Nicht nur Schlachtetreffen in 14550

  • Packesel schrieb:

    HochDeutsch: halte mir mal bitte die Tür auf
    schwäbisch gesprochen: heb mir mal
    kenn ich auch, allerdings aus dem Tiroler Großraum :vain:
    bei uns heißt das...mach ma das brett uff... "duckundweg"
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • 19.08.2017

    Schraubertreffen mit Sascha (BrummBaer) und Dirk (dib)

    Heute soll bei beiden ein Ölwechsel erledigt werden. Das ist ja kein Problem.

    Dirk möchte seinen Klimakompressor und den Trockner wechseln. Dann hat er immer noch so ein komisches wackeln in der VA, da hatten wir schon mal geschaut, wurden aber nicht fündig dazu. Mal sehen wie weit wir heute kommen.
    Da der Riemen abmußte zum Kompressorwechseln habe ich glöeich mal überall dran gedreht. Oh Schreck, was war denn das. Die Lichtmaschine drehte sich gar nicht. Dirk sagte er hätte manschmal das Gefühl das der Motor schwer läuft und der Riemen manchmal quietscht. Ist das etwa die Ursache? Jedenfalls hat Dirk die Lima ausgebaut, zerlegt und Fehler gesucht. Irgendwie, aus welchem Grund auch immer, klemmte der Anker an der Wicklung. Das wurde durch Dirk (ist ja seine Lima) am Schleifbock etwas fein bearbeitet. Jedenfalls dreht die Lima wieder :) Mal sehen ob sie auch noch strömt :D


    Sascha hat zusätzlich ein Denso eingepackt und will dieses gegen das Sony wechseln. Dazu soll hinten rechts die Scheibe gewechselt werden. Da ist ja eine zusätzliche Diversity Antenne verbaut. Naja, wenn er meint :D
    Außerdem will er noch die Waschdüsen gegen MK4 Fächerdüsen wechseln. Was ein Aufwand :D
    Beim Ölwechsel ist gleich die defekte Achsmanschette links aufgefallen. Dank einer "guten Laderhaltung" meines Chefs ist jetzt eine prima Audi A6 Achsmanschette auf der A-Welle verbaut ;)

    Die Scheibe hat sich beim rauschneiden etwas wehren wollen, aber "gemeinsam sind wir stark". Zu 3/4tel haben wir mit Draht geschnitten und den Rest mit dem Cutter. Die neue Scheibe war dann schnell wieder eingeklebt.

    Linker Sitz, da war noch was. Da Sascha eh Baufreiheit brauchte hatte er die Sitze ausgebaut. Das linke Sitzpolster sollte einen neuen Bezug bekommen und in dem Zuge gleich mal nach der Sitzheizung schauen. Der Fehler war schnell lokalisiert. Das habe ich dann schön neu verlötet, den neuen Bezug drauf und fertig war der Sitz.

    Weiter geht es demnächst, muß mich wieder um die beiden kümmern :D
    Bilder gibt es dann auch noch. Ich denke Sascha und Dirk werden sich auch noch äußern
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • Aja, Bernd schreibt Beiträge statt zu arbeiten ;) Musstet ihr die Nacht durcharbeiten?

    Von meinen geplanten Sachen hab ich den Ölwechsel geschafft X/ Okay, Trockner ist auch drin. Beim Klimakompressor meinte der Bernd, dass mein neuer nicht passt. Der stellt sich auch an. Da ich aber keine Ahnung habe, wie man Leitungen und Riementrieb passend machen kann, hab ich ihm das mal geglaubt.
    Wer findet die Unterschiede?:
    shootpublisher@duerk.info_qp2PbBM3.jpgshootpublisher@duerk.info_4rPxjJ5j.jpg

    Dafür hab ich meine Lima repariert. Eines weiß ich jetzt, damit die Lima zum schluss noch funktioniert (und das Auto nicht in Flammen steht), muss man alle (!!!) Teile wieder in die Lima einbauen. :D Gefühlt hat das Auto jetzt wieder 50 PS mehr.
  • dib schrieb:

    Aja, Bernd schreibt Beiträge statt zu arbeiten
    Als "Chef" darf man das :D
    Ich mußte mich zur kretiven Phase zurückziehen ;)

    dib schrieb:

    Musstet ihr die Nacht durcharbeiten?
    Ich war um 22.30 Uhr zu Hause.

    dib schrieb:

    damit die Lima zum schluss noch funktioniert (und das Auto nicht in Flammen steht), muss man alle (!!!) Teile wieder in die Lima einbauen.
    Ach, ist das wirklich so?

    dib schrieb:

    Gefühlt hat das Auto jetzt wieder 50 PS mehr.
    Erstaunlich das eine drehende Lichtmaschine so viel weniger Leistung verlangt


    Was ist mit deinem "hoppeln"? Hat der Ersatz der Antriebswelle was gebracht?

    -------------------------------------------------------

    Ich habe aber auch nicht nur im Büro gesessen wie der Dirk jetzt behauptet und dem Rechner zugeschaut, nein ich habe auch Sascha und Dirk beim schrauben zugeschaut :D

    Selber habe ich auch ein paar Handschläge gemacht.

    Sascha hatte 1x im Stau das Problem das die Klima ausfiel. Da kam der Gedanke eventuell sei Spiel der Klimakupplung zu groß. Das wollten wir geprüft wissen
    So sieht das dann "LIVE und in Farbe" aus IMG_20170819_132603.JPG Ergebnis: 0,6mm Spiel, also im Rahmen

    Hier wollte ich eigentlich mal zeigen wie beengt es zu geht wenn man die Lima ausbauen will. IMG_20170819_132751.JPG Da hat der Dirk plötzlich das Patschehändchen zwischen :D IMG_20170819_132815.JPG dann habe ich aber beim exhumieren ein Foto machen können

    Dirk hat ja geschrieben das er den Trockner getauscht hat. Das ging auch nicht ohne meine Hilfe und vor allem unser "Firmen Knoff Hoff" IMG_20170819_134729.JPG
    Vorm lösen IMG_20170819_134706.JPG und Leitung getrennt IMG_20170819_134645.JPG (Wer erkennt den Fehler bei meiner Bildbeschreibung?)



    Hier dann das tolle Audiersatzteil das in Saschas italienischer Diva sein Leben lebt IMG_20170819_150559.JPG Sozusagen eine Organspende :D

    Und hier noch IMG_20170819_134845.JPG ein kleiner Blick auf den Übeltäter der defekten Sitzheizung.

    Mehr Bilder habe ich nicht gemacht. Ich mußte ja auch arbeiten :modo:

    Bin gespannt ob der Sascha noch ein Paar Bilder von seinem Densoeinbau zeigen wird ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • so dann werde ich mich doch auch mal zu Wort melden ;)
    es war ein sehr lange Tag bei Bernd in der Werkstatt, aber es hat alles soweit geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe :)

    früh am Morgen um 0900 haben wir uns bei Bernd getroffen, hieß für mich Abfahrt 0800 von zu Hause, aber was tut man nicht alles für sein Hobby :D

    Schrauben01.jpg

    los ging es dann mit den Ölwechseln bei beiden Mondeos... kaum war meine Diva auf der Bühne und das Öl lief raus, kam der Chef auch unter die Bühne um einen prüfenden Blick zu riskieren und was soll ich sagen, er fand auch direkt was...

    Schrauben01a.jpg das sieht nicht so original und richtig aus ;( Bernd ist dann ins Büro und hat etwas rumtelefoniert, ob wir in der Nähe eine passende Manschette bekommen könnten, als das alles nicht geklappt hat, hat er kurz mal nachgemessen und ist er ins Lager verschwunden und kam mit der Manschette für einen Audi zurück... Glück gehabt :whistling: also erst einmal die Antriebswelle freigelegt Schrauben01b.jpg und ausgebaut Schrauben01c.jpg danach dann die neue Manschette rauf und alles wieder eingebaut und passt! :thumbup: Ich war mal wieder erstaunt, wie schnell die Antriebswelle doch draußen war :whistling: ich hab den Ausbau ja noch nie gesehen, geschweige noch selbst gemacht :saint:

    Schrauben01d.jpg Das soll dann auch noch alles in den Mondeo :whistling: also frisch frei fröhlich munter ans Werk, als Bernd mit der Achsmanschette beschäftigt war, habe ich im Innenraum der Diva etwas Platz geschaffen... Schrauben01e.jpg dann haben wir ja schon etwas mehr Platz zum Arbeiten :thumbsup:

    Der Sitzbezug vom Fahrersitz war nicht mehr ganz so schön und die Sitzheizung funktionierte auch nicht, also ab mit der Sitzfläche Schrauben01f.jpg und ab mit dem Bezug, der Übeltäter für die defekte Sitzheizung war schnell gefunden Schrauben01g.jpg und durch Bernd dann auch behoben, was das Löten angeht habe ich zwei linke Hände :phat:

    Das Ergebnis kann sich sehen und spüren lassen, endlich wird der Popser wieder warm :thumbsup: seht euch selbst das Ergebnis an Schrauben01h.jpg


    weiter in Teil 2 ;)
    Viele Grüße
    Sascha
  • als Nächstes musste die Scheibe im Kofferraum auf der Beifahrerseite dran glauben, da ja auch die Diversity-Antenne mit in die Diva sollte zusammen und mit vereinten Kräften wurde die Scheibe rausgetrennt und nachdem alles gereinigt und mit Primer eingestrichen war, wurde der Scheibenkleber aufgebracht... Schrauben02.jpg und wenig später auch die "neue" Scheibe eingesetzt und nach dem Ausrichten fixiert Schrauben02a.jpg

    n der Zwischenzeit hat Dirk die böse böse festsitzende Lichtmaschine ausgebaut Schrauben03.jpg und zum Zerlegen bereit gelegt Schrauben04.jpg und dann alles mal kritisch begutachtet, warum die Lichtmaschine denn eigentlich fest istSchrauben05.jpg

    als Bernd dann die Antriebswelle einbauen wollte und sich auch das Spiel meiner Klimakupplung noch ansehen wollte, war ich wieder im Innenraum um um das Radio und auch die Mittelkonsole auszubauen, war ich nach der Frage "Bist du höhentauglich" ?( mal eben in der Diva gefangen ;( Schrauben06.jpg jetzt weiß ich auch, warum Bernd gefragt hat ob ich höhentauglich bin :shit: Schrauben07.jpg Werkzeug gab es dann also auch erst einmal nicht mehr, also erst einmal Pause :duckundweg

    Als ich dann das tolle Sony Radio ausbauen wollte, kam es wie so oft dazu, dass eine Klammer verbogen war und sich partout nicht lösen wollte :fie: :dash: :assault: wo war doch gleich der Vorschlaghammer oder die Flex? :whistling: :phat: da wir keine Idee hatten, hab ich versucht Olaf (nyuma) anzurufen, der nach eigenen Berichten eine eigene Methode zum Ausbau hartnäckiger Radios hat, aber leider nicht ans Telefon ging. An dieser Stelle entschuldige bitte Olaf, ich habe es nicht geschafft ans Telefon zu gehen, als du zurückgerufen hast und dann vergessen dir zu schreiben :crazy:
    ich hab dann mal die SuFu im Forum bemüht :gamer: und zum Radio 6000CD von Jens (jelu1a) den Hinweis gefunden, dass man dran reißen soll bis es raus kommt und danach die Nasen wieder richten. Also probieren wir das doch mal, aber am besten ohne sich die Finger kaputt zu machen dabei :hmm: die beiden Verlängerungen einer 1/4"-Ratsche brachten den gewünschten Erfolg, keine kaputten Finger und das böse Radio war raus :pump: Schrauben08.jpg Gott sei Dank!

    vom restlichen Einbau des Denso habe ich leider keine Fotos mehr gemacht, aber es ist alles drin und es funktioniert :thumbsup: Die GPS-Antenne, welche ich in sagenhaften Zustand günstig erstanden habe, haben wir dann noch mit Silikon ordentlich abgedichtet, dass auch ja kein Wasser eindringen kann. Damit sollte der GPS-Empfang auch dauerhaft erhalten bleiben.

    Ich hab nur noch ein Bild gemacht, als dann alles zusammen gebaut war :D Das ganze sieht dann im eingebauten Zustand so aus Schrauben09.jpg

    es kommt dann auch noch ein kurzer 3. Teil :whistling:
    Viele Grüße
    Sascha

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BrummBaer ()

  • letzter Teil, versprochen :phat:

    die Fächerdüsen vom MK4 standen auch noch auf der Liste und in dem Zusammenhang sollten die Schlacuhleitungen vom MK4 mit verbaut werden :ninja: Bernd wollte die Leitungen nicht einbauen, also hab ich den Denso-Einbau unterbrochen und mich mal um die Leitungen gekümmert :shit: planlos wie ich war habe ich erst einmal alles begutachtet von oben und unten ?( wo fangen wir denn jetzt an, ok erst einmal die Dämmmatte der Motorhaube runter, die alten Düsen raus und die Schlauchleitungen versucht auszubauen... bis hinter das Motorhaubenscharnier, von den Düsen aus gesehen, bin ich gekommen... wie geht das jetzt weiter ?( ok Wischwaschwasserbehälter raus um Platz zu schaffen, dazu einen Putzeimer missbraucht, der den Inhalt des vollen Behälters auffangen musste...

    Danach war genug Platz um die Leitungen einzubauen, wer sich fragt warum die Leitungen gewechselt werden sollte darf den Unterschied im folgenden Bild suchen ;) Schrauben10.jpg Die Fächerdüsen benötigen einen höheren Druck, dieser wird mit Hilfe stärkerer Leitungen erzeugt, denn die Leitungen sind neben den Düsen die einzige Änderung am MK4 FL zum MK4 vFL oder auch allen MK3-Modellen... selbst die Wischwaschwasserpumpen sind gleich geblieben... ich habe das alles genau recherchiert in Microcat und ein paar Daten vergleichen zwischen MK3, MK4 vFL und MK4 FL, einzig die Wölbung der Motorhaube ist nicht so leicht nachzustellen, aber auch hier habe ich einen Tipp im MK4 Forum gefunden, wo ein kleiner Gummikeil gebastelt wurde um die Düse etwas anzuheben...

