Kurzstabantenne mit 100 % Radioempfang ??

    • habe bei mir heute auch das Kabel gewechselt, deutlich besser geworden. Das lustige ist, dass sich der vorhandene Empfang durch rausnahme des Antennenkabels nicht mal mehr verschlechtert hatte....
      Dennoch würde mich interessieren, wie man den Empfang ohne DAB eventuell noch weiter verbessern könnte?!
      2,5L Mondeo V6 Ghia 2003
      2,2L Mondeo TDCI Titanium 2005
      1,7L Ford KA
      Yamaha XJ 600

      Beiträge und Tipps entsprechen eigenen Erfahrungen und Meinungen,
      sie stellen kein offizielles Wissen dar. Nachfragen und Kritik sind per PN gerne erwünscht.

    • Ne ganze Ecke besser wird es wenn man den Antennenstrahler möglichst senkrecht stellt. Dann kommt es darauf an was für ein Radio man drin hat, ich habe ja ewig bei meinem rumgemacht um einen guten Empfang zu bekommen:
      Am besten war Anfangs das originale Radio, aber auch nur wegen dem Antennendiversity, das kann man ja leider nicht so einfach an ein normales Radio anschließen. Ich habe dann das Kenwood DDX4028 gekauft, Kenwood weil die traditionell den besten Tuner unter den Japanern haben. Empfang war aber nicht besonders, dann erst den Antennenstrahler, dann den Fuß und dann die komplette Antenne mit Kabel getauscht, es wurde etwas besser aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Das Radio hatte ich dann auch zwischenzeitlich mal eingeschickt, aber kam ohne Befund zurück. Als es dann nochmals eingeschickt wurde (aber nicht zum Service sondern zum Tunerspezialisten direkt bei Kenwood) habe ich solange das DDX3028 eingebaut, was ich hier noch liegen habe. (Ist baugleich wie das 4028 nur ohne Bluetooth). Empfang ebenfalls nicht berauschend, also weiter gesucht.
      Langsam kam mir der Verdacht das der Tuner bei den Teilen recht unempfindlich ist, da die meisten Antennen heute Aktiv mit Verstärker sind. Auch ein Vergleichsgerät, mein altes Panasonic (welches nicht den besten Tuner hat) war deutlich besser vom Empfang im Mondeo. Beim Aufräumen ist mir dann zufällig ein alter Antennenverstärker in die Hände gefallen, ich halte von den Dingern eigentlich gar nichts, wollte meinen Verdacht aber mal überprüfen. Kurzerhand eingebaut- und das Radio war wie ausgewechselt. Sehr guter Empfang, schnelles und häufiges Umschalten auf Alternativfrequenzen, ganz so wie man es eigentlich von einem Kenwood gewohnt ist.
      Also als Fazit: Wenn die Antenne und das Kabel getauscht wurde und es ist noch immer nicht gut, einfach mal so einen Verstärker probieren. Kann Wunder bewirken, wenns dumm läuft aber auch das Gegenteil.
      Mondeo Ghia Turnier 2.5 V6 Bj. 02 mit LPG
      Mondeo Ghia Turnier 2.0 Bj. 94 mit LPG
      Escort XR3i Cabrio Bj.89
      Capri 2.8 Turbo Bj.79
      Capri 1.6GT Bj.73

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/493961_5.png]LPG
    • fravadero schrieb:

      Kaufen würde ich auch eine Lange Antenne, wenn der Radio und Navi-Empfang des großen Denso sich deutlich verbessert.


      Der Navi-Empfang ändert sich mit kauf des bloßen Anntenstabes aber niemals, das GPS-Teil sitzt im Antennenfuß. Da könnte aber eine einfache, zusätzliche GPS-Maus helfen die anstelle der originalen dann am Navirechner angeschlossen wird. ;)
    • Patrick4939 schrieb:

      fravadero schrieb:

      Kaufen würde ich auch eine Lange Antenne, wenn der Radio und Navi-Empfang des großen Denso sich deutlich verbessert.


      Der Navi-Empfang ändert sich mit kauf des bloßen Anntenstabes aber niemals, das GPS-Teil sitzt im Antennenfuß. Da könnte aber eine einfache, zusätzliche GPS-Maus helfen die anstelle der originalen dann am Navirechner angeschlossen wird. ;)


      Aah, das ist natürlich was anderes. Danke für die Info, Patrick.