Welchen Hersteller bei neuem Nockenwellensensor / Kurbelwellensensor ?

  • Neu

    nein, meine lenkung MIT servo ist schon extrem schwergängig. stört mich geradeaus nicht. aber ohne kaum lenkbar, va. in einer 60 grad kurve mit 60kmh wenn man nicht gefasst ist. das nächste mal weiss ich dann "mehr". .. ich denke immer ich sitz im kinderauto wenn ich in einen audi der bj 05-10 steige, die lenkung dort ist extrem viel handlicher.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gummi3000 ()

  • Neu

    ich tausch den sensor nicht, wenn mir der motor nicht noch ein zweites mal abstellt.. dennoch bestellt hab ich ihn und er liegt im auto.

    wenn aber das teillastnageln beeinflust werden kann, fummel ich den gerne sofort raus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gummi3000 ()

  • Neu

    wozu besorge ich was wenn ich es dann doch nicht verbaue? ?(
    der sinn erschließt sich mir mal genauso wenig wie sämtliches andere hier, was man so schon von dir gelesen hat...

    wenn Servo auch bei laufendem Motor schwergängig würde ich mal die Servopumpe und alles was mit der Servo zu tun hat cgecken oder checken lassen, aber in deinem Fall würde es bei dem Rat wohl wieder bleiben...
    Viele Grüße
    Sascha
  • Neu

    den nw sensor wollte ich gestern verbauen, aber man kommt schlecht dazu bei mir weil noch so eine dicke leitung genau unter der schraube verläuft.

    ich warte jetzt ab ob der wagen nochmals abstellt, wenn nicht lasse ich das "running system" so.

    das servoöl wurde getauscht von mir, (mit absaugen und nachafüllen). bei 250 000 noch dasselbe öl ist ja auch nicht gut oder ist das wieder mal eine lebensfüllung.

    nein es geht streng, aber annehmbar streng. ist auch beim mk4 streng.
  • Neu

    das alte Öl absaugen und wieder einfüllen bringt nicht so viel, also ja ist schlecht ;)

    Spaß bei Seite, wenn es das vorgeschriebene Öl ist welches eingefüllt wurde, dann passt das natürlich ;) heißt aber nicht, dass die Servopumpe nicht einen weg haben könnte nach der Laufzeit, vielleicht solltest du das mal prüfen
    Viele Grüße
    Sascha
  • Neu

    ja, denke die pumpe müsste bald mal ersetzt werden, denn die wapu zeigte auch undichtigkeiten. das macht man ja eh zusammen gleich mit dem riemen ?

    (ja nachfüllen ist hohl, aber die angefragten werkstätten sagten alle, ich müsse servoöl nicht wechseln und sie bieten das nicht an, zb atu euromaster usw).

    aber ich hab ja "erst" 255 000 langstrecken km. bis 300 000 werde ich mit sämtlichen sachen noch warten, da ich noch eine gültige prüfung bis 1.2020 habe.. wagen fährt ja sonst ok (ausser ruckelndem tempomaten bei 50kmh und das teilastnageln).
  • Neu

    Ja das mit dem Absaugen ist so eine Sache... ich hadere bei meinem auch noch mit dem Wechsel wo ich die Leitung am besten auftrenne um das Öl zu wechseln und die Lenkung zu spülen - wie kommt man wo am besten dran...
    Wenn man weiß was drinnen war gehts auch mit mehrmaligem Absaugen den ganzen Schmutz halbwegs rauszukriegen... bei mir weiß ich es leider nicht, ist ein Zwischenbaujahr wo von ATF auf Hydrauliköl gewechselt wurde, daher am besten ganz spülen denn mischen würde ich die beiden Öle nicht...