Kurze Vorstellung - SebastianD88's Mondeo

  • Kurze Vorstellung - SebastianD88's Mondeo

    Hallo,

    ich bin Sebatian, bin 29 Jahre, verheiratet und habe einen kleinen Sohn.

    Im August 2016 habe ich mir einen Mondeo Mk5 gekauft. Da dieser einige Mängel aufgewiesen hat bin ich auf das mondeo-mk5 Forum gestoßen, wo ich schon richtig viel Hilfe bekommen habe und sehr sehr nette Leute kennen lernen dürfte.

    Spaßenshalber hatte ich dann mal aus der 5 in mondeo-mk5.de eine 3 gemacht. Und dann bin ich bei euch im Forum gelandet. 8o

    Was mich jetzt ärgert ist, dass ich dieses Forum nicht schon entdeckt habe, als ich noch stolzer mk3 Fahrer war! XD Es war ein Trend mit 155 PS Diesel in Silber - Metallic.

    Der Mk3 war ein richtig feines solides Auto, mit zeitloser und moderner Optik. Bis auf defekte Injektoren (alle 60-80 tsd Km verschlissen), defektes Lenkgetriebe, Anlasser und ein paar Kleinigkeiten kaum Probleme mit dem Wagen gehabt. :)

    Wenn ich jetzt wieder einen Wagen bräuchte, dann würde es der Mk3 St220 werden. Leider siehts da nicht mehr so gut aus auf dem Markt.
    Was anderes als Ford kommt mir nicht mehr in die Garage, obwohl ich von der Quaität des Mk5 ziemlich enttäuscht bin. Aber Pech kann man mit jedem Wagen haben. Habe eben ein Montagsmodell erwischt...

    Schöne Grüße ins Forum, :thumbup:

    mfg Sebastian

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SebastianD88 ()

  • Herzlich willkommen,
    der ST 220 ist ein schönes Auto. Ich hatte selbst 12 Jahre einen Turnier in indyblau, fahre inzwischen aber einen Focus ST. Da das Forum hier aber so toll ist, bin ich hier "hängengeblieben".
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
  • ein :flatto-hallo: aus der Oase und herzlich willkommen hier bei uns

    SebastianD88 schrieb:

    Wenn ich jetzt wieder einen Wagen bräuchte, dann würde es der Mk3 St220 werden. Leider siehts da nicht mehr so gut aus auf dem Markt.
    da hast du vollkommen recht, sind nicht mehr viele gute st220 vorhanden zu vernünftigen preisen.
    solltest du den drang verspüren einen haben zu wollen um ihn wieder fit zu machen, schaust du hier
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Wieso, willst Du den als Wertanlage in die Garage stellen? Ich finde den optischen Unterschied minimal. Vielleicht ist die große Heckklappe etwas praktischer und die Dachlinie sieht etwas coupemäßiger aussieht.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
  • SebastianD88 schrieb:

    Was mich jetzt ärgert ist, dass ich dieses Forum nicht schon entdeckt habe, als ich noch stolzer mk3 Fahrer war! Es war ein Trend mit 155 PS Diesel in Silber - Metallic.
    Kapitaler Fehler 8|

    Ging mir aber auch so. Hätte schon früher dabei sein können. Aber gab früher nie ein Problem oder doch ^^
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • SebastianD88 schrieb:

    Wenn dann müsste es ein B5Y sein
    ??? Ich persönlich stehe ja nicht so sehr auf diese Zwitter aus Kombi und Limousine. Ist aber meine ganz private Meinung, bzw. meine private Vorliebe.
    Ich würde ansonsten aus praktibilitätsgründen immer einen Kombi haben wollen. Allerdings gibt es den ST ja wohl nicht mit AZV, daher fällt der auch aus. Aber ich bin mit meinem 2.0 auch völlig zu Frieden

    Aber falls du dich für den Wagen von Olaf entscheiden würdest hättest du einen sehr guten Kauf gemacht. Wenn du ihn fertig repariert kaufst hast du auch gar keine Probleme mehr damit. Wenn du selber basteln willst, Ersatzteile liefert der liebe Olaf ja sogar noch mit dazu. Wenn ich einen ST bräuchte würde ich den kaufen ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Herzlich willkommen :flatto-hallo: und viel Spaß im Forum.

    Im Profil bei "Wie bist du auf das Forum aufmerksam geworden?" kannst du "durch einen Tippfehler" eintragen. ^^


    SebastianD88 schrieb:

    Mitlerweile modieriere ich dort auch den OBD Bereich im Mk5 Forum (On Board Diagnose - diverse Updates und Codierungen von Steuergeräten).
    Bei uns der OBD-Bereich FORScan. Vielleicht kannst du da ja was Beitragen.

    .......................
  • Ja würde dann schon ein B5Y werden, da mir die langezogene Hecklappe beim B4Y nicht so gut gefällt und einen Mondeo Kombi habe ich ja schon.

    Der B5Y sieht mE am sportlichsten aus und praktisch ist seine große Heckklappe auch noch, praktisch schick wie eine Limo, praktisch wie ein Kombi.

    Mein alter war auch ein B5Y...


    jelu1a schrieb:

    Im Profil bei "Wie bist du auf das Forum aufmerksam geworden?" kannst du "durch einen Tippfehler" eintragen. ^^


    SebastianD88 schrieb:

    Mitlerweile modieriere ich dort auch den OBD Bereich im Mk5 Forum (On Board Diagnose - diverse Updates und Codierungen von Steuergeräten).
    Bei uns der OBD-Bereich FORScan. Vielleicht kannst du da ja was Beitragen.
    1. Mache ich
    2. Hat sich schon mal jemand damit beschäftigt was beim mk3 codiert werden kann?
    Beim Mk5 geht richtig viel...
    Wer Interesse hat kann ja mal reinschauen, allerdings ist der Bereich nur für Mitglieder einsehbar.
    mondeo-mk5.de/index.php/Board/40-Diagnose-OBD-II-ForScan-Co/

    MfG
  • SebastianD88 schrieb:

    Hat sich schon mal jemand damit beschäftigt was beim mk3 codiert werden kann?
    Jupp, es ist nicht all zu viel. Ist halt ein uraltes Auto. Da wurde noch mit "festen Speichern" gearbeitet. Man konnte noch nicht so viel dazu basteln durch "anhaken".

    Bei neueren Fahrzeugen sind ja bis auf die Hardware die Steuergeräte fast in jedem Fahrzeug vom selben Modell gleich. Wird ja fast nur noch in der SW angehakt was verbaut ist und dann die HW nachgerüstet (siehe Tempomat beim MK3 Diesel). Früher gab es eben für jedes Teil ein SG oder halt nur Hardware, heute mit CAN kann ein Komfort SG verwendet werden und dem sagt man das und das ist verbaut....
    Wobei das nicht heißt das weniger Steuergeräte verbaut wären. Nur die Kommunikation funktioniert halt übers Zentralsteuergerät.

    Ein Kunde von mir wollte sein Nachrüstradio im Golf anders als Original geschaltet haben. Ich weiß jetzt nicht mehr ganz genau worum es da ging. Jedenfalls mußte ich dem Komfortsteuergerät eintrichtern das dieses Auto gar kein Radio besitzt das er das Radio so nutzen kann wie er es will ;)

    Habe eben mal auf die MK5 Seite geschaut, den erwähnten OBD Bereich kann man als "Fremder" nicht einsehen :(.
    Aber was ich beim blättern gesehen habe, mannomann der 1.6 EcoBoost ist ja kein Kostverächter. Der User Habib hat da 10l/100 als Schnitt zu stehen (Spritmonitor) Da kann ich mit meinen 9,x Litern bei 10 PS weniger ja echt Happy sein. Ein hoch auf die moderne Technik :D [silvester_7]
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • Man kann ein wenig was machen, aber ist halt noch nicht sooo viel. Beim Focus MK2 kann man z.B. durch codieren die RDKS Funktion frei schalten. Beim MK3 dann noch zusätzlich Berganfahrassistent. Habe ich schon ein paar mal gemacht ;)
    Allerdings dann nicht nur mit Forscan sonder zusätzlich mit Foccus. Beim Mk2 Focus kann man die RDKS Funktion auch mit Elmconfig "anhaken" ;) Geht so sicher ach beim MK3. Aber ich finde das mit Foccus sehr komfortabel
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Mit Ausnahme von Tempomatsymbol und Momentanverbrauch gibt’s nicht viel interessantes beim MK3. Dafür kannste einiges unsinniges aktivieren. Das Warnpiepsen bei eingelegtem Rückwärtsgang... konnt nicht mehr vor lachen als ich rausgefunden hab was der Menüpunkt bewirkt.. absolut schwachsinnig :rofl:
    Zuletzt geändert von Lars Vandenberg am 74. Gruni, im Jahrhundert des Flughundes, insgesamt 6.737.482.298,67 mal geändert.
    Gesendet mit Reihe von Volta-Elementen und Funkenstrecke.
    Alternativ mit Kupfermeissel und Holzschlegel auf Sandsteinplatte, per Eselkarren.
  • ruderbernd schrieb:

    SebastianD88 schrieb:

    Aber was ich beim blättern gesehen habe, mannomann der 1.6 EcoBoost ist ja kein Kostverächter. Der User Habib hat da 10l/100 als Schnitt zu stehen (Spritmonitor) Da kann ich mit meinen 9,x Litern bei 10 PS weniger ja echt Happy sein. Ein hoch auf die moderne Technik :D [silvester_7]

    Ja fressen tut er, auch der Diesel. Laut BC liegt mein 180 er bei 6,5 L. Der mk3 mit 155 PS lag auch in dem Bereich.

    Aber der mk5 wird auch mit relativ breiten Reifen gefahren, meistens mit 235 er Breite.
    Das kostet dann ziemlich Sprit. Auch die bullige Front machts nicht besser, der MK3 war da doch etwas aerodynamischer.