Kapitaler Motorschaden Mondeo 2.0 TDCI VFl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich befürchte auch fast das es an der Wapu leckt.. das ist eins der Teile neben Servo Anlasser und Einspritzpumpe die ich vom Spender übernommen habe.. aber bei der Servo kann ich die Schelle am Anschluss locker von Hand drehen.. das muss meiner Meinung nach fester sein.. die Verschraubung sieht trocken aus.. ich gucke morgen mal ob die Pumpe überhaupt richtig fest ist oder ob die schon jemand ab Schrauben wollte.. ich suche erst noch mal bevor ich da vorschnell wieder alles auseinander nehme, hab ja noch die Teile vom alten Motor..
  • Ich hab mir gestern irgendwie das Kreuz verrenkt und laufe heute wie ferngesteuert durch die Gegend... also Zwangspause, muss noch mal das Laptop hoch fahren und in das Protokoll gucken nach dem Fehlercode für den Airbagfehler gucken, dann kann man das vielleicht weiter eingrenzen..
  • So nun hab ich auch den Airbag Fehlercode B2293 (der Blinkcode ist 19) und vermute das ich da hoffentlich nur nen Stecker losgerüttelt hab als ich an der Lenksäule rumgemacht hab wie wild... würde vielleicht auch die nicht mehr funktionierende Hupe erklären.. wenn ich mich wieder etwas bewegen kann werde ich mal den Kopfstand unterm Lenkrad versuchen... wünscht mir Glück..
  • Ich weiß nicht ob es beim Mondeo auch so ist aber Hupe+Airbag ist bei einem anderen Fabrikat (lach) in der Regel auf einen defekten Airbagschleifring zurück zu führen! Da beim Mondeo der Tempomat im Lenkrad sitzt, sollte dieser dann wahrscheinlich auch nicht mehr Funktionieren!? BITTE verbessert mich, falls nicht zutreffend! ;)
  • Hab jetzt mal den B2293 mit Blinkcode 19 gegoogelt:
    B2293 19 Restraint System – Air Bag Status (Driver Front Air Bag Circuit Failure)
    Würde zum Schleifring passen, vor allem da die Hupe ja auch nicht geht. Bei Chrysler war das ein bekannter Fehler: Airbaglampe an und nicht funktionierende Hupe/Tempomat war zu 120 % der Schleifring.
  • So ernüchterndes Update...

    habe heute das Auto wieder zugelassen und aus der Halle geholt die ich ja nun wieder räumen muss.. Hexenschuß und Grippe haben mich wertvolle Schrauberzeit gekostet. Leider sehr schlechte Gasannahme ruckeln Auto geht teilweise aus.. als wenn es ein Problem mit der Dieselzufuhr gäbe.. Fehler gab es im Forscan vor der Fahrt zumindest keine (außer dem Airbagfehler) im Stand läuft er rund.. verschluckt sich da aber auch beim Gas geben...

    Bin zwar bis nach Hause gekommen aber so ist das nicht fahrbar.. Werde morgen noch mal mit Forscan ran, evtl. noch mal die Injektoren neu eingeben (das Auto stand ja jetzt nen gutes halbes Jahr vielleicht vergessen?) Aber da es ja ein VFL ist kann ich das ja eh nicht überprüfen..

    Nun bin ich natürlich noch nicht so bewandert im Forscan gibt es irgendwelche Werte die ich in einem solchen Fall überprüfen sollte und aus denen man (oder irgendwer hier) dann Rückschlüsse ziehen kann?

    B65110BC-9B68-4604-A7AD-4ED1F22602A6.jpeg

    Hab ja jetzt etwas Angst das die Hochdruckpumpe vom Spender nix mehr taugt oder der Injektor vom 3. Zylinder doch was abbekommen hat beim Motorschaden.. na mal abwarten..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Plotpark ()

  • Plotpark schrieb:

    das Auto stand ja jetzt nen gutes halbes Jahr
    wenn ich en halbes jahr im Bett liegen würde, könnte ich auch nicht gleich perfekt wieder laufen...

    kann man nicht 1 zu 1 übertragen aber warte doch mal
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • Gerade die VFL's vergessen gerne mal die Injektorcodes
    Zudem empfiehlt sich ein RLM Test.
    Ein kaputter Injektor legt sich öfters mal als "Fehlercode ...Klopfgrenze erreicht" nieder

    Ansonsten mal den Raildruck via Forscan anzeigen lassen, Werte und wie das geht findest du über die Sufu.

