Angepinnt Empfehlungen / Erfahrungen Winterreifen / Freigaben 16 Zoll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empfehlungen / Erfahrungen Winterreifen / Freigaben 16 Zoll

      Um die Reifenthemen übersichtlicher zu gestalten hier bitte nur etwas zu WinterReifen der o.a. Größe schreiben.

      Bitte immer die Reifengröße /Geschwindigkeits- und Lastindex dazu schreiben!

      Alles was Nichts direkt damit zu tun hat, bitte anderweitig anfügen oder neuen Threat aufmachen ansonsten wird gelöscht.

      Nur so kann man halbwegs einen Überblick behalten.

      Wenn man etwas zur Laufleistung sagen kann/will, bitte km-Angaben machen, 2 Saisons oder dergleichen sagen nichts aus (man kann pro Saison 1000 oder auch 30000 km fahren...)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ritchie ()

    • Na dann mach ich mal den Anfang:

      DUNLOP SP WINTERSPORT 3D in 205/55 R16 91H: Ein toller Winterreifen, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Bin ihn jetzt den 3. Winter gefahren, die Eigenschaften sind sowohl bei Trocken, Nässe als auch Eis & Schnee hervorragend. Auch der Verschleiß hält sich in Grenzen und ausgesprochen leise ist er auch noch. Note 1, Sehr emfpfehlenswert.

      P.S.: Ausgezeichnete Idee mit diesem Reifenratgeber, Ritchie! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dougcarrieheffernan ()

    • Continental WinterContact TS 830 in 205/55/16 91 H
      Haftung bei Nässe und im Trockenen sehr gut, Im Schnee gut kontrollierbar, auf Eis ebenso. Verschleiss ist relativ gering.

      Note 1

      Einer der besten WR die ich je fuhr


      zuvor hatte ich den Semperit SpeedGrip (gleiche Größe wie oben) auf meinem Mondi.
      mit nachlassender Profiltiefe (immer noch über 4 mm) hat er deutlich in allen Belangen nachgelassen. Note 3-4. Würde ich nicht wieder kaufen. Zudem war der Verschleiss relativ hoch.
    • GoodYear Ultra Grip 7 und 8 in 205/55/16 91 H (und auch in 195/65/15 H auf unserem anderen PKW)

      Haftung bei Nässe und im Trockenen sehr gut, Im Schnee gut kontrollierbar, auf Eis ebenso. Verschleiss ist auch relativ gering.

      Note 1

      Einer der besten WR die ich je fuhr
    • Ich möchte mal was in Raum des Forum werfen, worüber sich bestimmt das maul zerrissen wird 8o

      Wie bekannt, ich bin Vielfahrer und fahre im Schnitt etwa 6000KM pro Monat....
      Winterreifen runtergefahren habe ich in den letzten 8Jahren entsprechend viel.
      woran ich mich erinnere ist
      Dunlop Wintersport M3 mehrfach
      Dunlop Wintersport D3
      Continental TS810 mehrfach
      Pirelli
      Michelin Alpin

      teils auch gebrauchte von ebay

      Da dieses Jahr im Januar vorn die Reifen runter waren, habe ich mich diesmal entschieden bei gigareifen den Nankang SNOW SV-2 in der größe 205 55 16 91H XL für je 60,-€ zu bestellen, DOT ist November 2011. Über Reifentest.com habe ich mich vorab etwas reingelesen, die meisten fachlichen Antworten lobten den Reifen sehr!

      Inzwischen ist ein Monat vergangen, ich konnte den Reifen auf Schneedecke, Auf Eis, bei -20Grad Trocken, bei Regen, im Trockenen bei 10Grad

      Auch wenn jetzt dumme Antworten kommen werden wie "chinaböller" usw...

      Der Reifen ist der beste Winterreifen den ich bis jetzt gefahren habe, er fühlt sich an als ob er direkt für den Mondeo hergestellt wurde! Das Fahrzeug liegt so Sauber, ruhig und direkt auf der Strasse in seiner Spur, bei Kurvenfahrten mit hohen Geschwindigkeiten (A9) fühlt man sich absolut Sicher! Schneedecke wühlt er sich durch wie ein Traktor, Eisfläche langsam um die Kurve hat es mir das Heck weghauen, vorne ist er dort geblieben (hinten Conti), Geräusche innen nicht anders als beim Conti, Verschleiß sehr gering, Bei Regen kann ich nichts negatives Berichten, Starkregen hatte ich noch nicht, beim Bremsen kann ich auch nichts schlechtes berichten.

      Ich werde den Reifen garantiert wieder kaufen! grüße nach :chinese:
      Audi A4 Avant quattro 2004 2.5TDI 180PS S-Line 8) 253.000KM

      Ford Mondeo Ghia 12/2010 1.8TDCI 125PS 170.000KM

      Ford Mondeo 2004 2.0L Tdci 471.000km in Osteuropa...

      Ford Mondeo 2006 2.2L Tdci 203.000km winke winke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ritchie ()

    • Auch hier gilt.. Erfahrung mit dem Reifen hat man erst, wenn sich auch das Profil dem Ende nähert...also ca 4 mm oder gar weniger... nurdann weiss ich wie sich der Reifen wirklich verhält. Es nützt nichts zu wissen, wenn er neu ist, ist er prima... (Siehe Beitrag Nummer 3)
    • Na, d asiehste mal, ich hab inzwischen auch schon so meine Erfahrungen mit Reifen am Mondeo gemacht. Gekauft hab ich den letzten Frühling nur mit Sommerreifen der Marke Kumho irgendwas.

      Kennt ihr diese stellen auf Strassen, wo mit so glänzendem Zeugs Risse ausgebessert werden? Na auf jeden Fall ham wir hier so ne Bundesstrassen auffahrt, wo die ganze lange Kurve son ausgebesserter Riss ist. Wenn ich da mit den sommerreifen fahre, hauts mir jedesmal das Heck raus. Am Anfang hab ich wunder was gedacht, fahrwerk im Eimer usw. Als ich mir dann neue Winterreifen von Pirelli holte, musste ich diese Stelle natürlich gleich mal testen. Als ob nix wäre, hält er seine Spur. Ich werd nen Teufel tun, und die dämlichen Kumhos auch nur noch einen Kilometer zu fahren...

      So macht jeder seine eigenenErfahrungen. Ich laß mich was Reifen angeht zumindest auf keine Experimente mehr ein. Da zahl ich dann gern 20 oder 30,- mehr pro Reifen.

      Edit: huch, wo bin ich denn gelandet, könnte das jemand umziehen zu dem Nankang reifen Thread? ;)
    • Goodyear Eagle Ultra Grip M+S 205/55 R16

      Also bis letzte Wintersaison war ich zufrieden, doch diese Saison ist es nicht so toll. Profiltiefe habe ich im Moment vorne ca 4 mm und hinten 5 mm.
      Wenn die Straße leicht Nass ist, dann reagiert das ESP, weil der Wagen vorne übersteuert. Dachte zuerst dass das ESp nen Treffer hat -
      bin zum fFH gegangen zum überprüfen --> alles OK mit dem ESP :D :D - Also doch die Reifen. :cursing: :cursing:

      Lautstärke - oh am Anfang waren die ganz angenehm, doch je weniger Profil, desto lauter sind die geworden. :zombie: :zombie: :zombie:

      Fazit - diese kaufe ich nicht mehr


      Gruß
      Demono
    • Ja sage mal in der Schweiz arbeiten, das grosse Geld verdienen und dann solche Billigreifen?

      Ich stand vor dem selben Problem. Ich hatte die originalen Ford 18" ST als Winterkombi drauf. Allerdings haben die das Salz nicht vertragen.

      Anfang JAhr hatte ich dann immer und immer wieder Druckverlust an 2 Felgen. Der Händler hat dann ein Dichtmittel eingefüllt. Nach einer Woche konnte man sehen wo es undicht war, die Felgen waren "durchgerostet".

      Eine Offerte von Pneuhage lag mir mit neuen 18er und 225 Bridgestone vor, 1500Euro. Allerdings wollte man mir die nicht verkaufen. Der Verkäufer hat mir etliche Male gesagt das ich dann keine Schneeketten benutzen darf ( ist mir bekannt :P ) und das ich zum deutschen Tüv müsse. ähm sorry, was soll ich beim deutschen Tüv?

      Da die Zeit drängte war ich hier beim örtlichen Euromaster, der liegt gleich neben meiner Firma. Nun habe ich 16er Alus mit Michelin PA4 als V Reifen. Hat alles in allen 1000CHF gekostet.

      Der Reifen ist Top, bin jedes Wochenende in den Skigebieten unterwegs. Von meinerseits eine ganz klare Empfehlung für den Michelin PA4.
    • Erfahrungen sind alle nur relativ zu bewerten.
      Weil sie immer auf das Urteilsvermögen des Fahrers ankommen.

      Bei dem einen ist der Reifen super, bei dem anderen nur mittelmässig, was aber eventuell schon an unterschiedlichen Luftdruckwerten liegt.

      Hier mein Senf zum Thema Winterreifen.

      Ich fahre den Good Year Ultra Grip 7+Bin mit dem Reifen in allen Wetterlagen zufrieden

      Bedenkenlos weiter zu empfehlen.
      FORD MONDEO MKIII Sport Turnier 2,0 16V(145PS)*02/2004 LPG
      FORD ESCORT XR3i MK VII Cabriolet 1,8 16V(115PS)*07/1997

      Mein grauer Skorpion

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ritchie ()

    • @ Grey Scorpion

      "Ich fahre den Good Year Ultra Grip 7+. Bin mit dem Reifen in allen Wetterlagen zufrieden

      Bedenkenlos weiter zu empfehlen."

      Dem ist nix mehr hinzuzufügen. Jedes Jahr in Bayern und Österreich und bis auf normalen Verschleiß nach ca 50 tkm / Satz nichts zu beanstanden...

      Volker
    • Ich habe die Hankook IceBear W440 in 205/55 R16 jetzt den dritten Winter drauf.
      Laufleistung pro Saison ca 10 000 km.
      Jetzt merkt man, langsam sind se am Ende.Haben noch ca 4-5mm Profil und auf Schnee nicht mehr so der Bringer.
      Aber ich denke mal,das ist bei anderen Herstellern nicht anders.
      Auf trockner und nasser Piste kann ich keinen Unterschied zum Neuzustand feststellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ritchie ()

    • ein Schweineteurer Reifen wie Goodyear oder Michelin hat einfach gut zu sein, damit muss man sich m.E. nicht rümen...

      @Oli D: laut meiner Werkstatt soll Hankook in den letzten Jahren stark zugenommen haben in der Qualität, diese werden empfohlen.

      @ steven271: das Geld was ich verdiene ist mein Geld damit kann ich machen was ich will und das möchte ich nicht unnötig den Riesen in den Hals werfen und wenn so ein Nankang Reifen gleichwertig ist, muss ich da überhaupt nicht überlegen.... wenn er schlecht gewesen wäre oder wird, kommt er runter und ab zu ebay :P
      und was heißt Billigreifen, ich würde ehr sagen ein Qualitätsreifen im unteren Preissegment :P
      Ich habe Frau, Baby, Haus ich investiere lieber darin, danach kommen die beiden Mondeos :whistling:

      Ich bin sehr zufrieden und das ist meine Meinung muss doch keiner nachmachen ^^
      Audi A4 Avant quattro 2004 2.5TDI 180PS S-Line 8) 253.000KM

      Ford Mondeo Ghia 12/2010 1.8TDCI 125PS 170.000KM

      Ford Mondeo 2004 2.0L Tdci 471.000km in Osteuropa...

      Ford Mondeo 2006 2.2L Tdci 203.000km winke winke
    • Bevor sich jetzt jemand, so wie ich gerade, wundert, der Threat hatte doch den Titel
      "Empfehlungen / Erfahrungen Winterreifen / Freigaben 16 Zoll" !

      Das hat m.E. nix damit zu tun, wer wieviel oder wie wenig Geld ausgeben will oder kann oder welche Erwägungen jemand dazu führten einen Reifen zu kaufen.
      Wichtig ist das Ergebnis. Ich glaube mal behaupten zu dürfen, dass ich nicht gerade zu den Wenigfahrern hier im Forum gehöre, auch wenn mein Mondeo nur selten von mir bewegt wird und dann kaum die 40 tkm im Jahr reisst. Aber bei zeitweise über 100 tkm im Jahr in verschiedenen Fzgen und oft weit jenseits der 200 merkt man Unterschiede.

      Ich habe, genau wie mehrere Vorschreiber, meine Erfahrungen gepostet. Und, vielleicht hat das auch schon der eine oder andere bemerkt, nicht jeder Reifen ist bei jedem Fahrzeug und jedem Modell gleich gut. Es waren Erfahrungen gefragt und ich bin wirklich gerne bereit, weniger Geld auszugeben beim nächsten Reifenkauf.
      Aber ich bin nicht bereit, Geld auszugeben und meine Holde mit Reifen loszuschicken, denen ICH nicht vertraue.
      Sorry für die Länge, aber ich dachte, das sollte geschrieben werden.
      Bitte BTT!
      Volker
    • Ich hab im Winter auf dem Mondeo Conti TS830 drauf vorher Conti TS810 und kann nur sagen immer wieder Conti auf dem Focus haben wir Hankook Icebear in 15Zoll sind auch net schlecht kommt man bei Eis und Schnee überall durch und auch im trocknen gut zufahren , ich bleibe aber trotzdem bei Conti !
      Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist !!!
    • auf den einem mondeo haben wir falken eurowinter hs439, seit 3 winter und kann ich nur empfehlen, günstiger markenreifn und sehr gut.

      auf den anderen mondeo sind semperit, noch vom vorgänger... ich sag mal so, nächsten winter sind bridgestone drauf!!! der reifen ist echt das letzte :thumbdown:
      :golly: Mehr PS, mehr Drehmoment...--> MEHR SPAß :pillepalle:
    • Die letzten beiden Winter (jeweils ca. 10-15tkm) bin ich den Dunlop SP WinterSport 3D MO in 205/55 R16 91 H gefahren. Dies ist definitiv der beste Winterreifen den ich bisher gefahren bin. Aktuell sind noch 5mm Profil drauf und ich der Reifen lässt noch nicht nach bei seinen super Fahreigenschaften. Egal ob trocken, nass, Schnee oder Eis. Ich war in jeder Fahrsituation mehr als begeistert.

      Diesen Winter möchte ich auf 18" wechseln und es wird dann auf jeden Fall wieder ein Dunlop WinterSport!
    • Kléber Krisalp HP 2 205/55 R16 91T

      Ich weiß wir haben 30 Grad draußen aber man kann ja schon mal an was kühles denken :D

      Habe derzeit die o.g. Reifen im Winter auf dem 2.0 TDCI Turnier da ich mit den Dingern
      beim Vorgängerfahrzeug (Nissan) recht gute Erfahrungen machte (Spurtreue, Zugkraft).
      Leider beim Mondeo eher mäßig, Fahrzeug fühlt sich schwammig an, gerade in Kurven
      wummerndes Abrollgeräusch, Schlupfregelung kommt bei Nässe recht früh, irgendwie
      fehlt die Präzision, die ich bei einem Conti TS8xx mal erlebte.

      Daher von mir für die Kléber nur ein "bedingt empfehlenswert", werden nicht noch
      einmal gekauft, da lieber die 30 € mehr wieder für Conti...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von T0X1C_CYB3R ()