interessante videos von ......

  • Heute ein Xenon Spezial

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Hab ich gestern gefunden und ist denke ich sehr interessant - auch das ZMS hat nur eine beschränkte Lebensdauer, hier sieht man auch mal wie das dann innen aussieht.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • da muss ich noch raus bekommen ob das bei meinem ST schon mal gemacht wurde. Bei knapp 200.000 sollte das ! Wenn nicht..... komme ich wohl nicht drumherum. wenn schon mal alles raus ist. Das kostet wieder.... daran hatte ich nicht gedacht 8|
    Juhu, Vorbesitzer ausfindig gemacht, Kupplung vor 2 Jahren gemacht. Was genau sagt er mir noch. Puh... 500.- Euro gespart :D

  • Was man davon glauben darf :pleasantry:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Was man davon glauben darf :pleasantry:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    sicher ein Interessanter Ansatz !

  • Der Beitrag ist aus 2008 und taucht immer wieder mal auf ;)


    http://www.autoservicepraxis.de/entzaubert-1697830.html
    https://www.motor-talk.de/foru…icht-noetig-t1684735.html
    https://www.focus.de/auto/neuh…ette-oelt_aid_157113.html
    https://www.kfz-betrieb.vogel.…od-uns-scheidet-a-142810/
    https://www.motor-talk.de/foru…erfahrungen-t4965929.html
    http://forum.buschtaxi.org/lifetime-motorol-t18049.html
    https://www.mt07-forum.de/foru…l/?postID=65269#post65269 hier ganz speziell diese Aussage


    Die Antwort darauf
    [Blockierte Grafik: https://puu.sh/knAxd/445e0faf5b.png]


    Ich bin auch der Meinung das man ruhig das Öl mal länger drin lassaen kann ohne gleich Panik schieben zu müssen. Allerdings sollte man auch je nach Belastung des Motors regelmässig das Öl wechseln. Wer es nicht alle 15- oder 20tkm kann es ja auch alle 30- oder 40tkm wechseln. Aber eben immer Mit Blick auf das Fahrprofil. Wer Langstrecke fährt kann auch länger das Öl drin lassen. Aber gerade Stadfahrzeuge, die nie richtig warm werden, vielleicht dann auch noch Diesel die erst jeden 3ten oder 4ten Regenerationsversuch zu ende fahren (Stichpunkt Ölverdünnung) sollten lieber einmal mehr als einmal weniger wechseln.


    Und dann ist natürlich auch sehr merkwürdig das man so richtige positive Meinungen über den Lifetimeölwechsel nirgends findet. Warum eigentlich nicht? Gibt es diese positiven Erfahrungen doch nicht?
    Ich denke die Aussage von Kathleen Seifert sagt einiges dazu. Das Produkt wird nur noch für "Großmotore" verwendet. Z.B. Schiffahrt, Da drehen die Motoren mit maximal 3000 Umdrehungen, das sind dann schon "Schnellläufer" Die haben sicher auch Ölmengen, da würden wir unsere PKWS die genze Lebenszeit alle 1000 KM einen Ölwechsel machen können :)
    https://de.wikipedia.org/wiki/…lter_Schiffsdieselmotoren


    Für Motorenfans, da gehen mir jedesmal die Haare hoch wenn ich sowas an den Schleusen höre

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Oder das
    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Einfach Augen zu und Ohren auf :thumbup:

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

    Einmal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • Großmotore" verwendet. Z.B. Schiffahrt, Da drehen die Motoren mit maximal 3000 Umdrehungen

    3000 min-1 für einen "Großmotor" wäre aber schon ganz schön happig. =O Das schaffen nicht mal die "Kleinen" auf den Dieselloks.
    Aber schön zu sehen, in der Wiki-Tabelle: Leistung pro Zylinder, wer mehr Leistung braucht, bestellt mehr Zylinder. :thumbup:


    Kolbenhub: 3,15 m :thumbup:
    Hubraum pro Zylinder: 2000 l :thumbup:

  • 3000 min-1 für einen "Großmotor" wäre aber schon ganz schön happig. =O Das schaffen nicht mal die "Kleinen" auf den Dieselloks.Aber schön zu sehen, in der Wiki-Tabelle: Leistung pro Zylinder, wer mehr Leistung braucht, bestellt mehr Zylinder. :thumbup:


    Kolbenhub: 3,15 m :thumbup:
    Hubraum pro Zylinder: 2000 l :thumbup:

    Selbst der V8 in meinem damaligen Actros hat eine Höchstdrehzahl von ca. 2200 U/min, glaube ich zumindest, weiß es aber nicht mehr genau, Sorry. Und der ganz alte V10 Sauger im damaligen 1632 hatte eine Drehzahl von Max: 2850 U/min.! Und Schiffsdiesel laufen je nach Größe zwischen 80 und ca. geschätzt 1000 U/min. :thumbup: :cookie:

    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:

  • 3000 min-1 für einen "Großmotor" wäre aber schon ganz schön happig.

    Wenn zitieren, dann richtig ;)


    Z.B. Schiffahrt, Da drehen die Motoren mit maximal 3000 Umdrehungen, das sind dann schon "Schnellläufer"

    Und wenn man dann den WIKI Link klickt und liest findet man


    :whistling:

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Die müssen noch kleiner sein, hast du doch selber geschrieben, dass nicht mal die Diesel im Laster diese Drehzahl erreichen.

    Das sind die sogenannten Schnellläufer, Ich habe ja auch geschrieben, das der V10 damals eine Höchstdrehzahl von 2850 U/min. hatte, das ist doch nicht weit weg von 3000, oder? Die heutigen modernen LKW- Motore sind auf Drehmoment bei niedriger Drehzahl und wenig Verbrauch ausgelegt, sind nicht mehr mit damaligen Motoren zu vergleichen! Damals wurde die Leistung noch über die Drehzahl geholt,heute nicht mehr, und ich denke, solche Schnellläufer gibt es heute auch nur noch ganz wenige, auch im Schiffsbau! :thumbup:

  • solche Schnellläufer gibt es heute auch nur noch ganz wenige, auch im Schiffsbau!

    Wobei die richtigen Langsamläufer, zumindest in der Binnenschiffahrt, kaum noch zu hören sind. Die wo man noch mitzählen konnte meine ich.


    Ich habe in einer Schleuse unterhalb von Prag mal neben so einem Schlepper gestanden, alle Haare waren steil nach oben so geil war der Klang.

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Und hier was zum Spielen :D

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • alle Haare waren steil nach oben so geil war der Klang.

    Ich hatte mal das Vergnügen, vor Jahren in Essen auf der Motorshow einen Leopard Panzer in der Halle zu hören, nicht nur im Standgas, sondern mal richtig mit Zucker!!! Der Sound war unglaublich Geil!!! :thumbup: Da standen mir auch die Haare zu Berge!!! Ich glaube dir das also sofort!!! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

  • Und hier was zum Spielen

    Wer hat schon? Ich habe gestern mal
    knapp über 500€ hätte der Kunde zahlen müssen :whistling:
    Ich hatte mit Lambdasignal prüfen angefangen, dann Kerzen angeschaut, Abgasuntersuchung und dann Kuberlgehäuseentlüftung kontrollieren erneuern. Da war mir dann auch der Fall wieder eingefallen ;)

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Ich durfte sogar einen Leopard während meiner 2 Jahre bei der Bundeswehr fahren, allerdings noch den alten Leo 1. Der Sound beim scharfen Schuss mit der Bordkanone ist das beeindruckendste Geräusch, was ich je gehört habe. Angeblich soll einem die Druckwelle die Lunge zerreißen, wenn man direkt neben dem Panzer steht. Ich stand beim ersten Schuss ca. 50 m entfernt und hätte trotzdem vor Schreck fast mit 20 Jahren meinen ersten Infarkt gehabt. So ähnlich muss es sein, wenn der Blitz neben einem einschlägt.


    Wenn jemand mit seinem Auto angibt, brauche ich nur die Leistungsdaten zu nenen: 10 Zylinder, 35 Liter Hubraum, 830 PS,Tankvolumen fast 1000 Liter. Wie ich gerade bei Wiki gelesen habe , basiert er auf dem Porsche Typ 814. Daher stand und stehe ich wohl so auf den 911.
    Meinen denkwürdigsten Moment hatte ich, als ich (auf Befehl) zu schnell um eine verschlammte, abschüssige Kurve gefahren bin: das Ding übersteuert! Und das ist mit 42 Tonnen kein Spaß mehr. Ich konnte gerade noch durch Gegenlenken einen größeren Flurschaden an der Panzerwaschanlage verhindern.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

    Einmal editiert, zuletzt von Archie ()

  • Wer hat schon? Ich habe gestern malknapp über 500€ hätte der Kunde zahlen müssen :whistling:
    Ich hatte mit Lambdasignal prüfen angefangen, dann Kerzen angeschaut, Abgasuntersuchung und dann Kuberlgehäuseentlüftung kontrollieren erneuern. Da war mir dann auch der Fall wieder eingefallen ;)

    Verrate doch nicht gleich alles :P
    Habs direkt im ersten Versuch ohne Fehler geschafft :D Hätt ich echt nicht gedacht :phat:

  • :D Hätt ich echt nicht gedacht :phat:

    Noch 1 Schritt zu viel gewesen. Ich meine das war mit 6 Schritten machbar

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!