ST220 Fehlzündungen im hohen Drehzahlbereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hoffen wir es mal das mir der Ford Mechaniker weiterhelfen kann und das Problem endlich gelöst wird.

      DAmit ich den Stecker lösen kann muss ich da unter dem Pollenfilter rein oder wie komm ich da dran?
    • wenn du nen langen 8ter steckschlüssel hast kannst du auch zwischen domstrebe und stehwand zwischendurch.
      geht so auch, ist aber nicht das gelbe vom ei.
      stecker abziehen und das steuergerät dann von innen in richtung innenraum rausnehmen.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Gibt gute Neuigkeiten :D

      Habe am Mittwoch mit einem Ford Mechaniker gesprochen.
      Er sagte das es bei diesem Motor Probleme mit den Kats gab. Das die sich auflösen
      Also raus mit den Kats und siehe da
      Problem endlich gelöst nun schnurrt er wieder wie ein Kätzchen :D

      DAnke nochmal an alle die sich mit mir den Kopf drüber zerbrochen haben :D
    • fährst du jetz ohne kats???
      oder hast du sie duch neue ersetzt

      aber schon mal schön zu wissen das er jetzt läuft.
      obendrein eine sache die es gilt im hirn zu speichern ^^
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • im moment fahr ich mit leeren kats

      Das gemeine an den dingern war: Wenn man von vorne und hinten reingeschaut hat sahen sie normal aus aso nichts abgebrochen oder sonst was ABER
      in den Kats sind 2 Wabenzellen verbaut und in der mitte ist ein Freiraum, der war bei meinen komplett voll mit Dämmaterial das um die Zellen geht. Das hat sich verabschiedet und die kats verstopft.

      Konnt leider keine Bilder von der aktion machen weil ich kein handy dabei hatte -.-
    • Dann werd ich meine Kats wohl auch mal rauswerfen...
      Ich hab bei mir ja das Problem mit den Fehlzündungen in den unteren Drehzahlen. So bis ca 2300 umdrehungen.
      Und obenrum fehlt ihm Leistung...

      Beim ST isses nicht so einfach da andere Kats reinzubauen. Die original Kats sitzen echt doof bei dem und dann noch die blöden Flansche zu den Krümmern. Das müsste man alles umbauen...
      Mfg Basti

      Umbauvorhaben:

      KW Gewinde - fertig
      KW Querlenkerumrüstsatz -fertig
      19" Felgen für den Sommer - fertig
      Focus 2 ST Bremse - fertig
      Edelstahl Auspuffanlage - fertig
      Komplett polieren und wachsen - mal wieder in Planung
    • BladeSZ schrieb:

      Dann werd ich meine Kats wohl auch mal rauswerfen...
      Ich hab bei mir ja das Problem mit den Fehlzündungen in den unteren Drehzahlen. So bis ca 2300 umdrehungen.
      Und obenrum fehlt ihm Leistung...

      Beim ST isses nicht so einfach da andere Kats reinzubauen. Die original Kats sitzen echt doof bei dem und dann noch die blöden Flansche zu den Krümmern. Das müsste man alles umbauen...

      geht nicht gibt es nicht, man muß nur wollen ;)
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Naja der vordere Kat geht eigentlich und wenn man für den hinteren die Lima ausbaut,
      hat man genug Platz das man den ein Stück rüber schieben kann und dann nach unten raus.

      Ich hab noch die Drehmomentstütze auf geschraubt dann kann man den Motor auch noch ein Stück vor kippen dann reicht der Platz auf jedenfall
    • Ich hätte gern ein Langzeit Ergebniss. Wenn es wirklich an den Kat's liegt werd ich meine auch bearbeiten bzw. tauschen. Wäre natürlich ein Hammer. Wieviele V6 haben das Zuck-Problem ? Wenn alle ein Kat Problem haben dann sollte man sich einen guten Händler zur Sammelbestellung raus suchen ;)
    • naja mit schütteln ist es wenn man pech hat wie ich nicht getan hab die dinger geschüttelt wie ein blöder rein geschaut vorne und hinten die sahen ganz aus erst nach dem aufflexen zeigte sich das in der mitte verstopft war!
      Bin heute paar km über die Autobahn bis jetz rennt er super..... einzige er is ziemlich laut geworden
    • Charly0377 schrieb:

      Woher weis ich welcher von den 3 Schwei.. Priestern kaputt ist ?
      Laut dem Ford Mechaniker: Die Motoren haben Probleme mit den ersten Kats. Die lösen sich auf und wenn es ganz Blöd läuft fliegen die abgebrochenen Teile in den Brennraum und zerschlagen die Kolben. Gemeint sind natürlich die 1. Kats direkt an den Krümmern
    • ist sehr unwahrscheinlich das sich die katteile in den brennraum verirren, meiner meinung nach.
      und wie du selber festgestellt hast, hat sich nicht der kat sondern das das dämmmaterial verabschiedet.
      die keramik im kat ist ansich bei dem st sehr haltbar.

      bin der meinung das es eine der erklärungsversuche seitens der FFH sind wesewgen die st's ihre motorschäden haben.
      fahrzeuge mit agr und den somit angeschlossenen leitungen am krümmer (glaube der 2,5 hat das so) haben diese gefahr.
      meine das katteile angesaugt werden können auf diese weise.

      im rest vom auslasstrakt herscht überdruck, somit ist es normal ausgeschlossen das katteile in den brennraum können.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain: