Anderes Radio für meinen Mondeo aber welches?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anderes Radio für meinen Mondeo aber welches?

      Hallo,

      ich habe mal folgende Frage, und zwar habe ich ja momentan noch ein VNR 9000 als Radio verbaut. Das gerät funktioniert auch noch Super etc. allerdings fehlt mir da so einiges. Angefangen bei MP3 über Freisprechanlage oder Verstärkerausgänge für eine irgendwann vielleicht mal geplante Anlage im Auto.

      Nun gehts ja bei den Größen der Radios schon los. Der eine sagt 2-Din der andere 1,7-Din. Was trifft denn nun zu und wo kann man ggf. nachlesen?

      Falls es wirklich ein 1,7-Din Radio ist, bekomme ich da irgendwie ein 2-Din Radio rein?

      Denn diese kleinen Radios finde ich nicht ganz so toll, wenn es natürlich aber wirklich nicht anders geht oder der Mehraufwand wirklich zu groß ist, würde ich auch ein kleines nehmen.

      Die nächste Frage ist, welches Radio würde iht empfehlen? Kennt ihr vielleicht Shops wo man mal so stöbern kann? Weil bei ACR ist die Auswahl ja nicht all zu groß^^

      Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten :)
    • Habe ja in meiner Galerie Bilder von meinem Wagen. Hat der FL nicht diese kantigen Nebelscheinwerfer? Weil meine sind rund.

      Oder gibts da mehrere Facelifts?

      Vielleicht kannst du ja auch anhand des Radios erkennen, ob das 1,7 oder 2-Din ist.

      Was müsste ich denn dann Dremeln? Den Schacht oder das Radio? Sry für die Dummen fragen aber N00b am Werk^^
    • wenn de runde nebler hast dann is es noch vFL :( also das "loch" fürs radio vergrößern.....gibt hier ein paar leute, dies schon gemacht haben, mir fällt bloß grad net ein wer

      PS: gibt keine dummen fragen, dafür is des forum ja da

      EDIT: hab grad nochma geschaut...ja is vFL....ABER: du hast ja lustig wurzelholzimmitat....eieiei, da musste aber vorsichtig dremeln

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klimakiller ()

    • Wenn die jenigen das hier lesen, die das gemacht haben Vielleicht mögen diese dann ja mal antworten?^^

      Vielleicht habt ihr ja auch Bilder davon? Würde das gerne mal sehen und vorallem hören WAS da genau alles weg gedremelt werden muss.

      Vielen Dank schonmal an die jenigen und natürlich auch an dich klimakiller :)
    • Das sieht aber ganz schön Kompliziert aus :( Jedenfalls für mich. Das einzigste was ich am Auto bisher auseinander genommen habe ist die Antenne vorm Waschen...

      Ist das eig. nur die Höhe die sich ändert oder auch die Breite? Also auch im vergleich zu 1 und 2- Din?

      Was für Radios würdet ihr eig. so empfehlen?

      Sollte nicht all zu teuer sein. Also wenn möglich nicht mehr wie 150-200€

      - Sollte MP3 abspielen können
      - Mein Handy Freisprechen lassen (Bluetooth)
      - Ipod Steuerung wäre schön
      - USB Anschluss für andere MP3 Player oder vielleicht kleinen USB Stick


      Vielleicht paar möglichkeiten in 1 und 2 Din getrennt?

      Habe bisher paar Alpine Radios gesehen allerdings waren die alle in 1-Din.

      Ahja und die Displays sollten nicht ausfahrbar sein. Das ist nur noch mehr Technik die dann kaputt gehen kann^^
    • Also von den 2-Din Radios von JVC gefällt mir dashier ganz gut eig. Nur mit den Extras muss ich mal schauen bzgl. Bluetooth und Lenkradfernbedienung und Ipod Steuerung wie teuer mich das dann insgesamt kommt.

      Lese grade, das das auch DAB Ready ist. Heisst das ich kauf mir nur diese zusatzbox und kann dann über meine normale Dachantenne DAB empfangen?

      Macht das jemand von euch? Oder hört ihr lieber gutes altes UKW?
    • 3at schrieb:

      Ist das eig. nur die Höhe die sich ändert oder auch die Breite? Also auch im vergleich zu 1 und 2- Din?
      es ändert sich nur die höhe, zumindest war es bei mir so und meinem pioneer avic radio.

      3at schrieb:

      Sitzt aber ja ziemlich weit drin das Radio oder täuscht das nur mit den Bildern?
      finde auch das es zuweit drinnen sitzt, hat aber auch den vorteil das es etwas vor der sonne geschützt ist.
      Was wäre denn die nächste/schwierigere/bessere Variante?

      3at schrieb:

      Was wäre denn die nächste/schwierigere/bessere Variante?
      da bedarf es noch ein wenig planung und auch noch ein wenig nach urlaub. schau mal bei "der SESO" in die Galerie, sowas ähnliches habe ich auch vor, allerdings bleibt bei mir die lüftung oben erhalten. Soviel sei schon mal verraten.


      Gruß marco
    • Ah okay das wäre dann etwas zu viel Arbeit^^

      Ich muss mal schauen wenn ich das wirklich mache mit dem wegdremeln ob mein Bruder mir dabei helfen kann/will/sich traut.

      Falls nicht, aber wirklich nur falls nicht, gibt es hier irgendjemanden der das gemacht hat und ausm Raum Friesland oder umzu kommt und mir dabei helfen würde?

      Würde auch nen Satz Automatten Springen lassen^^

      Wenn es so weit kommt würde ich mich noch mal melden, aber erstmal muss ich ja wissen, ob es jemanden gibt, bei dem es sich zu melden Lohnt ;)
    • Ich sehe auch das ihr da dieses Plastik ums Radio umzu habt. Wo bekomm ich denn sowas her? Oder ist das beim Radio mit bei?

      Kannst du mir vielleicht sagen woran ich noch alles denken muss, nicht das ich da aufn Sonntag aufeinma noch iwas spezielles brauche...^^


      EDIT: Haltet ihr es ausserdem für Sinnvoll ggf. schon ne Stromleitung vom Motor und Cinch Kabel vom Radio in den Kofferraum zu legen? Der Cinch Stecker würde dann geschützt werden mit Irgendeiner Hülle und das Stromkabel würde ich nur verlegen noch nicht an die Batterie etc. anschließen.

      Die Frage ist ja nun noch dabei, wenn ich das Radio an habe und es ist kein Subwooer angeschlossen kommt da der volle Ton aus allen Lautsprechern. Wenn ich dann nen Subwoofer anschließe sollte es ja eig. umstellen und vorne nur noch die Höhen ausgeben oder? Oder muss ich dann die vorderen Lautsprecher auch ALLE über ne Endstufe laufen lassen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3at ()

    • Das „Plastik“ rund ums Radio ist eine Blende, die ist beim Gerät schon dabei (in 99% aller Fälle)

      Wenn du sowieso vor hast dir eine nette Soundanlage einzubauen kannst die Kabel ruhig schon mal verlegen (solange dich die losen Kabel im Kofferraum nicht stören.)

      Zum Thema Klangqualität: Natürlich kommt der Ton aus allen Lautsprechern, das wird sich auch nicht ändern wenn der Subwoofer angeschlossen ist. Der erzeugt selber Bässe und nimmt sie nicht von den anderen Lautsprechern.
    • Also wäre es nicht möglich wie bei meinem Heimkinoverstärker (Denon AVR 1910) eine Crossoverfrequenz einzustellen. So das wenn der Subwoofer angeschlossen ist, der Bass von den Lautsprechern vorne genommen wird und diese sozusagen nur noch als Hoch/Mitteltöner fungieren und hinten der Stramme bass raus kommt?

      Und wenn der Subwoofer abmontiert ist, der Ton wieder normal raus kommt?


      Wäre ja doof weil dann brauch ich keinen Subwoofer wenn die vorderen nicht entlastet werden. Weil dafür würde ich mir ja nen Subwoofer einbauen wollen. Zuhause liegen habe ich ja schon Jahrelang alles (Blaupunkt 4 Kanal Verstärker und JBL GT4-12" Subwoofer in einem Bassreflexgehäuse).


      Mit den Kabeln würde ich mir schon was überlegen, lasse die dann irgendwie unterm Teppich verschwinden oder so...
    • Das mit der Crossoverfunktion hab ich selber noch nie versucht, meine Endstufen haben zwar einen Schalter für Crossover (High PreFilter und Low PreFilter auswählbar) aber für was genau der Schalter da ist weis ich selber leider nicht :( kann gut möglich sein das du die frequenzen wie bei deinem Heimkino steuern kannst.

      Ich bin jedoch der Meinung das ein bisschen Bass ruhig auch aus den Lautsprechern kommen darf, ansonsten hast du die Tieftöne nur von hinten, ein guter Bass sollte jedoch "Allround" sein, also nicht hörbar von wo er kommt. Am besten bekommst du diesen Effekt aber mit Kickpanelen hin, die jedoch richtig Montiert ganz schön teuer sind.

      ich hab mir den Woofer reingemacht weil ich ziemlich auf kurze, knackige Bässe (wie von der Bass Drum eines Schlagzeugs) stehe. Also, die Bässe des Schlagzeugs kommen bei mir vom Woofer, die Bässe der Bassgitarre und die Tieftöne der E-Gitarre kommen aus den Boxen (Meiner Meinung nach Ideal bei Rockmusik)

      Eine Möglichkeit wäre ja noch das du beim Radiokauf darauf achtest das der Radio einen regelbaren Subwooferausgang besitzt, somit kannst du die Bässe der Lautsprecher zurück- bzw ganz weg schalten, und beim Sub ändert sich nichts.

      Ein Radio sollte sowieso einen guten Equalizer besitzen, damit du Höhen, Mitten (evtl auch LoMid und HiMid) und Bässe einzeln regeln kannst.
    • Also das mit dem Crossover ist einfach nur eine Übernahmefrequenz. Du sagt dem Verstärker damit, das er z.B. (bei meinem Heimkino ist das so) alles was unter 80Hertz ist mit dem Subwoofer ausgeben soll und alles darüber mit den anderen Lautsprechern.

      Hat den Vorteil das sich die Bässe nicht überschneiden.

      Sowas würde ich halt gerne für mein Auto haben.

      Ich weiss noch damals bei unserem Escort Cabrio da hatten wir auch so nen Pfusch verbaut. Und die Lautsprecher vorne quälten sich einen ab und hinten der Subwoofer brummte und naja schön war das nicht.

      Darum wenn sowas ins auto soll, dann auch so, das ich die vorderen kleinen Lautsprecher entlaste. Ich will ja sowas nicht unbedingt haben, um damit mein halbes Dorf zu beschallen, sondern um die Soundqualität im Auto von "Radiowecker" auf mindestens "alte Stereoanlage" zu bekommen ^^

      EDIT: Habe mir grade mal die Anleitung durchgelesen und dort folgendes gefunden..

      L/O Mode (Line Ausgabemodus) "SUB.W": Wählen, wenn die klemmen REAR LINE OUT zum Anschließen eines Subwoofer verwendet werden.

      Sub.W Freq: Low: Niedrigere Frequenzen als 72 Hz werden zum Subwoofer geleitet.
      Mid: Niedrigere als 111 hz zum Subwoofer und
      High: niedrigere als 157 Hz zum Subwoofer.

      Das heisst, der hat so eine Crossovereinstellung. Die man dann bestimmt auch ausschalten kann. Wenn kein Subwoofer am Radio ist.

      NOCHMAl EDIT:
      Habe grade mal bei Hirsch-Ille angerufen und da mal so gefragt was das Radio so kostet etc. Und dabei hat er mir dieses Rado empfohlen. Das soll Touch-Screen haben und SD Karten Lesen, DVD Laufwerk und ne richtig gute Ipod Steuerung haben. Er ist jedenfalls richtig ins schwärmen gekommen als er mir davon erzählte^^

      Nun überlege ich mir tatsächlich mein Budget doch etwas mehr auszuweiten und vielleicht doch so eins einzubauen.

      Ausserdem meinte er noch, das wenn man den Rahmen vom Radio weg lassen würde, würde das Radio so in den Schacht passen und man müsste nur für Links und Rechts bissl was bauen. Somit würde man sich das Dremeln ersparen und Wenn man es zurück bauen möchte, ist das halt immernoch Original. Falls man es mal verkaufen will etc.

      Was haltet ihr von dem Radio?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 3at ()

    • !!!EINMAL EINE ZUSAMMENFASSUNG VOM BISHERIGEN THREAD!!!
      Soll es denjenigen erleichtern, die jetzt erst einsteigen.
      Sorry für Doppelpost aber noch länger wollte ich meinen oberen Beitrag nicht machen.
      Ich habe nach einem passenden Radio für meinem MK§ BJ 2002 gefragt.
      Als Antwort bekam ich, das dort wohl nur 1,7 Din Radios reinpassen würden, und wenn ich ein 2DIN Radio verbauen wollen würde, müsste ich den Schacht aufdremeln.
      Nun habe ich gestern bei einem Car-Hifi Shop angerufen und den das alles so erklärt. Habe gleichzeitig wegen einer Preisanfrage für ein JVC Radio angerufen. Im selben Atemzug aber auch erklärt, das ich momentan ein Radio mit Farb LCD (VNR 9000) verbaut habe. Er meinte dann am Telefon, das das Pioneer AVH 3200BT alles drin hat was ich brauche (Bluetooth, Verstäkerausgänge, EQ, FarbLCD Display). Ausserdem meinte er, das wenn man die Blende die mitgeliefert wird, weglassen würde das Radio auch so reinpassen sollte.

      Nun bin ich am überlegen, mir das Pioneer zu holen. Auch wenn es eig. 100€ über meinem Budget liegt.
      Kann mir jemand das mit dem Einbau bestätigen oder hat erfahrungsberichte über das Pioneer? Habe nämlich gelesen, das der Radioempfang nicht der dollste sein soll. Ich höre aber eig. überwiegend Radio.