Motor ruckelt bei niedriger Drehzahl

  • hallo



    habe ein Mondeo Bj 2001, 1.8 L, Duratec HE , mk3, Euro 4 ,125 PS


    bei niedriger Umdrechung 1.500 bis 3.000 U\m ruckelt er


    wollte [lexicon]AGR[/lexicon] reinigen oder Stillegen bitte um Hilfe


    wo Sitzt der [lexicon]AGR[/lexicon] Ventil



    Mfg

  • Hast Du nen Diesel oder warum willst Du das [lexicon]AGR[/lexicon] stilllegen?


    Wenn der Benziner ruckelt liegt es zu 99% an der Zündanlage, sprich: Zündspule, Zündkabel, Zündkerzen.
    Wann wurden das letzte Mal die Zündkerzen getauscht? Was für Zündkerzen sind drin? Das wären die ersten Punkte nach denen ich schauen würde. Wenn das nichts bringt liegts ziemlich sicher an der Zündspule.

  • Also erstmal gebe ich meinem Vorredner Recht, es wird höchstwahrscheinlich an der Zündanlage liegen. Bei mir war es die Zündspule. Beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich ( bei mir bis 2000U/min), hat es extrem geruckelt, auch beim Anfahren kamen immer diese Aussetzer. Also wie McBech schon sagte, erstmal die Zündanlage überprüfen!!!

  • habe die Kerzen nicht gewechselt mein Auto hat jetzt 80 TK drauf (glaube Originalzündkerzen) , habe letztes Jahr auf LPG umgerüstet bis vor kurzen dass Ruckel anfing war alles TOP .
    was kostet so eine Zündspule , habe noch ein Problem mein Steuergerät liest keine Fehler aus auch wenn mann Nockenwellensensor raus zieht liest er kein Fehler aus.Kann man das Steuergerät reseten und was bringt das.???

  • Hallo, hatte das selbe Problem.. Bei mir lags anscheinend am [lexicon]AGR[/lexicon] und an den Zündkerzen. Hatte zuerst das [lexicon]AGR[/lexicon] gereinigt konnte dann 3-4 monate problemlos fahren. Dann war mein [lexicon]AGR[/lexicon] aber völlig im Eimer und der Motor hat wenn ich vom Gas ging immer auf 3000-4000 umdrehungen hoch getourt und ist nach ca 4-5 sekunden wieder auf erhöhte leerlaufdrehzahl von ca 1200-1500.. Ein neues [lexicon]AGR[/lexicon] behob dann den Fehler.


    Das Ruckeln kam dann aber nach einer Weile wieder. Da meine Zündkerzen erst relativ neu ca 7-8 tkm im Motor stecken dachte ich nicht daran, dass diese die Ursache sein könnten. Den Tip gab mir dann der Chef einer freien Werkstatt der meinte: "wenns beim Mondeo 3 ruckelt dann fast immer wegen der Zündanlage" ich hab dann die Zündkerzen raus geschraubt, mit Reiniger gesäubert und siehe da.. kein Ruckeln mehr.


    PS: Haben die Zündikerzen nicht eh nen 60´000 km oder 3 Jahre Service Zyklus?


    PPS: das [lexicon]AGR[/lexicon] sitzt wenn man vorm Motor steht rechts angeflanscht unter dem Schlauch vom Luftfilterkasten an den Motorblock, da dran is ein Stromkabel und nach unten weg ein Anschluss fürs Kühlwasser.

  • Ne Zündspule kostet zwischen ca. 50€ (Zubehör) und 100€ (Originalteil). Bei 80tkm wäre aber durchaus auch mal ein Kerzenwechsel fällig, wie Palo schon sagte liegt das normale Intervall bei 60tkm. Da würd ich als erstes Anfangen bevor Du Dir ne neue Zündspule kaufst.


    Im Gasbetrieb halte ich das [lexicon]AGR[/lexicon] für unwahrscheinlich, Gas verbrennt sauberer als Benzin. Meiner hat jetzt 150tkm drauf und das [lexicon]AGR[/lexicon] ist blitzblank.

  • Normalerweise sollte man bei Fordmotoren ausschließlich originale Motorcraftzündkerzen verbauen. Unsere Motoren sind aber aus einer Kooperation mit Mazda entstanden weshalb umgelabelte NGK-Kerzen verwendet werden, d.h. entweder Original oder von NGK.

  • Mit was liest Du denn das Steuergerät aus? Vielleicht liegt es am Auslesegerät, daß nichts angezeigt wird.
    Um das Steuergerät zurückzusetzen mußt Du entweder eine Sicherung ziehen (ich weiß leider nicht mehr welche) oder die Batterie abklemmen.

  • hatte schon mit zwei Geräten auslesen lassen Werkstat (Freunde) , passiert was wenn ich das Steuergerät resete.

  • Habe die Zündkerzen gewechselt waren noch original Zündkerzen, siehe da kein ruckeler mehr da.jedoch springt er schlechter an mus man vieleicht das Auto noch mal einstelen.Danke an alle

  • Hallo erstmal alle zusammen!


    Ich habe dieses Problem auch schon seit nun mehr als 2 Jahren (!!)
    Im ersten Jahr war noch eine Gebrauchtwagengarantie auf meinem Mondeo (2,0l 16V Benzin), aber die Freundlichen haben meine Hilferufe glaub ich gekonnt ignoriert und irgendwelche Teile ausgetauscht - darunter Ventilspiel kontrolliert und Steuerkette und so ein schnickschnack.
    Es half nichts...


    Gut muss man halt mit dem Problemen leben,vorerst. Ich hab dann selber Zündkerzen und Zündspule ausgetauscht und siehe da.... es passiert nix ;(
    Keine Ahnung woran es liegt, es kann ja nur noch der Zündverteiler sein oder das [lexicon]AGR[/lexicon], oder?


    Naja, jedenfalls nervt es mich tierisch und so gesund hört es sich auch nicht an...
    Grüße!

  • Sooooo,


    meiner läuft jetzt auch wieder, wie er soll... :D


    Habe am Wochenende noch neue Zündkabel verbaut (Zündkerzen bereits vor Wochen gewechselt) und jetzt ruckelt nix mehr... :thumbup:


    mfg Dieter

  • Hallo,


    Ich grabe mal diesen Thread wieder aus. Ich habe auch manchmal ein leichtes Ruckeln beim Beschleunigen aus niedriger Drehzahle. Das kamm bei mir nach einen Steuergerätereset. Vermute mal die Zündspule will aber vorher noch auf die Kerzen schauen. Ich hab jetzt zwei Zündspulen gefunden, bei einer steht für Fahrzeuge mit Zünverteiler bei der Anderen steht nichtsweiter dazu. Allerdings ist bei Beiden meine Nummer die auf der Originalen Zündspule steht als Vergleichsnummer vertreten.


    Wie bekomme ich jetzt raus ob meiner ein Zundverteiler extra hat oder nicht??



    MfG


    Sebastian

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!