Brutale Abnutzung an den Innenkanten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Patrick4939 schrieb:

      Das mit dem OUTSIDE ist glaube ich die neueste Art der Geldschneiderei... Das Reifen auf den Innenkanten abfahren ist ja eigentlich allgegenwärtig, laufrichtungsgebundene konnte man ja wenigstens rechts und links runterwetzen. Die mit OUTSIDE-Markierung "dürfen" direkt vom Endverbraucher kostenpflichtig ersetzt werden. :rolleyes: Sinn darin das nun ausgerechnet diese Seite aussen sein muß sehe ich keinen.
      stichwort: asymetrisches profil und/oder gummimischungen :thumbsup:
    • Patrick4939 schrieb:

      Das Reifen auf den Innenkanten abfahren ist ja eigentlich allgegenwärtig,

      Dann war an meinen Autos wohl immer was kaputt weil meine Reifen immer gleichmäßig abgenutzt sind...

      Mal ehrlich, bei normaler Fahrweise, richtigem Luftdruck und korrekt eingestelltem Fahrwerk läuft da garnix innen mehr ab als aussen (jetzt erzähl mir nicht innen war Glatze, aussen hatte ich noch nen knappen mm). Selbst beim Mondeo mit Sturz an der HA durch Tieferlegung hab ich damit kaum Probleme, der Unterschied liegt hier vll. bei max. 1mm zwischen Innen-/Aussenkante bei ca. 3mm Restprofil.
    • Ich hänge mich mal mit dran.

      Bei meinen Sommerreifen (hankook) hab ich jetzt auch feststellen müssen das die Innenkanten der VA bis aufs Gewebe durch sind, jedoch nur auf 1/3 des Umfangs! Ich schaue regelmäßig nach meinen Reifen, aber bisher haben die wohl immer grad günstig Aufgestanden :thumbdown:

      Wodurch kommt so ein Schadensbild? Ich fahr jetzt trotz 17° schon die Winterstahlus, das ist, naja, Komfortabel ^^

      Ich hab mir jetzt schon einen neuen Satzt Firestone bestellt, jedoch will ich die nicht auch wieder runterputzen :cursing:

      Superflux Umfeldbeleuchtung selber Nachbauen?
      Klick Hier!


    • bist du mit deinem mondi immer gesprungen, das der rest vom reifen wneiger kontakt zur fahrbahn hatte? :D

      lass mal deine vorderachse vermessen, dabei wird bestimmt einer oder beide spurstangenköpfe als defekt rauskommen.
      deswegen das ungleiche abnutzen innen.
      höchstwahrscheinlich auch eine verstellte spur wegen dem innen ablaufen.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Nach einbau von Eibachfedern und Stoßdämpfern hab ich ne Vermessung machen lassen, er lenkt auch gut und fährt Schnurgerade (war vorher nicht) Spurstangenköpfe hat ich auch schonmal, dann hat beim Beschleunigen auch alles merklich Vibriert.

      Eigenartig ist ja, das dass verschleissbild auf beiden seiten der VA gleich ist.

      Superflux Umfeldbeleuchtung selber Nachbauen?
      Klick Hier!


    • er kann auch geradeaus fahren wenn die spur nicht stimmt.
      irgendwas muß aber ausgeschlagen sein, sonst würdest du nicht so sin ablaufbild bekommen.
      jedenfalls nicht so wie du es beschrieben hast, mach doch mal ein foto davon.
      so das man den übergang von grob verschleiß auf weniger erkennen kann.
      meine nicht von innen nach außen, sondern im radius gesehen.

      oder hab ich deine beschreibung falsch verstanden?
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Wenn ich mich hier mal unauffällig mit dranhängen darf...
      Hab heut mal meine Vorderachse nachschauen lassen. Keinerlei Auffälligkeiten, nix kaputt oder krumm ö.ä..
      Sieht man optisch was bei nem defekten Spurstangenkopf? Oder merkt man das erst richtig, wenn man son Ding demontiert?
      Wurde wieder alles gut abgewackelt und gründlich optisch kontrolliert. Hab dann noch die Empfehlung bekommen das mal in einer Ford-Werkstatt prüfen zu lassen, da denen Mängel in dem Bereich sicher besser bekannt sind. Mondi is aber erstmal zum Bremsenwechsel dort geblieben.

      Werd dann mal nen Termin zum vermessen und neu einstellen der Spur machen.

      By the way... die Schnäppchenreifen sind leider auch noch nicht gekommen. Werd nächste Woche mal nachfragen was los ist, falls bis Dienstag nix kommt. Sone Lieferzeit is ja wohl nich normal. Is nu schon mehr als ne Woche seit der Zahlungsbestätigung...
    • spurstangenköpfe kann man feststellen indem man das rad in lenkrichtung kurz links und rechts dreht.
      auto sollte dabei aufgebockst sein, dann merkt man spiel am rad.
      also ein stück ohne wiederstand zwischen dem wechsel von links nach rechts.
      wenn möglich sollte beim bewegen ein zweiter auf den spurstangenkopf schauen ob ein spiel zu erkennen ist.

      die aussage deiner werkstatt das beim FFH mal prüffen zu lassen weil die sich besser auskennen :hmm:
      spricht nicht gerade für deine werkstatt, das sind sachen die sollte jeder kennen und finden der sowas reparieren darf.

      was ist jetzt deine frage bezüglich der einseitig abgefahrenen reifen, oder war das nur wegen dem spurstangenkopf?
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Also ich für meinen Teil habe am BWY hinten sichtbar Sturz! Bei Serienhöhe. Dennoch sind meine Reifen innen nicht (nennenwert) mehr abgefahren, als aussen, sind aber blank. 0.5mm, wenns hoch kommt vom unterschied...

