Elektrikproblem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • jelu1a schrieb:

    Küchenchef schrieb:

    Morgen ist doch Feiertag
    Heute war Feiertag. ;)

    Aber was nutzt es, wenn er keine Zeit hat? :(


    Bei euch vielleicht, bei uns heute. Aber hast schon recht, wenn er keine Zeit hat.....

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk
    Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
  • So, nun mal ein kleines Update:

    -alle relevanten Massepunkte wurden überprüft. Alles sauber und fest.

    -Fehler auslesen beim FFH. Aussage schon vor dem Auslesen: oh, da müssen wohl die Injektoren getauscht werden....(brauch der Umsatz???)
    Das auslesen ergab einen Fehler AGR-Ventil, obwohl das Ventil gar nicht elektrisch, sondern mit Unterdruck angesteuert wird und deaktiviert ist ????

    -Batterie Spannungen gemessen in Ruhe, beim starten und unter Last mit Licht und elektr. Heizungen(Daten aus einem Selbsthilfebuch für n Mondi...) alles ok

    - und wieder mehrfach dieser Fehler...

    - schließlich zu nem befreundeten Schrauber in die Werkstatt. Batterie mit nemTestgerät gemessen:Fehler in der Batterie!
    Er sagte ein Plattenschluß, der ab und an mal auftritt und dann die Generatorspannung zusammenbrechen lässt. Ist das möglich?

    und seit dem(3 Tage) mit neuer Batterie kein Fehler mehr!
    Und immer dran denken, lackierte Seite nach oben und die gummierte nach unten!
    Grüße aus Fernost!
  • surficus schrieb:

    Das auslesen ergab einen Fehler AGR-Ventil, obwohl das Ventil gar nicht elektrisch, sondern mit Unterdruck angesteuert wird und deaktiviert ist ????
    AGR mit elektronischer Überwachung? Also Zusätzlich ein Stecker drauf?

    surficus schrieb:

    Er sagte ein Plattenschluß, der ab und an mal auftritt und dann die Generatorspannung zusammenbrechen lässt. Ist das möglich?
    Die Frage hast du dir doch mit untenstehender Aussage selber beantwortet, oder?!

    Zitat=
    ( und seit dem (3 Tage) mit neuer Batterie kein Fehler mehr! )
  • Kleines Update: Die Batterie wars nicht.
    Seit einigen Tagen tritt der Fehler wieder vermehrt auf.
    Gemacht wurden: Neue Batterie, Ladung überprüft, Massepunkte überprüft.
    Ich würde mich jetzt mal auf das KI stürzen. Geht das einfach zu wechseln, oder muss da irgendwas anderes beachtet werden(z.b. Wegfahrsperre??)?

    Hat vielleicht irgend jemand noch ne Idee???

    vielen Dank!
    Und immer dran denken, lackierte Seite nach oben und die gummierte nach unten!
    Grüße aus Fernost!
  • Demontage, Ausbau Innenraumteile

    Ich hatte letzten Monat das Problem, dass mein Auto ausging und zum Teil auch nicht mehr anging. Am nächsten Tag Start ohne Probleme. Da hat auf Dauer die LiMa das Zeitliche gesegnet.
    Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

    Probieren geht über Studieren!!! :this:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von m4lisch ()

  • Hey,
    ich hatte im Frühjahr mit meinem ähnliche Probleme (hier nachzulesen: Amaturenbrett leuchtet ohne Schlüssel, 4 Generatoren in 3 Monaten kaputt)
    Lichtmaschine etc. war es nicht. Ein Ford-Meister hat mir stellen gezeigt (Türübergänge, Kabelbaum Lima/Batterie) wo ich nach Kabelbrüchen suchen sollte. Faktisch konnte ich nichts feststellen, aber seit ich gesucht habe läuft der Wagen wieder ohne dass der Fehler nochmal aufgetreten ist (und das seit deutlich über 10.000km). Vermutung liegt also da, dass es bei mir ein angebrochenes Kabel war dass sich durch die Bewegung beim Suchen nach dem Kabelbruch wieder hingeruckelt hat, vielleicht ist es sowas bei dir auch?
  • Hallo Leute,

    Kann mir Bitte jemand von euch helfen. Hab ein großes Problem und zwar leuchten meine Scheinwerfer obwohl das Licht ausgeschaltet ist, der hintere Scheinwerfer geht auch ohne ihn einzuschalten, die Hupe funktioniert nicht mehr und sobald ich sobald ivh meine Zentralverriegelung benutze springt eine Sicherung raus. Nachdem die Sicherung raus ist leuchten die Scheinwerfer immer noch und der hintere Scheibenwischer wischt auch noch obwohl alles aus ist.

