Bedarf an OBD2-Adaptern mit STN-Chipsatz?

    • Schön das es hier im Thema weiter geht,
      Ich habe es mit meinem Bekannten aufgegeben, wollte per Westernunion ihm das geld für 10 Adapter plus aufwand und Porto von seinen Eltern die ihn Polen Leben zu mir überweisen.

      Den Endpreis ein wenig gerundet und ich hätte die Teile hier nur weitergereicht.

      Leider ist der Bekannte da nicht so versiert was es angeht übers Netz zu kaufen, er kann eher wenn er rüber fährt was mitbringen.

      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
    • Hat der Adapter V4 so große Vorteile gegenüber dem V3er?
      Es ist ein neuer, größerer (Flash / RAM) Prozessor drauf, ansonsten sind glaub die Features gleich. In der polnischen Tabelle steht glaub noch was von "fortgeschrittener Sicherheit" (zaawansowane bezpieczeństwa), aber was soll das nun wieder bedeuten?
      Auf der Seite von Obdsol wird der Chip damit beworben, dass mit mehr Flash und RAM für zukünftige Firmware Updates mehr Spielraum bleibt. Wenn ich mir aber anschaue, wie oft Obdsol in der Vergangenheit die Chips upgedatet hat ist das reine Marketing-Strategie.

      Wenn das ein Realbild auf der Webseite ist haben die das Design stark überarbeitet und der Adapter wirkt wesentlich schlanker als der V3er. Vielleicht gibts auch nen anderen Stecker der nicht so lose an der Buchse hängt. :)

      ruderbernd schrieb:

      Das wurde ja bei der ersten Bestellung schon mal so gemacht.
      Der Versuch bei mehreren Adaptern zu handeln ist damals fehl geschlagen. Der einzige Vorteil war halt Bezahlung in Polen und geringerer Versand. Daher waren die Adapter entschieden günstiger als wenn man den in D bestellt hätte

      Das hab ich etwas anders in Erinnerung. Ich hatte keinen großen Verhandlungserfolg aber es gab immerhin einen kleinen Rabatt in Höhe von 6%. Einen Mittelsmann in Polen gab es allerdings nicht. Ich hab die Adapter direkt ab Werk bestellt und dann später geliefert bekommen. Die Zahlung war der reine Graus. Leider konnte ich bei dieser seltsamen Bezahlplattform auch keine eigene Referenznummer mit angeben, sodaß Viaken nachher Probleme hatte die Zahlung meiner Bestellung zuzordnen und sich (mal wieder) einige Zeit nicht gemeldet hat.
      Mit einem Mittelsmann in Polen dürfte das einiges leichter werden. Bei den hohen Versandkosten nach Deutschland lohnt sich einfach ein Einzelkauf nicht. Das waren damals glaub fast 40€. Zumindest das was im Shop angegeben war. Das was es nachher geworden ist war etwas günstiger. Weiß nicht ob Viaken mittlerweile noch nach Deutschland liefert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Unregistered ()

    • Unregistered schrieb:

      Vielleicht gibts auch nen anderen Stecker der nicht so lose an der Buchse hängt.
      Meiner sitzt bombenfest ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Welcher sitzt bombenfest? Der vom Verlängerungskabel?
      Hab erst vor kurzem mal wieder nen Viaken Adapter angesteckt. Der is so leicht reingeflutscht dass ich mich doch wunderte (bin ich schon drin?). Aus Ungläubigkeit hab ich den glatt nochmal abgezogen und neu aufgesteckt, er war drin und Verbindung konnte aufgebaut werden, juchhu.

      By the way... hat eigentlich schon jemand sonen lustigen ForDiag Adapter aus der Tschechei? :D
    • Unregistered schrieb:

      Welcher sitzt bombenfest? Der vom Verlängerungskabel?
      Nö, ich meine schon den Viaken. Allerdings nutze ich den wegen der Größe schon immer nur mit Verlängerungskabel ;)

      Unregistered schrieb:

      jemand sonen lustigen ForDiag Adapter aus der Tschechei?
      Was gibt es da so besonderes?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

    • Auf der Seite von Obdsol schreiben auch zum STN2120 von erweiterten Sicherheitsoptionen u. empfohlen für neues Design. Das steht sinngemäß auch in der Tabelle, die wohl nur vom Chiphersteller ins polnisch etransferiert wurde.
      Vianken hat sicher wenig selbst beigetragen, sondern den Baustein verwendet und mit ein paar zusätzlich nötigen Elektronik-Bauteilen, Steckern u. Leitungen, entweder selbst zusammengelötet oder sogar in Fernost bauen lassen, tippe ich mal eben so. Könnte jeder von uns, wenn er sich die Bauteileliste und die Firm-Software beschafft und keine Angst vorm Lötkolben hat. Die SW gibts wahrscheinlich auch bei Obdsol. Die immer Lächelnden in der Morgensonne machen mit Sicherheit auch nichts anderes, sparen sich das eine oder andere und schustern halt mit möglichst wenig Aufwand was zusammen. Das nur am Rande.

      Mich wundert die sehr seltsame Marketingpolitik von Viaken, außerhalb des Landes fast den 4-fachen betrag einschl. überteuertem Versand abknöpfen zu wollen. 6 % Rabatt bei mehreren Teilen haut auch nicht vom Hocker, eher untypisch für einen polnischen annbieter, der normalerweise das Verhandeln mit der Muttermilch aufgesogen hat...

      Dennoch ein Gerät mit diesem Chipsatz dürfte, egal wer den zusammenbaut, derzeit das beste sein, was es auf dem Markt an OBD-II Steckern für den Privatbereich gibt, ist meine derzeitige Einschätzung. Ich persönlich, in der E-Technik zu Hause, meine sogar, WLAN, Bluetooth hin oder her, ein USB-Anschluß zum Läppi dürfte die besten Ergebnisse, vor allem schnelle Baudraten, in der Übertragung ohne Störeinflüsse, liefern. Und mit der von Bernd empfohlenen Lösung, des Verlängerungskabels, so manch sonst vorhandenes Problem umgehen. Wenn man möchte, kann man sich auch ein extra langes Kabels von 1,5 m zusätzlich besorgen. Siehe meine Links zu AliExpress und geziehlt selbst nach dem Gewünschten suchen. Wer unbedingt doch drahtlos anbinden möchte, kann sich ein WLan oder BT Modul anlöten und hat ev. mit zusätzlichem Umschalter ein Multitalent. Gibst dort auch.
      Softwaremäßige Umstellung Plag & Play der Ausgabe, habt ihr schon gelesen, funktioniert das Gerät von Viaken nicht einwandfrei. Nur entweder das eine oder andere scheint zu klappen.
    • artkos schrieb:

      entweder selbst zusammengelötet oder sogar in Fernost bauen lassen,
      Angeblich ja nicht ;)

      Viaken Seite schrieb:

      UWAGA POLSKI PRODUKT A NIE MADE IN CHINA
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Irgendwie müssen die doch verheimlichen, daß sie es nicht vergoldet haben... ;)

      Übrigens, der neue Chip kostet mit 7,78 US$ bei Obdsol genau so viel, wie der STN1170 in der Version 3, dennoch haben die den Kurs für das neuere Modell um 30 PLN erhöht. Hab grad nachgeschaut, jetzt sind es sogar 50 und die neue Version V4 steht nicht mehr bei 179, sondern bei 189 PLN, so mal locker in zwei Tagen den Vergoldungsfaktor für Viaken angehoben.

      Wenn ich die Teile aus 5 verschiedenen Ländern ordere, sie hier zusammenbau und dann noch mein Label draufpappe, darf ich sogar made in Germany eingravieren. Niemand wird da was gegen machen können, selbst wenn innen drin Stempel Made in China, haste nicht gesehn prangen, alles legal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von artkos ()

    • Was mir nicht so verständlich ist wenn obdsol doch den sTn2120 chip verkauft und auch die Firma obdlink dazu gehören zu scheint, hier selber das Teil keine Verwendung findet.

      Im Datenblatt vom obdsol steht ja alles drin was es für den Adapter braucht. Selber basteln ist ja möglich.

      Warum viaken da so neben der Spur ist was den vertrieb ihrer doch guten Produkte angeht versteh ich nicht. Über wish oder so lässt sich das doch gut vertickern

      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
    • artkos schrieb:

      Wer unbedingt doch drahtlos anbinden möchte, kann sich ein WLan oder BT Modul anlöten und hat ev. mit zusätzlichem Umschalter ein Multitalent. Gibst dort auch.
      Softwaremäßige Umstellung Plag & Play der Ausgabe, habt ihr schon gelesen, funktioniert das Gerät von Viaken nicht einwandfrei. Nur entweder das eine oder andere scheint zu klappen.

      Die alte Leier wieder. Es gab da mal einen Prototypen von Viaken mit USB, BT und Wifi. Der ist aber niemals in Serie gegangen und niemals verkauft worden.
      BT ist relativ leicht selber dranzuklöppeln, bei Wifi ist normal ein Mini-Webserver auf dem Adapter mit drauf, das ist nicht ganz so einfach.
      Mit diversen Umschaltern haben sich schon einige Leute was gebastelt, um ELM-Adapter auch an BMW, Fiat oder anderen Krücken zum laufen zu bringen.

      artkos schrieb:


      Übrigens, der neue Chip kostet mit 7,78 US$ bei Obdsol genau so viel, wie der STN1170 in der Version 3, dennoch haben die den Kurs für das neuere Modell um 30 PLN erhöht.

      Die Biester sind aber billig geworden. Als ich vor ein paar Jahren mal geschaut hab lag der Preis so um die $20 oder noch höher pro Chip.
    • Obdsol ist nur der Elektronikhersteller, vielleicht bauen die sogar die OBD-Stecker wie den von Viaken. Allein vertreiben die eher nicht an Endverbraucher, so wie ich das auf deren Seite herauslese, sondern suchen Firmen, die für sich die Teile von denen ggf. auch entwickeln und mit deren Logo versehen lassen. Es scheint auch so zu sein, daß die Chipsätze mehr können und von den Auftraggebern nach eigenem Gusto freigeschaltet werden können, gegen kleines Aufgeld versteht sich. Genau wie manches bei unseren Autos... ;)
    • Hallo Leute,

      so, neues Update: Ein sehr verläßlicher Schrauberkumpel und Pole, wohnt um die Ecke und fährt Ostern 2018 in die Heimat und hat mir gesagt, dass er mir die Adapter gerne mitbringt, bzw. auf sich bestellt und dann mitbringt.

      Daher eine klare Ansage: Ist der V4 besser, als der V3, weiß jemand, ob der Bluetooth-Adapter(BT) auch USB kann, oder nur BT und wer möchte alles einen, oder mehrere Adapter haben wollen und wenn ja, welchen?

      Schreibt mir hier, oder per Mail, welchen Adapter, V4 oder V3, BT oder nur USB und wieviele jeder Einzelne haben möchte. Entweder strecke ich den Betrag vor, oder wenn es ca. 30 oder mehr Adapter werden sollten(man weiß ja nie ;) ), brauche ich die Hälfte von jedem als Anzahlung.
      Theorie ist: Wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist: Wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
      Bei mir sind Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum :thumbsup:
    • Lennysworld schrieb:

      ob der Bluetooth-Adapter(BT) auch USB kann, oder nur BT
      Ich würde meinen NEIN

      Der V3 ist auf alle Fälle 12€ Billiger. Zumindest für unsere MK3 Ford und äquivalente Mazda Modelle ist das was der V3 kann ausreichend. Wobei die 12€ mehr vielleicht auch nicht ins Gewicht fallen.
      Ich werde jedenfalls meinen V3 weiter nutzen und keinen V4 kaufen


      Mondeobasti schrieb:

      gibt es da auch welche für VAG Gruppe?
      viaken.pl/pl/diagnoza-vag/
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Hi Bernd,

      na ja, erst mal brauch ich den Adapter für die Ford Modelle und für den Mazda 323 BJ von meiner Frau.

      Ich denke, der V4 sollte doch alles können, was der V3 auch kann, oder?
      Theorie ist: Wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist: Wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
      Bei mir sind Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum :thumbsup:
    • Lennysworld schrieb:

      der V4 sollte doch alles können, was der V3 auch kann, oder?
      Na das auf alle Fälle. Wenn man sich die Produktinfo so anschaut. Lesen, bzw. das Verstehen ist zumindest bei mir eher schlecht. Kann kein polnisch. Aber der V4 hat da nur bei Fiat-irgendwas Typ 4 & 5 zusätzlich erwähnt. Alles andere ist das selbe. Und Geschwindigkeit ist mMn egal. Der V3 ist schon blitzschnell im Vergleich zu den ELM Klonen :D
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Neu

      Hey Leute, in meinem Post 156 vom 27.1.18, Seite 8, hatte ich doch die Übersetzung eingestellt, die nicht nur Unterschied von Vers 3 zu 4 zeigt, sondern auch das Leistungsspektrum von Version 4 genauer aufzählt. Version 4 ist definitiv schneller und vom Chipsatz kann es mehr.

      Ich hatte angeboten, die Bestellung zu orgnisieren. Außer allgemeinen Bekundungen, sind bei mir keine verbindlichen Anfragen auf meiner Mail oder per PN eingegangen, was mich ein wenig erstaunt. Es wurden mir auch von zwei Usern hier mögliche andere aktuelle Kontaktmöglickkeiten ihrerseits nach Polen genannt, bisher aber nicht weiter konkretisiert. Sollte es greifbar sein, biite ich um Info, damit wir uns abstimmen können, wie es mit der Bestellung weiter gehen kann.

      Falls sich nichts weiter da ergibt, ich habe nun die Möglichkeit, über einen zuverlässigen polnischen Kontakt zu bestellen. Allerdings dauert es, da er nicht regelmäßig nach Hause fährt, bis er die Teile, die bei ihm in Polen ankommen, mir mitbringen kann. Ich würde die dann, als quasi Relaisstation, weiter an Interessierte wietersenden oder falls nah, auch abholen lassen.

      Allerdings werde ich nur die eine Version von 4 und zwar die mit USB-Leitungsanschluß, ordern. Allein zur Vermeidung von Hick Hack, aber insbesondere, weil auch in den Berichten zutreffend hier darauf hingewiesen wurde, speziell von @ruderbernd und anderen, daß mit der Kabelanbindung die zuverlässigsten Ergebnisse auch in der Eingabe von Änderungsdaten kommen. Dazu kommt, daß ich persönlich der Meinung bin, nie in überholte Technik von Werkzeugen zu investieren, lieber gleich paar Euro mehr an den Stsart schicken, als mich hinterher ärgern.

      Ich selbst bin mir auch sehr sicher, daß die drahtlose Anbindung via BT üder WLAN einen vermeidbaren und überflüssigen Flaschenhals darstellt. Es empfiehlt sich, ein Verlängerungskabel zwischen zu stecken, um den etwas großen Anschlustecker aus dem Kniebereich zu halten, wenn man es auch im Fahrbetrieb für permanente Anzeigen Motordaten nutzen möchte. Über Stecker hatten wir auch Links eingestellt.

      Wenn von Usern hier stärkere Resonanz innerhalb der nächsten Tage bei mir persönlich eintreffen sollte, werde ich ggf. einen separaten Tread für Bestellorganisation dieses Teils einstellen. Falls nicht, organisier ich mir dann mein Teil für mich allein.