Es flackert beim V6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wenn ich das so lese, bin ich auch der Meinung, dass das Problem keines ist.

    Unser Mondi springt bestens an, keine LKL aber auch das komische, pulsierende Lichtflackern im

    Standgas u. bei getretener Kupplung.

    Werde mir aber jetzt bei dem "wunderbaren u. warmen" Wetter nicht die Mühe machen und alle Massepunkte

    kontrollieren. Wenn ich so nachdenke, hatte der das auch schon vor den ganzen Umbauten.

    ERGO : weiter beobachten und weiterfahren :whistling:





    :golly: "save the planet - kill YOURSELF"
    :this:
  • Komisch komisch. ..
    Hab mir gestern bei Conrad ein Voltmeter für den Kippenanzünder geholt.

    Während der Fahrt liegt egal ob mit oder ohne Verbraucher eine permanente Spannung von 13,7V an.
    Stehe ich an der Ampel (Beleuchtung flackert) steigt sie auf 14,1V an. Schalte ich hier bspw Front-und Heckscheibenheizung an sinkt sie auf unter 12V.

    Wo finde ich die Masse Punkte? Würde mich mal gern heranbegeben.

    Lieber Gruß
  • wenn die spannung auf 12v abfällt bei heckscheibenheizung ist die lima meiner meinung nach bald am ende.
    auch wenn die scheibenheuzung gut saft zieht sollte die spannung nicht so weit abfallen.

    dazu sollte aber nochmal jemand was sagen der sich mit elektrick am auto besser auskennt wie ich.
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Meiner flackert auch in der Tachobeleuchtung. Vor allem gerne bei Lastwechseln, wenn man vom Gas geht (also über einer bestimmten Drehzahl ja nichts eingespritzt wird) und auch wieder wenn der Motor bei erreichen einer bestimmten Drehzahl (kurz über 1000?) wieder anfängt einzuspritzen. Massepunkte im Motorraum habe ich kontrolliert und vorsorglich behandelt - keine Änderung. Licht flackert nicht.
  • Wenn die Spannung über so ein Spektrum geht, wird der Lima Regler defekt sein. Da alle MK3s mittlerweile in die Jahre gekommen sind, würde ich aber nicht nur den Regler alleine Tauschen. Lima komplett macht da sinn.
    Allem vorausgesetzt die Batterie ist noch in Ordnung. Um Kontaktfehler auszuschließen solltet ihr die Spannung direkt an der Lima messen!

    Und das ganze weiter beobachten und weiterfahren ist nicht gut für die Steuergeräte. Wenn es flackert ist etwas nicht in Ordnung, und muss behoben werden.
    Dass die Xenonbrenner nicht flackern ist ganz normal, da die Spannung vorher umgewandelt wird und durch das Steuergerät konstant gehalten wird. Die gehen entweder an, oder nicht.

    VG Marcel
    Mondeo ST 220 Turnier '03 -verkauft- ;(
    Fiesta MK5 Sport '00 -verkauft-
    SLK 320 '00
    E 500 T-Modell '05 -verkauft-
    A 200 CDI '14
    CLA 45 AMG Shooting Brake '15
    CLA 200 Shooting Brake -bestellt-
  • Marcel schrieb:

    Wenn die Spannung über so ein Spektrum geht, wird der Lima Regler defekt sein.


    aha..... ist das Ding einfach zu wechseln ?

    Ist der Regler bei Allen gleich oder hat's da Unterschiede ?

    (Batterie ist relativ neu, Lima wurde erst getauscht)





    :golly: "save the planet - kill YOURSELF"
    :this:
  • Wenn die Lima getauscht wurde, wurde zu 99% auch der Regler getauscht. Der sitzt direkt da drauf.
    Würde mich echt wundern, wenn der Regler nicht getauscht wurde. Manche machen das aber um Geld zu sparen.
    Mondeo ST 220 Turnier '03 -verkauft- ;(
    Fiesta MK5 Sport '00 -verkauft-
    SLK 320 '00
    E 500 T-Modell '05 -verkauft-
    A 200 CDI '14
    CLA 45 AMG Shooting Brake '15
    CLA 200 Shooting Brake -bestellt-
  • Hmm.. (sorry für den Thread-Necro, aber ich möchte wegen dem gleichen Thema auch keinen neuen aufmachen) ...

    Mein Mondi hat das Problem jetzt auch (eher selten, aber doch oft genug), dass wie oben geschrieben im Standgas/bei Lastwechseln die Beleuchtung flackert...wahrnehmbar allerdings nur die vom Instrumentenpanel und der Klimaautomatik, und (ganz am Anfang mal) von den Scheinwerfern (Halogen), das ist mir aber schon lange nicht mehr aufgefallen) ... es ist auch nicht jedes mal so wenn ich mit dem Wagen unterwegs bin, das ist so ein "mal da, mal nicht" Problem... hier in der Gruppe gibt es ja auf die verschiedenen Threads verteilt mehrere Meinungen was es sein könnte....

    Bei mir ist es auch so, dass der Wagen an sich so gut wie immer sauber anspringt, ruckeln oder Aussetzer hatte ich auch noch keine - nur 1-2x ist mir aufgefallen, dass es so aussah als ob der Bordcomputer sich kurz resettet hätte (oder das licht war kurz weg, beim Fahren achtet man ja eher auf die Straße..) ... mich wundert halt, dass ich das Problem nicht dauerhaft habe, und inzwischen achte ich gerade an den Ampeln etc. dann doch verstärkt darauf...

    Mein Wagen geht eh in 2 Wochen in die Werkstatt, und ich werde sie mal bitten danach zu schauen... der Konsens hier ist ja eigentlich dass es nur drei Möglichkeiten gibt:

    1. Massepunkte (sollte relativ einfach zu identifizieren sein vom Fachmann?)
    2. Batterie (Ist vor ~3 Jahren getauscht worden, wäre daher eher unwahrscheinlich, aber natürlich ein relativ günstiges Problem)
    3. Lichtmaschine - mein Mondi hat gerade mal die 100.000 geknackt, und verglichen mit den anderen hier die solche Probleme eher ab 150k hatten wäre das dann doch etwas "früh" ... mit wieviel kann man ca. rechnen wenn die beim Benziner getauscht werden muss?
  • das Problem beim lichtflackern ist meistens die Batterie.
    hatte ich bei meinem silbernen auch, nach Lichtmaschinen tausch kurze Besserung.
    kam dann aber nach kurzer zeit wieder.

    nachdem ich eine silverline Batterie verbaut hatte ist ruhe mit dem lichtflackern.
    wurde hier auch schon öfter als Fehlerquelle dafür genannt.
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • nyuma schrieb:

    das Problem beim lichtflackern ist meistens die Batterie.
    Hatte ich letztes Jahr auch, zusätzliches Kammerflimmern :D der Instrumente das immer häufiger wurde. Nach einer neuen Batterie (Varta Blue Dynamic 12V/60Ah) ist das auch verschwunden
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch [IMG:http://images.spritmonitor.de/819226_5.png] ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Heute morgen (bin nur mal kurz 200m gefahren zum umparken) war es besonders schlimm... für 5 Minuten. danach war alles wieder normal... Da ich natürlich direkt vorher (normal, ohne Auffälligkeiten) gestartet habe könnte das wirklich Richtung Batterie deuten.. die wird beim Start ja dann doch (gerade bei den Temperaturen) etwas mehr belastet als sonst... gut, ein Batteriewechsel wäre mir jetzt egal, die ~130€ hab ich grade noch :D

    Wundert mich nur, da der Wagen als ich ihn gekauft hatte eine "Müll" Batterie drin hatte (no-name, nicht genug AH...) ..hab sie dann aber gegen eine Varta tauschen lassen auf Empfehlung der Werkstatt (welche genau weiß ich grade aber nicht), und dass die nach 3 Jahren schon wieder am Ende sein soll... aber naja,
    wie gesagt... ich hoff mal das ists, ich lass am 11. eine Batteriemessung machen und falls die Batterie Auffälligkeiten zeigt gleich raus und ne neue rein.

    Muss ja doch sagen dass der Mondi mit seinen ja jetzt doch schon fast 13 Jahren dennoch das stressfreieste Auto ist, das ich je gefahren bin... seit ich ihn habe nur Verschleißteile, mit Ausnahme: erster TÜV/Werkstatt hatte die Koppelstangen bemängelt, die mussten zusätzlich gemacht werden...
    Ansonsten nur Probleme mit der Batterie, aber das ist ja auch ein klassisches Verschleißteil.
  • axg schrieb:

    ich lass am 11. eine Batteriemessung machen
    Das kann nicht schaden, denn es kommen ja auch andere Ursachen in Betracht.
    Und 130€ musst du auch nicht ausgeben für eine Batterie. Mit rund 80€ bist du mit einem guten Markenprodukt dabei.
    Fuhrpark
    Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
    Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
    Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
    GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
  • axg schrieb:

    und dass die nach 3 Jahren schon wieder am Ende sein soll... aber naja,
    wie gesagt... ich hoff mal das ists, ich lass am 11. eine Batteriemessung machen und falls die Batterie Auffälligkeiten zeigt gleich raus und ne neue rein.
    Bau mal eine richtige Batterie ein, sollte so was wie Silber- Kalzium oder so sein! Einfach mal Sufu nutzen. :thumbup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Danke für die Hinweise, aber wenn der Wagen eh in der Werkstatt steht dann lasse ich auch von denen gleich eine einbauen.. (die verbaut Varta Blue Dynamic)...Batterie soll 110€ kosten, Einbau 12... da lass ich das gerne von jemandem erledigen, auch wenn ich es sicher selber könnte ;)

    Und Actros2554, wegen dem "richtige Batterie" ... aktuell steckt auch eine Varta drin, ich nehme mal an auch eine Blue Dynamic... deswegen wundert es mich ja ;)
  • axg schrieb:

    Und Actros2554, wegen dem "richtige Batterie" ... aktuell steckt auch eine Varta drin, ich nehme mal an auch eine Blue Dynamic... deswegen wundert es mich ja
    Ob das die richtige ist, weiß ich nicht, dieses Smart Charge System braucht schon bestimmte Batterien, da werden sich bestimmt gleich wieder irgendwelche Köpfe in die Wolle bekommen, Diskusion ist jetzt vorprogrammiert!!! ;( :thumbup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Hallo, in meinem Mondeo ist die Lichtmaschine auch hinüber. Spannung unter Last bei 13,3V. Jetzt habe ich noch ein Ersatzteil hier liegen mit der Bezeichnung 1S7T-CD 020917 17:33:55 von Visteon. Kann ich diese in meinem 2.5 V6 einbauen?

    MFG
    Björn