Notwendige Arbeiten bei Wechsel der Türe

  • Hallo,


    nachdem gestern die Restauration meiner Fahrertüre faktisch gescheitert ist und ich mich mittlerweile ausgeflucht habe überlege ich eine neue Türe einzubauen.


    Hierzu stellen sich mir folgende Fragen:


    > Was muss bei einer vollständigen Tür aus einem anderem Mondeo getauscht werden?


    > Insbesondere muss auch das Fahrertürschloss in der Türe "rübergewechselt" werden?


    > Muss der Zylinder für den Schlüssel getauscht werden?


    > Oder ist das einfach "Plug and Play"?


    Grüße

  • Wenn es der gleiche Bauzeitraum und gleiche Ausstattung ist (vFl, Fl, nFl; gleiche Spiegelfunktionen), musst du nur den Schließzylinder wechseln, damit dein Schlüssel passt. Sonst auch den Türkabelbaum und den Spiegel.


    Alles andere müsste gleich sein. Nur bei der Tür von einem Rechtslenker muss dann noch Türschloß (weil dass das Masterschloß ist und beim Rechtslenker auch in der rechten Tür ist) und den Türgriff wechseln. Zumindest das Teil, wo der Schlüssel durchgeht.

    Noch ein Henry Ford Zitat


    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.

  • Im Prinzip so wie Pommi es schrieb is alles korrekt.


    Ich hab bei mir heuer 3 Türen tauschen müssen. Da der Spender mit selber Ausstattung 7 Tage älter war als mein Mondeo hätte sicher auch alles PnP gepasst bis aufs Fahrertürschloss eben. Hab aber trotzdem alle Komponenten aus meinen Türen in die neuen getauscht, weil ich von den Teilen einfach wusste das sie funktionieren. Bei Gebrauchtteilen weis man ja nie wielange die noch leben. Die vom Schlachter haben über 400k km Straße und diverse Witterung gesehen. Dagegen standen die von meinem mit 220k km ja noch frisch im Saft.

  • Im Prinzip so wie Pommi es schrieb is alles korrekt.

    Danke für das Kompliment, aber ein klitzekleiner, wahrscheinlich sogar nie gebrauchter Fehler: Bei einer Rechtslenkertür muss doch der ganze Griff gewechselt werden. Ist ja nicht nur das Teil, wo der Schlüssel durch geht, sondern auch das Teil, wo der Schließzylinder rein kommt....

    Noch ein Henry Ford Zitat


    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.

  • Im Prinzip so wie Pommi es schrieb is alles korrekt.


    Ich hab bei mir heuer 3 Türen tauschen müssen. Da der Spender mit selber Ausstattung 7 Tage älter war als mein Mondeo hätte sicher auch alles PnP gepasst bis aufs Fahrertürschloss eben. Hab aber trotzdem alle Komponenten aus meinen Türen in die neuen getauscht, weil ich von den Teilen einfach wusste das sie funktionieren. Bei Gebrauchtteilen weis man ja nie wielange die noch leben. Die vom Schlachter haben über 400k km Straße und diverse Witterung gesehen. Dagegen standen die von meinem mit 220k km ja noch frisch im Saft.

    Mussten die wegen Rost getauscht werden?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!