Kabelbelegung sci umbau auf 2,0 , diagnosesteckerbelegung

  • So hallo,

    ich habe meinen sci umgebaut auf den normalen 2 liter. Jetzt bin ich dabei die Pins für den Diagniostestecker zu belegen allerdings finde ich keinen Schaltplan bei dem die Belegung stimmt.

    Hat hier jemand alle Schaltpläne oder aber kann mir sagen welche Pins am 2liter am diagnosestecker anliegen?


    Was ich gemessen habe :

    also zb sollte can low an pin 14 obd anliegen und von pin 1 an c33 anliegen, liegt original aber auf 21 an.

    pin 6 Can High sollte an c32 pin 2 anliegen liegt aber an 18 an etc

    Pin 2 obd sollte an c32 pin 9 sein ist aber nicht an c32 etc etc


    Also klar ist das Protokoll vom sci ist ein anderes als beim 2liter daher kann es nicht funktionieren.

    Liegt bei euch an pin 16 zb 12Volt an?

    Es würde auch schon helfen wenn ich wüsste welches Protokoll der 2 liter hat j1850 , can oder nur K?


    Anbei mal Ausschnitte vom plan den ich habe aber alter stand.

    MFG hoffe hier ist jemand der sich auch damit beschäftigt.

  • Hi,

    Ist die Steckerbelegung nicht bei allen Modellen gleich, das ist doch eine Norm.


    Welche Protokolle gefahren werden entscheidet doch die Software je nach eingestelltem Fahrzeugtyp.


    Schau auch mal hier


    Diagnosestecker Details verschiedener Baujahre
    Hallo zusammen, ich habe mich mal versucht ein wenig schlauer zu werden was die Diagnose Anschlüsse bei Ford angeht. Ein wenig habe ich heraus...
    www.ford-forum.de


    Stecker Belegungen - OBD-2.net - Das Fahrzeugdiagnose Informationsportal

  • Nach meinen Unterlagen Pins 13 MSG auf Pin 13 OBD, 15 MSG auf 10 OBD und 16 MSG auf 2 OBD, außer beim TDCI nach 2/03.....

    Beim 2.0: Pin 49 MSG Can-H auf 6 OBD und 50 Can-L auf 14 OBD


    Beim SCI: Pin 35 MSG Can-H auf 6 OBD und 36 Can-L auf 14 OBD


    Soll ich dir ein paar Schaltpläne schicken, dann bitte PN ......


    Ich denke das du Probleme hast mit dem Kabelbaum. Du willst den SCI Baum umfriemeln? Hast du nicht den vom Spender, verbau den dann sollte alles funktionieren....

    Das SG hast du aber auch vom 2.0?

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

    Einmal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • Danke für die Antworten, ich fahre schon gute 2 Jahre so rum, hat keine Anstalten gemacht, jetzt ruckelt er, also zündaussetzer im unteren Drehzahlbereich und die MKL is an, jetzt muss ich halt den innebaum noch umstecken.

    Ne die Kabelbäume sind alle verschieden vfl fl, und die tdi alle unterschiedlich belegt.

    Ich lese die sonst mit dem delphi oder dem elm aus, ging immer, aber hier meldet er mir das er nicht kommunizieren kann, seit dem umbau.

    Es gibt ja mehrere Verteilstellen, MSG zum Sicherungskasten Motorraum, dann zum Sicherungskasten Innenraum und zum obd stecker.

  • Aber die Belegung im Diagnosestecker ist immer die gleiche. Wenn es belegt ist, ist es immer das selbe, was da drüber läuft.


    Z. B. die 12 V Dauerplus. Was meinst du, wieviele Ausleseadapter da schon über den Jordan gegangen wären, wenn die bei jedem Model an einer anderen Stelle sitzen würden?


    Von welchem Baujahr ist der 2.0 denn? Von einem Fl habe ich den Kabelbaum mit dem Diagnoseanschluss noch liegen. Problem nur: Wenn da das Steuergerät der Airbags hinterm Armaturenbrett mit drann ist (das weiss ich aus dem Kopf nicht), sind an meinem die Plastikstecker defekt. Wenn du die auspinnen kannst, kannst du aber die von deinem nehmen. Die Pins selbst sind ganz.

    Noch ein Henry Ford Zitat


    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.

    Einmal editiert, zuletzt von Pommi ()

  • Aber die Belegung im Diagnosestecker ist immer die gleiche. Wenn es belegt ist, ist es immer das selbe, was da drüber läuft.


    Z. B. die 12 V Dauerplus. Was meinst du, wieviele Ausleseadapter da schon über den Jordan gegangen wären, wenn die bei jedem Model an einer anderen Stelle sitzen würden?


    Von welchem Baujahr ist der 2.0 denn? Von einem Fl habe ich den Kabelbaum mit dem Diagnoseanschluss noch liegen. Problem nur: Wenn da das Steuergerät der Airbags hinterm Armaturenbrett mit drann ist (das weiss ich aus dem Kopf nicht), sind an meinem die Plastikstecker defekt. Wenn du die auspinnen kannst, kannst du aber die von deinem nehmen. Die Pins selbst sind ganz.

    naja ganz so ist es leider nicht, zb ist der 16ner fast nie belegt und man benötigt auch für alle möglichen Fahrzeuge einen anderen dongle, also obd auslesegerät, weil eben die Protokolle unterschiedlich sind, der sci zb kommuniziert völlig anders als der he.

    ich habe opel, bmw, ford, vw, merzedes und für jeden andere softwar und andere adapter, ja mit dem delphi kann ich alle Auslesen, aber nicht Programmieren, das mache ich per vci forscan und co.

    der 2,0 ist aus 2006, der sci 2005 also beides fl modelle.

    abgesehen davon kann man den Fehlercode auch übers display auslesen, war mir aber zu blöd und da ich noch am spiegellicht an der dauer rumspielen will, hab ich mich eben an den Kabelkbaum gesetzt und festgestellt das der Plan nicht zu meinem Kabelbaum passt, das war die Ausgangssituation, werde mich aber morgen nochmal ransetzen und vom Steuergerät zur sicherungsbox durchpipen , norfalls bau ich mir ne obd dose eben direkt neben das steuergerät und geh da direkt drauf.

  • Jetzt muss ich dir sagen, dass du hier teilweise ganz schönen Blödsinn verzapfst.


    Du brauchst nicht zig Adapter. Ich habe einen Viaken-ELM, mit dem ich mit dem Demo-Programm von Scanmaster-ELM bisher in jedes Fahrzeug rein kam. Halt nur mit den abgespeckten Funktionen: Kein Fehlerlöschen, manche Steuergeräte werden nicht ausgelesen usw. Das blöde ist nur: Die Demo-Version arbeitet mit dem Viaken. Die Vollversion erkennt zwar den Viaken richtig als ELM 3.0, schreibt dann aber: Kein Adapter gefunden. Und noch blöder ist es: Scanmaster-ELM wird von einer Firma vertrieben, die auch ForScan im Vertrieb haben. Kannst ForScan also bei denen runterladen. Und der Name von dem Herrn, mit dem ich wegen der Scanmaster-Probleme Kontakt hatte, steht auch bei den ForScan-Programmierern drin.


    Und um den Wind aus den Segeln zu nehmen: Viele Adapter werden von Autoherstellern unterstützt. Ist ja dann klar, dass dann diese auch vornehmlich die Protokolle können, den diese Hersteller haben/nutzen. Und ForScan (welch ein wunder) erkennt mit dem Viaken sogar den Opel Corsa meiner Bekannten und meinen Dienstwagen, einen VWGolf VI. Verbindet sich aber nicht mit denen. Weil ForScan deren Protokoll nicht kann. Der Viaken kanns aber, was die Demo-Version von Scanmaster ja zeigt.


