Problem mit Lüftung

    • Problem mit Lüftung

      Hallo.
      ich habe ein Ford Mondeo MK3 2005 Tunier mit Klimaautomatik, soweit sogut aber was mich wundert ist es normal das egal ob ich kalt oder warm einstelle die lüftung nicht hochdreht oder bei erreichen der Temperatur die lüfter runterfährt ?. Ich kenne es von meinen Eltern ihren Honda am anfang volle Pulle und dann wenn die Temperatur erreicht ist dreht die Lüftung Langsam runter.
      Allerdings habe ich gemerkt manchmal brauch er auch extrem Lange bis er warme Luft in den Innenraum bläst.
      So ganz verstehen tu ich diese Klimaautomatik noch nicht wirklich.
      Kann mir da jemand helfen ? oder ob ich eine Fehlbedienung mache ?
    • aber wenn es auf Automatik steht müsste er da nicht auch den Lüfter runter regeln wenn die Temperatur erreicht ist ?
      weil es ist doch eine Automatik ich stelle die Temperatur ein und Lüfter regelt er alleine ? dann wäre das doch für den A** und kann es manuell machen was dann aber doch schwachsinn wäre
    • Doch, die wird auch geregelt. Die dreht aber nur hoch wenn im Sommer der Innenraum stark aufgeheizt ist und im Winter nur moderat, aber erst wenn der Motor richtig warm ist. Vorher würde das auch kaum was bringen, speziell beim Diesel.
      Aber mein mazda damals hat auch viel mehr gepustet als der Mondeo. Kann auch unangenehm sein.
    • jelu1a schrieb:

      Soweit ich weiß, wird nur die Temperatur geregelt, nicht die Lüfterdrehzahl.

      Aber Jens, du hast doch auch eine Klimaautomatik. Nutzt du die gar nicht?

      Beim MK3 beginnt der Lüfter erst richtig zu blasen wenn er auch Betriebstemperatur hat, oder wenn du alles auf Scheibe stellst, also den mittleren Knopf oberhalb der Bedienung drückst.
      Ansonsten ist der bemüht dir nicht die noch kalte Luft ins Gesicht zu blasen.
      Ich finde das so sehr angenehm, auch wenn es draussen eisig ist. Da ist dann die Drehzahl des Lüfters vom Start weg aber schon um eniges höher als jetzt bei den milden Temperaturen
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Meiner Meinung nach regelt die Klima-Automatik im MK3 sehr gut.

      Motor Kalt / Auto kalt: Luftstrom auf Windschutzscheibe - kleine Lüfterdrehzahl
      Motor wird warm / Auto kalt: Luftstrom zunehmend Richtung Fussraum - je wärmer desto deutlicher. Lüfterdrehzahl steigt dezent.
      Motor warm/ Innenraum kalt: Luftstrom auf Fußraum und WSS. Lüfterdrehzahl relativ hoch bis Innenraum warm.
      Motor warm / Innenraum warm: System schaltet immer zwischen Heizen und nicht heizen dezent hin und her. Die Temperatur im Innenraum wird gehalten, auch wenn die Luft aus den Düsen dann mal ein paar grad kälter erscheint.

      Viele Grüße
      Stefan
    • sf169 schrieb:

      Meiner Meinung nach regelt die Klima-Automatik im MK3 sehr gut.

      Motor Kalt / Auto kalt: Luftstrom auf Windschutzscheibe - kleine Lüfterdrehzahl
      Motor wird warm / Auto kalt: Luftstrom zunehmend Richtung Fussraum - je wärmer desto deutlicher. Lüfterdrehzahl steigt dezent.
      Motor warm/ Innenraum kalt: Luftstrom auf Fußraum und WSS. Lüfterdrehzahl relativ hoch bis Innenraum warm.
      Motor warm / Innenraum warm: System schaltet immer zwischen Heizen und nicht heizen dezent hin und her. Die Temperatur im Innenraum wird gehalten, auch wenn die Luft aus den Düsen dann mal ein paar grad kälter erscheint.

      Viele Grüße
      Stefan

      das zählt aber nur für die FL modelle.
      bei den vFL haut das nicht so ganz hin, die haben gerne mal Probleme die richtige Temperatur zu halten.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • jelu1a schrieb:

      Meine Klimaanlage ist ohne Automatik.

      Stimmt ja, du warst ja der ohne den Propellersensor am Armaturenbrett :D

      nyuma schrieb:

      bei den vFL haut das nicht so ganz hin, die haben gerne mal Probleme die richtige Temperatur zu halten.

      Noch schlimmer muß das alles ja beim MK5 sein. Da gibt es bei Motor-Talk einen tollen Fred.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Wenn du eine Klimaautomatik hast, kannst du das relativ einfach mal testen und probieren.
      Wenn der Motor kalt ist und du startest, drücke einfach mal bei der manuellen Einstellung des Gebläse Plus oder Minus. Im Denso sollte dann die Stufe 1 oder 2 angezeigt werden.
      Wenn der Motor warm ist wähle eine etwas höherer Temperatur, warte einen Moment und stelle wieder mit Plus oder Minus in den manuellen Modus. Dann sollte Gebläsestufe 5 oder höher stehen.
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl)
    • Hallo Zusammen,

      war einige Zeit nicht beim Geschehen hier (private Gründe)
      Hatte auch leider keine zeit mich mit den älteren Problemen (mahlendes Geräusch sowie lautes Brühlen ab ca. 3000 Umdrehungen) auseinander zu setzten. Dies kommt noch und dann auch die Rückmeldungen in den passenden Freds.

      Hänge mein neues Anliegen hier mal dran.
      Habe die Tage gemerkt dass das Gebläse nicht in den Fußraum bläst. Egal ob im Auto-Modus oder manuell.
      Sobald ich manuell nur den Fußraum einstelle, kommt unten nichts dafür aber leicht aus den mittleren Düsen. (Obwohl diese am Klimabedienteil ausgeschaltet sind)
      Stelle ich manuell auf Mitte oder Oben (Scheibe) oder beides zusammen funktioniert alles wie es soll.

      Habe das Forum durchforstet, jedoch nur Beiträge gefunden wo Fußraum und mittlere Düsen gleichzeitig ausgefallen waren. Nicht "nur" Fußraum.
      Klima-Selbsttest habe ich noch nicht gemacht.
      Ansonsten funktioniert bei der Klima alles soweit ich es feststellen konnte. Wird schnell genug warm und die automatische Regulierung funktioniert auch ( Temperatur und Gebläsestufe )

      Hat sowas schon mal jemand gehabt?

      P.S. für die, die mich nicht kennen, es geht um ein 1.8 L 125Ps aus BJ. 2001 mit momentan ca. 109.000 km
    • Wenn du Glück hast ist es mit einer Neukalibrierung und Selbsttest getan - wie das geht findest du hier im Forum. Wenn das nicht funktioniert sollten dir entsprechende Fehlercodes im Display ausgegben werden und anhand derer weißt du dann wo du weiter im Detail suchen musst.
    • hartundweich schrieb:

      Wenn du Glück hast ist es mit einer Neukalibrierung und Selbsttest getan - wie das geht findest du hier im Forum. Wenn das nicht funktioniert sollten dir entsprechende Fehlercodes im Display ausgegben werden und anhand derer weißt du dann wo du weiter im Detail suchen musst.
      Danke für die schnelle Info. Ich mach den Test und melde mich hierzu.
      :thumbup:
    • 3axap schrieb:

      Habe den Selbsttest gemacht, keine Fehler und wie es aussieht funktioniert es wieder.
      Wenn ich mich recht erinnere ist beim Selbsttest eben auch eine Rekalibrierung der Stellmotoren mit dabei - das kann der Grund dafür sein, dass es jetzt wieder so funktioniert wie es soll. Freut mich dass dein Problem so einfach gelöst werden konnte.