Anleitung Scheibenwaschpumpe wechseln

  • Nabend liebe Gemeinde.
    Da ich hier im Forum nichts derartiges gefunden habe, halte ich die Anleitung zum Wechseln der Scheibenwaschpumpe mal für die Nachwelt fest.
    Meines Wissens nach gab es einen großen und einen kleinen Waschbehälter, ich habe den Großen.


    Wechsel der Waschpumpe ist ohne Bühne zwar möglich, aber bestimmt sehr besch*****.
    Ich empfehle euch biegsame Hände...es ist sehr eng und die Aufnahme der Vorderachse ist ziemlich Im Weg, aber alles machbar.


    1. Schritt: Solltet ihr wie ich eine SRA haben, solltet ihr sie zuvor so oft betätigen, bis der Waschbehälter leer ist, dann gibt's weniger Sauerei beim Wechsel der Pumpe.


    2. Schritt: Fzg. anheben.


    3. Schritt: Rad VR demontieren .


    4. Schritt: Unteren Teil der Radhausschale ausbauen (seht ihr direkt was ich meine).


    5. Schritt: "Zwischenstück" zwischen Unterbodenverkleidung und Frontstoßstange ausbauen. (Ein paar Schrauben und Metallklammern)


    6. Schritt: Scheibenwaschpumpe aus dem Behälter heraus ziehen/hebeln.
    Achtung: Restliche Flüssigkeit im Behälter tritt aus.


    7. Schritt: Stecker von der Waschpumpe trennen, dazu den Metallbügel am Stecker herunterdrücken und Stecker dann abziehen.


    8. Schritt: Schläuche von der Pumpe trennen, beim Einbau NICHT verwechseln!


    Beachten: Zwischen den Schläuchen und der Pumpe sind eine Art "Adapterstücke" aus (mittlerweile) hartem Plastik. Daher würden diese nicht mehr dicht halten.
    Diese heraus trennen, indem man den Schlauch einfach ein Stück kürzt.
    Anschließend den Schlauch mit einem Schlauchverbinder und einem Stück Scheibenwaschschlauch wieder auf korrekte Länge bringen.


    Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Und nochmal: Schläuche NICHT verwechseln!
    Viel Erfolg :)

  • Ich meine, hier schonmal eine Anleitung dazu gesehen zu haben, finds auf die schnelle nicht. Daher: Gut, andere freuen sich!
    Anmerkung meinerseits: Habe es von unten gemacht, ohne das Rad zu demontieren. Ohne Grube ist die Version übers Rad sicher einfacher.
    Wichtig noch: Der Behälter ist auf der Beifahrerseite ;)


    Ansonsten kann man Febis Pumpe bedenkenlos kaufen (ist anscheinend baugleich zu Ford, Logo rausgedremelt, habe 15€ gezahlt), das bezieht sich aber auf die Version ohne SWRA, also ohne Xenon.
    Es war zwar kein Sieb (verbindungsmuffe) dabei, aber ich habe den alten genommen, ging gut und war noch geschmeidig. Die alte Pumpe ist innen festgerostet. Naja nach 15 Jahren sei ihr es verziehen, vermutlich hätte sie öfter benutzt werden sollen.

  • Naja, da ich schrieb Rad VR demontieren kann man schon davon ausgehen das der Behälter auf der Beifahrerseite ist :thumbup:


    Fahrzeuge mit Xenon und SWRA (wie meiner), besitzen für die SWRA eine separate Pumpe.


    Ich habe jetzt eine Scheibenwaschpumpe von Hella drin, Costa 30€ und rennt wie sau.


    Was nun bei meiner alten Pumpe defekt war weiß der liebe Gott, jedenfalls stand sie still und ging nix mehr :thumbdown:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!