    Vielen Dank im Voraus
  • Spoli schrieb:

    leuchten meine Scheinwerfer obwohl das Licht ausgeschaltet ist, der hintere Scheinwerfer geht auch ohne ihn einzuschalten
    Lichtschalter defekt?


    Spoli schrieb:

    Hupe funktioniert
    Sicherung, Hupenschalter-

    Spoli schrieb:

    sobald ich sobald ivh meine Zentralverriegelung benutze springt eine Sicherung raus
    Kurzschluß, zu schwergängig und daher zu hoher Stromverbrauch

    Spoli schrieb:

    Nachdem die Sicherung raus ist leuchten die Scheinwerfer immer noch
    von welcher Sicherung sprichst du, die von der ZV, oder die vom Scheinwerfer?


    Spoli schrieb:

    hintere Scheibenwischer wischt auch noch obwohl alles aus ist.
    Schalter Scheibenwischer

    Insgesamt mal die Massepunkte prüfen und schauen, ob der Kabelbaum irgendwo Beschädigungen aufweist, das sind ganz schön viele quer verteilte Fehler.
  • Big Black Car schrieb:

    Insgesamt mal die Massepunkte prüfen und schauen, ob der Kabelbaum irgendwo Beschädigungen aufweist
    :thumbup:


    Zieh mal solange die Sicherungen raus, bis was aufhört zu funktionieren. Vielleicht geht bei einer gezogenen Sicherung alles gleichzeitig aus.
    Da sind ja vier oder fünf verschiedene Sicherungen zuständig, und auch verschiedene Schalter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die alle gleichzeitig eine Macke kriegen.

    Allen gemeinsam ist, dass sie jeweils eine Sicherung im Motorraumsicherungskasten haben. Da zuerst gucken.
    Wie alt seid ihr? (Auf Seite 1 in die Grafik klicken)
    .......................

  • Neu

    Nun mal zurück zum ürsprünglichen Thema:

    Habe mir jetzt preiswert ein gebrauchtes Kombiinstrument zum testen ersteigert.
    seit dem Einbau (ca. 2 Wochen )sind die Anzeigefehler verschwunden.
    Also liegt ein defektes KI nahe.
    Aber warum ging dann das Auto mehrfach aus beim Auftreten dieser Defekte?
    Ist das KI nur Anzeigeinstrument oder auch mit der Motorsteuerung gekoppelt (nur dumme Interessefragen eines Elektrotrottels)
    Trotzdem vielen Dank für Antworten!
    Und immer dran denken, lackierte Seite nach oben und die gummierte nach unten!
    Grüße aus Fernost!
  • Neu

    Da kann ich nun auch nur raten.
    Die Geschwindigkeitsanzeige kommt z.B. digital vom ABS, wenn na nun nen Kurzschluss ist, dann fehlt dem Motorsteuergerät eine Kenngröße. So in der Richtung würde ich vermuten.
    Da das Auto wieder läuft würde ich aber nicht weiter forschen.
    Denkt und fahrt bitte so, daß alle hirnlosen auch nach Hause kommen. :pleasantry:
    Übrigens: Suchen und Lesen bildet! 90% der Fragen könnt Ihr selber einfachst beantworten, wenn man des Lesens mächtig ist.

    Aktuell mal: Fiesta Titanium 5-Türer gebaut 01/2012 37500km 1,25l 82PS 5Türer Ghia mit Tempomat, Sync (also Bluetooth etc), Vollausstattung im Angebot. Soll ca. 8300€ bringen. Weiteres per PN.
  • Neu

    Die KI ist mit dem Steuergerät verbunden. Was wirklich analog ist sind größtenteils rein die Anzeigen wie also Blinker etc.

    Die Tank füllstandsanzeige zb. wird vom KI gesteuert und ist aussen vor. Drehzahl und Geschwindigkeit werden teils vom KI und teils vom ABS(beim Facelift)bzw Motorsteuergerät verarbeitet. Desweiteren gibts vom KI zum Motorsteuergerät noch eine direkte Can-bus verbindung die es auch beim VFL gibt.
  • Neu

    Leider zeigt nun der neue Tacho 80 Tkm zuviel an. Meinen "FFH" möchte ich nach der "freundlichen" Auskunft beim Auslesen nicht mehr behelligen.
    Wer kann so was wieder korrigieren?
    Und immer dran denken, lackierte Seite nach oben und die gummierte nach unten!
    Grüße aus Fernost!