2.0 TDCI Bj03 - Zuheizer Ja/Nein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2.0 TDCI Bj03 - Zuheizer Ja/Nein

      Hallo,
      wie finde ich heraus, ob mein Mondeo einen Zuheizer hat und welchen?
      Ich glaube, er hat einen verbaut. Da der Mondeo bei Überlandfahrten kalt bleibt, Innenraum aber warm wird - Zur Info: Bei Temp. unter 0°C fahre ich meist entspannt und da brauch er paar KM eh der Motor warm wird. Steigt notmal auf ca 70°C. Bei straffer Fahrweise geht er viel schnell hoch. Dann erreiche ich die 90°C schon nach kurzer Zeit!

      Die Auftaufunktion nutze ich im Winter immer. Die warme Luft kommt binnen kurzer Zeit schon. Daher muss ja ein Zuheizer aktiv sein, oder? Denn bei unter 0°C nach 1-2min schon warme Luft haben, ist beim Diesel nicht gegeben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von duAffentier ()

    • duAffentier schrieb:

      Da der Mondeo bei Überlandfahrten kalt bleibt, Innenraum aber warm wird.
      Dazu solltest du mal wissen wie die Wasserkreisläufe im Auto aufgebaut sind - es gibt den kleinen Kreislauf der geht durch den Zylinderkopf und im Innenraum zum Wärmetauscher, damit es die Insaßen schön warm haben. Sobald nun am Thermostat eine gewisse Temperatur anliegt öffnet das Thermostat den großen Kreislauf und der Kühler wird auch mit warmen Wasser versorgt - aber nicht um die Umgebung zu heizen sondern um das Wasser abzukühlen. Zusätzlich haben die MK3 noch einen Ölkühler, auch der wird nur durchflutet wenn ein Thermostat öffnet.
      Es ist also fürs erste ganz normal, dass zuerst der Innenraum warm bläst bevor man noch an der Temperaturnadel im KI was sehen kann.
      Bei normaler Fahrweise sollte dein Diesel aber auch nach 20km Überland mit 100 km/h warm sein und die Nadel in der Mitte stehen - egal ob Zuheizer oder nicht. Wenn deiner permanent kalt bleibt in der Anzeige dann gibt es mehrere Möglichkeiten:

      1.) Temperaturfühler im Kopf defekt - wenn im Sommer aber die Anzeige passt dann wird es der wohl nicht sein
      2.) Großes Thermostat dauerhaft offen: das Wasser strömt von Anfang an auch durch den Kühler und somit kann der Dieselmotor der einen hohen Wirkungsgrad hat und wenig Abwärme produziert gar nicht auf Temperatur kommen, da dauerhaft die gesamte Kühlleistung des Wasserkreislaufs anliegt und die größer ist als die Abwärmeleistung des Motors
      3.) Kleines Thermostat (Ölkühlerkreislauf) dauerhaft offen: Erklärung siehe Pkt. 2

      Ich tippe auf 3.) - der ist bei unseren Dieseln anfällig und die Wechslerei ist etwas für Leute mit gelenkigen Fingern - nicht umsonst wird beim FFH für diese Reparatur die Ansaugbrücke demontiert - ich habs bei meinem 2.2er Diesel ohne Demontage der Ansaugbrücke gewechselt.
      Pkt.2 ist auch ein Kandidat, der ist innerhalb von 10 Minuten gewechselt.

      Wenn keiner der beiden Thermostat jemals schon gewechselt wurde würde ich sie einfach wechseln - in der Regel ist es das. Vor allem der kleine vom Ölkühlerkreislauf. Hier musst du aber auf Teilequalität achten sonst passt der neue unter Umständen nicht oder ist gleich wieder hinüber. Kostet im Netz so um die 30,00 - beim großen Thermostat auch auf Qualitätsware achten, die billigen 5 Euro Nachbaudinger passen nicht ins Thermostatgehäuse - so zumindestens meine Erfahrung.

      So noch abschließend zum Thema Zuheizer: Der ist unter dem Motor sichtbar - sind nur 3 Glühkerzen die im Wasserkreislauf hängen - kann durchaus sein, dass die auch hinüber sind wenn sie bei dir verbaut sind, aber auch wenn die ausfallen sollte der Motor auf Betriebstemperatur kommen. Beim FL und nFL wurde das bereits eingespart und ist nicht mehr vorhanden.
    • Defekt ist nichts. Wenn ich bei kalten Temperaturen direkt Überland fahre, Tempomat bei 80 km/h aktiviere und in Ruhe fahre, bleibt er normal kalt. Temperatur geht hoch, es ist alles ganz. Bin aber kein Raser, da wird er erst in der Stadt dann warm (Motor). Mit der Auftaufunktion kommen nach 2min warme Luft heraus etc.
      Selbst bei meinem alten 1.8T Octavia hat er Überland eine Weile gebraucht.
      Ich wollte ja nur wissen, welcher Vorheizer verbaut ist bzw wie ich es herausfinden kann
    • Du hast die Möglichkeiten:

      - wenn er Serie war : ETIS / Ford
      - wenn er nachgerüstet ist: drunter schauen und selbst recherieren/lesen
      - (alle) Vorbesitzer kontaktieren
      - wenn Du Punkt 2 & 3 nicht willst, BMW = Bring mich Werkstatt...

