Erste Einschätzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ruderbernd schrieb:

      Mads schrieb:

      Natürlich wäre ein Denso schon ganz cool,
      Was ihr immer mit dem ollen Denso habt :D Naviteil ist uuuuuralt. Ansonsten von der Funktion natürlich schon top.
      Denso tatsächlich nur der Optik wegen. Ich mag weder das Sony, noch dieses Ford Ding
      Fürs Navigieren habe ich Navigon und Google Maps auf dem Handy. Unschlagbar!

      Ich schaue mir Mittwoch den Wagen an, mal gucken :)
      Dann müsste ich nur noch meinen Focus 3-Türer los werden. Wer denkt sich sowas aus. Ach ja, für Leute ohne Kind und Hund, wie ich vor einiger Zeit :whistling:
    • TÜV abgelaufen ist ein Argument... Würde ich definitiv bei einer Besichtigung direkt zum TÜV/Dekra fahren.

      Euro 3 ist mir (in der Momentanen Situation) eigentlich egal, in Umweltzonen muss ich nicht und meine Frau hat ja noch den Benziner.

      Und falls es dann doch ein Abrackauto wird, hätte ich ja immerhin noch das Stylingpaket zum abschrauben :thumbsup:
    • Habe mir gestern übrigens diesen angeschaut: Mobile

      Optisch steht der tip top da
      Während der Fahrt hat er allerdings ordentlich geknarzt aus Richtung Handschuhfach und irgendwie war das Rollgeräusch so unruhiger als bei meinem anderen Mondeo.

      Die Sitzheizung vom Fahrersitz funktionierte nicht, Teile der Tachobeleuchtung sind defekt, leider kein PDC (wäre zu verkraften), kein Isofix (auch zu verkraften)
      Zu diesem Preis erwarte ich zumindest, dass alles soweit okay ist! (Bei 2500€ gehe ich quasi davon aus, dass noch Sachen zu machen sind)
    • Mads schrieb:

      Habe mir gestern übrigens diesen angeschaut: Mobile

      [...]



      Die Sitzheizung vom Fahrersitz funktionierte nicht, Teile der Tachobeleuchtung sind defekt, leider kein PDC (wäre zu verkraften), kein Isofix (auch zu verkraften)
      Zu diesem Preis erwarte ich zumindest, dass alles soweit okay ist! (Bei 2500€ gehe ich quasi davon aus, dass noch Sachen zu machen sind)
      ganz ehrlich? was erwartest du, die SH Fahrersitz ist eine Krankheit beim Mondeo, kommt davon wenn Leute sich auf den Sitz knien um irgendwas aus dem Fahrzeug zu holen, und ist in der Regel mit etwas Aufwand in einer Stunde wieder erledigt, die Tachobeleuchtung in ungefähr einer halben Stunde... wenn der Rest technisch in Ordnung ist, dann würde ich über solche Kleinigkeiten für den Kurs hinwegsehen!

      ich gebe aber eher zu bedenken:
      ein knapp 12 Jahre alter Diesel mit nur 145.000km auf der Uhr... macht im Schnitt rund 12.000km Jahreslaufleistung... das ist für mich eindeutig zu wenig und weist meines Erachtens auf viele Kurzstreckenfahrten hin... und das würde mir eher zu denken geben als potentiellen Käufen, als die kleinen Wehwehchen die nach 14 Jahren mal auftreten können... außerdem steht ja auch noch VHB dabei ;)
      Viele Grüße
      Sascha
    • Ich würde einen niedrigen Kilometerstand nicht als Nachteil empfinden. Der Besitzer kann die Kurzstrecken ja auch mit dem Zweitwagen, Fahrrad oder Bus gefahren sein. Abgesehen davon finde ich 12 000 km im Jahr normal. Kann ja nicht jeder ein Vertreter sein.
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
    • BrummBaer schrieb:

      ich gebe aber eher zu bedenken:
      ein knapp 12 Jahre alter Diesel mit nur 145.000km auf der Uhr... macht im Schnitt rund 12.000km Jahreslaufleistung... das ist für mich eindeutig zu wenig und weist meines Erachtens auf viele Kurzstreckenfahrten hin...
      Bei dem 2.2er ohne DPF schreckt mich das nicht. Wenn er ordentlich läuft und ForScan halbwegs vernünftige Korrekturwerte auswirft würde ich zuschlagen. Aber dann ab zu einer Kur:

      AGR und Ansaugbrücke reinigen und dicht machen
      Öl und alle Filter wechseln
      Kühlflüssigkeit wechseln wenn noch original drinnen
      Ultimate Diesel tanken

      Spaß haben beim Freiblasen.

      Sitzheizung ist wirklich kein Thema und Ratz Fatz repariert - ich würde bei Verdacht auf Kurzstreckenprofil eher auf Geräusche aus dem Kupplungsbereich achten - könnte ja auch viel Stadtverkerh mit Stop and Go bedeuten...
    • BrummBaer schrieb:

      macht im Schnitt rund 12.000km Jahreslaufleistung
      Meiner macht auch mal kurze Strecken, ist aber nicht oft. Die fünf Kilometer zum Bahnhof fahre ich mit Rad, würde ich auch einem Ottomotor nicht zumuten, wenn es nicht sein muss. Die zwei Kilometer ins Nachbardorf müssen aber manchmal sein, weil ich den Anhänger nicht mit dem Rad ziehen darf.
      Bei meinen jährlichen 10000 km steht er dann eben mal drei Wochen und erholt sich. ;)

      Und 20000 km im Jahr mit "nur" Kurzstrecke ist auch nicht schön, und kann man dem Auto dann auch nicht ansehen. :(
    • So, habe mir vorhin einen Mondeo angucken können.

      Optisch steht er schick da (ST Paket) zwar mit ein paar Macken im Lack hier und da, aber das stört mich nicht sonderlich.

      Es gibt auch ein paar weitere Macken
      - Der Auspuff muss an einer Stelle geschweißt werden
      - Eine Stelle ist am Motor ganz leicht ölfeucht
      - Beifahrertür lässt sich nur von innen öffnen
      - Parksensoren piepen dauerhaft
      - typischer Rost an der Heckklappe unter den Kennzeichenleuchten
      - der Turbo pfeift wenn man nach dem Beschleunigen vom Gas geht (klingt ein wenig so wie bei den fast & furious Filmen. "Feature" oder Macke? Was auch immer, das muss weg!)

      Ich bin mir gerade mit dem Pfeifen sehr unsicher und konnte keinen Beitrag finden der etwas ähnliches schildert. Was meint ihr?
    • Mads schrieb:

      - der Turbo pfeift wenn man nach dem Beschleunigen vom Gas geht
      Wahrscheinlich ist der Auspuff undicht.

      Mads schrieb:

      - Der Auspuff muss an einer Stelle geschweißt werden
      Ja, ist er. ;)
    • jelu1a schrieb:

      Mads schrieb:

      - der Turbo pfeift wenn man nach dem Beschleunigen vom Gas geht
      Wahrscheinlich ist der Auspuff undicht.

      Mads schrieb:

      - Der Auspuff muss an einer Stelle geschweißt werden
      Ja, ist er. ;)
      :thumbsup:
      Das wäre dann ja super einfach. Zumindest für jemanden der schweißen kann. Hoffe ich :crazy:
    • mein lieber Mads, du hast bei dir in der Nähe einen der besten Mondeo-Schrauber die ich kenne ;)
      ich glaube da kann dir bestimmt auch geholfen werden, wenn es darum geht einen Auspuff zu schweißen ;)

      manchmal ziert er sich ein wenig was das Reparieren von Selbstzündern angeht, aber insgeheim mag er die auch ganz gern ;)
      ich glaube jeder weiß wen ich meine ;)
      Viele Grüße
      Sascha
    • BrummBaer schrieb:

      mein lieber Mads, du hast bei dir in der Nähe einen der besten Mondeo-Schrauber die ich kenne ;)
      ich glaube da kann dir bestimmt auch geholfen werden, wenn es darum geht einen Auspuff zu schweißen ;)

      manchmal ziert er sich ein wenig was das Reparieren von Selbstzündern angeht, aber insgeheim mag er die auch ganz gern ;)
      ich glaube jeder weiß wen ich meine ;)
      haha, den hatte ich gestern vor meinem Besuch bei Mondeo bereits am Telefon genervt.
      Aber zur not verheimliche ich einfach die Tatsache, dass es ein Diesel ist und behaupte der Wagen nagelt halt ein wenig. Das merkt er bestimmt nicht :ninja:
    • BrummBaer schrieb:

      ich glaube da kann dir bestimmt auch geholfen werden, wenn es darum geht einen Auspuff zu schweißen
      Da muss er aber aufpassen, dass nicht gleich eine ganze "Friedrich Doppelport" verbaut wird. :)
    • Genug Spaß gehabt, Donnerstag möchte ich den Wagen abholen!

      Ist es schädlich 150km mit dem Loch im Auspuff zu fahren? Ich wüßte nicht weshalb, aber ich habe halt auch keine Ahnung :crazy:

      Dann hoffe ich, dass @nyuma demnächst mal Zeit hat zum kennenlernen und im Idealfall auch zum schrauben :thumbup:

      Dann folgt auch endlich mal ein vernünftiger Vorstellungsbeitrag, für meine beiden Mondeos