Pommi GOLD-Mitglied
  • Mitglied seit 20. März 2016
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Pommi

    Sowas hatte ich bei einem VW auch schon, kann mal passieren.

    Eigentlich geht das alles auch ohne Codeeingabe, dann dauert nur die Lernphase für das SG deutlich länger.....

    Genau das habe ich ihm auch gesagt.


    Wenn es in 2 Wochen nicht besser ist mit dem Nageln, werden wir uns evtl. noch mal treffen.Dann kann ich auch sehen, ob er die Codes, die ich programmieren konnte, drin behalten hat. Vorgestern waren jedenfalls 4 komplett andere drin. Nach dem Programmieren hat er die 3, die gingen, angezeigt.

    So, er ist hier.


    Injektoren waren nicht einprogramiert. Zylinder 2,3 und 4 konnte ich einprogrammieren, wobei bei Zylinder 4 er mir nen falschen Code genannt hat. Konnte ich aber nach der Meldung Forscan, das der Code nicht stimmt, selbst korrigieren. Angeblich sollte die letzte Stelle der Buchstabe O sein, den gibt es aber bei 16er Codierung nicht, geht nur bis F.


    Problem: Bei Zylinder 1 meldet er immer noch Code falsch. Der Code auf dem Injektor ist 3841841D41EE4FB2, kann also keinen Fehler finden. Läuft aber besser. Nur rußen tut er noch.


    Einer noch eine Ahnung? Und es ist ein Fl, einprogrammierte Codes werden also angezeigt.

    Ich werde ab 12 Uhr spätestens vom Kaufen zurück sein. Und nein, auf dem Autohof stehe ich nicht. Aber gegenüber die Strasse rein, wo der Schotterplatz ist mit dem Flohmarkt Morgen. Weisse MAN Sattelzugmaschine mit Regensburger Kennzeichen. Ich schicke dir meine Handynummer per PN.

    Moin,


    Hast du die Injektorcodes? Kannst du mit dem Fahrzeug knappe 70 Km fahren? Bzw. 140 Km, wenn es nicht am Einprogrammieren liegt.


    Ich stehe mit meinem Dicken (500 PS, 2500 NM) in Schweitenkirchen und gabe Laptop, ForScan und Viaken-Adapter dabei. Nicht das deine Werkstatt die in der falschen Reihenfolge einprogrammiert hat.


    Anfahrt zu mir deswegen, da ich mit dem LKW wegen Pause nicht fahren kann. Ausser Morgen Früh kurz zum Kaufen...

    Km-Stand ändern ist möglich. Würde es aber selbst nicht machen. Da musst du dich gut mit Hex-Codierung auskennen. Du musst deine AS-Build auslesen, deine in Hexadezimal umgewandelte Kilometer suchen und mit in Hexadezimaler gewünschter Kilometer überschreiben.


    Was ich nicht weiss: Wo in etwa das in der AS-Build steht und ob es öfters drin steht (was ich aber vermute, da die Kilometer z. B. meines Wissens nach in verschiedenen Steuergeräten und im KI drin stehen.

    1. Mit dem 2.0er kann man etwas besser Cruisen. 200 ccm mehr bringen schon etwas mehr Drehmoment.


    2. Neigt der 1.8er doch mehr zu Ölverbrauch. Liegt wohl auch daran, dass er mehr arbeiten muss wie der 2.0er.


    3. Aber ich würde mir auch eher nen 2.0er suchen und den 1.8er verkaufen, anstatt den 1.8er um zu bauen. Liegt bei mir aber eher daran, dass das bei mir ein 2-Jahres-Projekt würde.

    Dann bekommt man die untere Aufnahme der Feder natürlich nicht einzeln. Die ist nämlich ein Teil des "Querlenkers"? Aber das Teil bekommt man einzeln bzw. im 2er-Satz. Und wenn die eine Seite durchgerostet ist, würde ich die andere gleich mit tauschen.

    Also, wenn du nen Schlachter: Alles, was zum Antrieb gehört: Motor: Getriebe, Antriebswellen, Lager Motor und Getriebe, Schalteinheit der Automatik und ganz wichtig das Motorsteuergerät.


    Und viel Geduld bei TÜV und Zulassungsstelle. Da ändert sich ja eine Menge: Leistung, Leergewicht, evtl. Anhängelast usw.


    Deutlich einfacher wird es, wenn der 2.0er Automatik ans Schaltgetriebe passt. Aber dann brauchst du ein Motorsteuergerät vom 2.0 Schalter (hätte ich zufälligerweise hier liegen, auch das Getriebe vom 2.0 Schalter). Ich glaube, die Übersetzung ist anders.

    Nur mal ganz blöde gefragt: Hast du nach der oberen Zahlemreihe oder der unteren einprogrammiert?


    ForScan programmiert nämlich nach Zündreihenfolge. Alsu zuerst Zylinder 1, dann 4, danach 2 und am Schluß 3. Also die obere Zahlenreihe.


    Ok, hat sich wohl erledigt. Beim erstenmal Bild anschauen die gelbe Beschriftung rechts übersehen.... Brauch wohl eine 8) .

    Ausserdem Gewährleistungsfall.


    1. Können sie das nicht aus unerklärlichen Gründen versagen, da Gesetz.


    2. Innerhalb von 6 Wochen müssen die beweisen, dass der Schaden vorher schon war und nicht durch Pfusch an der Brücke.


    Ansonsten: Gehört der Betrieb zur KFZ-Innung? Wenns keine Lösung gibt, an die wenden.

    Erst mal Wilkommen.


    2. Ohne Bilder hast du keinen Mondeo. :P


    3. Wenn der Händler jetzt noch 2 Schlüssel hat: Schlüssel aus der WFS rauslöschen, vorher noch einen 2. Schlüssel besorgen. Und dann deinen und den neuen Anlernen. Ruderbernd hat sich ja schon angeboten.