    Also die neue Leitung verlegt und dann den Wischwaschwasserbehälter wieder eingebaut, die Leitung passend gekürzt und an den Wasserbehälter angestöpselt. Eingebaut, sieht das ganze dann so aus Schrauben11.jpg Schrauben12.jpg

    Da der Eimer, welcher das Wischwasser aufgefangen hat, etwas Schmutz mit aufgefangen hat, habe ich einen Trichter mit Filter gesucht. So einen Trichter gibt es in der Werkstatt nicht, also mal eben den Trichter vom Öl mit Bremsenreiniger sauber gemacht ringsherum und einen Kaffeefilter als Filtereinsatz umfunktioniert ;) zum Testen habe ich ungefähr einen halben Liter Wischwaschwasser eingefüllt und dann nachgesehen, ob alles dicht ist :search: alles dicht, nix tropft raus, also rein mit dem Rest :thumbsup: gut mit dem Kaffeefilter hat das etwas länger gedauert als gedacht, aber er hat zuverlässig den ganzen Dreck aufgefangen, so wie es sein sollte :thumbsup:

    Auf dem Weg nach Hause hab ich mich dann daran erfreut, dass das Spritzbild klasse ist, wenn auch wie zu erwarten, etwas zu tief :whistling: die Wölbung der Motorhaube des MK3 kann man leider so leicht nicht Ändern, aber da bastle ich mir demnächst noch einen Gummikeil um die Düse etwas anzuheben :thumbup: aber was ist das ?( im KI wird angezeigt, dass das Wischwaschwasser leer sein soll, aber er spritzt fröhlich vor sich hin beim Betätigen des Knöpfchens ?( da hab ich wohl beim Einbau des Füllstandsfühlers etwas geschlampt und den falsch herum eingesetzt :crazy: :whistling: auch das werde ich bei Gelegenheit dann auch noch eben richten, ich weiß ja jetzt wie ich da dran komme :D

    Alles in allem war es ein gelungener Schraubertag bei Bernd in der Werkstatt, wenn auch leider wieder länger als geplant, aber soweit ist alles geschafft, was ich schaffen wollte :thumbsup:

    Vielen Dank an Bernd und Dirk für die tatkräftige Unterstützung, mein Muskelkater verzieht sich auch so langsam wieder :phat: ich bin es einfach nicht gewöhnt die ganze Zeit im Auto zu hocken :blackeye:
    Viele Grüße
    Sascha

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BrummBaer ()

  • BrummBaer schrieb:

    Alles in allem war es ein gelungener Schraubertag
    Das kann ich so auch bestätigen.

    Mir hat es auch wieder Spass gemacht.

    Der nächste Termin wird wohl Hinterachse und Steuerkette vom Martin (mamisu) werden. Mal sehen wer dann noch zur Unterstützung herbeieilt ;)

    Dann werde ich anschließend dieses Schrauberjahr beenden müssen, die Knie-OP soll im November stattfinden. Habe zwar noch keinen Termin gemacht, hoffe aber das es Anfang November klappt. Dann kann ich im neuen Jahr hoffentlich wieder Ski fahren und wichtig für hier, Schrauben mit euch schrauben :D
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    Dann werde ich anschließend dieses Schrauberjahr beenden müssen, die Knie-OP soll im November stattfinden.
    dazu wünsch ich dir dann schon mal viel erfog, im sinne das nachher alles wieder wie bei einem 18 jährigen "kniebeugt" :D
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Wie bei einem 18 jährigen muß ja nicht. Aber so wie das linke Knie sollte es schon wieder funktionieren. Mir fehlt das Volleyball spielen.....
    Und Ski fahren wäre ohne hinteres Kreuzband und defekten Miniskus auch nicht so prickelnd.
    Mit 53 muß man ja noch nicht still sitzen. Rudern ist zwar schön und gut, aber wie gesagt beim Volleyball toben und mit fast 70km/h den Berg auf Ski runter rutschen ist einfach geil.
    Aber jetzt wieder BTT ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • BrummBaer schrieb:

    da hab ich wohl beim Einbau des Füllstandsfühlers etwas geschlampt und den falsch herum eingesetzt
    und ich hab die Leitungen der Düsen von vorn und hinten vertauscht :rolleyes:

    ruderbernd schrieb:

    Was ist mit deinem "hoppeln"? Hat der Ersatz der Antriebswelle was gebracht?
    es ist weniger geworden, der Mondeo fährt wieder komfortabler, aber weg ist es noch nicht.

    War ein schöner, langer Tag. Ich war aber auch knülle am Ende..