10 prozent auf tagfahrlichtmodule der fa. daylightrunning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich wurd halt regelmässig angeblinkt mit dem Modul, welches Olaf nun hat. Auch Bekannte welche vor mir gefahren sind haben bestätigt, das es blendet.
      Daher hatte ich neu angefragt und von MDC Antwort bekommen:
      wir sind inzwischen mit unseren Modulen soweit, dass wir die Leuchtstärke bei Fernlicht bis auf 10% Leuchtstärke
      hinab setzen können. Leider ist dies aber nur mit unseren neuen Modulen möglich.
      Das Kabel für die Leavinghome greifen Sie am besten direkt an einem Blinker ab.

      Für Leaving-Home habe ich eine bessere Lösung gefunden. Aber anblinken und böse Blicke habe ich nun mit 15% Voreinstellung nicht mehr.
      Grüße
      Stefan
    • Schau mal bei mir in der Gallerie, da kannst du sehen wie es mit 25% aussieht.
      Wenns dir zu hell ist gehst du halt noch runter. Ist mit dem neuen Modul ja kein Problem.

      Das ganze wird ja erst zum Thema, wenn du dir ein älteres gebraucht kaufst, so wie ich.
      Da kannst du nämlich nicht weiter dimmen.

      Abgegriffen hat Stefan das Signal am GEM. Wo genau muss er dir sagen.

      Es gibt auch noch die möglichkeit in der B Säule das Signal von der ZV zu nehmen.

      Da gibt es im Sammelbestellthread *feedback* ne Anleitung zu.
      Sammelbestellung US-TFL-Modul für Fernlicht *FEEDBACK*
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • Ich hab das bei mir über die Doppelverriegelung angeschlossen. Dann leuchtet das halt nur, wenn ich vorher doppelt verriegelt hatte.
      Der Anschluss war einfach: Handschuhfach raus. Gelbes Kabel am linken Stecker GEM angezapft. Kabel zur Fahrerseite rübergezogen - mit Modul verbunden. Handschuhfach wieder rein. Fertig.
      Aber da die einfache Verriegelung auch vom GEM gesteuert wird, müsste das auch funktinieren. Muss man nur das Kabel rausmessen ;)
      Grüße
      Stefan
    • Tagfahrlicht von der Fa. Daylightrunning (Fernlichansteuerung)

      Hallo Jungs,

      für die, die in einem 2 Fl. das Modul der 1-ste Generation haben (für das Fernlicht), habe ich eine gute Nachricht. Ich habe mit der Fa. Daylightrunning gesprochen und weiß, dass die Module lassen sich umprogramieren , dass die Lichtstärke weniger als 25% beträgt. Es dauert zwar 1 bis 2 Wochen und kostet 17€ incl. Versand, aber ist machbar.

      Was mich zu der Nachfrage bewegt hat ist, dass ich auch festellen mußte (wie ein von unseren Kollegen), dass das Licht einfach zu hell ist, aber komischer weise noch nich eingeblinkt worden bin. Ich werde das Modul noch heute bei mir ausbauen und verschicken. Bin gespannt, was daraus kommt.

      Gruß an alle Mondeo Fahrer :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rafael. ()

    • Hallo,

      ich habe das Modul fürs Fernlicht zu Weihnachten bekommen.

      Die Bestellung haben meine Frau und Stefan (SF169) gemacht. Und Stefan hat das Modul direkt mit einer Lichtstärke von 15% bestellt.
      Und ich muß sagen, das diese Lichtstärke, als Tagfahrlicht, echt ausreicht.
    • Habe gestern mein Modul für Fernlicht bekommen. Eingebaut, passt, nur, hatte ich einmal die Sicherung (glaub 68) für eine separate Dose umgesteckt, damit ich Zündungsplus am Zigarettenanzünder habe. Das Rote Kabel des Moduls ist ja da nun der Platzhalter :)
      Hinter der Lenkradverkleidung ist die separate Steckdose für Navi. Woher kann ich jetzt Zündungsplus nehmen? Möchte eigentlich, dass mein Navi immer autom. an und ausgeht. Danke für Gedankenanstösse im voraus..
    • Habe gestern mein Modul für Fernlicht bekommen. Eingebaut, passt, nur, hatte ich einmal die Sicherung (glaub 68) für eine separate Dose umgesteckt, damit ich Zündungsplus am Zigarettenanzünder habe. Das Rote Kabel des Moduls ist ja da nun der Platzhalter :)
      Hinter der Lenkradverkleidung ist die separate Steckdose für Navi. Woher kann ich jetzt Zündungsplus nehmen? Möchte eigentlich, dass mein Navi immer autom. an und ausgeht. Danke für Gedankenanstösse im voraus..


      Von der Position her und der Einfachheit der Umsetzung wäre da der Lichtschalter eine gute Möglichkeit Zündungsplus ab zu greifen.

      Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 4
    • Ok, hm, ich kenn mich jetzt stromtechnisch nicht zu 100% aus. Ich habe ja einen Stromabgreifer ebay.de/itm/Mini-Auto-Stromdie…ecker&hash=item337bc0909f
      gehabt an dem die Steckdose für Navi dran war. kann ich das Stromkabel von der Steckdose einfach ohne Sicherung dranhängen oder muss ne Sicherung dazwischen rein? Wäre sinnvoll oder
    • Nur kurz eine Anmerkung: Mein Fahrzeug ist nun schon 3x durch den TÜV gekommen mit eingebautem Modul im Sicherungskasten. OHNE Beanstandungen. Das TFL (in meinem Falle Abblendlicht auf 80%) passt zum Fahrzeug irgendwie. Jedenfalls gab es noch bei keiner Kontrolle oder HU/AU irgendwelche Anstalten dazu...