Lima Rollen Riemen Hilfe

  • Hallo zusammen,

    bräuchte mal eure Unterstützung für meinen neuen alten Mondeo Kombi mk3 Bj. 3/2007 BWY 1.8l Benziner.

    Nachdem ich ne neue Batterie verbaut habe ( BSA 65ah Calcium Tech ) musste ich feststellen, dass wohl doch die Lima über'n Jordan geht. Aber egal, die alte war eh nicht mehr die frischeste.

    1. Bei knapp über 200k km macht es wohl Sinn auch die Rollen zu wechseln. Brauch man da ein Abzieher für?

    2. Hab mal zwei Bilder anbei was ich bestellen will. Hab's nicht als Link hinbekommen. Habe zwar über hsn gesucht (8566/adp), aber vielleicht hat ja doch jemand irgendwelche Einwände was die Teile betrifft.

    Über sonstige Tipps und Hilfen bin ich immer sehr Dankbar!

    Ganz herzliche Grüße!

    Daniel

  • vielleicht hat ja doch jemand irgendwelche Einwände was die Teile betrifft.

    Ich habe einen: Bei sowas wie z. B. Lichtmaschine immer auf originale Teile zurückgreifen. Zubehör macht oft genug Probleme. Die Rollen müssen nicht original sein. Empfehle welche der Fa. INA. SKF geht aber auch. Abzieher ist nicht nötig.

  • Vielen Dank für eure Unterstützung!

    Habe deinen Link benutzt und gleich bestellt, nachdem ich voller entsetzen vom Freundlichen gekommen bin. Der Meister dort war aber auch schockiert!

    455€ ohne Märchensteuer. Ich durfte mit in den PC schauen und habs mit eigenen Augen gesehen 🥴

    Noch eine Frage, kann ich die Schrauben von Riemenspanner und Umlenkrolle nochmal verwenden, oder müssen die neu? Nur für den Fall das bei dem Satz keine dabei wären.

    frechdachs2597 nochmal fettes merci für den Link. Hat meinem Geldbeutel das Leben gerettet!

    Liebe Grüße!

  • Hy,

    Lichtmaschine ist getauscht, Visteon incl. neuer Riemen, Spanner und Umlenkrolle. Aber immer noch das Problem mit dem Ladestrom da. Batterie ist neu.

    An Batterie gemessen:

    Motor aus 12,6V

    Motor an 13,6V

    Motor an + Licht und beide Scheibenheizungen 12,1V

    Mach ich dann noch die Sitzheizungen an bin ich bei 11,7V.

    Geh ich während der Fahrt vom Gas und tret auf die Kupplung, fällt die Drehzahl auf 500 oder weniger und steigt dann wieder auf normal. Das Drehzahlschwanken macht er 2 - 3 mal dann bleibt er bei ca. 900. Fahr ich dann normal weiter und trete ein paar Sekunden später wieder auf die Kupplung passiert das selbe. Manchmal sinkt die Drehzahl sogar so weit das der Motor ausgeht.

    Hat da jemand ne Idee?

    Die neue Lima wird übrigens so heiß das man die nur kurz anfassen kann sonst verbrennt man sich die Finger!?

  • Die neue Lima wird übrigens so heiß das man die nur kurz anfassen kann sonst verbrennt man sich die Finger!?

    Nimm mal Kontakt mit dem Verkäufer auf , wenn die Lima heiss wird ist wohl eine/zwei Dioden defekt . Die wirst nochmal tauschen müssen.

    Wenn die Lima richtig funktioniert bringt die Ladestrom 14, xx Volt


    Unter der Batterie die Masseverbindungen mal anschauen , die gammeln wenn man nicht aufpasst.

  • Masseverbindung unter der Batterie sieht gut aus. Auch die Anschluss Leitungen der Lima sehen super aus. Das Auto sieht generell sehr gepflegt aus. Motorraum ist Rost und Gammelfrei.

    Ladekontrollleuchte geht nicht an.

    Was ich seltsam finde, das sich mit der neuen Lima gar nichts an dem Problem geändert hat. Selbst der Ladestrom bei Motor an, mit oder ohne Verbraucher ist identisch zu der alten Lima.

  • Sind denn alle Anschlüsse an der Lima und an der Batterie auch sauber und richtig fest? Sicher dass die Batterie OK ist? Auch neu kann defekt sein.

    Das mit der abfallenden Drehzahl bis hin zum absterbenden Motor muss nicht zwangsläufig mit dem Lima-Problem zusammenhängen. Du hast doch einen 2007er, der hat doch CAN-Bus. Schon mal den Fehlerspeicher abgefragt? Auch den Anschluß am Anlasser begutachtet? Das dicke rote Ladekabel geht erst von der Lima zum Anl. und von da weiter zur Batterie.

    Es heißt z.B. hier:


    Zitat

    Die Ursache kann eine durchgebrannte Diode sein, die durch einen offenen Stromkreis oder einen hohen Widerstand zwischen dem Ausgang der Lichtmaschine (B+) und den positiven (+) Batterieanschlüssen verursacht wird. In solchen Fällen fließt der Ladestrom durch die Dioden über einen alternativen Weg zur Batterie, was zu einem übermäßigen Stromfluss durch die Diode und damit zu Überhitzung und Ausfall führt. Führen Sie daher eine gründliche Inspektion und Spannungsabfalltests durch, um eventuelle Probleme zu isolieren.

    Ein ähnlicher Effekt kann auftreten, wenn die Lichtmaschine gezwungen ist, eine entladene Batterie zu laden, oder wenn die Batterie zwar geladen werden kann, aber nicht in der Lage ist, einen normalen Widerstand aufzubauen. In solchen Fällen wird die Lichtmaschine angewiesen, die Batterie mit der maximalen Leistung zu laden, und wird für längere Zeit überlastet. Dies führt zu einer Überhitzung der Lichtmaschine, und die Dioden sowie die Statorwicklungen und Anschlüsse im Inneren des Geräts können beschädigt werden und ausfallen. Prüfen Sie daher die Batterie sorgfältig und tauschen Sie sie bei Bedarf aus.

  • Ich hab direkt an der Lima gemessen 14,3V - 14,1V

    Also um das jetzt richtig zu verstehen, unter Last, wo du an der Batterie 12,1V hast hast du an der Lima ~14,2V? Also 2V Spannungabfall?


    Jetzt nusst du schauen ob das Plus oder Masseseitig abfällt.

    Also einmal Plus an der Lima zu Pluspol der Batterie messen, was kommt hierbei raus?

    Einmal Masse an der Lima zu Minuspol der Batterie messen, was kommt hierbei raus?

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

  • Hab nochmal gemessen. Wenn ich alles an Verbrauchern an hab und Motor läuft, hab ich an Batterie und auch an der Lichtmaschine 12,1V - 12,3V

    Sind alle Verbraucher aus und Motor läuft, sind es 14V - 14,3V an Batterie und auch an der Lichtmaschine.

    Sorry wenn meine Infos evtl. etwas chaotisch oder Lückenhaft sind, aber Elektronik ist ziemliches Neuland für mich.

  • Knapp über 12 V das sind auf jeden Fall zu wenig bei Motor an. Selbst bei Motor aus wäre das zu wenig. Das Steuergerät bzw. die Lima regelt ja normalerweise nach wenn du Strom ziehst so dass das immer einen Mindestwert hält. Der liegt auf jeden Fall deutlich über 13 V bei Motor an. Vermutlich ist da irgendwo ein ungewollter Widerstand der den normalen Stromfluss behindert.

  • Hab nochmal gemessen. Wenn ich alles an Verbrauchern an hab und Motor läuft, hab ich an Batterie und auch an der Lichtmaschine 12,1V - 12,3V

    Sind alle Verbraucher aus und Motor läuft, sind es 14V - 14,3V an Batterie und auch an der Lichtmaschine.

    Sorry wenn meine Infos evtl. etwas chaotisch oder Lückenhaft sind, aber Elektronik ist ziemliches Neuland für mich.

    Die 12,3V sind im Standgas? Was ist bei erhöhtem Gas? Das hatte ich gestern ja schon auf MT gefragt, aber die Antworten muß man dir ja förmlich aus der Nase ziehen.....


    Ich sage mal so, als meine Batterie neulich nicht mehr so frisch war und ich Scheibenheizung, Sitzheizung und auch Licht an hatte hat mein Mondeo auch nur noch mit knapp über 12V geladen im Standgas. Erst wenn man Gas gegeben hat wurde es besser.

    Dann verweise ich auch noch auf einen Beitrag von mir als ich meine Lima getauscht habe: Auto kaputt jetzt wo ich krank bin, ich könnte heulen ---> Was am Ende passierte

    :heuldoch: KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch auf Spritmonitor: heuldoch.gif ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    http://www.kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei =O

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!