Nicht nur Schlachtetreffen in 14550

  • 4 Bremsseile, 1x HA, 2x Ölwechsel, 1x Zahnriemen, 1x PDC war unser Tagesziel

    Neu

    Um 09.00 Uhr haben wir uns wieder mal in Jeserig getroffen. Sascha (Brummbär), Rene (Balljunge), Dirk (dib) und ein Jens (Schrauber von Rene aus Potsdam) mit einem MK4, der Zahnriemen und Ölwechsel mit DIEFI Wechsel machen wollte
    Alle waren pünktlich, d.h. es standen 3 MK3 und ein MK4 auf dem Hof. Die mussten wir nun auf 3 Hebebühnen verteilen. Da ich mit Dirk die Hinterachse an seinem ST machen wollte wählten wir Tor 2, die Mitte. Da steht ja auch meine Avchsvermessung ;)
    Rene füht in Tor 3 um seine hintere Stoßstange zusammen mit Sascha ab zu bauen, denn er wollte seine PDC einbauen. Warum auch immer da nur noch Löcher im Stoßfänger waren ?( .
    Jens von Rene fuhr durchs Tor 1, der war ja auch KFZ-Schlosser und brauchte eigentlich nur eine Bühne zum schrauben. Da er aber nicht mehr als Schlosser arbeitet hat er auch keine Werkstatt mehr mit Bühne zur Verfügung. Da hatte Rene gefragt ob er denn mit kommen könne. Wir MK3 Fahrer sind ja nette Leute und und hatten natürlich nichts dagegen :D

    Nachdem Sacha und Rene die hintere Stosstange von Rene seinem abgebaut hatten folgte Autotausch und Sascha widmete sich den Handbremsseilen die ich beim letzten mal als "nicht mehr so richtig gut" eingestuft hatte. Dann hat er gleich noch die Sommerschlappen drauf getan. Bis zum Mittag ist er dann allen Leuten die noch Hilfe brauchten zur Hand gegangen.
    IMG_20170325_114413.JPG IMG_20170325_114453.JPG

    Rene hat, nachdem Sascha fertig war sein Fahrzeug wieder auf die Bühne gefahren und mit seiner PDC gekämpft. Irgendwann hat die dann auch wieder funktioniert. Er hatte vorher die 4 Halter am Stoßfänger mit Scheibenkleber wieder angekittet ;)
    IMG_20170325_114434.JPGIMG_20170325_142340.JPGIMG_20170325_142402.JPG


    Ich habe während dessen zusammen mit Dirk die Hinterachse ausgebaut. Geht beim Fließheck ja eigentlich auch ganz gut. Dirk hatte einen die 4 Buchsenm für den Achsträger sowie einen kompletten Satz Lenker und Schrauben bestellt. Die Buchsen haben wir mit Hilfe von viel Feuer und einer Luftsäge ausgebaut. Die neuen Buchsen gingen mit einem gezielten Hammerschlag wieder ein zu bauen. Also man braucht dafür definitiv keine Presse.

    dib schrieb:

    Hab leider nicht viel Fotos machen können, hab diesmal ja gearbeitet
    Ach der Kleine, mußte mal arbeiten. Hat er aber gut gemacht :thumbup: IMG_20170325_114409.JPG IMG_20170325_114444.JPG IMG_20170325_122739.JPG

    IMG_20170325_142354.JPGIMG_20170325_154130.JPGIMG_20170325_122733.JPG
    In der Zeit wo Dirk dann das Puzzle mit den ganzen Lankern gelöst hat habe ich mich um den Öldruckgeber gekümmert den er nach gerüstet hatte. Der war leider undicht und mußte ersetzt werden, was aber kein größeres Problem war.

    Als an der Hinterachse alles fest verschraubt war und ich noch ein Loch im Auspuff "zu gepopelt" hatte (schweißen solte man echt nicht dazu sagen. Ich hab e in der Lehre, 1983 war das, das letzte mal geschweißt) konnte Dirk Öl auffüllen und die Achsvermessung machen. Das wollte er selber machen, warum auch nicht. Ist ja keine Hexerei :)

    dib schrieb:

    Und dafür, dass ich mein Fahrwerk selbst einstellen durfte.
    Auch die Achsvermessung ist ihm gut gelungen, fährt wieder schön gerade.

    Allerdings habe ich einen Fehler gemacht, ich habe vorher ncht richtig kontrolliert ob alles i.O. ist. Leider haben wir nach der PF festgestellt das Spurstange und Kopf rechts Luft haben. Noch nicht beängstigend, aber man kann es spüren.

    Am Nachmittag, nach unserer Mittagspause, lecker Döner den Sascha spendiert hat ((Apropos Döner, Jens (der war das glaub ich) wollte doch tasächlich Döner ohne Schaf und ohne Tomaten galub ich . Was kommt dann noch in so einen Döner wenn wenn man kein Schaf will? Aber eigentlich wollte er nur nicht scharf. Aber Rene hatte diese Steilvorlage gut genutzt :D )), kam dann noch der Jens (jelu1a) der am Vormittag zum Scharfschützenwettbewerb war. Auch der Jansd hat noch tüchtig mit zugefasst. Wobei ihm leider wieder die Hinterachse entgangen ist. Aber er war ja beim letzten mal beim Sascha mit dabei ;)

    Der Jens mit seinem MK4 hat für sich allein gebastelt und seinen Zahnriemen sowie Ölwechsel und Dieselfilter gewechselt. Ab und an mußten wir ihm mal zur Hand gehen, aber es war zu sehen das er schon mal "professionell" geschraubt hat ;)
    IMG_20170325_114418.JPG IMG_20170325_114511.JPG
    Mir hat dieser Tag wieder Spass gemacht. Ich danke euch allen das ihr so fleissig wart und auch die Werkstatt dank Jens seiner Aufräumerei wieder so ordentlich verlassen habt.
    Vielleicht treffen wir uns ja mal wieder beim "Nicht nur Schlachtetreffen" in Jeserig ;)

    Für mich beginnt jetzt aber langsam wieder die Rudersaison, so das im Sommer wohl eher nur mal Abends ein kurzes Schrauberchen knapp nach Feierabend passieren wird. Aber auch dafür haben sich schon wieder Kandidaten angemeldet ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005

    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Neu

    Schöner Bericht Bernd. Dann tob dich mal beim Rudern aus. Irgendwann kommen wieder diese nervigen Leute, die deine Schraubertalente brauchen.
    Verheiz deine Reifen, nicht deine Seele!

    Böser Blick - erledigt
    Scheibentönung - erledigt
    Alufelgen - erledigt 235/35 R19
    Fahrwerk - erledigt 55/35
    Shark-Seitenschweller - in Planung
    Kleinigkeiten - in Arbeit