Freilauf Nachrüstung der TDCI Lima

  • Moin, weiß einer (der den Freilauf erfolgreich ohne abschleifen verbaut hat) die Nummer des Teils von SKF?


    Die SuFu hilft mir bei den Suchbegriffen "freilauf+skf" nicht weiter. Man bekommt alle Freilauf-Freds aufgelistet. Das ist wie "Quelle: Internet".
    Und ja die Teilenummer für den von INA habe ich.

  • Und ja die Teilenummer für den von INA habe ich.

    Dann ist doch alles gut, ich wüßte nicht, das es da von SKF etwas in der Richtung gibt! Das mit dem Abschleifen an der Lima ist immer abhängig von der Lima selber, manche haben einen Kragen/ Verstärkungsrippe, die weggeschliffen werden muß, manche eben nicht! Der passende Freilauf von INA ist eigentlich für den Transit, passt aber auch für die Lima vom TDCI MK3! :thumbup:
    [ebay]332443331099[/ebay] Beim Kauf drauf achten, das beide Unterlegscheiben dabei sind, dann kann man sich das Schleifen vielleicht sparen! :thumbup:

    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:

    Einmal editiert, zuletzt von Actros2554 ()

  • Leider hat meine Lima nicht mehr ihren Dienst verrichtet.


    In der Bucht schnell eine neue gebrauchte geholt (35€) und dabei leider verpennt die Bilder genaue zu betrachten. Der Punkt war, die war aus einem 2,0l Benziner ausgebaut, jedoch hatte sie keinen Freilauf...


    Nun gut, mein Freilauf war in Takt, in einer benachbarten KFZ-Werkstatt mit der Vielzahnnuss den alten Freilauf gelöst.


    Das Problem war nun die Walz von der Diesel-Lima. Die konnte ich aber glücklicherweise ausbohren. Der goldene Ring des Freilaufs eines Benziners ist 33 mm. Das Highlight befindet sich unten drunter, nach dem ausbohren, denn die gleiche Dichtung kommt zum Vorschein... somit kann bei Bedarf der Freilauf eines Benziner auf die des Diesel angepasst werden.

  • Hallo, ich bin gerade dabei bei meinem 2,2 den Riementrieb zu erneuern und möchte dabei gleich einen Generatorfreilauf einbauen.
    IMG_20201229_120416.jpgHab dazu ne Frage, wird der nur aufgeschraubt ohne die Mutter, wie sie jetzt auf der Riemenscheibe ist. Sonst wäre ja der Wellenstumpf von der Lima zu kurz, oder? Habe diesen
    hier. Der hier im Forum auch genannt wurde.












    IMG_20201229_120321.jpg


    Noch ne Frage. Wie erkennt man welche Lima drinnen ist? Visteon oder Bosch? Ist leider kein Typenschild mehr dran.
    IMG_20201223_112259.jpgIMG_20201223_112340.jpg


    Hätte noch ne Frage, weiß jemand mit wieviel Nm man die Riemenscheibe auf der Kurbelwelle anzieht?

  • Da liegt doch ne Anleitung mit bei... da wird sicherlich alles drauf stehen.


    Also du hast keine Bosch und auch keine Visteon, du hast eine AS Lima (AS-PL A9011).

    Nach dem Ausbau, die Riemenscheibe mit einem Schlagschrauber lösen und entfernen.
    Den Freilauf nur leicht anziehen, er zieht sich selber fest.
    Zur erst Montage ist kein Spezialwerkzeug notwendig, nur wenn man den Freilauf wieder demontiert.

    Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:


    Probieren geht über Studieren![color=#ff0000]!! :this:

  • Der Freilauf hat ein eigenes Gewinde und wird drauf geschraubt. Unter Umständen musst du die Lima bearbeiten.
    Aber das ist hier im Forum auch alles irgendwo beschrieben....

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!