      Alles klar?
      Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

      Probieren geht über Studieren!!! :this:
    • wulfi69 schrieb:

      Wenn der Zeiger der Wassertemperatur in der Mitte steht, und du stehst lange an einer Ampel, geht die Tempratur runter?
      Ist bei mir mitunter definitiv der Fall, Ölkühlerthermostat vor ca. 6 Monaten getauscht ... kann doch nicht schon wieder hin sein?
    • duAffentier schrieb:

      Da der Mondeo bei Überlandfahrten kalt bleibt, Innenraum aber warm wird.

      ..........

      Wenn ich bei kalten Temperaturen direkt Überland fahre, Tempomat bei 80 km/h aktiviere und in Ruhe fahre, bleibt er normal kalt. Temperatur geht hoch, es ist alles ganz.
      Den Satz mußt du jetzt aber noch mal ganz genau erklären. Ich kann mir schon vorstellen was du meinst, aber um Spekulationen aus dem Wege zu gehen....
      Entweder wird er warm oder nicht ?(

      Also:
      - Motortemperaturanzeige geht auf die Mitte oder nicht?
      - Heizung wird warm, d.h. du mußt nicht frieren?
      - wenn du die Kühlerschläuche anfasst ist da keine Erwärmung zu merken?

      Wenn es das ist was du meinst, dann ist alles in Ordnung :)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ja so richtig wird man aus seinem Text nicht schlau.

      Er wird warm aber nicht richtig?

      Ein Diesel fährt im Winter sehr lange auf kleinen Kreis.

      So lange die Nadel steht und die Heizung das tut was der Fahrer möchte, ist doch alles schick.

      Der zuheizer ist doch fast gar nicht zu spüren, deshalb wurde er eingespart. Verbraucht mehr Energie als nutzen.

      Für die Diesel Fahrer kann ich gerne mal mein Yaris Leihen.
      31 km Weg, bei 10km merkt man die Heizung erst.
      Fährt man zu ruhig klaut die Heizung dem Motor die Wärme und er fährt mit knappe 80 Grad auf kleinen Kreis.
      Da macht Winter richtig Spaß, lustig wird es wenn das Auto Eis hat.
      Bis die Heizung was taut, vergehen mal eine Kaffeepause und Raucherpause ;)
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • Patrick4939 schrieb:

      Das es den auch in Dieselbetrieb als light-Standheizung gibt, ist offenbar nicht bekannt?
      Auch als Original?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • duAffentier schrieb:

      Hallo,
      wie finde ich heraus, ob mein Mondeo einen Zuheizer hat und welchen?
      So muss es unter dem Fahrerfußraum aussehen.



      Was ist denn eine light-Standheizung?
      So ein Brenner, der nur bei laufendem Motor angeht?

      .......................
    • jelu1a schrieb:

      So ein Brenner, der nur bei laufendem Motor angeht?
      Jau, hätte aber jetzt nicht gewußt das es den auch original beim MK3 gab.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Jau, hätte aber jetzt nicht gewußt das es den auch original beim MK3 gab.
      Doch angeblich gab es den - aber nur bei den MK3 die im hohen Norden von Europa verkauft wurden (Schweden, Norwegen,...) - alle anderen hatten die Glühstifte.
      Ich hatte in meinem Chrysler so einen Dieselzuheizer - der lief ab einer gewissen Außentemperatur mit sobald die Differenz zwischen Außentemperatur und eingestellter Innentemperatur größer war als X Grad Celsius und die Kühlmitteltemperatur im Motor noch kälter war als Y Grad Celsius.
    • Ich wollte ja nur wissen, wie man heraus bekommt, welchen Zuheizer man hat. Mehr nicht. Das KFZ ist in Ordnung.
      In Zukunft werde ich ein kompletten Lebenslauf des KFZ anhängen!

      Für die anderen: Temp. liegt bei ca 70°C im ruhigen Fahrtmodus. Temp. geht bei straffer Fahrweise viel schneller hoch.
      Es ist alles i.O. am Auto!


      vindecoder.eu/check-vin/WF05XXGBB53M32079

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von duAffentier ()

    • duAffentier schrieb:

      Ich wollte ja nur wissen, wie man heraus bekommt, welchen Zuheizer man hat. Mehr nicht.
      Du kannst auch gucken, ob du im Motorraumsicherungskasten eine Sicherung F3, 60 A, zu stecken hast. Die ist für den Zuheizer.

      .......................
    • jelu1a schrieb:

      So muss es unter dem Fahrerfußraum aussehen.
      Oh Mann, noch ungünstiger kann man elektrische Komponenten wohl nicht plazieren. Ob die da wohl gelegentlich Wasser abbekommen?

      Mein Focus Diesel hat die auch, aber die sitzen im Motorraum vor der Spritzwand.
      Weiß jemand, welche Glühstifte da reinkommen? Bei Ford gibt es das Teil nur komplett für 190€.
      (ford.7zap.com/de/car/42/code.y…40/?vin=wf0bxxgcdbyy15652)
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • So wie das Teil da auf dem Foto hängt ist es nicht wirklich sinnvoll platziert.

      Zwar nicht direkt im Wind aber der Unterdruck unterm Auto kühlt das Teil super ab.
      Etwas Isolierung sollte da Helfen.

      60 A sind auch nicht wirklich gesund.
      Da saugt die Lima gut Leistung vom Motor um den Bedarf zu decken.

      Das trägt zwar auch zu Wärme bei, da kann man aber das Teil sparen und einfach beim Start alles anschalten
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das