      Da stimmt also bei dir irgendwas nicht. :hmm:

      Was mir allerdings durchaus aufgefallen ist, Dot 2011, blank. Dot 2012 noch eine Saison an der HA (sehen so aus, wie die von der HA anfang des Jahres, passt also)... Bei mir haben die ziemlich genau 14tkm gesehen, wie der Vorbesitzer gefahren ist, weiß ich nicht, den Scheckhefteinträgen zufolge 25-30tkm im Jahr... Halten die Räder bei euch länger? :hmm: Vredestein Sessenta...
    • nyuma schrieb:

      spurstangenköpfe kann man feststellen indem man das rad in lenkrichtung kurz links und rechts dreht.
      auto sollte dabei aufgebockst sein, dann merkt man spiel am rad.
      also ein stück ohne wiederstand zwischen dem wechsel von links nach rechts.
      wenn möglich sollte beim bewegen ein zweiter auf den spurstangenkopf schauen ob ein spiel zu erkennen ist.

      Spiel wurde auf der Hebebühne keins festgetellt, hat aber auch niemand auf den Kopf geschaut.


      die aussage deiner werkstatt das beim FFH mal prüffen zu lassen weil die sich besser auskennen :hmm:
      spricht nicht gerade für deine werkstatt, das sind sachen die sollte jeder kennen und finden der sowas reparieren darf.

      Das war halt die Aussage bezüglich der total verstellten Spur unbekannter Ursache...

      was ist jetzt deine frage bezüglich der einseitig abgefahrenen reifen, oder war das nur wegen dem spurstangenkopf?

      Beides. Bei mir ist die Spur total daneben, deswegen sind die Reifen an der Innenkante stark abgefahren während der Rest des Reifens noch wie neu aussieht.
      Spur wurde aber erst im Dezember vermessen und neu eingestellt beim FFH nach dem Tausch der Federn an der Vorderachse. Jetzt ist die Spur plötzlich total daneben...
    • Beides. Bei mir ist die Spur total daneben, deswegen sind die Reifen an der Innenkante stark abgefahren während der Rest des Reifens noch wie neu aussieht.
      Spur wurde aber erst im Dezember vermessen und neu eingestellt beim FFH nach dem Tausch der Federn an der Vorderachse. Jetzt ist die Spur plötzlich total daneben...

      aber woher sollten wir das wissen?
      zumindestens meine glaskugel war gerade sehr beschlagen :D

      wenn die räder innen gleichmäßig ablaufen ist die achse verstellt, da kannman sich auf den kopf stellen, das ist so.
      eventuell mal die daten im gerät überprüfen 8o

      der 2te TE hat aber zusätzlich das problem das die balaufspur innen nicht gleichmäßig ist.
      nicht von innen nach außen sondern im radius gesehen.
      da kann man von ausgehen das der spurstsngenkopf oder andere relevante teile ausgeschlagen sind.

      bei deinem (nach deiner beschreibung) ist einfach nur die achsvermessung nicht oder nicht ordentlich gemacht worden.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Okay, ich versuche es morgen mal zu fotografieren.
      Komisch ist halt das es nur auf rund 1/3 des umfangs ist, daher gehe ich eigentlich von einem Reifenschaden aus.(hankook ventus v12 evo DOT 2309 )
      Achja, felgen haben keine Höhen oder Seitenschlag, und diese Montageringe von den bremsscheiben sind auch nicht drauf.
      Im übrigen, die Reifen auf der HA, ca 3,5mm Restprofil, waren letztes Jahr auf der VA. Da ist der 1/3 effekt auch leicht vorhanden!

      Superflux Umfeldbeleuchtung selber Nachbauen?
      Klick Hier!


    • hankook fahre ich und die ganze oase gang seit jahren auf allen meinen / unseren autos, nie probleme mit gehabt.

      ich gehe stark davon aus das an deiner vorderachse was nicht stimmt.
      und gerade das es nur 1/3 vom reifen betrifft, spricht für spurstangenkopf oder dreieckslenker.
      sprich das der reifen in bestimmten situationen eine lenkbewegung machen kann die er nicht soll.
      somit dieser "quer" zur fahrtrichtung arbeitet und somit stark abnutzt.

      würde das nicht sein müßte er gleichmäßig auf der lauffläche ablaufen, egal wie weit das zur mitte hin geht.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Bild gemacht und doch vergessen, gut das es den Chat gibt 8o

      Hier habe ich die reifen mal innenseite auf innenseite gelegt, wie man sieht erst alles gut und dann kommt abrupt ein "huggel" der sofort in eine tiefe abnutzung übergeht.
      Dateien

      Superflux Umfeldbeleuchtung selber Nachbauen?
      Klick Hier!


    • Da ich das Thema gerade gesehen habe, stellt sich für mich auch die Frage ob ich nicht doch besser eine Achsvermessung machen lassen soll...


      Ich habe vor ca. 6000km Tieferlegungsfedern (30/30) verbaut - ohne Achsvermessung!

      Am Wochenende beim Reifenwechsel keinerlei einseitige Abfahrungen erkannt, alles schön gleichmäßig.

      Da ich jetzt aber kommenden Monat die "komplette" Hinterachse machen möchte (alle Querlenker, und Buchsen) werde ich um eine Vermessung ja nicht rum kommen.

      Aber welche Referenzen muss das Autohaus nehmen bei einem Tiefergelegten Auto? Ich vermute Sie nehmen immer nur den Standart den sie im Programm haben.