Diskussionen - Welche Batterie für den Mondeo

  • @ruderbernd

    Sorry, hab die Frage anscheinend nicht ganz verstanden. :D

    Gemessen wurde mit Klima (AC), Licht sowie Front und Heckscheibenheizung, jedoch ohne Radio und ohne Verbraucher über Zigarettenanzünder.
    Um ehrlich zu sein aber auch nicht wirklich lange, max. 3 Minuten, dabei waren es mehr als 13,6V wenn ich mich richtig daran erinnere.

    @jelu1a Werde ich dann mein nächsten "häuslichen" Laden machen. Aktuell funktioniert die Batterie. Finde ich zwar ein wenig merkwürdig, aber würde die Vermutung bestätigen, dass bei starker Kälte sie keine Puste mehr hat.
  • Guten Abend zusammen,

    heute gibt's das obligatorische Feedback: Nachdem die Batterie ja bei warmen Temperaturen (Samstag) gut funktionierte, und auch vollgeladen abgestellt wurde, hatten wir vorgestern und gestern Nacht Minusgrade und heute wollte die Batterie wieder nicht, als ich morgens zur Arbeit wollte. Also die bereits gekaufte Ersatzbatterie nach unten gebraucht, in 15 Minuten die Batterie getauscht und der Wagen ist mit der neuen sofort angesprungen. Laut Batterietester war die alte Batterie halb voll (12V) bzw. leer (11,5V) (Anzeige schwankte zwischen Startversuch und wieder ausmachen). Die alte Batterie wurde nicht zum Laden gehängt, als ich zur Arbeit gefahren bin.
    Das wollte ich erst jetzt machen, vorher aber noch mit dem Batterietester dran = 12,6V (nachdem sie den ganzen Tag sich bei 19°C ausgeruht hatte)? ?(

    Ich würde sagen damit ist die Batterie als Ursache eindeutig identifiziert. ^^