Frage zum ESP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zum ESP

    Hallo!

    Kann es sein, dass (beim 2.0 TDCI, EZ05/2006) das ESPmit dem Schalter in der Mittelkonsole nicht richtig abgeschaltet, sondern nur einiges unempfindlicher wird?

    Ich habs "abgeschaltet" und auf einem großen, freien Platz (Schotter, darüber ca. 15-20 cm teilweise festgefahrener Schnee) versucht, den Wagen mit "sanfter Gewalt" zum Ausbrechen zu provozieren. Situationen, wo mein Mazda wahrscheinlich ausgebrochen wäre, u.a. 2. Gang, Lenkrad eingeschlagen, Handbremse gezogen, scheinen selbst bei ausgeschaltetem ESP dem Wagen nicht viel auszumachen. Es kann doch nicht allein daran liegen, dass der Mazda einige hundert Kilo leichter ist (Leergewicht 1175 kg)???
    BULLIZEIliche Grüße

    Marcus

    ---------------------------------------------------------
    Meine BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu
  • Nein es liegt daran das eher ein ASR aus Knopf sein sollte, der dient lediglich dem Anfahren zb. bei Eis am Berg wos garnicht ohne durchdrehende Reifen geht.
    Der sicheheitrelevante teil des Schleuderschutzes bleibt zu deiner Sicherheit natürlich Aktiv.
  • ich hab vor 4 jahren im sicherheitstraining mal nen c-max gefahren. erst mit ausgeschaltetem esp, da haben wir uns auf der nassfolie fast gedreht. mit esp hat der wunderbar gerade gezogen und gebremst, war beeindruckend. das sollte also nach baujahr eigentlich abschaltbar sein.
    Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
  • Der Schalter sollte eigentlich nur die ASR ausschalten, nicht die ESP!
    ESP schaltet bei mir nur ab wenn ich mit der Handbremse um die Kurve slide... sobald die Handbremse wieder auf ist regelt er nach...
    Ob es ein direkets Ausschalten ist weis ich ned, fühlt sich aber so an.

    Gruss

    mimbus
  • Hallo!

    Vielen Dank für eure Antworten!!!

    Ich wusste garnicht, dass der Wagen auch ASR hat. Als ich neulich an nem verschneiten Berg anfahren wollte, hat da "irgendwas" (ASR oder ESP) so stark geregelt, dass ich nicht vorwärts kam. Selbst bei Vollgas hats den Wagen "fast abgewürgt"! Hab dann angehalten und die ESP-Taste ausgeschaltet. Dann konnte ich mit dem in diesem Fall notwendigen leichten Durchdrehen der Antriebsräder prima den Berg rauffahren.
    BULLIZEIliche Grüße

    Marcus

    ---------------------------------------------------------
    Meine BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu
  • Hallo!

    Hmm, ok, vielleicht probier ich es demnächst, wenn sich die Gelegenheit ergibt, nochmal mit "etwas mehr Power" aus, den Wagen zum Ausbrechen (Handbremse) zu bewegen.

    Hat sich am ESP / ASR eigentlich über die Baujahre / Facelifts irgendwas geändert? Oder gibts andere Einstellungen für Benziner und Diesel?
    BULLIZEIliche Grüße

    Marcus

    ---------------------------------------------------------
    Meine BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu
  • Also ASR habe ich definitiv nicht.... :( Aber ESP und das auf nem leeren Platz bei dem Wetter auch mal ausgereitzt. Nur leider habe ich (Bj02) keine Abschalt-taste. Kann man die vll nachrüsten?

    Wenn ich die Handbremse auf die erste Raste ziehe, so dass die Kontrolleuchte angeht, isses bei mir allerdings aus.
  • Ich bekomm meinen Dicken auch trotz eingeschaltetem ESP auf Schnee und Eis zum ausbrechen.
    Die Lampe geht dann auch an und blinkt wie verrückt und das ESP hilft den Wagen wieder einzufangen.

    Weiß ja nicht wie das ist, aber vielleicht ist das ESP von den vFL Modellen nicht ganz so scharf geschaltet und man hat noch etwas mehr Fahrspaß. :spiteful:
  • steko26 schrieb:

    also, wer esp hat, der hat auf jeden fall auch asr!!
    Dann is meins kaputt, denn auf Schnee drehten die Reifen sofort durch, und auf trockenem Asphalt darf ich auch kein Vollgas geben beim Anfahren, denn auch da bekomme ich die Reifen zum durchdrehen. Und das bei groben 100PS.....

    FEhlerspeicher wurde letze Woche erst ausgelesen, da steht auch nix drin...
  • Hallo!

    Vielleicht hab ich es neulich auf dem großen verschneiten Platz auch zu zaghaft angehen lassen, obwohl ich meine, mein Mazda wäre unter gleichen Bedingungen schon weggedriftet. Aber der wiegt auch rund 300 kg weniger.. Hab den Mondeo ja erst drei Wochen. Wär blöd, den gleich kaputt zu fahren! :D :D :D

    Wenn ich nochmal irgendwo die Gelegenheit habe, probier ich es nochmal.
    BULLIZEIliche Grüße

    Marcus

    ---------------------------------------------------------
    Meine BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu
  • wie schon gesagt ich hab weder das eine noch das andere...aber selbst ohne diese elektronische "einbremsung" is es gar net so leicht den Mondi halbwegs kontrolliert aus der ruhe zu bringen....gehört schon ne menge übermut dazu...:D
  • Also ich hab definitiv keins. Die Räder drehen durch im Schnee (der jetzt endlich weg ist). Und nen Knopp zum Ausschalten hab ich auch nicht. Also, Fahrspaß pur!!! :phat:
    In meinem Toledo hatte ich ESP. Das konnte man zwar ausschalten, aber nicht zu 100%. Es gibt heutzutage kaum noch Autos bei denen man das ESP vollständig abstellen kann. Es wird mit dem Knopfdruck nur unempfindlicher. Alles andere ist den Herstellern zu riskant. Immerhin dient es ja der Sicherheit.
    Es gibt aber auch Möglichkeiten, das ESP auszutricksen und damit vorübergehend komplett auszuschalten. Kann man im WWW nachlesen.

    Gruß,
    Alex
  • Hallo Alex!

    "Es gibt aber auch Möglichkeiten, das ESP auszutricksen und damit vorübergehend komplett auszuschalten. Kann man im WWW nachlesen."

    Verrätst du es mir bitte (per PN)? Ich bin zu faul, jetzt noch rumzugooglen! :D
    BULLIZEIliche Grüße

    Marcus

    ---------------------------------------------------------
    Meine BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu