Keiner findet den Fehler beim TDCI P0251 ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • rudolph16 schrieb:

      Auch mit Starthilfespray nicht.
      Steuerkette gesprungen?
      Dadurch Steuerzeiten verstellt?
      Schon mal den Ventileckel ab gehabt und nach geschaut?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • rudolph16 schrieb:

      Ja korrekt... und auch in Zündreihenfolge nicht in Zylinderfolge (Wobei er doch auch theoretisch mit den falschen Korrekturwerten anspringen müsste oder?)

      Danke für die Antowort!
      Er muss definitiv auch mit den falschen Injektordaten anspringen. Hatte meinen 2.2 TDCi mit den regenerierten Injektoren auch das erste Mal gestartet ohne die neuen Inhektorcodes einzuspeichern. Mit den Alten Codes ist er problemlos nach dem entlüften angesprungen..!
      Ab 250 km/h zieht mein Bobbycar etwas nach rechts!
    • MondeoNDH schrieb:

      Er muss definitiv auch mit den falschen Injektordaten anspringen.
      Das muß er definitiv nicht! Er kann, muß aber nicht! Es gibt genug Beispiele, wo der Motor mit neuen Injektoren ohne Code nicht angesprungen ist. :thumbup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Meiner lief damals eher unauffällig von Zuhause bis zur Werkstatt. Daheim Injektoren getauscht, damit zum Codieren zur hin Werkstatt gefahren, keinerlei Auffälligkeiten, insgesamt 3 mal.
    • Natürlich muss der auch mit falschen Werte laufen.
      Dass sind doch bloß Werte zur Feinjustierung (aka Korrekturwerte), um geringste Abweichungen bei der Fertigung der Injektoren zu kompensieren.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • Das brauch ich denen nicht zu erzählen, es ist ausreichend dokumentiert, wozu die Korrekturwerte dienen.

      To optimise fuel economy and emissions, at the same time improving drivability.

      dieselinjectorsuk.co.uk/ford-tdci-injector-codes/


      These codes relate to the electrical and structural characteristics of each injector,which are defined
      during production. The PCM must know the calibration codes for each injector in order to treat and
      operate the injectors in the correct manner. This helps to reduce emissions and improve performance.

      canbusuk.com/dosyalar/FORD-Injector-Programming.pdf

      Im übrigen werden die Werte durch das Steuergerät sowieso angepasst.
      Stichwort: Läuft zuerst wie ein Sack Nüsse (kann man hier in der Forensuche eingeben), erst nach 100 - 200 km hat die ECU optimale Korrekturwerte ermittelt.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GL76 ()

    • Aussage zu dem Thema von der Firma Gutmann: der muß auch ohne Codeeingabe anspringen und laufen. Die Codes sollen helfen das er schneller optimal läuft.
      Aber irgendwann hatte ich fast das selbe hier schon mal geschrieben und da wurde mir gesagt das die Gutmann Jungs keine Ahnung hätten.

      Ich persönlich hatte jedenfalls bisher noch keinen der ohne Codes nicht ansprang. Hatte allerdings auch noch keinen wo ich alle 4 gewechselt habe. Aber ich denke auch das der anspringen muß, denn es gibt ja ein festes Fenster fü die Injektoren in denen sie arbeiten müssen. Das kennt die Steuergerätesoftware. Mit den Codes wird eben "fein justiert".

      Es kann aber auch sein das dies alles Quatsch ist und die Gutmänner wirklich keine Ahnung haben....

      Hat denn das schon mal jemand bei DTB hinterfragt?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • GL76 schrieb:

      Das brauch ich denen nicht zu erzählen, es ist ausreichend dokumentiert, wozu die Korrekturwerte dienen.

      To optimise fuel economy and emissions, at the same time improving drivability.
      dieselinjectorsuk.co.uk/ford-tdci-injector-codes/


      These codes relate to the electrical and structural characteristics of each injector,which are defined
      during production. The PCM must know the cal
      ibration codes for each injector in order to treat and
      operate the injectors in the correct manner. This helps to reduce emissions and improve performance.
      canbusuk.com/dosyalar/FORD-Injector-Programming.pdf

      Im übrigen werden die Werte durch das Steuergerät sowieso angepasst.
      Stichwort: Läuft zuerst wie ein Sack Nüsse (kann man hier in der Forensuche eingeben), erst nach 100 - 200 km hat die ECU optimale Korrekturwerte ermittelt.
      Sorry für das ganze Zitat, geht anscheinend nicht anders! @GL76, nichts gegen dich, aber du weißt schon, das wir hier in Deutschland sind? Du brauchst mir nicht zu beweisen, das du Englisch in Wort und Schrift kannst, nur, ich kann es nicht, und ich denke, davon gibt es hier noch mehr! Nur mal zum Nachdenken! :wayne:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • rudolph16 schrieb:

      Wollte meinen Mondeo (2,2TDCi) nochmal zum Leben erwecken
      Wie ist der Stand der Dinge ? :)

      Du warst ja auch der Auslöser für diese Diskussion

      Keiner findet den Fehler beim TDCI P0251 ?

      Iwo muss aber einer Fehler sein. Mal durchsichtige Schläuche am Rücklauf anbringen wegen der etwaiger Blässchen
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Highwayandhavyparts schrieb:

      Sind Trimm-Codes notwendig?
      Motoren laufen am besten, wenn sie konsistent sind. Viele verschiedene Faktoren spielen bei der Konsistenz eine Rolle, und die von jedem einzelnen Zylinder erzeugte Leistung ist vielleicht der wichtigste Faktor, der konsistent bleiben muss. Wenn jeder Zylinder genau die gleiche Menge an Leistung produziert, wird er die optimale Leistungsabgabe erzeugen.
      Normalerweise werden keine Trim-Codes benötigt, es sei denn, Sie bemerken, dass Ihr Motor nicht so funktioniert, wie er sollte. Wenn keine Trim-Codes installiert werden, kann dies zu einem unruhigen Leerlauf, zu einem schlechten Kraftstoffverbrauch, zu viel Kraftstoff, zu wenig Kraftstoff, zu erhöhten Emissionen und allgemein zu einer schlechten Motorleistung führen. In (sehr) extremen Situationen kann es nicht zu einem Motorschaden kommen, wenn keine Trim-Codes installiert oder falsche Trim-Codes installiert werden.
      Wenn Sie kürzlich elektronische Einspritzdüsen ohne Abgleichcodes installiert haben, lassen Sie uns Ihre neu entdeckten Ängste lindern. Die meisten Leute kennen Trim-Codes nicht und installieren sie auch nicht, und es kommt sehr selten vor, dass Motorschaden entsteht. Wenn Sie keinen Schnittcode erhalten haben, sollten Sie sich wahrscheinlich keine Gedanken darüber machen, einen zu installieren. Selbst wenn Sie das täten, wenn Sie von einem zuverlässigen Hersteller oder Anbieter kaufen, sollte es kein Problem sein, sie nicht zu installieren.
      Die kurze Version: Installieren Sie die Trim-Codes, wenn Sie sie haben, aber keine Sorge, wenn Sie nicht haben.
      Vielleicht verdeutlicht das jetzt endlich mal das keine Codes benötigt werden das er anspringt, allerdings der Motor nur optimal mit den passenden Codes läuft ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

    • ruderbernd schrieb:

      Vielleicht verdeutlicht das jetzt endlich mal das keine Codes benötigt werden das er anspringt
      Wenn du das sagst!? Was soll es, meiner läuft mit Code, und ich habe nicht die Lust, hier in den Foren jetzt die Beiträge raus zu suchen, in denen es nicht gelang, einen Motor zu starten mit neuen Injektoren, aber ohne Code! Vielleicht lag es bei denen ja auch an anderen Sachen, ich weiß es nicht! Kann also nicht das Gegenteil beweisen und hoffe, das den Leuten mit neuen Injektoren ohne Code es gelingt, ihren Motor ans laufen zu bringen! Ansonsten= Wendet euch an GL76 und ruderbernd. :thumbsup: :cookie:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Wenn man die Codes hat sollte man die auch einschreiben, das habe zumindest ich nie anders behauptet. Ich bin nur der Meinung, habe das eben auch versucht an Hand des verlinkten Beitrages zu untermauern, das die Kiste anspringen muß. Es gibt ein festes Kennfeld (da bin ich vorhin nicht drauf gekommen) das besagt jetzt abspritzen, dann muß der Motor zumindest wie der besagt Sack Nüsse laufen. Mit den Codes kann das SG dann den Einspritzzeitpunkt akkurater berechnen.
      Wenn ein Motor ohne Codes nicht anspringt liegt es (zumindest mMn) nicht daran das keijne Codes eingetragen sind. Kennfeld ist ja vorhanden.

      Actros2554 schrieb:

      Ansonsten= Wendet euch an GL76 und ruderbernd.
      :thumbup: So machen wir das :D
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ich habe schon mehrfach gehört das es Motoren geben soll, die mit falschen Codes nicht oder ziemlich schlecht laufen sollen. Das Phänomen hatte ich noch nicht, sie liefen eher unauffällig und ohne Motolampe.

      Bei meinem mk5 geht die Motorlampe an, wenn nach einem PCM Update die Codes weg sind, laufen tut er auch komplett ohne Injektorcodes unauffällig...
    • ruderbernd schrieb:

      Hat denn das schon mal jemand bei DTB hinterfragt?
      Wozu?
      Es ist doch wohl jedem klar, dass sich Injektoren aufgrund von elektrischen (Spule) und mechanischen Fertigungstoleranzen (Federn, Düsennadel) - welche beide im einstelligen Prozentbereich liegen- leicht unterscheiden. Aufbau Injektor siehe Bild.
      Um dies auszugleichen werden die kalibriert.
      Und zwar so, dass bei gleichem (Rail-)Druck die gleiche Menge Kraftstoff eingespritzt wird.
      Dies geschieht auf einem Prüfstand - für verschiedene Drücke und Einspritz-Sollmengen.

      Es wäre halt vom Motorrundlauf und den Emissionen blöde, wenn auf eine Anforderung der ECU, z.B. 20 mg einzuspritzen, der eine Injektor 19 mg einspritzt, der zweite 20,5 mg, der dritte 21 mg und der vierte 19,7 mg. Laufen würde der Motor aber.

      Die ECU nimmt im Betrieb des Motors Korrekturen für die Injektoren vor, sie kann dabei aber nicht die tatsächlich eingespritzte Menge bestimmen, sondern nur indirekt über die Winkelbeschleunigung der Kurbelwelle im Verbrennungstakt einen Korrekturwert errechnen. (Korrigiert werden kann übrigens nur die elektrische Ansteuerung (Signal) der Spule - auf die Mechanik des Injektors hat die ECU logischerweise keinen Einfluss)

      Die ECU versucht durch diese Korrekturen, den maximalen Rundlauf des Motors zu erreichen (und speichert die Werte, weshalb nach einem Reset der ECU die Motoren zunächst ganz bescheiden laufen).
      Diese Korrekturen/Messungen erfolgen fortlaufend - bis die Injektoren so weit verschliessen sind, dass die ECU nicht mehr weiter korrigieren kann. Das meldet dann die ECU per OBD Fehlercode.
      Dateien
      • crinjector.png

        (181,45 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76