SIcherheitsgurte eingerissen

  • Black Projekt schrieb:

    Bei meinem MK2 hatte ich schonmal das Loch von der Gurthöhenverstellung mit dem Gurt eingeschnitten. Also das Kunsstoff war an der Stelle weggescheuert, aber nicht der Gurt ?(
    Das Gleiche hatte ich bei meinem MK1.
    @klimakiller: Versuch doch mal die Franzen (wie schreibt man das eigentlich richtig?) mit nem Feuerzeug weg zu brennen bzw. zu versengen. Die verschmelzen dann mit dem Gurt (Polyester) und man sieht nichts mehr. Mach ich bei Spanngurten auch-klappt wunderbar!
    Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt.
    Marcel Reich-Ranicki


  • Banana_Joe schrieb:

    Ich denke mal dass es wie fomo147 schon gesagt hat, am Reissverschluss von der Jacke liegt!
    Nein es liegt an keinem Kleidungsstück o.ä. Der Bereich wo es aufribbelt ist, wenn ich angeschnallt bin, knapp hinter der Abdeckung verschwunden!
    Es liegt einzig und allein an dem Gurt selbst bzw. an der Aufrollvorrichtung.
  • Nach 4 Wochen sieht das aber schon Heftig aus.
    Da müsste man schon Rasierklingen als Reisverschluss haben, und soweit ich weiß bekommt man die nur als Renter mit mehr als 3 Kindern in China zu kaufen :D
    Aber mal ernst, meine Gurte sind nach 240tkm zwar etwas Matt-"Plüschig" auf der Oberseite, aber an der kante ist das schon extrem.
    Sind die gurte zwischen Gurtroller und Ausgabe Oben nochmal Geführt?

    Superflux Umfeldbeleuchtung selber Nachbauen?
    Klick Hier!


  • Hallo!

    Weiss ich leider nicht, denn Ford hat es bei mir gemacht. ich habe selbst noch nicht reingeguckt.. sonst könnt ichs ja auch gleich selber machen :thumbdown:
    Aber ich muss dagen, wenn ich mir die Gurtqualität so ansehe, ist es kein Wunder, das dies passiert. Die Gurte sind aussen sehr schlampig verarbeitet/vernäht, das so etwas ja zwangsweise passieren muss.... aber nach 1 Monat??
  • Solange er nur franst und nicht schon halb durch ist, sollte da nichts weiter passieren.

    Ich glaube der Tüv schaut da auch nicht so extrem drauf. Mein Gurt hinten Beifahrerseite war mal von meinem Rottweiler aus langeweile halb durchgekaut gewesen. TÜV gabs trotzdem...

    Gurt ist aber wieder Repariert weil ist ja sonst doch etwas unsicher wenn man hinten mal jemanden mit nimmt.
  • Ich würde gerne das Thema nochmals aufgreifen, da es zum einen nicht gelöst wurde und zum anderen scheinbar ein weit verbreitetes Problem zu sein scheint. Ich habe heute mit einem Ingenieur gesprochen, der für einen Zulieferer der Automobilbranchen arbeitet und Gurtsysteme entwickelt. Der hat mir gesagt, dass Gurte 15 Jahre problemlos halten müssen! Hat mal jemand von euch Ford angesprochen oder hat ein Händler den Gurt auf Kulanz getauscht?

    Wir könnten uns auch zusammentun und Ford direkt kontaktieren. Bei sicherheitsrelevanten Teilen, wie Gurten, hört der Spass bei mir auf.

    Bei wem ist denn der Gurt eingerissen oder war er schon eingerissen?
  • Hallo,
    hab auch das Problem im Fondbreich sowie an der Fahrerseite. Übernimmt das Ford auf Garantie? Wenn nicht hört sich die Feuerzeugtechnik ja vielversprechent an hat das schon wer gemacht wie sieht das resultat aus?
    Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
  • Hi!

    So, ich werd jetzt die Tage mal ein Bild von meinem wenige Wochen "neuem" Gurt machen... das sagt dann wahrscheinlich alles.

    Gruß Tobi

    Edit:
    So, hab heut Abend mal zwei mit handy gemacht.. war leider schon dunkel und man kann den "Schaden" nicht soooo toll erkennen
    Dateien
    • 28022011364.jpg

      (715,8 kB, 76 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von turbotobixxl () aus folgendem Grund: Bilder eingefügt

  • kram das Thema mal wieder raus mein Gurt von der Fahrerseite ist definitiv zu fertig. Meine Frage passt der Gurt von der Beifahrerseite oder Hinten oder von nen anderen Fahrzeug Modell? Wie ist die Original Ford Teile nummer?

    Danke im vorraus
    Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
  • Crazy schrieb:

    Gurte vorne links und rechts identisch

    Leider gefährliches Halbwissen !

    Die Rolle lässt sich nicht auf der Anderen Seite montieren, es gibt eine kleine Nase die dies verhindert.

    Zudem gibt es in der in der Mechanik die für das Blockieren zuständig ist wichtigen Unterschiede,
    wenn du den Gurt schnell raus Ziehst wird die Rolle blockiert, das ist gleich.

    Bei einer schlagartigen Bremsung in der das Auto vorne eintaucht wird auch die Rolle blockiert, tauschst du jetzt die Seiten
    kannst du bergauf stehend dich nicht anschnallen da der Gurt sich nicht Abwickeln lässt.

    Bastian
    Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
  • Muss meine auch tauschen...
    Habe die Innenverkleidung der Schweller gelöst bekommen. Der mittlere Teil sitzt ziemlich fest. Werde es dann morgen erst mal oben mit der Schraube hinter dem Airbagschild probieren.

    Gibt es mittlerweile eine Anleitung dazu oder eine Antwort von Ford?

    Ersatzgurte habe ich schon mal.

    Werde ein paar Bilder davon machen.

    Aber kennt jemand mittlerweile die mechanische "Schabstelle" in dem Gedöns die die Gurte fransig macht? Meine Sierragurte waren jedenfalls nach 27 Jahren noch wie neu ....
  • Wie du schon schreibst, musst du oben anfangen die B Säulenverkleidung auszubauen. Dann kannst du das nächste Teil demontieren.

    Eine Anleitung gibt es in dieser Rubrik im Thread Demontage von Innenraumteilen.

    Demontage, Ausbau Innenraumteile
    Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Küchenchef ()

  • Da meine Anleitung zum Wechsel der Gurte soeben wegen des sicherheitsrelvanten Eingriffes von Olaf gelöscht wurde, gehe ich an dieser Stelle nur noch kurz darauf ein was mir beim Gurtwechsel so aufgefallen ist.

    Meine Gurte waren beim Kauf schon halb durch geschliffen, daher musste ich sie tauschen. Dabei habe ich festgestellt, dass die Abdeckung des Gurtverstellers wahrscheinlich die Ursache des Problems mit seinen scharfen Kanten ist:

    20171201_125229.jpg Innenseite des Gurtverstellers.

    20171201_132535_LI.jpg
    Außenseite des Gurtverstellers wenn der Gurt beim Angurten nach vorn gezogen wird läuft er über den scharfen Grat des Kunststoffes. Mein Gurt war genau an dieser Stelle in dem meist genutzten Bereich ausgefranst.

    Ich habe den den Gurtversteller in diesem Bereich entgratet und mit Schmiergelpapier schön geglättet.

    Der Gurt läßt sich übrigends auch ohne mitgelieferten Gurtversteller bzw. Abdeckung tauschen. Es läßt sich alles auseinanderfädeln.

    Von dem ganzen Prozedere habe ich reichlich Bilder, falls einem etwas unklar sein sollte.