lautes Motorengeräusch (eine Art tiefes Motrenknattern) unter Last beim nach links Lenken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • lautes Motorengeräusch (eine Art tiefes Motrenknattern) unter Last beim nach links Lenken

      Hallo, beim nach links lenken (nur unter Motorlast, im Stand nicht simulierbar!) habe ich ein lautes Motorengeräusch das aufhört, wenn ich stark nach rechts lenke. Der Motor tönt dann plötzlich wie ein alter VW Käfermotor oder Boxermotor und im Innenraum tönte es dumpf-grollend.

      Ist das eher Antriebsseitig, wohl kaum von den Injektoren, wenn man es ja mit der Lenkung beeinflussen kann ? Antriebswellen?!

      Das Lenkrad vibriert nicht, auch sonst vibriert nichts. Der motor wird aber extrem laut.

      Es tritt aber auch auf, wenn ich gerade aus den Berg hochbeschluenige, nur kann man es mit nach links lenken noch mehr provozieren und auf die andere Seite nach rechts wird es dann klar schwächer.

      Unter "schwacher" Last "klackert" es (auch beim geradeausfahren), tönt wie nicht mehr sauber arbeitende Injektoren. ich dachte zuerst die Injektoren, aber das kann es ja kaum sein bei "dem" Verhalten oben?
    • Auspuffanlage auf Befestigung prüfen
      Auspuffanlage auf Dichtheit prüfen
      Unbedingt mal hochnehmen und alles kontrollieren, auch die Achsaufhängungen, Antriebsgelenke....

      Ein Soundfile wäre vielleicht hilfreich ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Bin da ganz Bernd's Meinung.
      Da ist sicher der Auspuff an einer Stelle offen und je nach Fliehkraft wird das Loch größer.
      Mondeo MK3 Turnier 2,0 TDCI Autom. BJ. 2003 - Skoda Fabia Combi 1.0l TSI, DSG, BJ. 2018 - Peugeot 205 XS 1,6 BJ. 93 - Honda VFR750F RC36 BJ. 93 - Honda CB1 NC27 BJ. 93 - IHC 624 BJ. 67

    • undicherst schrieb:

      Bin da ganz Bernd's Meinung.
      Da ist sicher der Auspuff an einer Stelle offen und je nach Fliehkraft wird das Loch größer.

      ruderbernd schrieb:

      Auspuffanlage auf Befestigung prüfen
      Auspuffanlage auf Dichtheit prüfen
      Unbedingt mal hochnehmen und alles kontrollieren, auch die Achsaufhängungen, Antriebsgelenke....

      Ein Soundfile wäre vielleicht hilfreich ;)

      undicherst schrieb:

      Bin da ganz Bernd's Meinung.
      Da ist sicher der Auspuff an einer Stelle offen und je nach Fliehkraft wird das Loch größer.
      - gute idee. ich weiss dass in einer 90grad beugung vor dem ESD ein loch geschweisst wurde (1cm loch!).... also tönt schon so wie ein sportauspuff zum teil!

      ABER... es klackert so komisch auch beim geradeausbeschleunigen... dieses klackernde leicht nagelnde geräusch tönt im ersten moment überhaupt nicht nach loch im auspuff...

      aber, super geh dem nach. wer noch was ahnt, gerne!
    • da hört man nur den laut grollenden motor. das klackern ist nur live hörbar.

      WICHTIG: man kann es nicht simulieren im stand. selbst bei volllgas im stand: kein lautes motorengeräusch. nur unter grosser last tönt er nun wie ein vw beetle aus den 50gern.

      werde aber wohl die auspuffanlage checken lassen, das wäre ja noch das günstigste. hoffentlich keine antriebswellengelenke oder so:)

      er hat jetzt 242 000. läuft super, frisch ab kontrolle (bestanden ohne was zu machen) , ausser manchmal schaltschlag von 2-3 (jatco)..
    • Actros2554 schrieb:

      gummi3000 schrieb:

      vw beetle aus den 50gern.
      Gab es in den 50ern noch nicht!!! :zacepi: :vain:
      Genau, da hieß der nämlich noch Altdeutsch KÄFER :D
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • gummi3000 schrieb:


      läuft super, ausser manchmal schaltschlag von 2-3 (jatco)..
      Da hilft ab und zu mal das Steuergerät zu resetten. (Batterie über Nacht abklemmen)
      Zumindest bei meinem.
      Oder wenn es schlimmer ist: Spülung
      Mondeo MK3 Turnier 2,0 TDCI Autom. BJ. 2003 - Skoda Fabia Combi 1.0l TSI, DSG, BJ. 2018 - Peugeot 205 XS 1,6 BJ. 93 - Honda VFR750F RC36 BJ. 93 - Honda CB1 NC27 BJ. 93 - IHC 624 BJ. 67

