Kaufberatung / Kaufempfehlung DoppelDin Radio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung / Kaufempfehlung DoppelDin Radio

      Hallo liebes Forum,

      ich bin ganz neu hier im Forum. Mein Name ist Markus, bin 32 Jahre alt und ab heute Abend Besitzer eines Mondeo MK3 Kombi Facelift. Fahre selbst auch noch eine Ford C-Max.


      Zu meiner eigentlichen Frage ^^ :

      Ich bin auf der Suche nach einem DoppelDin Radio als Ersatz für das aktuell verbaute Sony Radio. Ich habe mal so ein bisschen rumgeschaut auf diversen Kaufplattformen, auch mal bei Youtube gesucht und bin aber noch nicht so ganz schlau geworden.

      Wichtig ist für mich an dem neuen Radio:
      - USB Schnittstelle
      - Bluetooth Audio (für Spotify)
      - Touchscreen
      - Navi nicht zwingend
      - Lautstärke Drehknopf (keine Tasten)
      - Nachrüstbar für Rückfahrkamera

      Hat das vllt. jemand von euch schon mal in der gleichen Art als Anforderung gehabt ?
      Ich habe mal was von der Firma Pumpkin gelesen, auch ein Video gesehen wo solch ein Gerät in einen Focus eingebaut wurde.
      Auch mal bei ARS24 geschaut, dort gefällt mir das Kenwood DDX4018DAB ...

      Aber da ich selbst sehr unerfahren bin, d.h. selbst eigentlich so gar nicht schraube usw., wollte ich mich an euch wenden und bitte um etwas Hilfe.




      Danke & Gruß
      Markus
    • Einbauanleitung gibt es hier genug, normal mit viel Eigeninitiative. Erfahrungen von anderen gibt es genug, einfach querlesen.

      Bei der Suche eines Radios kann dir keiner helfen. Du hast zwar Anforderungen, aber sicherlich gibt es hier im Forum keinen der sowas gemacht hat & die selben Anforderungen gehabt hat! Außerdem ist ein Budget grade bei solchen Sachen von bis...
      Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

      Probieren geht über Studieren!!! :this:
    • chin0x schrieb:

      Wichtig ist für mich an dem neuen Radio:
      - USB Schnittstelle
      - Bluetooth Audio (für Spotify)
      - Touchscreen
      - Navi nicht zwingend
      - Lautstärke Drehknopf (keine Tasten)
      - Nachrüstbar für Rückfahrkamera
      Vielleicht steht hier was für dich drin.

      .......................
    • Wenn du nicht Audiophil bist oder den bestmöglichen Klang suchst, sondern nur nen Ersatz mit den angegebenen Werten wirst du sicherlich schnell fündig. Da gibt es Radios wie Sand am Meer.
    • Hey,
      weil ich keine Lust auf die Bastelei hatte, habe ich mir ein Tablet mit LTE Funktion gekauft (Habe zwei Sim Karten in einem Vertrag). Das ist per Bluetooth mit einem Bluetooth Empfänger verbunden, der dann wiederum am Auxanschluss hängt. Der Adapter hat ein Mikrofon, Vor- und Zurück Taste und eine Pause- bzw. Anruf annehmen/auflegen Taste.
      Ich benutze dann als App Android Auto, dort sind ja Musik (auch Spotify), Navi (Google Maps) und das Telefon zusammengeführt.
      So sieht es aus:
      20180119_155815.jpg20180119_155758.jpg

      Und so ist es angebracht (klick)
      Das ist er Empfänger (Das beigelegte Ladegerät ist allerings müll, sonst bin ich sehr zufireden)
      Achso und ein Entstörer sollte man dazwischen hängen, wegen der Geräusche von der Lima ;)


      Liebe Grüße

      Aquarium
      Dateien
    • das eigentlich interessante - die Halterung des Tabelts und deren Anbringung mußt du aber auch noch zeigen ^^

      Ansonsten: ich habe das Kenwood 4017 DAB in einem Hyundai i10 und das ist ein Top Radio. Jedoch kam kurze Zeit danach ein bezahlbares Kenwood mit Android Auto raus, da habe ich mich dann ein klein wenig geärgert...
      geizhals.de/kenwood-dmx7017dab…9632.html?hloc=at&hloc=de
      MK3 TDCI 2.2 BJ 2006 - 380 000 km
    • chin0x schrieb:

      Hat das vllt. jemand von euch schon mal in der gleichen Art als Anforderung gehabt ?
      Ich habe mal was von der Firma Pumpkin gelesen, auch ein Video gesehen wo solch ein Gerät in einen Focus eingebaut wurde.
      Auch mal bei ARS24 geschaut, dort gefällt mir das Kenwood DDX4018DAB ...
      Hallo Makus,

      ich bin auch auf der Suche nach einem neuen 2 DIN Radio bei fast gleichen Anforderungen, das Bluethoo benötige ich nur als Freisprecheinrichtung.

      Meine Wahl ist auch auf das Kenwood DDX4017DAB / DDX4018DAB gefallen, sicherlich ein sehr gutes Radio für diesen Preis, hat im Test bei CAR HIFI 1/2018 als Highlight in der Oberklasse mit 1.1 und mit hervoragend bei Preis/Leistung abgeschnitten.

      Zur Zeit suche ich noch den Unterschied zwischen den Modellen DDX4017DAB / DDX4018DAB ( ca. 260 € zu 300 € ) und einen passenden Einbaurahmen.

      Mit dem Einbau kommen auch wieder Endstufe, neues LS und ein Subwoofer ins Auto :thumbsup:

      Gruß Fiddi
    • @Aquarium: Ach ja, tatsächlich, da wurde es gezeigt.

      @ Fiddi: würde lieber das 7017 nehmen. Die Bluetooth Sache funktioniert zwar beim 4017, aber der übernimmt nicht das Telefonbuch von meinem Android Nokia 5, also jede Nummer die man wählen will, muss man von Hand eintippen. Das dürfte mit echtem Android Auto besser gehen vermute ich.
      Sprachqualität ist allerdings in Ordnung und gut.
      MK3 TDCI 2.2 BJ 2006 - 380 000 km
    • Hi,

      ich habe das Kenwood DDX5016DAB und das hat alles was du hier aufgezählt hast. Der Einbau hat bei meinem FL Mondeo 10 min gedauert. Davon hab ich aber 8 min gebraucht bis ich das original Radio draußen hatte. Beim vFL hat es länger gedauert, da musste ich mit dem Dremel den Rand oben und unten entfernen.

      MfG Manuel
    • hI,

      @ Spacy das DDX7017 ist sicher auch ein gutes Radio, hat aber den Dregregler für die Lautstärke nicht und kostet ca. 400 €.
      da ich kein Smartphone benutze ist das mit dem Telefonbuch für mich nicht ganz so wichtig, ich möchte eigentlich nur Anrufe entgegennehmen.
      Bei meinem altmodischen Notfall Handy konnte ich zumindest einfach eine Nr. im Handy anrufen (auf dem Parkplatz) und es lief dann auch über die Freisprecheinrichtung meines Blaupunkt Radios.

      @ rewind das DDX5016 ist sicher auch ein gutes Radio aber schon etwas betagter und kostet ca. 340 €

      Ich glaube alle drei sind eine gute Wahl und hoffe das das DDX4017DAB sich auch so schnell einzubauen ist.
    • Hi

      Du meinst das Radio von ALI Express mit Android ?

      Nein das ist nichts für mich, bin da er für was solideres :rolleyes:

      Im Link steht auch das das Teil keinen guten Radioempfang hat und das ist für mich das wichtigste, DAB + fehlt auch.

      NAVI hab ich auch schon verbaut, brauche ich im Radio nicht mehr, mir sind da 2 Bildschirme auch lieber., sehe ich immer was im Radio und auf dem NAVI los ist :thumbup:
    • für guten Radioempfang: unbedingt sowas verbauen:
      amazon.de/Antennentechnik-Bad-…NJXHRY/ref=cm_rdp_product
      Habe ich 3x verbaut und ich schwör da echt drauf, vielleicht auch, weil ich auf dem Land wohne :D
      Rund um Großstädte kommt man vielleicht auch ohne klar, hängt immer auch von der Antennenanlage des Autos ab.
      MK3 TDCI 2.2 BJ 2006 - 380 000 km
    • Spacy schrieb:

      für guten Radioempfang: unbedingt sowas verbauen:
      amazon.de/Antennentechnik-Bad-…NJXHRY/ref=cm_rdp_product
      Habe ich 3x verbaut und ich schwör da echt drauf, vielleicht auch, weil ich auf dem Land wohne :D
      Rund um Großstädte kommt man vielleicht auch ohne klar, hängt immer auch von der Antennenanlage des Autos ab.
      Also ich hab das ohne seperate Stromzufuhr, da mein Radio selbst Strom für die Antenne bereit stellt. Und ich muss sagen, dass ich damit einen besseren DAB Empfang über meine original Dachantenne hab, als mit der extra DAB Scheibenantene. :thumbsup:
    • Scheibenantennen sind auch nur Krücken und nie so gut wie eine Außenantenne. Wenn du deine Dachantenne jetzt noch auf DAB-Länge kürzt, wird der Empfang noch besser. Fürs Autodach sollten 38 cm für die meisten DAB Frequenzen gut passen - ich habe eine alte vFL Mondeo 3 Antenne auf meinen Hyundai i10 geschraubt und: perfekter DAB+ Empfang. Faktisch sollte alles zwischen 30 und 40 cm für DAB+ ganz gut funktionieren.
      MK3 TDCI 2.2 BJ 2006 - 380 000 km