Plus(+) kabel verlegen nur wie

  • Zitat

    Also ich hab´s versucht und ich hab 2h gebraucht um einzusehen das es beim ST nicht möglich ist...


    Du zerstichst mit einem langen Schraubendreher die Gummitülle des Hauptkabelbaums wo er im Innenraum verschwindet (liegt etwas unglücklich hinter der Versteifung am Dom und dem Tempomatmotor). Dann das Kabel nehmen (es geht auch 51mm²) und an einen Draht kleben. Ich nehme immer einen Ölmessstab. Damit dann vom Motorraum her den Draht mit dem Kabel drann in den Innenraum schieben. Dann Klebeband entfernen, Draht wieder zum Motorraum hin rausziehen und das Kabel nach innen weiterziehen.

  • was heist hier hatte :?:


    habs imma noch werd mich aba mal dranschmeissen wenns schöner wird.... :thumbup:


    gegen hilfreiche fotos hab ich nix einzuwenden :phat:

  • Zitat

    ich hab mein kabel durchs loch im kotflügel gezogen und dann an der tür wieder rein


    Naja, dann hätte man das Kabel auch gleich bis nach hinten unterm Auto lang legen können...

  • zitat: "jo des foto hatte ich auch im kopf aba iwie schaut des bei mir anders aus bissl näher dran is des erste foto gemacht aba selbe stelle"



    den Satz jetzt bitte nochmal mit Kommata, Punkten und in einer Reihenfolge das auch ich Dummchen weis, was er mir sagen soll, bitte. ^^

  • übersetzung:


    die aussagen in diesem satz waren


    -dieses foto hatte ich schon gesehn.
    -ich bin der meinung bei mir sieht des irgendwie anders aus
    -das erste foto das ich angehängt hab zeigt wie es bei mir ausschaut
    -dieses besagte foto wurde ungefähr an der selben stelle im motorraum aufgenommen, nur etwas näher an dem betroffenen bereich


    puh....ich glaub so habe ich den satz gemeint :phat: sollte doch öfter nochmal lesen was ich geschrieben habe.

  • ahh alles klar, jetzt weis ich was du meinst :D


    also bei mir fehlt die Stabilisierungsgeschichte, links kannste direkt auf die oberen Schrauben vom Dämpfer gucken. (is doch der Dämpfer, oder)


    Alternativ mach doch mal ein Foto von deinem (Makro bitte nicht vergessen) und wir losten dich.


    Hast du denn den Gummistopfen überhaupt schon gefunden?

  • ach is kotflügel und dann bei der tür rein oder wie seh ich des richtig?


    und du bist über beifahrer seite gegangen?
    wie lang haste dann dein kabel genommen?


    aba merce dir schonma is auch keine schlechte idee muss mal schaun wie´s am wenigstens arbeit ist xD

  • joa hört sich gar nich so schlecht an die möglichkeit da muss ich dann vll nich vorne alles zerlegen mal schaun


    wird definitiv zeit für schönes wetter.......will endlich basteln

  • ich bin gestern auch durch den Stopfen am Hauptkabelstrang gegangen.


    Das war nicht so ganz einfach mit dem 50mm² Kabel aber es ging auch.
    ich hab innen die Verkleidungen unterm Lenkrad demontiert und dann die Gummimanschette um die Kabel mit einen dünnen Schraubenzieher durchstochen und dann durch den Motorraum mit einem küchenmesser ein bisschen geweitet damit das dicke Kabel durch passt.
    Heute werde ich schauen ob ich noch Fensterdichtmasse o.ä. finde um die Stelle gegen Feuchtigkeit zu versiegeln

    2,5L Mondeo V6 Ghia 2003
    2,2L Mondeo [lexicon]TDCI[/lexicon] Titanium 2005
    1,7L Ford KA
    Yamaha XJ 600


    Beiträge und Tipps entsprechen eigenen Erfahrungen und Meinungen,
    sie stellen kein offizielles Wissen dar. Nachfragen und Kritik sind per PN gerne erwünscht.


  • Hallo!


    Ich wollte neulich "nur" so nen Temperatursensor für Aussenthermometer durch die Kabeltülle unterm Lenkrad nach aussen in den Motorraum verlegen. Nachdem ich daran verzweifelt bin, das Ding von innen durchzudrücken oder von aussen mit nem Zugdraht durchzuziehen und ich keine Lust hatte, beim Rumprokeln womöglich den Kabelbaum anzubohren, hab ich das Kabel unter der Türdichtung über den Blechfalz, dann an der A-Säule unter dem "Kissen", weiter hinterm Kotflügel lang in den Motorraum gezogen.


    Ok, 4, 6 oder gar 50 mm² kriegste da NICHT durch!!! :D :D :D







    Warum "Temperatursensor für Aussenthermometer", wo der [lexicon]Mondi[/lexicon] doch serienmäßig ne Aussentemperaturanzeige im Cockpit hat?


    Och, das ist ne "gaaanz einfache Geschichte"! :D :D :D


    Eigentlich wollte ich "nur" ein Voltmeter auf der "Ablage" vorm Cockpit haben. So´n kleines LCD-Voltmeter mit Gehäuse drumzu. Also beim Electronic-Fachmarkt (Namen nenn ich hier nicht) eins gesucht, das grüne Hintergrundbeleuchtung passend zum Auto hat! Kost ja nur gut 32 Euro! :D


    Leider ist das natürlich NICHT direkt für KFZ gedacht, sondern für irgendwelche Mess- und Regelkonsolen in was-weiss-ich-was! Erstmal hat das Ding gefühlte hundert Messfunktionen, dann braucht das 5-9 Volt Betriebsspannung und die Messspannung muss getrennt von der Betriebsspannung angelegt werden! Also keine gemeinsame Masse, oder so!


    Nach stundenlangem Basteln und "Vorschaltung bauen" zeigte das Mistding nix vernünftiges an! Selbst ein befreundeter Elektro-Ingenieur hat da erstmal ne Viertelstunde dran gemessen und gebastelt, bis wir festgestellt haben, dass das Anschluss-Terminal nen Wackler an der Platine hat. Klar! Wenn ich was kaufe, dann mit größter schlafwandlerischer Sicherheit das eine Schrott-Teil aus hundert gleichen Teilen im Laden, weswegen ich dann NOCHMAL losfahren und umtauschen kann! :D :D :D


    Nachdem ich dann die Lust an dem Mist verloren hatte und die immerhin über 32 Euro mir hab auszahlen lassen, bevor ich noch drei Mal wegen irgendwas zum Elektromarkt fahre, hab ich dann die "Voltmeter-Uhr-Aussentemperatur-Anzeige", die ich mal in meinem alten Mazda 626 eingebaut hatte, ausm Schrank geholt und mittig oberhalb des Lenkrads aufgeklebt! Vorteil: direkt an 12 Volt zu betreiben (Betriebs- und Messspannung gleichzeitig!), kein langes Elektronikgebastel UND grün hinterleuchtet!


    Da da nun der Aussentemperaturfühler dran hing und ich die originale Anzeige im Cockpit lieber auf "Restkilometer bis zum nächsten Tanken" stehen habe, und da ich (hier???) mal irgendwo gelesen hatte, dass die originale Anzeige eh "nachm Mond anzeigt" und da es immer besser ist, "ne zweite Meinung einzuholen", wollte ich den Temp.-Sensor nun auch im Motorraum "einpflanzen"! :D :D :D


    Ihr sagt "Luxusprobleme"??? Vielleicht! Aber wer keine Arbeit hat, macht sich welche! :D :D :D

  • sodala ich habs dann heute gemacht und des kabel eingezogen......ich musste nur ich glaub war die tempomat steuerung abschrauben und zur seite schieben und dann bin ich auch an den großen gummistopfen rangekommen war zwar fiesel arbeit aber jez isses endlich drine......morgen wird dann der rest gemacht...und dann rumsts endlich wieder im kofferaum

  • An ALLE die hier ihre Bilder von der Kabelziehung gepostet haben... Könnt ihr vielleicht mal paar Bilder reinstellen, wie es nach dem Motorraum WEITER GEHT?

  • also ich hab's heut auch gemacht,durch die gummidichtung vom hauptkabelbaum


    hat ca. 7 minuten gedauert mit nem 50cm schraubenzieher.


    ok war nur 16mm² aber wäre auch mit 35mm² gegangen.


    gruß

  • An ALLE die hier ihre Bilder von der Kabelziehung gepostet haben... Könnt ihr vielleicht mal paar Bilder reinstellen, wie es nach dem Motorraum WEITER GEHT?


    Danach links vorm Sicherungskasten lang und dann ab in die Einstiegsleisten, kann man problemlos bis in den Kofferraum durchziehen ...

  • Ich hab das ein paar mal versucht gehabt, aber irgendwie nie durchgefriemelt bekommen. Und da irgendwo Löcher in die Kabelstränge zu stechen habe ich mich auch etwas vor gestreubt weil bei meinem Glück treff ich auch noch ein Kabel und dann geht nix mehr^^


    Werds also entweder irgendwann mal machen "lassen" oder ich lass es einfach so und wenns irgendwann ein neues Auto gibt (vllt ja Mondeo Mk5 :thumbup: ) dann bestell ich mir gleich das Premium Soundsystem mit.

  • Ich habe ohne Probleme 50mm nach hinten gezogen. Habe keine Leiste los gemacht.


    Gesendet von meinem HTC Desire S mit Tapatalk 2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!