Angepinnt Bremsscheiben & Bremsbeläge - Empfehlungen & Erfahrungen

  • Ford Motorkraft Scheiben damit EBC Green Stuff Klötzer. Scheiben hatten 130tkm gehalten Klötze 80tkm. Hatte bei Kauf mit 143tkm nur Klötze gemacht. War bei 350€ für Scheiben und Klötzer für vorne und hinten samt neue Schrauben für Bremssattel Träger.
    Nein zur Umweltzone
  • hartundweich schrieb:

    Actros2554 schrieb:

    ich kaufe fast alles bei Ebay!
    Ich denke dagegen ist ja nichts einzuwenden - aber es wird dort auch viel Mist angeboten. Möchte nicht wissen wie kurz so ein chinesisches Ölkreislaufthermostat in den Dieseln hält - kostet ja nur 8,xx inklusive Versand statt normalerweise 30,xx...Ich denke man muss halt einfach genau schauen was man wo kauft. Bei Ware die aus China direkt spottbillig kommt würde ich wohl keine Bremsen bestellen.
    Oelkreislaufthermostat (a.k.a kleine Thermostat) aus china kenne ich aus der erster Hand Erfahrung. Hab es letztes jahr gekauft. Lieferzeit war ungefaehr bei 2 wochen. Liegt immer noch neu bei mir rum. Da er garnicht in der Loch rein wollte. Nach mehrere Versuchen und Nervenzusammenbrueche hab ich aufgeben. Musste mir danach den originalen thermostat holen. Der rutschte einfach rein.

    Habe drei sachen an dem Tag gelernt. wie man sich Zeit, Aerger und Acht Euro sparen kann.

    Aber Actros hat auch recht. Wird man nicht Geizig, und haelt die Augen auf, so kann man in der Bucht auch viel Geld sparen.
  • Ich kann die ATE Scheiben mit ATE Ceramic empfehlen. Sind jetzt etwas über 1 Jahr drauf (40Tkm) und sehen aus wie neu. Vor allem die Beläge machen sich bezahlt. Der Bremsstaub ist bedeutend weniger und fällt nicht auf da er grau ist. Auch brennt er sich kaum ein, den Bremsstaub von den Sommerrädern habe ich mit einem feuchten Lappen entfernt. Allerdings sollen die Ceramic Beläge nicht gut zu den Powerdisc passen, habe normale Scheiben.
  • hartundweich schrieb:

    Vorne ist beim Abbremsen von starken Geschwindigkeiten mittlerweile schon ein Flattern des Lenkrades bemerkbar und hinten beim leicht Anbremsen quietscht es leicht.
    Fährst du viel und lange am Stück Autobahn?
  • Aquarium schrieb:

    Fährst du viel und lange am Stück Autobahn?
    nein eigentlich nur selten... meine tägliche Strecke umfasst derzeit ca. 2 x 20 km Überland/Ortsgebiet mit wenig Verkehr... aufgefallen ist es mir als ich letztens auf der Bahn von 140 runtergebremst habe...
  • Die Bremssattelbuchsen gleitfähig?

    Hab auch Ate. Brachte Abhilfe

    Ansonsten kann man auch einfach mal auch Pech haben
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • hartundweich schrieb:

    Aquarium schrieb:

    Fährst du viel und lange am Stück Autobahn?
    nein eigentlich nur selten... meine tägliche Strecke umfasst derzeit ca. 2 x 20 km Überland/Ortsgebiet mit wenig Verkehr... aufgefallen ist es mir als ich letztens auf der Bahn von 140 runtergebremst habe...
    Wir hatten nämlich das Problem schon bei mehreren Insignia. Von zu Hause bis zur Abfahrt wurde quasi nicht gebremst. Dann bei kaltem Wetter an der Ausfahrt einmal drauf und dann fing das langsam an mit dem Flattern. Ursache waren billige Scheiben... Da die Werkstatt das aber nicht wahr haben wollte, haben wir nach dem 1. Bremsentausch quasi ne komplette Vorderachse vom Allrad bekommen :D Das Auto war sogar bei Opel, die konnten sich das natürlich überhaupt nicht erklären...
    [/quote]Beim nächsten haben sie es dann aber doch verstanden und es gab das eine Nummer größere Bremssystem...
  • Aquarium schrieb:

    Wir hatten nämlich das Problem schon bei mehreren Insignia. Von zu Hause bis zur Abfahrt wurde quasi nicht gebremst.
    Das kann ich bei mir definitiv ausschließen - bis zum ersten Bremsmanöver hab ich 200m - dann könnte ein rechtskommender kommen. 300 m weiter die erste Kreuzung mit Stopptafel und 5 km weiter die erste Ampel die garantiert immer Rot ist wenn ich komme
  • hartundweich schrieb:

    Aquarium schrieb:

    bis zur Abfahrt wurde quasi nicht gebremst.
    Das kann ich bei mir definitiv ausschließen - bis zum ersten Bremsmanöver hab ich 200m
    Mit "quasi nicht" meint er sicher, dass Stadtverkehr nicht zählt, da die Bremse dabei ja nicht mal warm wird.

    .......................
  • Also:

    Als Vielfahrer hier mit Hoher Belastung!

    Ich hab jetzt die ATE drin gehabt 20 Monate 80tkm

    Hab plötzlich ein flattern gehabt , grad beim starken bremsen aus hoher v und auch bei langsamer Fahrt merkbar. Nochmal alles geprüft aber
    Scheibe ist nun ein Ei und fliegt raus.
    Grad beim rollen ohne bkv extrem die Eierigkeit bemerkbar. - brems roll brems roll ... -

    War mit ATE trotzdem zufrieden. Bremsleistung war sehr gut.

    Nun gibt's ein Zimmermann Set, weil es morgen gleich da ist. Und das flattern extrem ist.

    Aber ist bei unserem Einsatzprofil normal, das nach ca. 2 Jahren die Scheibe flattert. War bei den letzten Vorgängern auch so(OE)

    Nur als Info!
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • Du kennst mich. Im Prinzip ist mir das wurst ab. Wenn die im Dezember wieder fritte sind ist das halt so, gibts neue Punkt ;) wars halt ein kalter.

    Aber in letzter mit vollem Fuhrwerk mußte ich aber auch ... :cursing:

    Keine Lust mir durch das vibrieren was kaputt zu machen.

    Das Auto verdient das Geld mit und einen besseren Mitarbeiter als den Mk3 gibt's halt nicht.

    Aber ich werde berichten wenn die Zimmermänner Schrott sind :)
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • Ich mach das meistens so, dass ich bei Teilehändlern schaue, was so benötigt wird und dann gehe ich auf e-Bay...und siehe da sehr oft bieten gleiche TH gleiches Produkt doch einiges preiswerter an...
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • Also ich hab im März 2017 die vorderen Bremsen komplett gewechselt (Beläge und Scheiben)
    Ich hab diese Scheiben genommen:
    mister-auto.de/de/bremsscheibe…07_a0300!986!478!718.html

    Und die Beläge dazu:
    mister-auto.de/de/bremsbelaege…05_a0300!986!494!026.html

    Ich hab die jetzt 9000km drauf und muss sagen die Bremsen sich perfekt.
    Überhaupt keine Probleme.
    Ford steht für FORDschritt :thumbsup:

  • Hatte die ATE Powerdisk drinne haben angefangen zu flattern und die Beläge waren noch nicht die Hälfte runter, habe jetzt Textar drin.
    Mal abwarten
    Man lebt nur einmal
  • Also alles wunderbar wieder. Sachte eingebremst die Zimmermänner :thumbup:

    Neu ist manchmal einfach immer besser :)
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg