprüfen. Das erneuern der O-Ringe hat aber schon bei einigen Transit mit der gleichen Pumpe geholfen und Probleme mit zu geringen Raildruck behoben

      Den Fehler würde man erst auf dem Prüfstand sehen wenn die Förderleistung (Liter pro Stunde bei unterschiedlichen Drücken und Drehzahlen) der Pumpe zu niedrig ist.

      Die O-Ringe bekommt man meistens beim Instandsetzer. Abmessungen kann ich dir keine geben, ich schau die Tage mal ob ich noch die Teilenummern habe



      kannst du mir bitte helfen? :)
    • Biing schrieb:

      Hi. Sorry, ist bei mir untergegangen. Haben im Moment zuviel Arbeit.

      Spätestens Dienstag morgen schreib ich dir die Nummer hier rein.


      sorry, dass ich so penetrant bin :D Ich will dich auch nicht stressen. Nur wollte ich heute die Dichtung besorgen und schnell tauschen, will mit dem Auto ziehen.

      Mit welchem Drehmoment zieh ich da dann wieder an?


      Viel Dank und tut mir leid :D
    • Keiner findet den Fehler beim TDCI P0251 ?

      Zorpidad schrieb:

      Mein Händler sagt dassei keine Teile-Nr und dass es den Ring nicht einzeln geben würde?


      Ich hatte mir einen passenden Ring beim örtlichen NFZ-Service geholt, hat mich 50 Cent gekostet! :thumbup:

      Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
    • 6407-103 ist der eine Ring, siehe Tubenfilm. 6407-104 der andere. So die Aussage von biing.
      Ich wollte mit dem Video eigentlich nur klar stellen, das der Teile Dealer Unrecht hatte mit seiner Aussage:
      Mein Händler sagt dassei keine Teile-Nr

      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Wo hast du die Teile angefragt ?

      Ein Instandsetzer Bosch oder Delphi Diesel Service kennt die Teile bestimmt.

      Wahrscheinlich bekommt die auch nicht jeder Ersatzteilhändler.

      Wenn ich z.b. mal schnell ein Teil brauche und frage bei diversen Ersatzteilliferanten mit ner Scania Teilenummer an krieg ich auch manchmal zu hören dass diese Teile am Aftermarket nicht verfügbar sind

      Wenn du keinen in der Nähe hast bau den alten aus und geh damit in ein Fachgeschäft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Biing ()