Klimaanlage-Wartung notwenig oder besser nicht?

  • Aber mal ehrlich, wir reden hier von einem Gas und keinem Dreck ;)

    Ausserdem wird Propan und Butan als Kältemittel eingesetzt.

    Propan als Kältemittel – Was kann es leisten und wo sind die Grenzen? - Kälte Klima Aktuell (kka-online.info)

    Also in einer KFZ Klimaanlage hat Propan nichts zu suchen und ist einfach nur Dreck.


    Hier was zum Anschauen und mal drüber Nachdenken..


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Dann kaufe dir am besten kein neues Auto. Was die Autodoktoren nämlich unter dem Tisch haben fallen lassen, dass sich 1234yf grundsätzlich ähnlich verhält. Entsprechende Kommentare sind unter ihrem Beitrag. Die Docs gehen allerdings nicht darauf ein. Schade eigentlich!


    Der Kuhnt Autoservice spricht es an und demonstriert es an einem Mercedes.


    https://youtu.be/O_BHgu8Mn4M

  • Guten Morgen,
    Ich habe seit diesem Jahr das Problem, dass meine Klimaanlage bei höheren Außentemperaturen 25C°+ nicht mehr genug kühlt.

    Letzten Sommer hatte ich die Lüftung noch auf Stufe 2 und die Klima auf ganz kalt. Dieses Jahr muss ich die Lüftung auf Stufe 3 teils Stufe 4 stellen und es wird trotzdem nicht wirklich kühler. Wenn es mal nicht so warm ist und ich die Klima an mache, kommt wirklich kalte Luft raus. Wenn es warm ist, ist es aktuell angenehmer, die Fenster auf zu machen, als die Klima an zu haben.

    Ich kann, wenn Interesse besteht, heute Nachmittag die Temperatur messen.

    Ich vermute, dass die Klimaanlage nicht mehr ganz den Druck hat, den sie haben sollte. Daher würde ich die Anlage nachfüllen und schauen, ob das Problem so behoben wird.

    Befüllt wird das System mit ca. 10 Bar.

    Im Betrieb können da schon mal 15 bis 20 Bar herrschen, also alles gut....

    Wenn das System befüllt wird, muss der Motor dann laufen? Bei dem was ich bisher gesehen habe, muss der Motor laufen und an der Niederdruckseite befüllt werden.

    Ich hab grade mal geschaut und konnte den Einfüllstutzen der Niederdruckseite nicht finden, sitzt dieser im Radkasten? Motor 1.8 Benziner Bj. 02

  • Wenn das System befüllt wird, muss der Motor dann laufen?

    Nein.....

    Bei dem was ich bisher gesehen habe, muss der Motor laufen und an der Niederdruckseite befüllt werden.

    Wo hast du das gesehen? YT mit diesem Supermittel? Bloß nicht verwenden, das ist Propan/Butan......

    Nicht ganz umsonst dürfen offiziell nur geschulte Personen an Klimaanlagen arbeiten....


    Lass einen richtigen Klimaservice machen, die Anlage wird nicht mehr genug R134A haben. Das ist aber normal, denn eine Klimaanlage im Auto kann zwischen 15 und 20% im Jahr verlieren....

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Wo hast du das gesehen? YT mit diesem Supermittel? Bloß nicht verwenden, das ist Propan/Butan......

    Nicht ganz umsonst dürfen offiziell nur geschulte Personen an Klimaanlagen arbeiten....

    Das Gas, welches ich hier habe, ist " 1,1,1,2-Tetrafluoroethan CH2FCF3". Klingt für mich nicht nach Propan/Butan, wenn es doch welches ist, dann lass ich das natürlich, will das ja schließlich auch nicht in meinem System haben.

    Lass einen richtigen Klimaservice machen

    Wenn ich nicht schon alles da hätte, um die Klimaanlage aufzufüllen, würde ich das auch machen. Wären halt Kosten, welche ich mir gerne sparen würde.
    Wenn es irgendwelche Gefahren beim Auffüllen gibt, würde ich das auch nicht machen. Ist meines Wissens nach nur, Flasche öffnen, Auffüllvorrichtung an den Füllstutzen anschließen und Manometer ablesen.

  • Das Gas, welches ich hier habe, ist " 1,1,1,2-Tetrafluoroethan CH2FCF3". Klingt für mich nicht nach Propan/Butan, wenn es doch welches ist, dann lass ich das natürlich, will das ja schließlich auch nicht in meinem System haben.[...]

    Das wäre dann genau R134a, also das "Kältemittel", das in der Klimaanlage des Mk3 zum Einsatz kommt.


    Soweit ich weiß, wird bei der Befüllung der Klimaanlage noch Öl für den Kompressor zugesetzt. Das hast Du in Deiner Gasflasche dann wahrscheinlich nicht drin. Oder?

  • Das hast Du in Deiner Gasflasche dann wahrscheinlich nicht drin. Oder?

    Öl ist in der Gasflasche keins mit drin. Am Befüllwerkzeug ist aber ein extra Anschluss für Öl. Ich hab vielleicht noch welches für herkömmliche Klimaanlagen da, das kommt da aber höchstwarhscheinlich nicht rein.
    Wenn noch zusätzlich Öl rein kommt, welches müsste ich dann einfüllen und wie viel, wenn ich die Anlage nachfüllen würde?

  • Wenn ich nicht schon alles da hätte, um die Klimaanlage aufzufüllen, würde ich das auch machen. Wären halt Kosten, welche ich mir gerne sparen würde.

