Verschiedene Bremssättel hinten, Turnier?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Jens,

    ja den Post habe ich schon durchgekaut gestern und auch herausgefunden, dass es ein paar Menschen gibt, die wohl in einem 2005er Baujahr doch die alten Sättel drin haben - mein neuer ist ja ein 2005er Baujahr, laut ETIS 05/2005.
    Hab heute bei meiner Zugfahrt ein wenig recherchiert und Bildchen geschaut - es ist am oberen Langloch eigentlich eh recht gut erkennbar welcher verbaut ist: Neuer Bremssattel ziemlich gleichmäßig oval, alter Sattel hinten breiter, vorne schmäler. Außerdem scheint mir der Oberteil beim alten Sattel breiter zu sein... damit werde ich es wohl schaffen das richtige Teil zu bestellen.
    Kann man ATP eigentlich nehmen? Gibt es hier Erfahrungen dazu? Hab jetzt 4 Jahre lang keinen Mondeo gefahren, war schon sehr begeistert als ich gestern den 2.2 TDCi unterm Hintern hatte :)
  • Wenn nicht original Ford dann am besten auf daparto.de suchen, dort am besten auch bekannte bzw. Premium Marken auswählen.

    Die ganz fuchsigen unter uns, suchen dann noch bei google, eBay, Amazon, preis.de und wie sie nicht noch alle heißen mit den direkten Teilenummern und finden ab und an noch bessere "Schnäppchen". :D
    Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

    Probieren geht über Studieren!!! :this:
  • TDDI schrieb:

    oder mal den werbepartner des forums anklicken
    autoersatzteile.de/ford-autote…/bremssattel-haltertrager


    hartundweich schrieb:

    Kann man ATP eigentlich nehmen?
    Ja, kann man.
    Mann kann auch andere nehmen. Aber wenn ich sehe, dass ein Boschsattel beim Werbepartner nur zwei Euro mehr kostet als ein Hersteller mit nicht so gutem Ruf, würde ich zu Bosch tendieren.

    .......................

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

  • jelu1a schrieb:

    Mann kann auch andere nehmen. Aber wenn ich sehe, dass ein Boschsattel beim Werbepartner nur zwei Euro mehr kostet als ein Hersteller mit nicht so gutem Ruf, würde ich zu Bosch tendieren.
    Also den ATP Sattel für hinten bekomme ich für rund 57,00 - auf der von dir geposteten Seite gehts mit einem Ridex Sattel um rund 80,00 los - Der Bosch Sattel kostet dann doch ca. 107,00 - also knapp das doppelte?
    Wegen 2 Euro würde ich nicht nachfragen - da würde ich selbstverständlich zur bekannten Marke greifen - aber sieh dir mal hier die ersten beiden Sättel an: Bremssattel hinten - angeblich Neuware nicht aufgearbeitet...
    Von meiner Chrysler Vorgeschichte weiß ich, dass gute Ersatzteile nicht unbedingt wirklich teuer sein müssen... da fehlt mir aber beim Hersteller ATP eindeutig die Erfahrung...
  • hartundweich schrieb:

    Der Bosch Sattel kostet
    Sorry, mir ist die Vorderachse dazwischengerutscht.

    Zu den Erfahrungen mit einigen Herstellern wirst du hier nicht viel negatives finden, da hier nichts und niemand diskreditiert werden soll. (klappt nicht immer)
    Gute Erfahrungen und Empfehlungen werden jedoch gerne weitergereicht.


    Edit: Ich mag ATE.

    .......................
  • wenn gewünscht, kann ich dir die Teilenummer von Ford für deinen Sattel raussuchen und du kannst danach suchen...

    Ich habe mich mit mehreren Leuten schon unterhalten und in den meisten Fällen wurde gesagt, dass man auch bedenkenlos ATP verwenden kann, zum einen ein recht namhafter Hersteller, zum anderen müssen die Sättel alle die gleichen Standards erfüllen...
    ich habe bisher meinen Sattel aber wieder zum Leben erweckt, sprich zerlegt, ordentlich gereinigt und gefettet... neue Bremsseile wirken auch Wunder ;)

    @jelu1a der TE spricht von ATP und nicht ATE ;) nur falls da ein kleiner Lesefehler sein sollte :D
    Viele Grüße
    Sascha
  • BrummBaer schrieb:

    ich habe bisher meinen Sattel aber wieder zum Leben erweckt, sprich zerlegt, ordentlich gereinigt und gefettet... neue Bremsseile wirken auch Wunder
    Das wird hier nicht funktionieren - der linke Sattel ist inkontinent im Bereich des Handbremsenfeststellers - meine Erfahrung mit meinem ersten Mondeo (BJ 2001) hat mir gezeigt, dass gleich tauschen jede Menge Ärger spart - und am besten gleich paarweise. Ist der eine mal hin, lässt der andere nicht lange auf sich warten. Hab das jetzt 2 mal erlebt - bei meinem vFL Mondeo und beim Focus meiner Frau... gleich nach dem ersten Sattel hing dann der auf der anderen Seite.

    Dann werde ich mal einen ATP Versuchsballon steigen lassen...
  • BrummBaer schrieb:

    @jelu1a der TE spricht von ATP und nicht ATE nur falls da ein kleiner Lesefehler sein sollte
    Ich weiß.
    Ich bleibe aber bei ATE.


    hartundweich schrieb:

    meine Erfahrung mit meinem ersten Mondeo (BJ 2001) hat mir gezeigt, dass gleich tauschen jede Menge Ärger spart
    Was hast du da eingebaut?

    .......................
  • jelu1a schrieb:

    Was hast du da eingebaut?
    Damals hab ich mir die Dinger beim Freundlichen geholt um 150,00 pro Stück - hab zuerst mal die schwergängigen Handbremsseile ausgetauscht, dann war für 2 Wochen Ruhe, dann hing der Sattel links hinten, als ich den getauscht habe fing 3 Wochen später rechts hinten an...