    Und mit der Belegung des Diagnoseanschlusses willst du wohl nicht verstehen. Wenn das Auto ABS hat, wird das immer über den gleichen Pin abgefragt. Genau so die anderen Sachen. Nur Modellspezifische Sachen könnten auf den freien Stellen irgendwo sein. Mit den 12 V ist es genauso, wenn die da sind, sind die auf Pin 16.

    Noch ein Henry Ford Zitat


    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.

  • Wie Pommi schreibt, die OBD Dose ist von der Belegung genormt.

    Alles was davor ist kann sich unterscheiden.

    Die Unterschiede habe ich ja genannt, die Pins am SG für CAN-H und CAN-L sind unterschiedlich.

    Wenn ich das richtig erkannt habe, könnte es auch sein das der SCI Nur über CAN ausliest....

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Eventuell gibt es ein Verständigungsproblem, ja die OBD Dose ist genormt, allerdings geht es mir nicht darum sondern um die Unterverteilungen denn diese sind Unterschiedlich, ich bin fälschlicher weise davon ausgegangen das ihr wisst das es KEINE direkte Leitung vom Motorsteuergerät zur Diagnosebuchse gibt, ich glaube da lag mein Fehler, sorry.

    Also es gibt KEINE direktverbindung sondern zwei verteilerstellen, einmal den Sicherungskasten im Fahrgastraum und dann den Sicherungskasten neben der Batterie, sorry für die fälschliche Annahme das das klar ist.

    Wie ruderbernd schrieb ist der sci nur can protokolliert der 2,0er läuft über j1850.

    Das "Problem" ist das der sci Kabelbaum verbaut ist und anders verteilt wird als der 2,0 und ich wollte eigentlich wissen ob jemand die pins von c30-c33 auf m schirm hat damit ich die kontrollieren kann.


    Also Diagnosebuchse ist Genormt.

    Die Belegung ist Genormt

    Die verteilung fällt je nach Motorisierung anders aus weil zb beim sci 2 Steuergeräte verbaut sind, bei 2,0 nur eins ist ja auch ältere technik.


    Entschuldige mich das ich davon Ausgegangen bin das ich die Verteilerbelegung wie an meinem Eingangspost meine und nicht die generelle Belegung eines Diagnosesteckers, hoffe die verwirrung jetzt etwas aufgelöst zu haben, war mein Fehler, hätte ich deutlicher Formulieren müssen.

  • Die verteilung fällt je nach Motorisierung anders aus weil zb beim sci 2 Steuergeräte verbaut sind, bei 2,0 nur eins ist ja auch ältere technik.

    Hatte doch dazu schon geschrieben.....


    Nach meinen Unterlagen Pins 13 MSG auf Pin 13 OBD, 15 MSG auf 10 OBD und 16 MSG auf 2 OBD, außer beim TDCI nach 2/03.....

    Beim 2.0: Pin 49 MSG Can-H auf 6 OBD und 50 Can-L auf 14 OBD


    Beim SCI: Pin 35 MSG Can-H auf 6 OBD und 36 Can-L auf 14 OBD

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Das "Problem" ist das der sci Kabelbaum verbaut ist und anders verteilt wird als der 2,0 und ich wollte eigentlich wissen ob jemand die pins von c30-c33 auf m schirm hat damit ich die kontrollieren kann.

    Und genau das wird dann wahrscheinlich auch dein Problem sein, das du nicht lösen kannst. Wie du gexchrieben hast, hat der SCI 2 Steuergeräte und nur CAN. Der 2.0 HE nur 1 Steuergerät und das andere Protokoll. Wie es mir scheint, benötigst du auch alle Kabelbäume, die irgendwas mit dem Motor zu tun haben, auch vom 2.0 HE. Ansonsten wirst du wohl nie eine (zumindest stabile) Verbindung hin bekommen. Und auch das GEM und MSG vom 2.0 HE.


    Und wie schon gesagt: Ich habe im Grunde noch alle Kabelbäume vom 2.0 bei mir zu Hause liegen. Original und unverbastelt. Bis auf das Problem mit den Halteplastiken zum Airbagsteuergerät.

    Noch ein Henry Ford Zitat


    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!