    Was du da hast ist R134A, das wäre das passende Kältemittel. Aber woher hast du das? Vor allem zu welchem Preis und welche Verpackungsgröße?

    meines Wissens nach nur, Flasche öffnen, Auffüllvorrichtung an den Füllstutzen anschließen und Manometer ablesen.

    Im Prinzip ja, aaaaaber.....

    Woher weißt du wie viel Kältemittel noch drin ist?

    Woher weißt du ob genügend Öl in der Anlage ist?

    Wie willst du eine Überfüllung der Anlage ausschliessen?


    Wenn du nur eine Flasche mit dem Kältemittel hast, dann frag doch in der Werkstatt deines Vertrauens ob sie dir die abnehmen und für den Klimaservice verrechnen ;)

    Jedenfalls kann ich nur davon abraten "auf blauen Dunst" irgendwas in einer beliebigen Menge da einzufüllen....


    Aber du bist ja schon groß, ich hoffe du bist dir aller Konsequenzen gewiss wenn du was falsch machst......

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • [..]
    Wenn noch zusätzlich Öl rein kommt, welches müsste ich dann einfüllen und wie viel, wenn ich die Anlage nachfüllen würde?

    Vielleicht hilft Dir das hier. Allerdings weiss ich nicht, wie viel Kältemittel in Deiner Klimaanlage fehlt. Wie viel Kältemittel kommt denn überhaupt insgesamt rein (siehe gelben Aufkleber am Motorhaubenschlossträger).

  • Wenn noch zusätzlich Öl rein kommt, welches müsste ich dann einfüllen und wie viel, wenn ich die Anlage nachfüllen würde?

    Da gehört PAG Öl rein. Die Menge richtet sich nach der abgesaugten Menge und da hast du dann schon wieder ein Problem. Das Öl wird, zumindest wenn man es mit einer Servicestation macht, durch den Unterdruck der zur Dichtheitsprüfung genutzt wird, in die Anlage gezogen.....

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Vielleicht hilft Dir das hier.

    Seite wurde nicht gefunden


    Die Verbindung mit dem Server https schlug fehl.


    Wenn Sie die richtige Adresse eingegeben haben, können Sie Folgendes tun:


    Versuchen Sie es später erneut.

    Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.

    Überprüfen Sie, ob Firefox die Berechtigung hat, auf das Internet zuzugreifen (Sie sind möglicherweise verbunden, aber hinter einer Firewall).

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Aber woher hast du das? Vor allem zu welchem Preis und welche Verpackungsgröße?

    Woher und zu welchem Preis, keine Ahnung. Das Zeug hat mein Vater irgendwann mal gekauft. Verpackungsgröße sind 800g und ich hab 2 Flaschen davon.

    Wenn du nur eine Flasche mit dem Kältemittel hast, dann frag doch in der Werkstatt deines Vertrauens ob sie dir die abnehmen und für den Klimaservice verrechnen ;)

    Jedenfalls kann ich nur davon abraten "auf blauen Dunst" irgendwas in einer beliebigen Menge da einzufüllen

    Das mit dem Öl hatte ich tatsächlich nicht bedacht, daher war es doch mal wieder gut, hier vorher nachzufragen.
    Da ich mir die Klimaanlage deswegen nicht kaputt machen möchte, werde ich das mal probieren, die R134a Flaschen bei der Werkstatt "in Zahlung zu geben" und damit hoffentlich günstiger wegzukommen. Wenn das mit den Flaschen nicht klappt, werde ich das halt so machen lassen. Egal wie, ich will kälte, wenn die Anlage läuft.

  • Das Zeug hat mein Vater irgendwann mal gekauft. Verpackungsgröße sind 800g und ich hab 2 Flaschen davon.

    Was sind da für Anschlüsse dran?

    Hast du mal Fotos von den Dingern?

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Oben ist ein 1/4" Gewinde dran.

    Na gut, und was gibt es als Zubehör um die Anlage zu füllen?

    Mit diesen Anschlüssen kann die Werkstatt so jedenfalls nichts anfangen......

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Na gut, und was gibt es als Zubehör um die Anlage zu füllen?

    Ich hab dieses Set hier, hab noch einiges mehr an Adaptern dafür. Der Anschluss mit dem grünen Han ist der, der auf die Flasche kommt.

    DSC_1135.jpg


    Mit diesen Anschlüssen kann die Werkstatt so jedenfalls nichts anfangen......

    Ich ruf am Montag in der Werkstatt an, da kann ich ja nachfragen, ob die dafür eine Verwendung haben. Wenn nicht, lass ich die Klimaanlage halt so auffüllen.

  • Der Anschluss mit dem grünen Han ist der, der auf die Flasche kommt.

    Da könnte die Werkstatt bei Interesse die Flaschen mit leeren können........


    Aber das Set ist für dich zur Funktionskontrolle ND und HD bei laufender Klima auch nicht schlecht. Musst natürlich schon wissen was wo anliegen sollte ;)

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Aber das Set ist für dich zur Funktionskontrolle ND und HD bei laufender Klima auch nicht schlecht.

    Gute Idee, ich könnte das ganze gleich mal testen. Weiter oben hast du geschrieben, dass das System mit 10 Bar befüllt sein sollte und im Betrieb 15-20 Bar druck anliegen können.
    Die Schläuche von dem Gerät sollten lang genug sein, um zeitgleich die Hoch- und Niederdruckseite zu messen. Ich würde das einmal im eingeschaltenen und einmal im ausgeschalteten Zustand messen und die Ergebnisse dann hier teilen.
    Ist meine Annahme, dass der Füllstutzen der Niederdruckseite im rechten Radkasten zu finden ist richtig?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!