    Im schlimmsten Fall das übliche Prozedere

    RLM Test ist der negativ = neue Injektoren
    Dieselfilter in nen Kaffeefilter kippen und beten dass du keine Späne findest....

    Ansonsten, mein Respekt Alter starke Aktion für nen Otto Normal Schrauber :hail:
    VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salzburger28 ()

  • So ich habe heute noch mal Fehler ausgelesen...

    Code: P0235 - Schaltkreis - MAP Sensor

    Modul: Motorregelungs-Modul

    Diagnose Fehler Code Details

    Schaltkreis - MAP Sensor

    Offener Stromkreis

    Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

    Ansaugkrümmerdruck-Sensor

    Sensor zuvor abgenommen.

    Unterdruckleitung beschädigt oder abgenutzt

    Signal nach Masse oder Signalrückleitung kurzgeschlossen.

    ===END PCM DTC P0235===

    ===PCM DTC P0340===
    Code: P0340 - Fehler im Stromkreis - CMP-Sensor

    Modul: Motorregelungs-Modul

    Diagnose Fehler Code Details

    Stromkreis - CMP defekt.

    Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

    Fehler im Stromkreis - CMP-Sensor

    Stromkreis in Verkabelung oder Bauteil unterbrochen

    Schlechter Kontakt an Anschlüssen

    Sensor zuvor abgenommen.

    Für zusätzliche Information siehe:

    PCM beschädigt oder defekt.

    ===END PCM DTC P0340===

    ===PCM DTC P0335===
    Code: P0335 - Schaltkreisfehler

    Modul: Motorregelungs-Modul

    Diagnose Fehler Code Details

    Schaltkreisfehler

    Offener Stromkreis

    Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

    Kurbelwellenpositions-Sensor

    Sensor zuvor abgenommen.

    * DTC P0335 ignorieren, wenn nicht DTC P0149, P0167 oder P1666 ebenfalls vorliegen.

    Signal nach Masse oder Signalrückleitung kurzgeschlossen.

    ===END PCM DTC P0335===

    ===PCM DTC P0335===
    Code: P0335 - Schaltkreisfehler

    Modul: Motorregelungs-Modul

    Diagnose Fehler Code Details

    Schaltkreisfehler

    Offener Stromkreis

    Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

    Kurbelwellenpositions-Sensor

    Sensor zuvor abgenommen.

    * DTC P0335 ignorieren, wenn nicht DTC P0149, P0167 oder P1666 ebenfalls vorliegen.

    Signal nach Masse oder Signalrückleitung kurzgeschlossen.

    ===END PCM DTC P0335===

    Die ersten beiden Fehler tauchen nur sporadisch auf der 2. so gut wie nie es bleibt der P0335 der dann auftaucht wenn ich nach dem starten dann Gas gebe.. hab mal ein Video gemacht

    youtu.be/pMDwPx51f2k

    ich bin kurz vorm Aufgeben.. da man an den Kurbelwellensensor ja mal wieder so gar nicht ran kommt..

    Edit: Wenn es mal läuft... wollte heute noch mal vom alten Motor den ich in nen Container entsorgen durfte den alten Sensor abschrauben... was wurde wohl heute abgeholt... gut der ist nicht so teuer und den könnte ich mir auch gut als Defekt vorstellen beim Spender war ja definitiv das ZMS defekt und es gab jede Menge Ablagerungen in dem Bereich..

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Plotpark ()

  • Tja erst heute bin ich mal wieder dazu gekommen nach dem Fehler zu suchen, laut Forscan wurde ja immer der Kurbelwellensensor angemeckert, den hab ich jetzt tauschen wollen... eigentlich muss man sich für den Wechsel vorher wohl mit dem Hammer die Hand brechen.. raus ging der alte Sensor dann aber sehr leicht, weil der Halter gebrochen ist... (also diese Schelle die am Motorblock sitzt am Übergang wo sie nach oben abknickt und wo der Sensor angeschraubt wird)

    Man kommt da leider gar nicht ran.. oder gibt es da irgendeinen Kniff.. ? Ich habe versucht da vielleicht mit etwas Kleber nachzuhelfen aber das klappte leider nicht... der Sensor sitzt nicht richtig fest.. ob man überhaupt an die Schrauben kommt um den Halter zu wechseln ohne das Getriebe zu lösen eher fraglich..(da sitzt ja so eine Gummiabdeckung vor. Wenn ich über 2000 Umdrehungen komme fängt er an zu stottern oder geht aus.. bis dahin geht es... bin recht frustriert..
  • Danke, den Beitrag kannte ich schon...
    • man muss nur leider vermutlich wieder das halbe Auto auseinander bauen um da ran zu kommen.. hätte ja mal was einfach sein können. 1B1136B9-440C-4FC1-8BD9-5009147CBA09.jpegDas Teil hab ich im Netz schon gefunden.. verliere nur langsam die Lust...
  • Heute war mal wieder Zeit zum Schrauben... Luftfilterkasten Batteriekasten und 1-2 Schläuche weg bauen.. dann kommt man an den Sensor ran... aber den Halter kann man wohl nur wechseln wenn man das Getriebe löst.. also Plan B.. nach mehreren Versuchen habe ich scheinbar die richtige Position gefunden und den Sensor eingeklebt.. war schon kurz vorm aufgeben.. er läuft.. !!! Jetzt muss ich noch der Wickelfeder und der tropfenden Servopumpe an den Kragen.. aber die Motivationskurve zeigt wieder nach oben... Sommerschuhe und Spurplatten habe ich heute noch „fix“ montiert natürlich hatte noch mal der Hulk die Radschrauben an der Hinterachse festgezogen und wieder war eine Radschraube rund... aber das passende Werkzeug hatte ich ja jetzt..
  • Tja Hochs und Tiefs eng beieinander.. Auto lief, Besitzer glücklich.. heute noch mal nach der Servo geguckt.. nur eine Schraube etwas nachgezogen.. und dazu den Batteriekasten weggebaut alles wieder zusammen Auto springt nicht mehr an... :S gab ein paar mal wo er so bei 500 Touren hängen blieb und dann wieder ausging..

    Nun hatte ich den KWS in Verdacht, aber alle Versuche führen zu nix, also Laptop ran... DTC P2288 und B 2293 werden angezeigt, der 2. ist der Airbag
    Ich weiß echt nicht mehr weiter... er will nicht mehr anspringen... hat wer ne Idee??

    ===PCM DTC P2288===
    Code: P2288 - Einspritzventil-Steuerdruck über erwartetem Wert

    Modul: Motorregelungs-Modul

    Diagnose Fehler Code Details

    Einspritzventil-Steuerdruck über erwartetem Wert

    Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

    Möglicher Fehler im Kabelstrang. Sichtprüfung des Kabelstrangs auf Scheuerstellen und andere Beschädigungen durchführen.

    Kraftstoffdosierventil: Verkabelung

    Anschlüsse korrodiert oder lose

    IMV klemmt

    FRP-Sensor/-Kabelstrang

    Anschlüsse korrodiert oder lose

    Für zusätzliche Information siehe:

    TSB No. 46/2005

    ===END PCM DTC P2288===

    ===EATC DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

    Modul: Elektronische Automatische Temperatur-Regelung

    ===END EATC DTC Nichts===

    ===IC DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

    Modul: Instrumententafel

    ===END IC DTC Nichts===

    ===RCM DTC B2293===
    Code: B2293 - Rückhaltesystem: Airbag: Fehler Beachte: Zu diesem DTC sind möglicherweise weitere Diagnoseinformationen (Fehler-PIDs) verfügbar. Diese Fehler-PIDs können angezeigt werden über Datenlogger, Systeme, Rückhaltesysteme.

    Modul: Modul - Sicherheits-Rückhalte-System

    Diagnose Fehler Code Details

    Rückhaltesystem: Airbag defekt

    Beachte: Zu diesem DTC sind möglicherweise weitere Diagnoseinformationen (Fehler-PIDs) verfügbar. Diese Fehler-PIDs können angezeigt werden über die entsprechende Systemprüfung, falls vorhanden, oder über Datenlogger, Systeme, Rückhaltesysteme.

    ===END RCM DTC B2293===

    ===GEM DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

    Modul: Elektronikmodul

    ===END GEM DTC Nichts===

    ===ABS DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

    Modul: Antiblockier-Bremssystem

    ===END ABS DTC Nichts===