Neues Radio für mein Mondi(max.80,-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sachsen-Anhalt ist technisch gesehen auch noch in der Steinzeit. Man muss halt das Beste aus seinen Möglichkeiten machen . Darauf ein RADEBERGER :beer: :vain:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • Danke!

      Hab nun lange gesucht. Viele "Gute" Radios sind von 2010 bis 2013!

      Neue Radios 1DIN von 2016/17 sind rar geworden! Gibt sehr viel 2DIN Radios.
      Bei 1DIn Radios habe ich Sony, JVC,Clarion, Kenwood, Alpine, Pioneer angeschaut. Nichts neues da!
      Max. 1 neues Radio! Bei Testberichten sind die 5 Jahre alten Radios noch vorn. Aber die Technik ist alt.
      Rein vom Preis und Service ist das Kenwood x7100DAB das beste was derzeit alles hat. Komisch das andere Anbieter nichtsi neues haben!
      Entweder fehlt was oder älteres Model.

      Was ich noch nicht weis, die KMM Mediareciver Reihe im Vergleich zur CD Versio KDC, wo es Unterschiede gibt.
    • Naja, in Deiner angegebenen Preisspanne wirds auch keine große Auswahl geben. BTW, mein Radio ist sicher nicht das Neueste, aber es hat Alles, was ich im Auto brauche. Ich hatte mir auch eine Grenze gesetzt und diese "leicht" überschritten. Aber, es soll ja ne Weile halten und ich will mich nicht wieder über China-Kracher aufregen müssen, vor denen hier im Forum ausgiebig gewarnt wurde. :zacepi:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • Preisklasse,naja! Dann muss es DoppelDin werden! Oder mit Monitor zum Ausfahren! Was aber unnötig ist.
      DoppelDin mit Navi und Co. Gebraucht ab 200€ bis 300€. Neu dann ab 400€ bis 500€. Aber wozu! Nur wegen Navi ;(

      Die neuen 2Din Radios können das gleiche wie 1Din!

      Freisprecheinrichtug, DAB+, BT, USB und Co! Man hat meist die Navi Funktion mit drin, Android und Co! Aber für 1x im Monat "nutzen" reicht auch ein Handy zu. Sofer ich kein Vielfahrer bin, nicht lohnenswert.
      Filme schaue ich nicht. Daher nur Spielerei. Das es aber bei 1DIN Radios dann nur noch wenig entwicklung gibt, schade! Ich hab das X7100 bestellt. Kommt morgen an!
      Rückfahrkamera ist auch nicht nötig, durch die Sensoren. Sonst hätte ich ein Argument mehr für 2DIN.
    • Ich hab ein Doppel DIN eingebaut, weil der Schacht schon weitestgehend ausgearbeitet war. Spielereien hab ich auch keine am Radio. Wichtig ist für mich, vernünftige Freisprecheinrichtung, DAB+, BT und USB. Die 6 Telefon-Nummernspeicher sind natürlich toll. Da Ganze für ca. 220 Euronen ist vertretbar.
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • duAffentier schrieb:

      dazu brauch ich eine neue Blende! Das kostet ja auch wieder.
      Morgen baue ich alles ein. Mal schauen wie es ist. Bin auf die Freisprecheinrichtung gespannt. Externes Mikro dazu... ;)

      FÜr das restliche Geld evtl mal Subwoofer in den Kofferaum ins Reseverad. Damit mal bissl "bums" da ist. Dies kostet auch 500€ noch mal ;/
      Und die Dämmung nicht vergessen! Meiner vibriert und klappter schon mit den Serienboxen in den Türen...

      Gruß
      Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe…

      Mein Senior: Ford Mondeo MK3 B5Y - BJ 2001 - 155 tkm - 2.0 Duratec (der Raketen-Abhänger :vain: ) - Automatik (CD4E)
      Mein Verbrauch (E10):
    • duAffentier schrieb:

      AEG Radio war ein grauen...
      dann haste noch nicht meinen China-Kracher erlebt! Einmal um die Ecke und der Sender verschwand... irgendwie hätte ich es damals beim Einbau wissen müssen und auf die warnenden Stimmen im Forum hören sollen...Aber der Mensch lernt durch negative Erfahrungen :popoklatsche:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • KDC X 7100 DAB / KDC-X7100DAB / KDC-X7100 DAB

      Vorab, mein OnePlus 3T mit USB Typ C hat es verbunden und geladen, aber
      das App mag nicht so richtig. Wird weiter getestet und Feedback kommt
      noch.


      Entpacken: Alles dabei was man brauch. Hier benötigt man nichts zusätzliches mehr.


      Mikrofon:
      Installation des Mikros direkt am Tacho (rechts an der Seite) und man
      sieht es kaum. Kabel am Lenkrad runter und dann zum Radio! Ausreichend
      lang ist es! Sprachqualität ist super. Test beim Fahren kommen noch!
      Einstellungen fürs Mikro kann man vornehmen. Man kann wirklich alles
      hören ;) Daher teste ich noch, wie weit ich die Empfindlichkeit zurück
      nehmen kann. Klingt wie in einer fest verbauten Anlage.


      DAB+
      Antenne: Hier war ich etwas enttäuscht. Vor 15 Jahren habs eine Antenne
      komplett zusammen. Ankleben und Kabel ziehen - Fertig. Hier brauch man
      15min um diese ordentlich zu befestigen. Handschuhfach entfernt, A Säule
      rechts entfernt und dann das Kabel von oben zum Radio gelegt. Erst das
      Glas reinigen, dann die Antenne auf das Glas kleben und dann kommt der
      Fuß, welchen man extra drauf klebt. War recht einfach. Nur etwas negtiv,
      das man noch extra Mass benötigt. Habe ich an einer Schraube mit einem
      Kabel erledigt (anstatt am Lack zu kratzen). Danach alles wieder
      eingebaut und fertig. Wenn man dies das erste mal macht, rechnet 30min -
      1h ein. Es soll ja ordentlich sein. Fachmänner brauchen nur ein paar
      Minuten. Trotz Scheibenheizung habe ich die Antenne mittig befestig.


      USB:
      USB Kabel sind Fest. Leider kann man diese nicht entfernen (Stecker)
      oder einzeln. Daher hab ich beide Kabel ins Handschuhfach gelegt. Alles
      ohne Probleme. USB Sticks und HDDs teste ich die Woche. Hier sollte es
      aber kein Problem geben.


      Radio: Alles in Ordnung und super
      Qualität. Rahmen einbauen, Kabel verstaunen, einschieben und fertig. Die
      meiste Zeit habe ich für DAB Antenne und Mikro benötigt.


      Das Radio läst sich sehr einfach bedienen. Apps gibts im PlayStore. Ist eine kleine Spielrei. Macht aber Spaß!
      Freisprecheinrichtung
      ist auch super, Anrufe kommen klar an. Keine Probleme hier. Das
      einstellen des Radios ist genau beschrieben. Hier habe ich den Klang
      eingestellt und danach die UKW/DAB Funktionen festgelegt. Zum erstaunen
      sprang das Radio sehr schnell von UKW zu DAB, sofern ein gleicher Kanal
      anliegt. Echt super diese Funktion!
      Danach noch alle Kleinigkeiten
      wie Farbe, Remote, BT und Co eingestellt und fertig war es! Audio per BT
      zum Radio klingt gut! Nutzte ich aber nie. Spiele von USB alles ab und
      teilweise Radio hören (SunshineLive). Empfang im Wald, Autobahn und
      Stadt wird noch getestet! Feedback kommt dazu.
      Restlichen
      Einstellungen sind Minimal und nur bei "besseren" Soundsystem nötig. Mir
      fehlt noch einm Subwoofer im Auto. Hier hat man aber genug Funktionen
      um den Klang anzupassen! Also Note 1.


      Im großen und ganzen bin ich sehr erstaunt, was in diesem kleinen Radio steckt. 5 Sterne und klare Empfehlung.


      Da
      es nun in den Urlaub geht, werden alle Funkton getestet! In einer Woche
      gibt es dann das komplette Feedback zu den Vor- und Nachteilen, welche
      sich noch auftun.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von duAffentier ()

    • Servus, tolle Rezension :vain: .
      Ich bin auch etwas angesäuert, wegen der Antenne. Die hatte ich als Original bestellt. und was da geliefert wurde....lauter Einzelteile, ohne jede Erklärung.Aber das, mit dem Kabel und der Masseverbindung ist eine gute Idee. Werde ich auch so machen. Etwas Farbe kommt dann sicher noch zum Versiegeln drauf. Die ganzen Einstellungsmöglichkeiten und Features am Radio werde ich mit der Zeit ausprobieren und optimieren.
      Wünsch Dir einen tollen Urlaub :duckundweg :vain:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • Ich wurde im Forum darauf hingewiesen: 1. erstmal das DAB+ Sender-Angebot zu checken und 2. wirklich ein DAB+(!) System zu installieren. Ich habe die UKW-Antenne vom Mondi und installiere, sobald die Verlängerung da ist, die DAB+ Antenne zusätzlich an der rechten hinteren Seitenscheibe. in der Beschreibung der DAB+Antenne,steht auch explizit, dass die Frontscheibenheizung sich negativ auf die Empfangsleistung der DAB+Antenne auswirken kann.
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charliesdaddy () aus folgendem Grund: Erweiterung

    • Was die schreiben und was am Ende Sache ist, sind 2 Dinge.

      Hatte 2003 zu den Ur-Zeiten von DAB eine Scheibenantenne und schon zu 90% Empfang!
      Das war normales DAB! Damals kannte dies keiner.
      Und nun hoffe ich mal, das es bei 99,9% ist.
      Bisher im Raum Radeberg/DD keine Probleme! Umschalten geht auch super!

      Und ich habe an der A-Säule unter einer Schraube bissl Lack abgemacht und dort das Kabel dran. Durch die Unterlegscheibe ist eh alles dicht. Und das Kabel gut an das Metal gedrückt.
      Somit nur das Kabel mit dem schwarzen Masseband verbinden und fertig.

      Am WE fahre ich von Dresden nach Heidenheim. Ich kann dann testen, wo überall DAB geht und wie das Radio im Alltag sich macht. Aber bisher keine Probleme. Und bin begeistert.

      Ein Doppel Din würde nur in Frage kommen, wenn es wie beim MK4 oben wäre! Aber dazu alles umbauen, keine Lust. So reicht es mir zu!
    • Kurzes Feedback zum Radio-Umbau auf DAB+.
      Die DAB+-Antenne hab ich an der rechten hinteren Seitenscheibe installiert,die Kabel inclusive Verlängerung schön sauber versteckt / verlegt. Der Empfang ist erwartungsgemäß recht ordentlich. Die lokalen Sender sind gut empfangbar, selbst Sunshine und Schwarzwaldradio tönen gut . Naja, digital ist eben digital. Nun wird der nächste Schritt sein, einen Adapter für die Lenkradfernbedienung zu installieren. :vain:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • Lenkrad? Ne ;D Für das 1x Umschalten pro Stunde brauch ich das nicht. Lohnt nicht. Hab andere schon gefragt, entweder ist es vorhanden, dann ja. Aber so ein komisches Ding nachrüsten, nene.
      Mein Lenkrad hat keine Radiobedienung. Kann zwar mit +/- die Gänge wechseln, aber der Rest fehlt. Und man schaltet ja nicht um, wenn SunShine kommt.
    • Muss ja nicht nachrüsten. Nur einen Adapter zwischenschalten, damit die Lenkradtasten wieder aktiviert sind. Ich bin ja kein Sunshine-Hörer...wenn mir das Nachrichtengelaber zu bunt wird, schalte ich um.
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain: