Wirbelklappen 2-Liter-Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wirbelklappen 2-Liter-Motor

      Hallo Forengemeinde,
      war mal in nen anderen Forum und hab was erschreckendes gelesen:
      motor-talk.de/forum/motorschad…07kw-t2287613.html?page=2
      da mich ja letztens das Wasserproblem überrascht hat, bin ich vorsichtiger geworden und hab mal nach problemen gesucht die noch so auf einen zukommen könnten(hab ja gerade 123000 runter). Nun meine frage haben wir hier im Forum auch Leute die das Problem haben oder hatten?
      Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Bei meinem hab ich die auch schon gewechselt. Da meiner BJ 2/2001 ist habe ich mir auch nen kompletten Ansaugkrümmer gekauft. Beim Einbau habe ich dann feststellen müssen, das Ford den Anschluß für die Kurbelgehäuseentlüftung geändert hat. Da man sich Samstag mittags schwer tut den passenden Schlauch zu besorgen, habe ich mir die Krümmer mal genau angeschaut und festgestellt, daß man die Klappen problemlos tauschen kann, also Klappen vom neuen Krümmer in den alten Krümmer eingebaut und das ganze wieder zusammengeschraubt.
      Das Klappern, wenn die Klappen ausgeschlagen sind, hört man recht deutlich. Stell Dich bei geöffneter Haube vors Auto und laß den Motor laufen. Wenns klappert sind die Klappen hinüber.
    • Genau so siehts aus.
      Habe bei meinem Mondi auch ca. 1 Monat nach Kauf feststellen müssen, dass der Motor komisch klappert. Bei mir war es vorallem im Leerlauf gut hörbar.
      Der erste FFH wollte mir auch eine neue geänderte Ansaugbrücke und diverse weitere Teile dazu andrehen - Kostenpunkt 700-800 € mit Arbeitslohn.
      Beim nächsten FFH wurde ich direkt darüber aufgeklärt, dass man auch nur die Klappen tauschen kann. Das sei, lt. Aussage meines FFH, nicht bei Ford vorgesehen, ist aber auf jeden Fall möglich.
      Da ich mich an sowas selbst nicht rantraue habe ich es machen lassen. Kostenpunkt war bei mir knapp 300 € mit allen Teilen und Arbeitslohn...
    • kann man das auch bei ner werkstatt überprüfen lassen oder testen lassen ob die klappen so langsam hin sind oder einfach vorsorglich austauschen ? ich habe jetzt ein wenig angst das mir das auch passiert. wenn ich den motor im kalten zustant starte ist auch ein komisches geräusch kann es aber nicht deuten geht aber weg wenn man etwas fährt
    • Du kannst die Wirbelklappen auch mal probeweise stilllegen. Dazu mußt Du den Unterdruckschlauch von der Druckdose abziehen. Hier hats ein Bild vom Ansaugkrümmer bei Motor-Talk. Die Druckdose ist links mit dem grauen Deckel.
      Wenn das Geräusch dann weg ist, weißt Du woran es liegt.

      Btw. den Unterdruckschlauch mußt Du verschließen (Schraube, zuhalten, etc.) sonst zieht der Motor Falschluft und läuft nicht sauber.
    • dann werd ich demnächst mal horchen ob bei meinen noch alles rund laufen tut, allerdings blick ich beim Scheckheft vom vorbesitzer nicht richtig durch
      sind nur stempel (kleine Inspektion, große Inspektion)aber was da gemacht wurde hab ich noch nicht so richtig rausgefunden .
      Hat da vieleicht jemand ne Anleitung was man beachten muss und wie Viel zeitaufwand man veranschlagen muss?
      Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • so heute mal nachgeschaut guck auch wie nen schwein ins uhrwerk was muss alles ab damit ich dran komme die ober liegenden schrauben sind kein hit aber darunter die???
      hab auch keinen bock da ich keine garage habe die halbe karre zu zerlegen und dann zu sehen das ich nicht weiter komme
      weiß ausserdem jemand wo man ersatzteile beziehen kann??

      hier mal ein video zum thema
      youtube.com/watch?v=QNKLwru4_8s

      und das Motorengeräusch von meiner Karre im Stand
      youtube.com/watch?v=e5iPUXzET2A
      Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fabi ()

    • Mal davon abgesehen, daß ein neuer Krümmer keine 450€ kostet sind die 175€ für den Reparatursatz auch völlig überteuert. Die Teile gibt es original für weniger als 100€. Für den Krümmer hätte ich ohne Prozente übrigens ~360€ gezahlt.

      Um den Ansaugkrümmer auszubauen solltest Du mindestens eine Grube haben. Die oberen Schrauben sind wie Du schon gesagt hast kein größeres Problem, an die unteren kommt man auch noch recht gut ran. Die mittleren Schrauben sind aber wirklich ne Herausforderung, mit nem kleinen Ratschenkasten aber auch machbar.
    • Hallo

      hab meine erst vorgestern getauscht-hab nen 2001`ser und die einzelnen Klappen plus Dichtungen vom 2002´er genommen paßt wunderbar und klappern tut nix mehr. 70 Euronen beim Ford Händler bezahlt. Für die Demontage wäre eine Grube schon nicht schlecht, weil unten der Ölpeilstab raus muß und eine Schraube vom Ansaugkrümmer. Ansonsten reichte ein 1/4" Knarrenkasten, Spitzzange und Klebeband. Das Problem war die Schraube in der Mitte die man so gar nicht sehen kann-mit nem Spiegel vom freundlichen Nachbarn aber auch entdeckt und schließlich auch die Nuß draufbekommen. Beim wiedereinsetzen die blöde Schraube in der mitte und die wo ich unsicher war mit wenig Klebeband an der Nuß fixiert damit ich nicht wieder stundenlang in der Grube ne Schraube suchen muß.

      Gruß

      Thomas
    • 70 glocken das hört sich doch schonmal ganz gut an.
      kannst du die teilenummern noch mal posten damit ich mal anfragen kann wegen den teilen
      werd die sache wohl erst im september angehen hoffentlich hällt der kram noch bis dahin. 1/4 knarrenkasten hab ich auch am start, ich seh schon da wird nen tag fummelei draufgehen eh ich es hab. weist du ob die neuen teile verstärkt sind oder ob das immernoch so zeug is das nach 100000 den geist aufgibt?
      und ich hab tatsächlich schon angst gehabt an meinen neuen auto die nächsten 2-3 jahre nix schrauben zu müssen :)
      Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Hallo

      da war nix verstärkt-also nach 100.000 wieder tauschen. Die Rechnung liegt noch in der Garage muß ich nochmal nachsehen.
      Hab se leider nicht mehr gefunden-sollte dir aber jeder Ford Händler raussuchen können-ab Bj.2002.

      Gruß

      Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thomas-kn ()

    • Moin Thomas,
      find das irgentwie krass das da nix überarbeitet ist, bin immernoch am überlegen ob ich mir die buchsendinger irgentwie aus metall nachbaue oder verstärke?
      vieleicht sollte ich dochmal bei sonen ford menschen vorbei gucken ob der so teile bestellen kann.
      Weist du ungefähr noch wielange sonen wechsel dauert??

      Grüße
      Fabian
      Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • thomas-kn schrieb:


      Hallo.



      Ich hatte vor kurzen auch das vergnügen die Ansaugbrücke zu tauschen (360,-incl.Dichtungen).



      Aufgefallen ist mir das die neuen Wirbelklappen deutlich stabieler aussahen als die alten und das der Schlauch hinter der Brücke nicht mehr passt.



      Also den neuen Schlauch dazu besorgen und dranbasteln oder auch gleich den Ölabscheider mit wechseln, kostet zusammen nochmal ca. 100€,



      die Anschlüsse sind vergrößert worden (merkt mann erst wenn man Samstags nichts mehr bekommt beim freundlichen).
    • So hab mich heute mal den thema gewitmet
      hab mal den zylinder ausgehangen und die klappen im laufenden betrieb geöffnet und geschlossen
      da ich durch das öffnen und schließen keinen geräusch unterschied hören konnte geh ich davon aus das die dinger noch gut sind?
      hab auch mal geguckt von unten kommt man an garnix dranne da die lippe von der vorderstoßstange vorhängt
      ich glaub wenn ich die teile wechseln will geh ich doch in der werkstatt
      Alle sagten: Das geht nicht.Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Brauch man jetzt nur die klappen mit dichtungen bei Ford bestellen oder braucht man noch andere teile wie verbindungsstange oder so was ? habe es in anderen foren gelesen das man noch ne stange braucht und die schwer zu bekommen ist. und man kühler und scheinwerfer ausbauen muß um daran zu kommen.
    • Hallo
      Du brauchst nur die Klappen und die Dichtungen. Wenn die Metallstange, die durch die Klappen geschoben wird, durch ist brauchst du wesentlich mehr. Ansonsten hab ich die mit einer Spitzzange rausgezogen, gesäubert, leicht gefettet und nachher wieder eingesetzt.

      Gruß

      Thomas