    • Charliesdaddy schrieb:

      Sorry, wie schnell fährt er um die Kurven ?? :hmm: :hmm: de.wikipedia.org/wiki/Zentrifugalkraft
      Du bist also der Meinung, dass sich der Motor und der Auspuff keinen Millimeter bewegen, wenn das Auto um die Kuve fährt. ?(
      Mondeo MK3 Turnier 2,0 TDCI Autom. BJ. 2003 - Skoda Fabia Combi 1.0l TSI, DSG, BJ. 2018 - Peugeot 205 XS 1,6 BJ. 93 - Honda VFR750F RC36 BJ. 93 - Honda CB1 NC27 BJ. 93 - IHC 624 BJ. 67

    • Oha...wie Schnell muss sich ein Gegenstand in der Rotation(um die eigene Achse oder einen Mittelpunkt) befinden um derartig starke Fliehkräfte aufzubauen um Material in der benötigten Menge aus dem Verbund zu lösen... :hmm: :stick: :vain:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • ich war heute bei 3 ford mechanikern. einer in ch, 2 in d.
      alle fuhren probe. die meisten lokalisierten das problem NICHT beim auspuff sondern im motorraum (vibrationen spürbar). einer meinte noch es könnte die antriebswellen sein...



      zuletzt bei bosch dank den ford hinweisen :P

      es ist das hydrolager rechts.

      auspuff war gut, inj. wohl auch.

      das hydro motorlager - genau dieses von VAICO wurde letztes jahr ersetzt durch eine freie garage (vw naher betrieb). fazit: unter dem VAICO lager kommen silberne spähne raus udn der Motor kippt stark hin und her und kam an die carosserie an nur durch einen tipp vom mech: auf D stehen und bremse stehen dann vollgas, sah man den motor kippen dasselbe auf bremse und R.... (= ergab auch simulierte vibration und knattern)......was hat die freie garage für arbeit geleistet ?! nach 1 jahr defekt :huntsman: ?!!

      wer hätte das gedacht... morgen machen die mir bei bosch ein neues rein- spontane geschichte, kostet material 200"! euro bei bosch. auf nachfragte sagte ich , das lager kostet bei daparto 69 euro... mal schauen..

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gummi3000 ()

    • gummi3000 schrieb:

      kostet material 200"! euro bei bosch. auf nachfragte sagte ich , das lager kostet bei daparto 69 euro... mal schauen.
      Du denkst doch nicht das die extra wegen dir dann bei DAPARTO bestellen :lol:
      Da hättest du dann schon sagen sollen du nimmst die Kiste wieder mit und wechselts selber. Hättest du ja sicher auch hin bekommen. Aber wenn man so viel Kohle verdient wie ihr in der Schweiz :vain: Joke
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • es ist dringend. es wurde heute nachmittag so schlimm dass ich dachte der motor fliegt mir um die ohren. bosch mech meinte, ich müsse sehr langsam fahren sonst bricht da noch was.

      bin bosch dankbar, dass die am freitag abend das teil bestellen und mir morgen SAMSTAG einbauen TOP.

      ev. machen die noch einen fairerern materialpreis. schon heftig 200 euro (wenn bei daparto 69-99 euro).
    • Was ich nicht verstehe:

      -Warum ist das grosse rechte Hydrolager nach 1 Jahr bereits im Eimer (Febi-- nein es war ein VAICO!) ?

      -Die silbernen Spähne unten... war das Lager schon mindewertig ? Sind die von Ford anders? Nicht dass mir Bosch wieder ein Febi einbaut mit 1 Jahr Haltbarkeit

      -Welchen Einfluss hat eine falsche Einbauweise (war ausgebildeter VW /seat Mech...) ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gummi3000 ()

    • Kann Pech sein oder
      Klar bei Lagern siehe im Achsbereich kann man auch Fehler machen beim Einbau!

      Hast mal ne Teilenummer ?
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • gummi3000 schrieb:

      Warum ist das grosse rechte Hydrolager nach 1 Jahr bereits im Eimer (Febi) ?
      FEBI ist schon lange nicht mehr das was es mal war :(

      gummi3000 schrieb:

      Welchen Einfluss hat eine falsche Einbauweise (war ausgebildeter VW /seat Mech...) ?
      Erheblichen Einfluß. Vielleicht nicht richtig zentriert eingebaut, schon ist das Teil verspannt und immer schon an einem Anschlag. Da sollte man beim Einbau auch schon drauf achten das es spannungsfrei verschraubt ist.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei