Stossdämpfer Mondeo MK3 2004

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stossdämpfer Mondeo MK3 2004

      Hi zusammen

      Mal ne allgemeine Frage: Bei welchen Kilometerständen habt ihr eure vorderen Stossdämpfer getauscht wegem Tüv ( in der CH MFK)??

      Mein Mondi hat 194'000km und nun seien beide SD an der "Grenze".

      Findet ihr ca 800Euro für den Wechsel (beide Seiten) i.o??

      Beste Grüsse aus der CH

      Robi
    • In Anbetracht daran das 2 (!) SACHS-Stoßdämpfer vorne rund 120 Euro kosten finde ich 800 Euro schon recht kostspielig... Sicher, Achsvermessung kommt noch dazu, das wären bei uns hier rund 50 Euro. Also 630 Euro fürs reine Stoßdämpfer tauschen... 8|


      Schwarz ist bunt genug.

    • Ich hab für das Tauschen der hinteren Dämpfer 40.- bezahlt. In einer freien Werkstatt, deren Chef aber ein absoluter Ford-Crack ist. Die Dämpfer hatte ich aber selber besorgt. Spur einstellen kam noch extra.
      Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt.
      Marcel Reich-Ranicki


    • GEOFORD79 schrieb:

      Spur einstellen kam noch extra.


      Das war aber rausgeschmissenes Geld. Die Stoßdämpfer werden hinten nur an den Querlenker geschraubt und haben keinerlei Einfluß auf die Achsgeometrie. ;) Und im übrigen geht's um vorne, wo es doch etwas mehr Aufwand ist. ;)


      Schwarz ist bunt genug.

    • Ist denn am Mondeo vorne etwas anders als an anderen Autos?

      Beim Ka und Fiesta baue ich dir nur selbst auf der Auffahrt das Dämpferbein in 5-10 Minuten aus, je nachdem ob alles gangbar ist. Daher die Frage...
      2,5L Mondeo V6 Ghia 2003
      2,2L Mondeo TDCI Titanium 2005
      1,7L Ford KA
      Yamaha XJ 600

      Beiträge und Tipps entsprechen eigenen Erfahrungen und Meinungen,
      sie stellen kein offizielles Wissen dar. Nachfragen und Kritik sind per PN gerne erwünscht.

    • 5-10 min :hmm: ..... finde ich etwas untertrieben, aber ich vermute mal du wolltest nur die aussage von kurzem aufwand treffen.

      der stoßdämpfer vorne beim mondeo geht nicht aus der führung zu ziehen ohne achsteile zu lösen oder zu demontieren.
      deshalb auch die achsvermessung nach stoßdämpferwechsel.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Sorry wenn ich den alten Thread ausbuddel: Ich habe gerade vorne Dämpfer und Federn gewechselt und musste lediglich die Stabistrebe lösen, alle anderen Achsteile blieben unangetastet. Da dürfte sich an Spur und Sturz doch nichts geändert haben?
    • Also bei meinem gingen die Federbeine vorne nicht so raus wie an Fiesta oder Focus wegen des Hilfsrahmen und hinten ist schon nah an Steinbruch das müßte der zuständig gewesende planende ING jeden Tag mal machen ,dann macht Er die Nummer auch nicht nochmal.
    • ATE baut Stoßdämpfer...? Für 50€...?
      Die gestellte Frage hat keiner weiter gelesen oder...?

      Wenn man die Feder schon im Radhaus mit Spanner zusammenzieht macht es das ganze Federbein schon deutlich kompakter und einfacher zu entnehmen. ;)

      Und EIGENTLICH sollte sich dabei dann auch nichts verstellen. So ne Achsvermessung schadet aber trotzdem nicht. ;)


      Schwarz ist bunt genug.

    • GunpowderGuenther schrieb:

      da sind wir wieder bei meinen guten alten Spanngurten! :shit:

      das aber bitte auf deine eigene Verantwortung und nicht unbedingt zum nachmachen empfohlen.
      wir wollen ja nicht das einer sich verletzt, weil er nicht wußte welche art spanngurt er nehmen soll.
      außerdem genau gesehen ist ein spanngurt auch nicht für solche abreiten gedacht. ;)
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Hallo, meine Frage. Bei einem Ölwechsel in den letzten Tagen hat die Werkstatt festgestellt, dass Stoßdämpfer vorne rechts undicht, bzw. schon gar kein Öl mehr drin ist.

      Wollte die Anfang nächsten Jahres beide tauschen. Da ich keine Tieferlegung habe und auch möchte, meine Frage originale vom FFH oder Zubehör?

      Gruß Robert