Problem Kühler-Lüfter ST220?

  • Moin zusammen, und frohe Oster zuerst allerseits!


    Bei den endlich hier im Norden angenehmen Temperaturen ist mir heute an meinem ST220 bei geöffnetem Fenster etwas aufgefallen, was bestimmt so nicht in Ordnung ist:


    Wenn ich gefahren bin, und den Wagen einparke, höre ich, dass die Kühler-Lüftung läuft (Klima Anlage ist ausgeschaltet).


    Die Lüftung ging auch nicht aus, zumindest nicht in den 3 Minuten, die ich den Motor laufen gelassen habe nach der Fahrt.


    Schalte ich den Motor aus, geht die Lüftung mit aus (kein Nachlauf) - starte ich den Motor anschließend wieder, springt der Lüfter auch sofort wieder an - ist ja im Prinzip auch OK, wenn der Motor entsprechend Temperatur hat.


    Aber was ich trotzdem gern wissen würde:


    - müsste die Motor Lüftung nicht eigentlich in Intervallen laufen bei warmem Motor, bzw. sich ein-und ausschalten, anstatt einfach dauerhaft zu laufen bei laufendem Motor?


    - Hat der MEBA keinen Lüfter-Nachlauf, wenn man das Auto mit warmem Motor abstellt?


    Fehlerspeicher im Forscan zeigt übrigens keine Fehler an...


    Danke vorab für Eure Tips!

  • Nein, bisher habe ich noch nichts unternommen, da mir das erst heute aufgefallen war.


    Wo sitzt der Widerstand im dem Gehäuse denn? Komme ich da ohne Probleme von oben ran, oder muss ich mit dem Ofen auf die Bühne?


    Und wie sollte denn der Intervall des Lüfterlaufes bei laufendem Motor (ohne eingeschaltete Klimaanlage) bzw. als Nachlauf bei ausgeschaltetem Motor sein?

  • Ja, habe ich eben getestet. Die laufen auch bei kaltem Motor - egal, ob mit ein- oder ausgeschalteter Klimaanlage.


    Also passt da definitiv was mit der Steuerung nicht. Aber wo ich da jetzt anfangen soll, zu suchen, da bräuchte ich Eure Hilfe (Widerstand, Steuergerät?)


    Was mir aktuell jetzt aber viel größere Sorgen bereitet, und wo ich auch nicht weiss, ob das auch vom/ von den Lüftern kommt, kann ich so nicht lokalisieren:


    Da ist neuerdings ein extrem lautes, dauerhaft fiependes Geräusch aus dem Motorraum zu hören, das zumindest bei kaltem Motor auftritt. Habe ein Video davon gemacht, da hört man es sehr deutlich:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich hatte das vor zwei Tagen während der Fahrt nach dem Starten schon einmal vernommen, aber es war dann nach ein paar Kilometern nicht mehr hörbar. Nun bei geöffneter Haube vorm Motor stehend ist das echt beängstigend laut.


    War vor vier Tagen in der Waschstraße, da war das noch nicht zu hören.


    Kennt Ihr das Geräusch irgendwo her? Wisst Ihr, was das sein könnte? Das Geräusch ist sowohl bei eingeschalteter, aber auch ausgeschalteter Klima zu hören.🤔


    Danke vorab für Eure Tips...

  • Mal eine andere Frage: Wie lange hast du den Wagen schon und bist du dir sicher, dass er das nicht schon von Anfang an machte?


    Der Hintergedanke: Vielleicht hatte der Vorbesitzer ein Problem mit nicht laufendem Lüfter und hat den dann so überbrückt, dass er immer mit laufendem Motor mitläuft.

    Noch ein Henry Ford Zitat


    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.

  • Also den Wagen habe ich seit Januar 2022.


    Die beiden Lüfter sind schon ziemlich laut. Wenn das schon die ganze Zeit so gewesen wäre, wäre mir das relativ sicher eher schon aufgefallen (denke ich zumindest) 😉


    Ich meine auch, mich erinnern zu können, dass ich z.B. im letzten Sommer, als es draußen richtig warm war, es beim Einparken öfters vernehmen könnte, dass da vorne der Motorlüfter anspringt.


    Nur einen Nachlauf nach dem Abstellen des Motors habe ich mir gehört, weswegen ich auch nicht weiss, ob der so etwas haben müsste.


    Aber dieses dauerhafte Lüfter laufen fällt mir jetzt erst aktuell auf.


    Gäbe es denn die Möglichkeit, den Motorlüfter (oder auch beide, den kleinen auch) über das Forscan anzusteuern bzw. zu testen?


    Oder kann man diesen Widerstand günstig einzeln bekommen, und tauscht den Mal einfach durch?


    Was mir allerdings momentan mehr Sorgen bereitet ist jetzt dieses laute und schrille Piep Geräusch. Kann auch nicht genau ermitteln, aus welchem Bereich des Motors das kommt. Nicht, dass sich die Lagerung der Motorlüftung durch den Dauerlauf trocken gedreht hat.


