nyuma Erleuchteter
  • Mitglied seit 18. April 2012

Beiträge von nyuma

    möglich ist natürlich alles, aber ich sehe da so ein paar schwierigkeiten.
    nach unten geht der motor mit getriebe definitiv am einfachsten raus, das geht kaum ohne bühne.


    kupplung sollte man drüber nachdenken zu wechseln, denn hier ist der aufwand sehr hoch das nachher zu machen.

    moin mondeo freunde, ich werde in der oase nach und nach schauen was zu viel im lager ist.


    so kommt hier eine anhängerkupplung von einem 2.0 diesel zum verkauf.

    hersteller ist westfalia, halteplatten und bolzen sind vorhanden.

    der kabelbaum ist vorgesehen für pdc und auch mit dabei.


    9A664CE8-9DE0-427A-B25C-5E3624E65FA5.jpgF406CBB2-6D21-455B-91AD-8EA69480E017.jpg94EBAF1A-279A-403B-BDEA-EFE80B45394F.jpg85522B96-6832-4539-8A63-E600C5E1D105.jpg


    nur abholung in der oase


    preis 150€

    Zündkerzen = erneuert vom Händler mit der Inspektion vorm Kauf des Autos - NICHT original, sondern NGK - lief aber von Januar bis jetzt immer sauber und ohne Probleme, daher noch nicht wieder rück-gewechselt auf Motorcraft (überlege, das bei der nächsten anstehenden Reparatur zu machen, für die die Ansaugbrücke runter muss)

    Zündspule = von mir vor ca. 4 Monaten erneuert - original Motorcraft

    würde ich jetzt trotzdem mit in betracht ziehen, die zündkerzen verschleißen ja auch über die zeit.

    vielleicht ist gerade jetzt der punkt gekommen wo sich die zubehörkerzen bemerkbar machen.

    wie gesagt, ich würde sie tauschen nur um sicher zu sein das hier der fehler nicht liegt, oder liegt. ;)

    dafür haben wir gerade beim st220 schon viel zu viel stress mit den kerzen gehabt das ich diese aus dem zubehör drin lasen würde.

    auch das baujahr ist wenn ich nicht irre nicht uninteressant.

    beim st220 geht der umbau von 5 gang auf 6 gang nicht ohne weiteres.

    das problem liegt beim st220 darin das beim 5 gang das tachosignal aus dem getriebe genommen wird,

    beim 6 gang hingegen wird das signal über das abs empfangen.


    ich weiß nicht wie das bei deinem mondeo ist, sollte aber vorher geklärt werden. ;)

    Wenn ich bei den Autodocs richtig aufgepasst habe, ist das nur ein Kraftstoffdruckerhalter. Der macht bei laufender Kraftstoffpumpe weder Druck, noch regelt er ihn.

    Seine Aufgabe ist, den Druck im System bei abgestelltem warmen Motor zu erhalten, damit der Kraftstoff nicht anfängt zu kochen, was Heißstartprobleme nach sich zieht.

    so sieht das aus, der regelt nichts.

    ist auch nicht bei jedem st220 verbaut, mein silberner bj 2003 hat ihn, der blaue bj 2004 hat ihn nicht.
    nein, nicht erst nachdem ich umbauten gemacht hatte, da war nie so eine "dose" verbaut gewesen.



    kann ausgeschlossen werden wegen bereits erneuerter Teile, z.B. Zündkerzen, LMM

    da komm ich doch gleich mal wieder zu meiner lieblingsfrage:
    sind die teile original ford oder aus dem zubehör verbaut worden?

    Das klingt interessant,mach mal bitte Bilder und Angaben was du so verbaut hast.....

    Sowas fehlt mir noch....

    schaff die ne dampfe (e-zigarette) an, das funktioniert.

    uups sehe gerade das es auch schon so vorgeschlagen wurde. :thumbup:

    ansosnten wenn du nicht dampfen willst nimmst ne nebelmaschine für die heimdisco, die gehen auch gut. und kostet nicht viel. ;)

    mal eben die feder wechseln war mal eben nicht.

    wie sollte es auch anders sein, die koppelstangen haben sich so gewehrt das wir sie zerlegen mussten um sie rauszubekommen.

    also eigentlich wie immer :D

    E577985E-475E-46AC-AA15-3E6AB00B39E3.jpg

    als wir dann endlich die feder rausnehmen konnten haben wir ganz schön blöd aus den klamotten geschaut.

    die neue feder ist eindeutig zu lang. :evil:

    so ein mist dachten wir, die haben uns ne falsche geschickt. ca 1,5 windungen war die neue länger.


    nutzt nichts, machen wir später neue rein, vielleicht ist das ja garnicht so hoch wie wir denken. erstmal den federteller sauber machen für die neue feder.


    8| was ist denn, locke ich glaube hier sind die 1,5 windungen in einzelteile versteckt 😂


    die feder hatte insgesamt 4!! bruchstellen.


    BD23CD3D-B1AA-45A7-9FC8-4E7EB32E76F9.jpg

    die geborgenen einzelteile.


    B8031260-323A-45A7-90C5-831153BD1A50.jpg


    so sieht es jetzt aus, die neue ferder war dann doch identisch zur alten.

    jetzt sollte er auch wieder tüv bekommen.


    locke wir haben mal wieder fertig, dann machen wir mal deine klima und tempomat mal wieder an mit ner neuen sicherung. ;)

    wäre ja langweilig wenn nicht ab und an mal was anliegen würde wenn man mehrere st220 sein eigen nennen darf. :phat:


    der silberne sollte eigentlich schon lange beim tüv gewesen sein, aber wie wir das thema benzinpumpe hatten, fand locke noch ein kleines problem weswegen es kein tüv gegeben hätte.
    die feder hinten links war gebrochen, laber so gemein das sie nicht verrutscht ist-. sitzt also noch genau wie vorher an ihrem platz.

    erklärt aber die leichten geräusche die ich seit einiger zeit bemerkt hatte die ich auch hinten links vermutete.
    ja, ich hatte auch schin einmal drunter geschaut, den federbruch aber nicht gesehen. :crazy:


    mmorgen geht es der feder an den kragen, locke und ich wollen mal wieder ein bischen st220 spielen. :this:

    wenn du den vorschlag von bernd verscuht hast und der wagen ohne probeme wieder anspringt,

    dann versuch mal die lima, servo, klima und vor allem auch die umlenk/spannrolle zu drehen.

    die idee von einer klemmenden einheit macht zur zeit für mih am meisten sinn.
    auf der anderen seite den kleinen riemen auch versuchen wenn der große keine änderung gebracht hat.

    hier aber nicht lange ohne riemen laufen lassen bitte, weil hier wird die wasserpumpe angetrieben. ;)

    irgendwie hab ich oder locke wohl pupu an den händen.

    (locke natürlich, aber psssst nicht verraten 😂)


    aber erstmal für euch, warum pupu an den händen:

    zuerst die geschichte mit meiner benzinpumpe vom silbernen st.

    und gestern wieder was spaßiges, wir waren dabei lockes st220 wieder zusammenzubauen. alles fertig, wagen auf der bühne lassen mit räder leicht vom boden falls wiedererwartend die kupplung nicht richtig funktioniert.


    locke quält sich ins auto rein, ist ja auch keine 20 jahre mehr. 😂

    endlich hat er platz genommen und dreht den schlüssel. natürlich hat er vorher kontrolliert ob ein gang drin ist und die kupplung immer nich druck hat. 😉


    lockeeeehhh, nudreh doch einfach mal den schlüssel weiter zum starten .....

    von locke: wenn ich weiter drehe ist der schlüssel ab. 😱


    🤔 was denn nu schon wieder fürn kack?

    batterie? nö, hat 12 volt

    kabel vergessen? nö, alles dran

    hält er die spannung beim startversuch? yes

    (tut sich kein millivolt bewegen der zeiger)

    🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔


    locke rauspellen aus dem autowagen, wir bauen den anlasser aus, der muss paputt sein.

    wovon das denn, haben doch nur ausgebaut.


    egal, aus gebaut, in schraubstock eingespannt, strom druff und was sagt der anlasser?

    bruuuummm

    geht doch, wo ist das problem? kam von locke


    dann haben wir das übel gefunden, beim ausbau ging die 10ner mutter sehr schwer los, dabei ist im gehäuse der stift abgerissen.

    hier auf dem bild etwas aufgebogen um es zu erkennen. war vorher nur als haarriss in dem isolierkörper zu sehen.

    D002A6AE-CE36-43E4-AC83-B7D20D12C313.jpeg


    aber warum funktionierte er dann im schraubstock? zufällig so positioniert das der stift trotz bruch kontakt hatte. 😜

    anderen anlasser aus dem lager geholt und der st läuft wieder wie ein uhrwerk.

    bei wasser an der stelle im fußraum gibt es so einige möglichkeiten wo es eintreten kann.

    1. undichte frontscheibe

    2. die abdeckung (leiste) unter der frontscheibe

    hier langt es schon wenn die kleine „nase“

    womit sie eingeklickt wird defekt ist hier langt

    ein riss der schnell durch falsches einsetzen

    oder rausnehmen entsteht.

    3. abläufe wischerkasten verstopft

    4. gehäuse vom pollenfilter verklebung zur

    spritzwand


    da hier die lambdasonden mit zu viel spannung genannt werden, würde ich die verkabelung und stecker der lambdasonde genau anschauen.

    eventuell hast du hier win problem mit der isolierung. die fehlzündungen sind meiner meinung nach nur die folgen von einem anderen fehler.