Leder reinigen mit Haushaltsmitteln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leder reinigen mit Haushaltsmitteln

      da es doch einige unter uns gibt die nicht auf chemie zurückgreifen wollen.

      ihr braucht eine schüssel, mikrofasertuch, etwas härteren schwamm (wenn stärker verschmuzt)
      in die schüssel gebt ihr einen schuß geschirrreiniger und füllt das ganze mit warmen wasser.

      mit dieser lösung gehen normal verschmutzungen aus dem leder ohne probleme raus.
      auch lenkrad und schaltknauf können damit ohne bedenken gereinigt werden.
      außer lenkrad sollte nachher an die pflege gedacht werden.
      das lenkrad habe ich hier ausgeklammert weil die meisten pflegemittel stoffe enthalten die es rutschig machen können.
      sollte euer pflegemittel diese eigenschaft nicht haben kann auch das lenkrad behandelt werden.

      für hartnäckige verschmutzungen gibt es bei mir reiniger zu kaufen die aus eigener herstellung sind.
      für leder besonders gut geeignet. man lese hier
      anfragen bitte nur per pn, damit die beiträge sauber bleiben
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nyuma () aus folgendem Grund: verlinkung angepasst

    • Nach dem reinigen mit.dem Geschierspuhlmittel das Leder, nach dem trocken mit einer Boddylotion einreiben und trocknen lassen.
      Das Geschirspuhlmittel entfettet das Leder und die Lotion fettet es wieder.
      Es reicht eine Lotion für 1€.
      Gibt es bei Rossmann.

      Die kann man auch für andere Stellen nehmen! :P

      Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2
      Echtes Wissen ist: Wenn Du das, was Du weisst,
      als Wissen erkennst, und das,
      was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

      Konfuzius



    • wobei ich mir nicht ganz sicher bin wie die haltbarkeit von den pflegemitteln dabei ist.
      meine wie lange das leder geschmeiig bleibt.
      gregor erzähl mal deine erfahrung damit.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • wobei ich mir nicht ganz sicher bin wie die haltbarkeit von den pflegemitteln dabei ist.
      meine wie lange das leder geschmeiig bleibt.
      gregor erzähl mal deine erfahrung damit.


      Auf meiner Leder Couch Top!
      In meiner NachbarSchaft wohnt ein Sattler, der sagte mir das gleiche.
      Erst spülmittel und da es entfettet, entwerder lederfett oder bodylotion nicht so eine fettige.
      Die zieht nicht ein.
      Das verhindert das spröde werden vom Leder.
      Event. Noch mal nachreiben.
      Ist genau so gut wie lederfett und egal ob autoleder oder Couch!



      Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2
      Echtes Wissen ist: Wenn Du das, was Du weisst,
      als Wissen erkennst, und das,
      was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

      Konfuzius



    • das muß ich dann glatt auch mal testen, obwohl mein lederhansel mal sagte das das blödsinn sei.
      aber wenn du das schon probiert hast und für gut befindest, muß ich da wohl mal jemanden ein wenig schütteln und das bist nicht du ;)
      danke dir für den tip.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Hansmeiser schrieb:

      Auf meiner Leder Couch Top!

      Sorry, aber wie bekomme ich Deine Ledercouch zum ausprobieren in mein Auto ?? :rofl: :rofl:


      Falsches Auto gekauft, Versuch es mal mit einem Männer Auto!!

      Ford F350!

      Da gebe ich dir meine Leder Küchenstühle gleich mit dazu!! ;)


      Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2
      Echtes Wissen ist: Wenn Du das, was Du weisst,
      als Wissen erkennst, und das,
      was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

      Konfuzius



    • Meine Erfahrung zur Lederreinigung stammt von meiner Lederkombi....

      Flüssigwaschmittel und lauwarmes Wasser....

      Bei normaler RaumTemperatur trocknen...bevor das Leder ganz trocken ist mit einer leichten Bodylotion eincremen.... Das Leder gut durchwalken...

      Nur...das geht natürlich nicht mit sitzen...

      Aber.... Reinigung mit flüssigwaschmittel geht....

      Bodylotion geht auch...

      Extra Lederfett ist Blödsinn...
      Zumal es,wenn zu fest,die poren des Leders verstopft...

      Gruß,Heyk

      Gesendet von meinem ST18i mit Tapatalk 2
    • Ich hab mir das Würth Pflegemittel gekauft

      Hab Damit bei nem Chrysler Grand Vojager und nem Grand Cherokee schon gute erfahrungen gemacht ist recht flüssig
      muss wenig mit bedacht verwendet werden

      nur reinigen wollte ich vorher noch das mache ich jetzt wie oben schmutzradierer muss ich wohl mal versuchen an ner unauffälligen stelle
      wenn keiner hier Erfahrungen hat damit

      Leder wurde dadurch recht weich und die risse wurden auch leicht vermindert, hat eig einer den quatsch mit flüssigen leder mal verusucht?
    • Also ich würde beim Leder die Finger von Schmutzradierern lassen!

      Wenn man bedenkt, dass man damit den Aufdruck von Plastik-Einkaufstüten weg bekommt! Mit den Dingern macht man sich die Lederoberfläche kaputt.

      Fürs Leder finde ich die gelbe Seite eines nicht neuen Spülschwamms optimal. Nicht neu, heißt vorher im Wasser ordentlich durchkneten. Wenn er ganz neu ist ist er imho nach zu rauh.
    • Ich hab jetzt das Set für 21€ gekauft
      ebay.de/itm/110966480150?ssPag…_trksid=p3984.m1497.l2649


      kostet dummerweise jetzt wieder 35€

      dachte mir der Rabatt hört sich real an, der Verkäufer hat allen Anschein auch Ahnung wovon er redet
      und für 21€ ist nix hin
      Das von Würth habe ich zurück gegeben, war abgelaufen und stank wie sau
      (ganz anders als beim Würth Händler, bei dem ich leider nicht einkaufen darf)
    • Weiss jemand was für ein Leder im Mondeo MK3 ST230 bei den roten Recaros verwendet wurde? Pigmentiertes Leder oder Semianelinleder?
      Muss meine auch säubern und pflegen.
      Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit
    • Kunstleder befindet sich nur an den Seiten der Sitze, mit denen man beim Sitzen normalerweise nicht in Kontakt kommt. Bei den hinteren Kopfstützten bin ich mir nicht sicher, ob die evtl. komplett aus Kunstleder sind. Allerdings ist es so gut gemacht, dass es fast nicht auffällt. Oder anders ausgedrückt: die Lederqualität (Optik und Haptik) kommt der von Kunstleder sehr nah. :(
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
    • gab es da nicht mal ein test. Finger in das Objekt drücken und schauen was danach passiert.
      Weis nur nicht mehr genau wie rum es war.
      Delle bleibt kurz oder Delle geht sofort weg

      Eines von beiden ist Leder
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das