    Ich hatte ja Mal ein anderes lautes Geräusch aus dem Motor, das hörte sich wie ein Teekessel Pfeifen an - da war ein Unterdruckschlauch undicht...

  • Japp danke für den Hinweis.


    Also so weit bin ich schon einmal beruhigt: das Geräusch hat definitiv mit einem der beiden Lüfter zu tun. Laufen sie nicht, ist auch dieses laute Fiepen weg.


    Nur weiß ich noch nicht, welcher der beiden Lüfter da dieses Geräusch macht, oder was da von der Klimaanlage dieses Geräusch macht (Kompressor ist im letzten Jahr neu gekommen).


    Aber ist wahrscheinlich auch egal - die gibt's wohl nur zusammen incl. Zarge, wie bei den anderen Herstellern, oder?


    Ist dann da auch gleich ein neuer Widerstand mit verbaut in der Zarge?


    Und noch zwei Fragen abschließend:


    1.) Müsste der Motor einen Lüfter Nachlauf haben, so dass die Lüfter bei größerer Hitze nicht beim Abstellen des Motors sofort ausgehen, sondern noch ein wenig nachlaufen?


    2.) Kann man die komplette Zarge nach oben aus dem Motorraum Ziegen, wenn die Motorabdeckung und der eine oder andere Kühlwasserschlauch entsprechend aus dem Weg entfernt wurden? Weil nach unten ist ja auch einiges im Weg an Klimaleitungen usw...

  • Nimm doch mal einen Tester, am besten FORSCAN wenn du hast und schau in den Live Werten ob da die Lüftersteuerung "angesteuert" steht. Sollte auslesbar mit Stufe 1 und Stufe 2 sein.

    Wenn da steht nicht "angesteuert" hast du eher ein elektrisches Problem.....

    Man kann die Lüfter meine ich über Stellgliedtest auch ansteuern beim Fl.....


    Zu deiner 1. Frage, Lüfternachlauf hat der Mondeo glaube ich nicht. Zumindest ist mir das bei meinem 2 Liter noch nie aufgefallen...

    Zu deiner 2. Frage, die komplette Lüfterzarge sollte nach oben raus gehen.....

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Mahlzeit,


    OK, das mit dem Forscan mache ich mal die Tage. Hoffentlich finde ich das da im Programm, mal sehen...


    An sich funktionieren die Lüfter selbst ja - nur einer von denen macht halt zusätzlich dieses mega laute fiepenede Geräusch. Deswegen, neu muss das wahrscheinlich eh. Denn sind beide Lüfter, und wenn ich das richtig gesehen habe, auch der Widerstand neu.


    Das mit dem Lüfternachlauf ist interessant. Dachte nur, der Mondeo könnte so etwas haben - meine uralten Audis Typ 85, 89 und 44 hatten das sogar (die Fünfzylinder Motoren).


    Und daß die dauerhaft laufen, könnte auch die Ursache haben, daß ich zwar die Klimaautomatik auf "Eco" stehen hatte, aber gleichzeitig die Scheiben Defroster-Funktion eingeschaltet - wenn ich das richtig gelesen habe, läuft dann der Klimakompressor, und damit auch die beiden Lüfter auf Stufe . Jetzt habe ich sie momentan auch auf ECO Betrieb, aber auch nur die Lüftungsdüsen auf Stufe 2 eingeschaltet - ohne zusätzliche Funktionen der Klimaautomatik dazugeschaltet, wie z.B. den Scheiben Defroster. Nun sind beide Lüfter so weit ruhig, was dann ja auch korrekt wäre.


    Das heisst abschliessend: Die Lüfter-Ansteuerung per Forscan testen, und demnächst mal ne neue Zarge reinsetzen.


    Wenn ich Neuigkeiten habe, werde ich berichten - aber erst einmal vielen Dank an Euch bis hier für Eure Hilfe!

  • Soll also heißen wenn du die Lüftung komplett ausschaltest ist auch mit dem Lüfter Ruhe?

    So sollte das ja dann auch sein.

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Jawohl, Klima komplett aus bedeutet auch, daß die Lüfter aus sind. Klima an, oder im Eco Modus die eine oder andere Funktion eingeschaltet, laufden die beiden Lüfter auch sofort. Stellt man das dann wieder aus, gehen sie nach ca. 30 Sekunden auch aus...


    Ich glaube, ich hatte die Klima immer auf die Defroster im Eco Modus an, weswegen die beiden Lüfter immer auf der Stufe 1 liefen - meine Dummheit, denke ich.


    Und nun wird einer der Lüfter so ausgejackelt sein, daß der diese Terror-Geräusche macht... ^^


    Ich checke das aber trotzdem noch mal im Forscan nach - wenn mein verliehenes Notebook wieder bei mir ist.


    Und auf eine neue Zarge werde ich mich einstellen müssen...

  • Also wenn ich das richtig sehe / höre vorm Motor stehend, ist das die erste Stufe, weil die Dinger können auch noch lauter pusten ... :D


    Aber es laufen immer beide, nicht nur einer der beiden Lüfter - je nach SItuation auf Stufe 1 oder 2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!