nyuma hat es schon wieder getan, der nächste ST220 in der Oase

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Für mich sieht das auch wie nen Verdampfer aus...
    Wobei ich hier mal vermuten würde das der "Kühlkreislauf" eher den Sinn hat den Verdampfer zu erwärmen.
    denn beim Verdampfen des Flüssiggases entsteht ja "Verdunstungskälte"
  • Hallo Olaf!

    Ich meld mich zu Wort, denn ich kann kaum fassen was du alles an diesem Auto herausgefunden hast bzw. den schlecht bis gar nicht ausgeführten Reperaturen.
    Ich bin der beste Kumpel von Stephan und habe ihn immer, wenn er sein Auto zur Werkstatt gebracht hat begleitet. Ich weiß also genau was Stephan in Auftrag gegeben hat und ehrlich gesagt sollte alles was du gefunden hast
    auch repariert sein. Ich weiß ebenfalls, wieviel Geld in dieses Auto geflossen ist. Das ist erheblich mehr wie du für beide Autos zusammen bezahlt hast und das macht die ganze Situation für Stephan ja eigentlich noch schlimmer als sie sowieso schon ist. Letztendlich bin ich froh das du dieses wirklich schöne Auto bekommen hast, denn das verhilft diesem besonderen ST weiterzuleben. Ich habe sehr Interessiert deine wunderbar geschriebene Dokumentation verfolgt und natürlich das Fazit gezogen, dass ich diesen FFH auch nicht wieder aufsuchen werde. Mann muss ja auch jeden anderen warnen, da sein Auto reparieren zu lassen, so unfassbar sind deine Beschreibungen.

    Mach weiter so, deine Ausführungen sind eine Inspiration für jeden Schrauber! :thumbsup:

    Gruß Robert
    Zur Vorstellung von Greenzone, klick das Bild
    :modo:
  • robert, das steht ausser frage ob stephan daran schuld ist.
    ich vertraue seiem wort da voll und ganz, habe die beiden am telefon gekauft ohne sie zu sehen ;)
    es stand für mich von anfang an fest das es nicht an stephan lag mit den ganzen mängeln.

    ich hatte so tiehmlich am anfang mal geschrieben das die vorhandenen mängel schlimmer von stephan beschrieben wurden als sie in meinen augen waren.
    deine bestätigung dazu macht dann eine 200% sicherheit das dieser FFH nicht zu epfehlen ist.

    zu dem ganzen fällt mir gerade noch was ein, ein FFH soll doch original teile verwenden.
    das sehe ich glaube ich richtig.
    an dem B4Y war zum beispiel ein ölfilter vom zubehör verbaut, kein original.

    heute war ich ca 100km mit dem st gefahren, alles ohne probleme.
    die bremse packt auch wieder sauber und der motor schnurrt als wenn er gerade eingefahren ist.
    durchzugsstark wie unser silberner st (der ebkanntlich fast nur autobahn fährt)

    das kupplungspedal knarrt nach längerer fahrt, ist bestimmt nur die buchse trocken.
    kommt mit auf den zettel zu den sachen die noch gemacht werden müssen.
    genauso wie der fahrersitz, der knarrt auch ein wenig, mal sehen was das ist

    das fahrtlicht scheint fast unter die eigene front :rofl: hatte stephan mir aber auch gesagt.

    hupe ist begeistert das er nicht mehr im kindersitz sitzen muß, dank sitzerhöhung dei der st hat.
    genauso hat hupe heute gesagt das auch von hinten keine geräusche zu hören sind die da nicht sein dürfen.
    also ist hinten auch alles in ordnung. ;)

    morgen fahren hupe und ich die neue hochdruckleitung für die servo abholen.
    von meinem FFH des vertrauens, wobei ich hier nur teile einkaufe. :D

    ich sag es jetzt noch einmal stephan, ich schreibe das ganze nur um es festzuhalten für alle.
    auf keinen fall um dir ein schechtes gewissen zu machen oder so.
    wir haben kein problem, jedenfalls nicht von meiner seite aus. ;) ;)
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • So war das auch gar nicht gemeint, also ob Stephan daran Schuld hat! Er ist mit Sicherheit der letzte der daran schuld hat.
    Ich fand einfach nur erschreckend, dass soviel Geld bezahlt wurde und nichts wirklich repariert wurde.
    So werden wir in den Werkstätten verarscht!

    Gruß Robert
    Zur Vorstellung von Greenzone, klick das Bild
    :modo:
  • Greenzone schrieb:

    So war das auch gar nicht gemeint, also ob Stephan daran Schuld hat! Er ist mit Sicherheit der letzte der daran schuld hat.
    sehe ich genauso :thumbup:

    red_caratella schrieb:

    mein Ffh baut Zubehör ein, wenn der Kunde wünscht das es günstiger werden soll, es wird auf der Rechnung vermerkt.
    wenn der kunde es wünscht, das ist der springende punkt.

    red_caratella schrieb:

    Aber auch nur wenn der Wagen außerhalb der Garantie ist.
    das dürfte bei unserem Modell der fall sein ;)
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Man geht ja im Normalfall davon aus das der FFH sich gut mit den Fahrzeugen des Herstellers auskennt und entsprechend vernünftige arbeit abliefert. Zudem sieht ein gut geführtes Checkheft vom Hersteller, besser aus als Thomas seine Freie KFZ Werkstatt von um die Ecke wenn es um den Verkauf geht. Auch wenn seine Arbeit um Welten besser und viel fürsorglicher gearbeitet hat.
  • Mondeobasti schrieb:

    Wieso fährt man dann zu Ford wenn dann doch Zubehör eingebaut werden soll. Dann geht auch jede freie Werkstatt.
    Mein Händler bietet das auch an,aber nur bei älteren Auto weil sich die Reparatur sonst teilweise in einem Wirtschaftlichen Totalschaden fällt.
  • twister schrieb:

    Mondeobasti schrieb:

    Wieso fährt man dann zu Ford wenn dann doch Zubehör eingebaut werden soll. Dann geht auch jede freie Werkstatt.
    Mein Händler bietet das auch an,aber nur bei älteren Auto weil sich die Reparatur sonst teilweise in einem Wirtschaftlichen Totalschaden fällt.
    dann ist aber freie Werkstatt auch von Stunden Satz sinnvoller. Ich gehe auch mit 28 Jahre altem Golf2 zu vw. Liegt aber daran das die Vergaser Spezialisten sind.
    Nein zur Umweltzone
  • Mondeobasti schrieb:

    Liegt aber daran das die Vergaser Spezialisten sind.
    Seit wann denn das? Oder arbeitet da noch einer der das wirklich kann? Der ist dann aber auch schon 107 Jahre alt, oder?
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    Mondeobasti schrieb:

    Liegt aber daran das die Vergaser Spezialisten sind.
    Seit wann denn das? Oder arbeitet da noch einer der das wirklich kann? Der ist dann aber auch schon 107 Jahre alt, oder?
    Ist kleiner Händler Chef und Meister haben noch zu DDR Zeiten gelernt.
    Und der Chef fährt selber Vergaser GTI,und die haben auch nötigen Ersatzteile für vergaser Mechanisch.
    Nein zur Umweltzone
  • GTI und Vergaser? Das ist ja ein Widerspruch, denn das I steht für Injection, also Einspritzung.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
  • die genesung ist nicht mehr weit.....

    ......die ersten fortschritte in dieser Richtung sind zu verbuchen.

    nachdem ich dann heute keine weitere probfahrt machen konnte, weil trottel die handbremse angezogen hatte, hab ich mich wieder ans reparieren gemacht.
    die handbremsseile habe ich noch nicht getauscht, von daher waren diese heute morgen eingefroren. :dash:
    so ist das wenn man das hirn nicht einschaltet, dann darf man auch nicht Mondeo B4Y fahren :pardon:

    den guten wieder auf die bühne, der gute hinterlässt immer noch den einen oder anderen Ölfleck.
    :hmm: Ölwanne ist pups trocken :dance: in der Oase kann man also besser als beim FFH :grimasse:
    das freut mich schon mal, das diese Baustelle abgehakt werden kann.

    also weiter schauen :search: wo das öl hergekommen sein kann.
    hier und da ein bischen was feucht, kommt anscheinend aus dem flansch zwischen Motor und getriebe.
    ist aber so wenig, das ich mal behaupten möchte das es reste sind die noch nachlaufen von dem behobenen schaden.
    man kriegt eben doch nicht alles weg wenn da so viel öl verteilt war.

    lassen wir also erstmal so und kontrollieren nach weiteren fahrten wieder ob es noch weniger wird.
    hab natürlich wieder alles sauber gemacht so gut es geht.

    dann wieder was erschreckendes, ich hab die Bremsflüssigkeit nachgesehen und was muß ich da sehen.
    WP_20170209_002.jpg WP_20170209_003.jpg :this: :hmm: komische farbe für Bremsflüssigkeit.

    mal den tester reinhängen.............noch nicht rot, aber sollte getauscht werden.
    ein punkt abgehakt (mit der Ölwanne) und den nächsten punkt auf dem zettel vermerkt, unter noch zu erledigen.

    so langsam dürfte ich aber alle Schwachstellen gefunden haben, so das es demnächst nur noch Erfolgsmeldungen geben wird. :grimasse:
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Top Olaf,
    Ja der liebe FFH, da gibt es wohl große Unterschiede.

    Mein Vater hatte seinen Mk4 zum Ölwechsel gebracht, nun hat das Kunststoffgehäuse beim neuen TDCi nur noch diese 32er Aufnahme und diese auch sehr weich.
    Es wird das Öl abgelassen und dann kommt der Monteur nach vorn und erzählt der Filter geht wohl so nicht raus, da müsste meist mit der Zange gearbeitet werden und das Gehäuse wäre danach defekt - sollen wir das versuchen, haben aber kein Gehäuse da.
    Mangels Alternativen hat er dann nur einen "Ölwechsel" machen lassen, aber mein Vater war da zu weich, auf meine Frage nach dem Filter welcher ja auch wichtig sein, naja .......,

    Zu der Gasanlage, nun schaut sich zu Recht der TÜV Prüfer immer die Bremsleitung an, diese Kunstoffclipse in denen die Leitung liegt ist immer beliebt wegen Vibrationen, so eine Gasleitung wird mit einlappigen Schellen direkt an den Unterboden gespaxt und das Kabel dabei gestrapst?

    Bremsflüssigkeit muss ich auch noch wieder, hab immer alle 2 Jahre Klima und Flüssigkeit, macht die freie Werke gern fürn Festpreis, kann ja gut parallel ausgeführt werden.

    Bastian
    Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
  • BastianUE schrieb:

    Es wird das Öl abgelassen und dann kommt der Monteur nach vorn und erzählt der Filter geht wohl so nicht raus, da müsste meist mit der Zange gearbeitet werden und das Gehäuse wäre danach defekt - sollen wir das versuchen, haben aber kein Gehäuse da.
    Mangels Alternativen hat er dann nur einen "Ölwechsel" machen lassen, aber mein Vater war da zu weich, auf meine Frage nach dem Filter welcher ja auch wichtig sein, naja .......,
    Das ist doch nicht wahr, oder?
    Ich habe ja auch schon ein paar MK4 hier gehabt, aber das Öfi-Gehäuse ist immer heil geblieben....
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    aber das Öfi-Gehäuse ist immer heil geblieben....
    Du musst dir ja auch Mühe geben, bist ja keine Vertragswerkstatt. ;)
    Du kannst die Leute ja nicht zwingen zu dir zu kommen, du musst sie mit Leistung überzeugen.

    .......................