nyuma hat es schon wieder getan, der nächste ST220 in der Oase

  • nyuma schrieb:

    schließlich handelt es sich hier bei der geleisteten arbeit um eine bezahlte.
    wäre das eine lösung von jemandem der es für sich erledigt hat, hätte ich ja nichts gesagt.
    Ich habe nicht alles gelesen, daher verzeih mir bitte! Wenn das eine bezahlte "Arbeit" war, na, Mahlzeit! Da würde ich auch platzen! Da haste natürlich recht!

    nyuma schrieb:

    von daher ist der spruch zwar richtig von dir, aber hier nicht zutreffend wenn man in eine fachwerkstatt geht.
    da kann man professionelle lösungen erwarten wenn mal was nicht original zu erledigen ist.
    Genau richtig! Und von dir erwarte ich "profesionelle Lösungen", sonst kannste bald zumachen! Aber ich weiß, das du das kannst, auch, wenn ich noch nicht bei dir war! Lesen bildet halt auch, auch Meinungen! :thumbsup:
  • ich gebe mein bestes, nicht umsonst mache ich soviel an dem mondeo.
    normal sollte der schon lange auf der strasse unterwegs sein in schicker neuer farbe.
    aber was ich jetzt nicht erledige rächst sich nach kurzer zeit garnatiert.

    hätte ich die Kotflügel in dem zustand foliert, wäre die Folie schneller wieder ab als die halle aufräumen kann. :D
    soll mal was besonderes werden dieser st220.
    auch wenn der General sich den garantiert unter den nagel reißt wenn er fertig ist :rofl:
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • nyuma schrieb:

    da kann man professionelle lösungen erwarten wenn mal was nicht original zu erledigen ist.
    Das sind bestimmt "Profischrauben" von Würth oder Berner :D Nimm mal ne Lupe und schau dir die Schrauben richtig an, sind bestimmt gestempelt.
    Außerdem hat der "Arbeiter" bestimmt extra diese Lösung gewählt, denn das ermöglicht noch effizienteres Arbeiten beim Grill austauschen. Schrauben raus, Grill ab, neues Grill rein Schrauben wieder dran und fertig. Die Schrauben kann man bestimmt von Unten schrauben ohne den Stoßfänger zu demontieren ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    Die Schrauben kann man bestimmt von Unten schrauben ohne den Stoßfänger zu demontieren
    wenn da nicht der unterfahrschutz im weg sein würde ;)

    ruderbernd schrieb:

    Nimm mal ne Lupe und schau dir die Schrauben richtig an, sind bestimmt gestempelt.
    vor lauter rost kann man da nichts mehr erkennen.
    vielleicht sollte ich die mal in kriminallabor geben, die können doch nummern wieder sichtbar machen :D
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • olaf hast mal die Stoßstange in die Führung unter dem Scheinwerfer gesteckt.

    Hatte das beim Kollegen mal gehabt, da war die Werkstatt so schlau und das mit Absicht gemacht um sie damit hoch zu drücken.

    Bei deinem St scheint das auch nur so gemacht zu sein um die Stoßstange hoch zu pfuschen
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das

  • die Stoßstange wird normalerweise von dem klotz auf der Stoßstange (der richtigen Stoßstange) auf höhe gehalten.
    dieser ist bei meiner noch vorhanden, somit gibt es auch keine Probleme was die höhe anbetrifft.
    hoffe ich jedenfalls, da ich die Stoßstange erst wieder anbauen werde wenn es ans folieren geht.
    zumindest halb anbauen, damit ich besser arbeiten kann, denn ich hab nur zwei Hände. :D
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain: