2 Din Radio Kauf - Ein paar Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2 Din Radio Kauf - Ein paar Fragen

      Hallo allemiteinander,

      da man heutzutage ja Smartphone User ist mit Bluetooth,USB,Spotify,FSE usw. möchte ich gerne mein Radio in meinem Ford Mondeo Kombi austauschen.

      Mein Ford ist EZ. 02.01.2007. Dürfte als nach meinen Recherchen eine normale 2-DIN Größe ausweisen. - Bitte korrigieren wenn was falsch ist.
      Zur Zeit ist ein Travelpilot EX von Blaupunkt verbaut inkl. einem 6-fach CD Wechsler im Kofferraum.

      Ich möchte ein 2 DIN Radio mit Front USB Anschluss, Bluetooth, und BT-FSE mit einngebautem Mikro ( kann man das gescheit benutzen die ins Gerät integrierten Mikros ? , möchte keine Kabellegen). Die FSE wird,falls, nur selten genutzt für kurze Telefonate;soll aber eben funktionieren.
      Das Lenkradinterface mit Laut-Leiser und Vor Zurück möchte ich auch weiterhin benutzen.

      Nun die Fragen :)

      Kann ich über ein neues Radio auch den CD-Wechsler weiter benutzen ?
      Wenn es ein 2 DIN Radio mit Navi wird, kann ich die schon verbaute GPS Antenne vom Travelpilot aufm dem Dach weiter benutzen ?

      Was bedeutet bei den Radio Händler das Adapter auf ISO ? Welche brauche ich denn da ?

      Hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

      Falls noch Fragen aufkommen werde ich diese auch noch stellen :D

      Grüße
      Benni ;)
    • HA! sehr gut :D Ich wollte grade auch einen Thread aufmachen in der Richtung. :D - Klatsch ich gleich mal Drunter mein Problemchen... ^^


      Also zu dem DIN ISO Adapter kann ich dir schon was sagen da ich momentan soon China billig 2 DIN drinne hab.
      Bei Ford Werksradios ist ein anderer Stecker verbaut wie bei VW etc. zum Beispiel heisst, du brauchst einen Adapter um vom genormten Stecker auf deinen Ford Stecker zu kommen. EDIT: Das ist aber nicht das ISO Anschlusskabel was benannt ist- dieses stellt nur die Verbindung VOM RADIO mit Kabelbäumchen Bis dahin wo normaler weise der DIN ISO Stecker des Fahrzeugs angesteckt wird. Gibt es aber sehr günstig Adapterkabel von Ford auf ISO...

      Ich glaube nicht das dein Altes Wechsler Laufwerk von 2006 noch irgendwie mit einem neuen Radio von heute irgendwie anbindbar ist.

      Ich denke mal soon "Naviceiver" wird laufen wie ein Adaptives TomTom oder so.
      Du wirst also die GPS Antenne nicht mehr benötigen.
      Vielleicht kannst du aber das allgemeine Signal damit noch Verstärken !?
      Fürs Lenkradinterface brauchst du dann den entsprechenden Adapter vom Anbieter, natürlich sollte das Radio im allgemeinen dafür vorbereitet sein.


      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Grubewhat ()

    • Travelpilot hat kein extern naiv Rechner der ist im Radio. Ist das raus ist naiv weg. Der Ford CD Wechsler läuft nur mit Ford Radios. Lenkradfernbedienug ist kein Problem gibt es genug Adapter. Man sollte aber nicht billigste von billigen kaufen.

      Lenkradfernbedienungs Adapter von ACV die liegen bei 50€ funktionieren aber auch.

      Dazu kommt Einbau Rahmen und vernünftiges Radio alles in allem dürfte so 400€ kosten.
      Nein zur Umweltzone

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mondeobasti ()

    • Ich kann Pioneer empfehlen. Der Einbaurahmen, in dem das Radio parallel drin sitzt kostet mit Metallkäfig um die 50,00 Euro. Die Rahmen bei Amazon für 20 Euro, da sitzt das Radio meisten schräg nach hinten gekippt drin.
      Die Adapter für die LFB zwischen 50 - 80 Euro, je nach Radio.

      Dann kommt noch der Adapter von Iso auf den Ford Quadlockstecker kostet nochmal 20 Euro. Das macht dann also bisher 120 - 150 Euro.

      Dann kommt das Radio mit Navi. Je nach Radio noch eine neue Antenne.....

      Mein Pionee AVH 5600 BT hat mit allem drum und dran 500 Euro gekostet. OHNE NAVI. Wenn du nicht gerade irgendein Noname Radio verbauen willst, kalkuliert lieber mal mit 500 Euro und mehr, wenn du nicht gebraucht etwas findest.
    • 2 Din Radio Kauf - Ein paar Fragen

      Erstmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

      Ich tendiere eher dazu ein Doppel-Din ohne Navi zu kaufen. Hab ja Navigon schon auf meinem Handy.

      Könnt ihr einen Shop empfehlen wo man sich die Geräte kaufen sollte. So mit Service und so

      Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
    • Grubewhat schrieb:

      Ich glaube nicht das dein Altes Wechsler Laufwerk von 2006 noch irgendwie mit einem neuen Radio von heute irgendwie anbindbar ist.
      Das glaube ich auch. Vor allem wo man doch heute seine Musiksammlung auf dem Handy, einer SD oder einem Stick hat. Wer will da schon noch 500 CD´s mitnehmen :)

      Grubewhat schrieb:

      Ich denke mal soon "Naviceiver" wird laufen wie ein Adaptives TomTom oder so.
      Du wirst also die GPS Antenne nicht mehr benötigen.
      Wie sollte dieser Naviceiver sonst ein GPS Signal bekommen? Da ist immer eine GPS Maus inklusive wenn man so was kauft. Allerdings kann man auch die originale Antenne nutzen, solange die auch noch funktioniert. Der Stecker sollte der selbe sein.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ja Bernd ich hatte noch keins ging aber sehr stark davon aus. :P


      Mein Problem Liegt eigentlich eher bei der Auswahl des 2 DIn Radios.

      Ich hab 2stk jetzt eigentlich schon rausgefiltert


      1. Dass ALPINE - IVE-W585BT

      und 2. Das Pioneer AVH-X5800DAB

      Ja ich kann mich eigentlich nicht entscheiden... Hatte bis vor kurzem soon olles XOMAX drin war ziemlich unzufrieden.
      Optisch steinalt.. Passt ja zum 2002er :D Dann ging mir noch dass andauernde abschalten der Musik, wenn man einen neuen Titel suchen möchte. Zusätzlich dazu hatte man auf dem Gerät keine Ordner konnte sich also durch Prallgefüllte SD -Cards / USB Sticks suchen ohne Ton wenn man mal ein bestimmtes Lied hören wollte.
      Noch ein entscheidender Punkt war die Klangeinstellung sowie an sich der Klang war im Mondi nicht berauschend.

      Jetzt möchte ich mir bis nächste Saison ein ordentliches Gerät zulegen und bin auf diese beiden gestossen.
      Preislich auch nen kleiner unterschied. Das Alpine habe ich im Angebot gefunden für ca. 500 also drin.

      Jaaa, ich weiß nicht soll ich Lieber zum Alpine oder zum Pioneer..

      Alpine hatte ich noch nie aber mir ist bekannt dass diese in Sachen Klang etc. was auf die Beine Stellen.
      Dass o.G. hat auch echt viele tolle Einstellungsmöglichkeiten.

      Pioneer ist mir zumindest als 1 DIN Radio bekannt und konnte auch nie meckern in Sachen Ton etc.

      wird mal schauen ob hier in der nähe nen Laden ist der mir daa paar Tipps geben kann..

      hab halt nicht soo wirklich Lust zu meckern wenn ich dann doch das günstigere nehme und mich dann anschmiere..

      Die DAB Antenne am Pioneer ist natürlich nen toller Zusatz aber ich benötige eigentlich nur

      Ordentlichen Ton/ Einstellmöglichkeiten USB/ BT/ evt SD und jaa naa nicht unbedingt Anbindungsmöglichkeiten
      für Android oder iOs.

      Vielleicht hat jaa jemand paar hilfreiche Info´s! danke schonmal !
    • Ist richtig Basti, ich hab vor die Anlage dann dementsprechend nach und nach auch in den Türen zu ersetzen und aufzuwerten vllt auch gleichzeitig.. wichtiger ist dass meine Teile aus den Staaten kommen um meine Kupplung zu machen .. aber mit dem 1 DIN was jetzt drin ist von Sony merkt man schon deutliche unterschiede..
    • Neee brauch ich nicht, ist mir eigentlich egal... ich kann nur das 5600-Bt nimmer finden ausser eins bei Amazon für 700€
      Und Laut der Pioneer site ist UKW mit RDS und DAB einzeln aufgelistet in den Technischen Daten. Sollte also beides drin sein.
      Aber ansich würde es dass genauso tun.. !

      An sich auch wenn Teurer, macht des Alpine auf mich nen Soliden Eindruck hat alles was ich brauche, Tierisch viele Einstellmöglichkeiten für die Anlage ohne großen Schnickschnack den ich eh kaum benutze.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Grubewhat ()

    • Problem ist nur grossartige Kundenrezensionen bei den Geräten in dem Preisbereich gibt es meistens nicht egal wo.. Findest mal 2 stk alles sagen alles super.. Ja toll, nur irgendwo mussja der Preisliche unterschied gerechtfertigt werden unter den geräten des Herstellers. Teilweise sind die anderen Modelle meist nicht nur im Funktionsbereich "abgespeckt" sondern auch in den Details für Tonanpassung etc wie zb dass Alpine was ich rausgesucht habe verglichen mit dem IVE- 560BT hat nicht viel anderes, aber für ich sag mal ca. 150€ weniger bekommst dann halt nur die hälfte der Tonanpassungsmöglichkeiten welche ich vielleicht, oder vielleicht auch nicht weils mir soo schon reicht gebrauchen könnte.

      Macht irre soon mist. Bisschen Zeit ist ja noch :p
    • Soo mal kleines Update.. hab mich von guten gebrauchtpreisen leiten lassen.

      Habe mir jetzt wie Markus dass AVH X5600BT geholt und bin sehr zufrieden.!

      Die LS in den Türen werden wohl erst nächstes jahr einklang finden wenn überhaupt da der Ton mir momentan ohne Sub der grad noch nich verbaut ist aufjedenfall ausreichend vorkommt. davor waren nur bässe zuhören wenn man etwas lauter hörte dadurch dass sich das jetzt gut Pegeln lässt war ich erstmal ab :)
    • Ich nochmal.

      Habe mir nun bei ARS24 das Alpine 560bt mit Blende und Lenkrad interface gekauft und eingebaut. Soweit sogut.

      Es geht auch alles, außer der Empfang. Er ist schlechter geworden. Es gibt Sender die sind zeitweise wunderbar klar und dann wiederum verrauscht. Und das an Orten womit ich mit dem ausgebauten Travelpilot EX klaren Empfang hatte.

      Beim Einbau war noch ein blauer Fakra Anschluss übrig den ich nicht anschließen konnte weil kein Anschluss vorhanden.

      Wird dieser blaue Fakra Stecker vllt benötigt oder ist der für das GPS dagewesen.

      Was für Lösungsmöglichkeiten hab ich nun?
      Braucht die Antenne extra Strom? Phantom Einspeisung? Oder was meint ihr?

      Grüße
    • Aus eigener Erfahrung mit zwei Pioneer Radios, der Radioempfang ist mit den Werksradios besser, irgendwie ist die Antenne wohl besser auf die abgestimmt als auf Fremdprodukte.

      @Grubewhat: Fein dass du zufrieden bist und meine Empfehlung auch für dich passte. Wieviel hast du gezahlt? Mit LFB Adapter?
    • Hallo n1Ko;
      1. der blaue Fakra-Stecker ist für das GPS.
      2. Deine Antenne braucht nur dann Strom wenn Du einen Antennverstärker hast; (aktive Antenne).
      3. Wenn Du zeitweise guten oder schlechten Empfang hast, so deutet das auf ein Kontaktproblem hin. (Gewinde von der Antenne verschmutzt, Antennenstecker intern beschädigt, oder Fehler im Hochfrequenzteil von Deinem Radio).